• @ Naviscout,
    ich gebe Dir vollkommen recht, dass Navigon ein riesiges Nachholpotential in Bezug auf Kundenbetreuung,- bindung und -Support hat.
    Wobei ich sogar der Meinung bin, dass im Handbuch zumindest etwas über die Routingprofile steht.
    Ich benutze Navigon Software seid 2002, zwischendurch habe ich mich immer wieder mal anderen Produkten zugewandt, von TomTom (2-5) über Igo (2006-8 ) und Falk bis zu Smart2Go und bin letztendlich immer wieder bei Navigon gelandet.
    Es wird hier auf sehr hohem Niveau gemeckert, das kann ich aus meinen eigenen Vergleichen sehr wohl feststellen.
    Das es bei Navigon in der Hardware und Software Augenscheinlich Fehler gibt, will ich nicht bestreiten, ich konnte/kann es nur mit meiner Soft- und Hardware von Navigon bislang nicht Nachvollziehen.
    MfG
    Mobbel

  • Ich wär echt mal gespannt auf ne spekulative Äußerung, wenn Navigon jetzt nicht den höchsten Counter hätte...



    Würde bestimmt irgendwie in diese Richtung gehen:


    "...da Navigon die zufriedensten Kunden hat...." : drink



    Die Verkaufszahlen in der realen Welt sagen da aber bisher was ganz anderes :D

  • Zitat

    Original von Volker_I.


    Die Verkaufszahlen in der realen Welt sagen da aber bisher was ganz anderes :D


    Ein Golf verkauft sich auch ungleich öfter als ein SL. ;D
    Aber SL-Kunden sind mit Sicherheit zufriedener als Golf-Kunden. : drink

    Wenn du einen Menschen zum Denken anregst, kannst du heimlich seinen Reis klauen. - Chinesisches Sprichwort

    2 Mal editiert, zuletzt von Zero511 ()

  • Bist ja auch Navigon-User, wechsel doch, wenn es nicht das beste System ist. ;D
    Bist schneller als gedacht wieder zurück. : drink

    Wenn du einen Menschen zum Denken anregst, kannst du heimlich seinen Reis klauen. - Chinesisches Sprichwort

  • Zitat

    Original von Zero511
    Bist ja auch Navigon-User, wechsel doch, wenn es nicht das beste System ist. ;D
    Bist schneller als gedacht wieder zurück. : drink


    Das siehst Du völlig falsch- ich persönlich finde MN 6.5 besser als MN 7. Deshalb lasse ich mindestens MN 7 aus und fahre weiterhin höchst zufrieden mit MN 6.5 und freshmaps. ;) : drink

  • Zitat

    Original von Volker_I.
    ... und fahre weiterhin höchst zufrieden mit MN 6.5 und freshmaps. ;) : drink


    Sag ich doch, Navigon. :D

    Wenn du einen Menschen zum Denken anregst, kannst du heimlich seinen Reis klauen. - Chinesisches Sprichwort

  • Wenn man seinen kleinen 3110 so liebgewonnen hat, dann macht das ja nichts. :D : drink

    Wenn du einen Menschen zum Denken anregst, kannst du heimlich seinen Reis klauen. - Chinesisches Sprichwort

    2 Mal editiert, zuletzt von Zero511 ()

  • Zitat

    Original von Zero511


    Weil schon seit jeher Navigon bei den Fachleuten und Vielusern als die besten Navis gelten, jedenfalls was die reine Navigationsleistung angeht. Mittlerweile ist der Abstand nicht mehr so groß, aber man ist eben weiterhin zu Navigon verbunden. Die Threads hier handeln nicht nur von Problemen, sondern von allem Möglichen, deshalb auch die hohe Anzahl. Ich weiß, jetzt kommen wieder paar hämische Kommentare von einigen Seiten, aber es gibt mit Sicherheit schlechtere Navis als Navigon und die haben weniger Hits im Forum. Deine Theorie kann also nicht stimmen.


    Da hier der Titel Zusammenfassung lautet, erlaube ich mir mal folgende Einschätzung.


    Klar, wenn ich mein erstes Navi (das große Festeinbau-Navi im 280E von Blaupunkt) mit meinem 8110 vergleiche, dann liegen da Welten dazwischen. Damals (2000) hat es ca. 7000 DM gekostet und konnte fast nichts. Wer viele Funktionen anbietet (wie jetzt das 8110) bietet auch viele Angriffsflächen. Der jetzt verstärkte Kampf um Marktanteile treibt die Feature-Manie noch weiter voran. Und oft werden diese Feature nur ansatzweise umgesetzt und sind nicht zusammenhängend in einem Produkt nutzbar.
    Der (globale) Marktzuwachs für Navis wird (laut Prognosen) in den nächsten zwei Jahren noch einmal deutlich ansteigen. Ja, ich will, dass Navigon sich seine Marktanteile sichert und auch ausbaut. Das ist für uns der beste Investitionsschutz. Daher sind auch die neuen Low-End Products wichtig. Aber es muss immer eine High-End Produktline geben, in dem alle bzw. viele Funktionen verfügbar sind. Geht das technisch nicht, muss man das alte Produkt durch ein neues ersetzen. Das ist halt der normale Produktzyklus. Aber es kann nicht sein, dass wenn einer Wert auf alle Funktionen legt, sich mehrere Produkte aus dem aktuellen Angebot kaufen und gleichzeitig an die Scheibe kleben muss.
    Der sogn. Brand der Marke Navigon wird damit wertlos.
    Navigon war seit den Anfängen CSI m.E. viele Jahre der Innovationsführer. Doch nun ist daraus die NAVIGON AG geworden, bei der die Privat Equity Gesellschaft General Atlantic 90% der Geschäftsanteile hält. D.h. Kostenanpassung und Ertragssteigerung sind zur Zukunftssicherung angesagt.
    Kostenanpassung bedeutet, alles was geht zu Fixkosten outsourcen (Support, Service) und möglich viel Fremdfertigung. Und als Kompensation Marketing steigern. Nur wenn dieser Übergang zu schnell und schlecht gemacht wird, hat man Qualitäts- und Image-Probleme was z.Zt. der Fall ist.

    Ertragssteigerung bedeutet u.a., die Wertschöpfung durch Systemabschottung zu erhöhen (Fremdsoftware durch eigene Angebote ersetzen siehe POI-Blitzer), kurzfristige Umsatzsteigerung und nachhaltige Kundenbindung erhöhen (FreshMaps, Abo-Angebote). Nur dadurch fokussiert Navigon noch mehr die Kritik der User auf sich, wenn die Leistung oder das Leistungsangebot (LPG-Tankstellen) nicht stimmt und gleichzeitig der Kunde einen Anspruch (mit Recht) auf seine gezahlte Leistung erhebt ( siehe auch das Q3-Intermezzo). Und schon gibt es wieder das Qualitäts- und Image-Problem.


    Im Gegensatz dazu, geht TT einen anderen Weg. Auch hier gibt es z.B. Fehler im Routing bzw. Kartenmaterial. Aber hier kann der Kunde selbst (im eingeschränktem Umfang) über MapShare die Fehler korrigieren. Und schon ist die Welt wieder in Ordnung. Und bei der POIs hat er noch alle Freiheiten.


    Dennoch was Navigon jetzt macht ist nicht anrüchig oder grundsätzlich schlecht, nur die sollten möglich schnell auf Leistung kommen und die Kundenerwartungen ernst nehmen und umsetzen.
    Sonst ist der treue Kunde, der immer wieder Navigon kauft, auf lange Zeit verloren. Aber es gibt ja noch genügend viele Chinesen, die sicherlich zunehmend auch Navis brauchen. Auf jeden Fall ist die Zeit der Bastel-Navis bei Navigon vorbei.

  • Zitat

    Original von Zero511


    In diesem Fall ist das auch so, denn die Probleme vom TE sind "hausgemacht". Da sehe ich keine Schuld beim Gerät, insbesondere nicht die Punkte mit der Hotline, dem LKW-Profil, der Fremdsoftware und den neuen Features.


    Einzig, dass sich bei Updates auch Fehler einschleichen, kann Navigon angelastet werden. Aber so tragisch ist das auch nicht und wird bestimmt noch behoben.


    Ich kann deiner Argumentation beim besten Willen nicht folgen:
    Wieso sind die Probleme hausgemacht?
    1. Wenn eine Hotline absolut unbefriedigend ist (nicht nur meine Meinung - Lies einfach hier im Forum), habe ich dann selber schuld, nur weil ich da anrufe?
    2. Es geht weder aus der Bedienungsanleitung noch aus der Beratung beim Verkauf oder gar aus der Inernetseite von Navigon hervor, was ich unter LKW-Profil zu verstehen habe. Meine Erwartung war, dass ich zumindest mit meinem Wohnwagen nirgendwo stecken bleibe und Ortsdurchfahrten vermieden werden. Nur hier im Forum erfährt man Näheres - Das ist aber nicht die von Navigon unterstützte Seite, woher also soll ein zukünftiger Käufer wissen, dass er erst in diesem Forum nachlesen sollte?
    3. Die Frage zur Fremdsoftware (POI-Warner) hat sich erst ergeben, als ich vergeblich nach Campingplätzen suchte. Ein Kollege wies mich darauf hin, das er in seinem Navi (TT) durch eine Zusatzsoftware diese speziellen POIs angezeigt bekommt.
    Ich bin beim Mäxchen darauf hereingefallen, als mir der Verkäufer die Routenplanung zeigte und ich dann innerhalb der geplanten Route auf die POIs klickte - Siehe da, da stand doch tatsächlich "Camping". Das reichte mir und ich war der Meinung, das Campingplätze sehr wohl als POIs hinterlegt sind (Wozu sonst die Auswahlmöglichkeit "Camping"?). Später erst, nach dem Kauf, stellte sich mein Irrtum heraus.
    4. Kann ich nicht davon ausgehen, dass ein Gerät, welches zum Zeitpunkt des Erwerbs erst zwei Monate auf dem Markt ist, die in naher Zukunft entwickelten Features auch für mein nagelneues und absolut neu entwickeltes Navi gedacht sind? Gut, da habe ich durch die Politik von Navigon dazugelernt.


    Zu guter Letzt noch was zu den Updates: Ich verdiene meine Brötchen als Qualitätsauditor in der Automobil-Zulieferindustrie. Wenn ich bei einem Audit feststelle, dass eine Produktweiterentwicklung fehlerhaft ausgeliefert wurde, muss der Lieferant seine Kunden informieren und einen Zeitplan mit Korrekturmaßnahmen veröffentlichen. Der OEM (Automobilwerk) entscheidet dann, ob eine Rückrufaktion notwendig wird.
    So komplexe Kundenpolitik habe ich von Navigon nicht erwartet. Aber kann ich als Kunde nicht verlangen, dass das fehlerhafte Update von der Homepage genommen wird und den Kunden der Termin für ein Patch bekannt gegeben wird? Navigon sieht das offensichtlich anders: Da wird weiter munter die Software heruntergeladen ohne jede Info an den Kunden. Ich möchte mal wissen, wieviele Anwender mit ihrem Mäxchen zum Verkäufer rennen (müssen), der ihnen vielleicht einen Tipp geben kann. Nicht alle Käufer dieses Gerätes lesen hier in diesem Forum täglich mit und verbraten somit mindestens eine Stunde Freizeit. Denn das ist aus den Meinungen der User zu entnehmen, die hier vehement die Qualität des Mäxchens hoch halten: [Mutmaßung on] Ohne das Forum zu lesen, sollte man von einem Navigon-Gerät die Finger lassen [Mutmaßung off].


    Ich kann von einem Gerät für etwa 220 Euro (nochmal in DM: etwa 420 DM) doch erwarten, dass es die ehemals versprochenen und die dem Anwender vorgegaukelten Eigenschaften erfüllt?

  • @ Naviscout,
    diese Problematik hat Navigon aber nicht erst seit der Übernahme, diese schlechte Kundenbetreuung gibt es schon seit mehrereren Jahren!


    @ katerfritzy,
    falls Navigon Dir gegenüber Eigenschaften versprochen und nicht gehalten hat, kannst Du doch den Weg über Nachbesserung und letztendlich Wandlung gehen!
    Wobei ich bei mir nicht sehe, welche Produkteigenschaft verprochen und nicht gehalten wurde.


    MfG
    Mobbel

  • Zitat

    Original von katerfritzy
    Ich kann von einem Gerät für etwa 220 Euro (nochmal in DM: etwa 420 DM) doch erwarten, dass es die ehemals versprochenen und die dem Anwender vorgegaukelten Eigenschaften erfüllt?


    Sorry, aber Navigon hat dir nie eine gute Hotline zugesichert (erreichbar ist sie ja, also ist alles erfüllt, was in diesem Zusammenhang versprochen wurde).


    Ein LKW-Profil nach deiner Vorstellung wurde auch nie zugesichert, da hast du das Feature fehlinterpretiert. Außerdem ist dieses Feature so herstellerübergreifend gelöst. Da kannst du nicht mehr erwarten, höchstens dich besser informieren, da das Feature nirgends ausführlich beschrieben ist. Kann doch nicht sien, dass jeder das Feature für sich interpretiert und dann auf seine Interpretation besteht, bzw. diese Interpretation als zugesicherte Form ansieht.


    Fremdsoftware wurde nirgendwo zugesichert, dieser Punkt ist völlig unstrittig, da gibt's rein gar nichts zu diskutieren.


    Neue Features wurden nirgendwo zugesichert, weiteres siehe Punkt zu Fremdsoftware.


    Ist also alles legitm, wenn's dir nicht gefällt, ab damit zu ebay und anderen Hersteller versuchen. Der macht es bestimmt besser. ;D :-D) : drink

    Wenn du einen Menschen zum Denken anregst, kannst du heimlich seinen Reis klauen. - Chinesisches Sprichwort

    Einmal editiert, zuletzt von Zero511 ()

  • Zitat

    Original von Zero511
    [quote]Original von katerfritzy


    Ist also alles legitm, wenn's dir nicht gefällt, ab damit zu ebay und anderen Hersteller versuchen. Der macht es bestimmt besser. ;D :-D) : drink


    Na,na,das wird aber ein böses Erwachen geben :evil:


    Die kochen alle nur mit Wasser und ich finde das Navigon gar nicht so schlecht da steht.


    ich habe mich an seine gelegentlichen Zickereien gewöhnt und kann gut damit leben.


    ps.Wer sucht findet überall etwas,nichts und niemand ist vollkommen :evil: :]