Erfahrungsbericht zum 2110 max

  • Hallo,


    unter diesem Thread, werden "wir stolzen Besitzer" eines 2110 max unsere Erfahrungen schreiben.


    Mein erster Eindruck, ein Super Gerät. welches ich allen Empfehlen kann.
    Details folgen noch.


    Gruß


    topifun

  • Hallo,


    in dem ultralangen Thread zum 2110max habe ich nur in einem Nebensatz gelesen, dass der Navigationspfeil sich flüssig bewegen soll.
    Ich empfände das als sehr großen Fortschritt.
    Könnte jemand einmal dazu Stellung nehmen, a) wie stark oder eben nicht der Pfeil ruckelt oder springt, und b) ob man an Kreuzungen exakt an den Seitenstraßen vorbeifährt, wobei der kleine 21xx das jedenfalls auch schon sehr gut konnte.


    Grüße


    Harald


  • Hallo,


    kann ich bestätigen.
    Es ruckelt und springt nichts und die Pfeilpositionen werden auch exakt angezeigt.


    Gruß


    topifun

  • Moin,


    also hier mal schnell meine ersten Erfahrungen mit dem neuen Gerät..


    - bei der Post abgeholt... "nanu? das ist aber klein!!"
    Tatsache..: die neue Verpackung ist wesentlich kleiner als die des 2100ers.


    - Nach dem Auspacken: hmm... wo ist die Stofftasche? Obwohl diese in dem beiliegendem Flyer angezeigt wird, war sie bei mir nicht dabei... :(


    - Der Oberhammer aber war die Halterung.
    Zuerst hab ich mich gewundert, wieso das Teil mit dem sehr weichen und laschen Hebel (zum Feststellen des Saugnapfes) nicht ansatzweise an der Scheibe hält. X(
    Habe dann später gemerkt, dass man erst den Hebel runterklappen muss, dann ab mit der Halterung auf die Fläche, wo es befestigt werden soll... dann Hebel hoch UND gleich wieder runterklappen. Nun sitzt dieser bombenfest..
    Allerdings konnte ich nun nicht die Halterunggschale in dem Standfuß mit Saugnapf befestigen. Eine der Rillen war an der unteren Seite zu dick und musste erstmal aufwändig mit nem Messer "abgeschliffen" und geglättet werden, bevor ich beide Teile zusammenfügen konnte... X(


    - Der Akku war nach dem Auspacken übrigens komplett leer... die Warnmeldung, dass das Gerät erst nach 3-5 Min. laden angeht also echt angebracht. Wer also direkt mit dem Gerät (und evtl. ohne Kabel) eine Ausfahrt machen will, muss erstmal ein paar Std. laden.


    Was mir sonst noch aufgefallen ist:
    - akkustisch ist das 2110max viel lauter als das 2110er


    - dafür werden die ersten Buchstaben bei den Ansagen verschluckt.
    Das klingt dann ungefähr so wie: "itte die nächste.." oder "chtung!"
    Dafür kommen die Ansagen aber wie gewohnt pünktlich und klingen sauber!


    - Eine Darstellung der Restzeit UND vorr. Ankunftszeit ist nicht mehr möglich. Es gibt nur noch entweder oder. :(


    - Der Pfeil in der 3D-Ansicht dreht und "wendet" sich etwas, wenn man die Strecke entlang kurft. Fahrt Ihr also durch eine Kurve oder müsst links / rechts abbiegen, kann man beobachten, wie der Pfeil in die jeweiligen Richtungen zeigt. Ich befürchte somit hat eine Darstellung von einem Auto ausgedient, welches ich noch als Pfeilersatz beim 2110er genommen hatte


    - der Poi-Warner von Navigating wird derzeit nicht unterstützt, da Navigon (wie schon beim Porsche-Navi) die Schnittstelle nicht eingebaut hat... :(


    Ansonsten ist das Gerät aber top und bringt einem wie immer perfekt zum Ziel.


    Ich werde weitertesten...


    Gruß, Ronny

  • Zitat

    Original von Megaron
    ...
    - Eine Darstellung der Restzeit UND vorr. Ankunftszeit ist nicht mehr möglich. Es gibt nur noch entweder oder. :(
    ...


    Hallo Ronny


    Ein Klick auf dieses Feld laesst die Anzeige zwischen vorraussichtlicher Ankunftszeit und vorraussichtlicher Restfahrdauer togglen. Kann aber auch in den Optionen eingestellt werden.

    Immer ein offenes Ohr für alle Bytes und Ratschlaege -
    wuenscht Alfred, auch bekannt als 900SS-97. Der, der die Duc treibt.

  • Zitat

    Original von 900SS-97
    Hallo Ronny


    Ein Klick auf dieses Feld laesst die Anzeige zwischen vorraussichtlicher Ankunftszeit und vorraussichtlicher Restfahrdauer togglen. Kann aber auch in den Optionen eingestellt werden.


    Ah, gut zu wissen, dass man während der Fahrt umschalten kann. :)
    Hatte ich noch gar ncih ausprobiert.



    Noch drei Dinge:
    - die Grafiken kann man wohl nicht mehr ändern, diese gibt es in einem pnx-format, was ich bisher nicht mit einem programm öffnen konnte. :(


    - die funktion zum Importieren von OUtlook-Kontakten ist bei mir ausgegraut. Ist diese nur für User des 8110 zu haben?


    - die favorites.store-Datei ist mal wieder in einem neuen Format.
    Also die vom mn6 nutzen ist auch nich drin...



    Gruß, Ronny

  • Zitat

    Original von Megaron
    ...
    - die favorites.store-Datei ist mal wieder in einem neuen Format.
    Also die vom mn6 nutzen ist auch nich drin...
    ...


    Hallo Ronny


    Ja, leider auch die der Routen sind in einem anderen Format

    Immer ein offenes Ohr für alle Bytes und Ratschlaege -
    wuenscht Alfred, auch bekannt als 900SS-97. Der, der die Duc treibt.

  • Hat schon jemand das Lade-/TMCkabel im Armaturenbrett oder ähnlichem "verschwinden" lassen? Wie ist dann der TMC Empfang?

  • Zitat

    Original von 900SS-97


    Hallo Ronny


    Ja, leider auch die der Routen sind in einem anderen Format


    Hab gerade mal das Navigon-Sync getestet.
    Dieses erstellt eine einfache "contact.txt"-Datei in einem recht simplen Format. Werte aus Outlook werden ungefähr so übernommen:
    Firma|Nachname|Vorname|Straße|PLZ|Ort...


    :) somit könnte man also leicht ein konvertierungsproggi schreiben.


    Gruß, Ronny


  • Hallo Ronny


    Ja, beim Outlook-Import scheint das simpler zu sein. Aber meine Aussage bezog sich auf die Routen. Das ist auf den ersten Blick nicht so simpel. Klar, wenn man sich damit mal auseinander setzt, findet man sicherlich auch da einen Weg. Da bin ich von ueberzeugt

    Immer ein offenes Ohr für alle Bytes und Ratschlaege -
    wuenscht Alfred, auch bekannt als 900SS-97. Der, der die Duc treibt.

  • So, hier mein erster Forumsbeitrag.


    Habe den 2110 max seit gestern (am Montag beim Navigonshop bestellt) und gebe hier mal kurz meine ersten Eindrücke wieder.


    - Schickes Gerät! Das Design ist im Vergleich mit den MN6-PNAs wesentlich kleiner.


    - Die Lautstärke ist verglichen mit dem 'normalen' 2110 wesentlich höher. Man kann den Metal also auch im Auto ordentlich krachen lassen und hört trotzdem die Anweisungen. Super! Das 2110 war mir nämlich immer etwas zu leise :-)


    - Die Routenberechnung ist gegenüber den MN6-Geräten deutlich schneller. Als Vergleich: Die Routenberechnung von Dortmund nach Palma de Mallorca hat beim 7110 völlig inakzeptable 15 Minuten (!) gedauert - das 2110 max benötigt nicht einmal mehr eine Minute.


    - GPS-Empfang bisher einwandfrei und schnell.


    FreshMaps habe ich bereits käuflich erworben und installiert. Alles bestens. Leider kann man für den Kauf nicht den bekannten 15%-Gutschein nutzen, da man in das Gutscheinfeld den dem Gerät beiliegenden 80%-Gutschein eintragen muss, um die FreshMaps für 19,95 Euro zu bekommen. Und ein zusätzlicher Gutschein wird nicht akzeptiert. Naja, was soll's - die 20 Euro sind die FreshMaps langfristig sicherlich mehr als wert.