MN5 und MN6 - automatischer Start der jeweiligen Version aufgrund des vorhandenen Kartenmaterials

  • Hallo Becker-Fans,


    da ja der eine oder andere hier so vom MN6 schwärmt, hab ich mir das auch mal angesehen. Allerdings starten manche das etwas umständlich über den Explorer oder Total Commander.


    Wer auf seinem Gerät auch PMB installiert hat, kann also ruhig jetzt weiterlesen ...
    UPDATE: Aufgrund der Frage im 2. Posting in diesem Thread gibt es im 3. eine mögliche Lösung für Navis OHNE PMB.


    Voraussetzungen:

    • SD-Karte (1 oder 2 GB) mit Map für MN5 (z.B. Original-Karte)
    • MN5 Installation im Verzeichnis /My Flash Disk/mnav (Original-Zustand)
    • 2 GB-Karte mit Map für MN6 sowie die MN6 Installation selbst
    • MN6 Installation im Verzeichnis MN6 auf der Storage Card (wenn Karte im Becker steckt, dann also /Storage Card/MN6)
    • MN6.EXE liegt im Verzeichnis /Storage Card/MN6
    • Dateiname der MN6-Map ist "Europe_NT200708.map"
    • PMB 1.0 ist installiert


    1. Navi einschalten und mit dem PC verbinden, nichts auf dem Navi starten


    2. Auf dem Navi die Datei


    /My Flash Disk/mnav/mnavdce.exe


    umbenennen in


    /My Flash Disk/mnav/mnavdceOriginal.exe


    3. Angehängtes ZIP-Archiv entpacken und die Dateien auf das Navi in die gleichnamigen Verzeichnisse kopieren, fertig.


    Drückt man nun im Hauptmenü ganz normal auf "Navigation", wird ein Script gestartet, welches nach Map-Dateien auf der Storage-Card sucht.
    Bei "Europe_NT200708.map" -> Start des MN6
    Bei allen anderen *.map -> Start des MN5
    Keine Map -> Fehlermeldung, das keine MAP gefunden wurde


    Gerade bei mir auf dem 7934 probiert, klappt einwandfrei ... ne kleine Quick&Dirty-Lösung ...


    Ciaoi
    Alhifi

    Dateien

    Filme auf dem Becker TA Highspeed 7934?
    SpeedLimit, GPS-Tacho, Total Commander, iTaskMgr komfortabel über Menüs starten?
    ---> PMB <---


    MN5 / MN6 mit automatischem/manuellem Start der richtigen Version aufgrund des vorhandenen Kartenmaterials?
    Vom MN6 zurück ins Menü? MN6 beenden? Dateien automatisch kopieren?
    ---> PMB-Light <---

    4 Mal editiert, zuletzt von Alhifi ()

  • Hallo alhifi-


    Klasse was Du da mal wieder "gebastelt" hast :respekt


    Frage: reicht es für PMB aus, wenn ich nur die Datei PMB-V100.zip und die hier bereitgestellte Datei installiere um dann MN 6 installieren zu können oder muss man das "komplette Paket PMB" installieren ?(


    Dann leih ich mir noch mal meinen alten 7934 von meinem Vater :gap


    Gruß : drink


    volker

  • Hi Volker,


    wie gesagt war das ganze Quick&Dirty letzte Nacht. PMB braucht dafür eigentlich nicht installiert zu werden, zumindest nicht komplett.


    Leider liegt PMB ja auch schon gut ein Jahr zurück, so das ich mich da immer erst wieder reindenken muss.


    Also, um die oben aufgeführte Funktionalität hinzubekommen, das automatisch die richtige Navi-Software je nach Kartenmaterial auf der Storage Card gestartet wird, braucht man PMB absolut nicht, weil man dafür ja keine zusätzlichen Menüs etc. braucht.


    Gehen wir also eine Variante OHNE die PMB-Komplettinstallation an:


    Installation wie oben beschrieben, allerdings benötigen wir zusätzlich noch 2 Dateien:


    1. PMB-Archiv 1.00 downloaden.
    Wir benötigen davon nur die Datei /My Flash Disk/Tools/ns.exe, diese bitte auch in genau diesem Pfad auf dem Navi speichern, wer PMB nicht drauf hat, muss dann nur das Verzeichnis Tools im Verzeichnis My Flash Disk selbst erstellen. Wer allerdings die im ersten Posting aufgeführten Schritte schon durchgeführt hat, der sollte diese Verzeichnisse ja schon haben.


    2. CEMenu downloaden.
    Auch hier benötigen wir (wie PMB selbst auch) nur eine Datei, nämlich die nachprogrammierte aygshell.dll . Diese ebenfalls auf dem Navi ins Verzeichnis /My Flash Disk/Tools speichern.


    Wenn also alles richtig kopiert wurde, sollte jetzt auf dem bisher PMB-freien Navi folgendes vorhanden sein:


    /My Flash Disk/Tools/ns.exe
    /My Flash Disk/Tools/aygshell.dll
    /My Flash Disk/Tools/nsscript/choose-mn.ns
    /My Flash Disk/mnav/mnavdce.exe (= umbenannte Version von RunINI aus dem Archiv oben)
    /My Flash Disk/mnav/RunINI.ini (= Steuerdatei für RunINI)
    /My Flash Disk/mnav/mnavdceOriginal.exe (= die von euch VOR dem Kopieren umbenannte mnavdce.exe)


    Dann sollte das auch ohne PMB klappen.


    Rückmeldungen hierzu erwünscht, da ich das nicht ausprobiert habe.


    Ciaoi
    Alhifi

    Filme auf dem Becker TA Highspeed 7934?
    SpeedLimit, GPS-Tacho, Total Commander, iTaskMgr komfortabel über Menüs starten?
    ---> PMB <---


    MN5 / MN6 mit automatischem/manuellem Start der richtigen Version aufgrund des vorhandenen Kartenmaterials?
    Vom MN6 zurück ins Menü? MN6 beenden? Dateien automatisch kopieren?
    ---> PMB-Light <---

  • Hallo alhifi-


    Danke-wow- das ist ja mal ne schnelle Lösung ;D Da mein Vater mit Navi im Urlaub ist, kann ich es erst in einer Woche ausprobieren- vielleicht ist ja jemand schneller... ?( :gap


    Gruß : drink


    volker

  • Super alhifi,
    aber richtig interessant wird es jetzt noch, wenn das 7988/34 nachdem er die Navigon 6-Map entdeckt hat auch noch die benötigten Schriftarten automatisch ins Windows-Verzeichnis kopiert!
    Nur so als Anregung :D

  • Alhifi ,


    :respekt


    Aber eins wurde anscheinend vergessen.
    Es werden nicht die benötigten Schriftarten installiert.


    Wenn Du aber die Dateien auf die SD Karte ins ein Verzeichnis /fonts legt tust, kannst Du sie ja dann mittels Deinem ns-Skript sie zuvor nach Windows/fonts kopieren.


    r4=CopyFile("\\Storage Card\\fonts\\arial.ttf","\\Windows\\Fonts\\arial.ttf");
    r5=CopyFile("\\Storage Card\\fonts\\arialk.ttf","\\Windows\\Fonts\\arialk.ttf");
    r6=CopyFile("\\Storage Card\\fonts\\arialbd.ttf","\\Windows\\Fonts\\arialbd.ttf");

  • Die "Test"version, die mir vorliegt, funktioniert nicht, wenn die Schriftarten im Windows-Font-Verzeichnis drin sind, daher habe ich das außer acht gelassen, ansonsten ist dein Ansatz natürlich richtig, die Zeilen dann einfach an den Anfang des im Archiv befindlichen "choose-mn.ns" einfügen.


    Übrigens ... das "Rx=" kannst du auch weglassen, also nur den kompletten CopyFile-Befehl einsetzen. Die "Rx" sind Variablen, die man nachher überprüfen kann, ob denn der Befehl dahinter (in dem Fall "CopyFile") überhaupt funktioniert hat ...


    Ciaoi
    Alhifi

    Filme auf dem Becker TA Highspeed 7934?
    SpeedLimit, GPS-Tacho, Total Commander, iTaskMgr komfortabel über Menüs starten?
    ---> PMB <---


    MN5 / MN6 mit automatischem/manuellem Start der richtigen Version aufgrund des vorhandenen Kartenmaterials?
    Vom MN6 zurück ins Menü? MN6 beenden? Dateien automatisch kopieren?
    ---> PMB-Light <---

  • joshua03


    Hab es nochmal ausprobiert mit deinen 3 Fonts, funktioniert nun auch bei mir. Bei meinem ersten Versuch hatte ich 5 Arial-Fonts kopiert, da stürzte MN6 dann beim Start ab, aber mit den dreien hier funktioniert es.


    Würde das in die Datei "choose-mn.ns" mit aufnehmen, wenn PMB nicht installiert ist.


    Ist das (PMB) allerdings drauf, empfehle ich den Kopiervorgang schon in die "install.ns" zu setzen, dann werden die Fonts bereits beim "Booten" kopiert. Hier sollten die natürlich dann im Verzeichnis "My Flash Disk" liegen.


    Ob das dann den Start vom MN6 'n Tick beschleunigt, wenn die Kopiererei jeweils direkt vorher wegfällt, kann ich nicht sagen.


    Ciaoi
    Alhifi

    Filme auf dem Becker TA Highspeed 7934?
    SpeedLimit, GPS-Tacho, Total Commander, iTaskMgr komfortabel über Menüs starten?
    ---> PMB <---


    MN5 / MN6 mit automatischem/manuellem Start der richtigen Version aufgrund des vorhandenen Kartenmaterials?
    Vom MN6 zurück ins Menü? MN6 beenden? Dateien automatisch kopieren?
    ---> PMB-Light <---

    2 Mal editiert, zuletzt von Alhifi ()

  • Alhifi ,


    notfalls könnte man mittels einer if-Schleife überprüfen, ob die Fonts bereits installiert sind.
    Denn solange man das Gerät ja nicht am ON/OFF Schalter ausschaltet bleiben die Fonts ja vorhanden.
    Es muss ja nur nach einer Font-Datei geprüft werden.

  • Ist eigentlich dank bisher geschilderter "Installationsanweisung" ohne PMB auch die fehlermeldung weg?


    hängt die fatal error message NUR mit den kopierten schriften zusammen?


    kann jemand bestätigen dass nach hier genannter vorgangsweise DANN auch die abgespeicherten zielen funktioniern?


    PS..: respekt vor euerer leitung





    Workaround:


    \Storage Card\MN6\Settings\Favorites.storage löschen, dann ist der Punkt "Meine Ziele" -> "Favoriten" zumindest schonmal nicht anklickbar = kein Absturz. Der Pfad zur Datei kann natürlich variieren, je nachdem, wo ihr den MN6 gespeichert habt.


    Allerdings sollte man dann bei der Eingabe eines neuen Ziels dieses dann nicht speichern, weil sonst ja die Datei erneut angelegt wird. Wenn man mal ein Ziel angesteuert hat, kann man das ja erneut über "Meine Ziele" -> "Letzte Ziele" aufrufen ...


    Ciaoi
    Alhifi




    Zitat:
    Original von r_benamin
    jedoch hab ich noch eine klein "bug" bzw. Installationsfehler :-)


    und zwar wenn ich auf
    menü - meine favoriten - "FAVORITEN" gehe bekomme ich einen
    --->FATAL APPLICATION ERROR:
    Program: mnavdce.exe
    Exception: 0xC00000FD
    Adress: 01F70000
    danach schließt navigon!!!


    ...


    HAT WER EINE LÖSUNG FÜR MEIN ANLIEGEN! - danke im voraus

  • Der "fatal error" hat nichts mit den Fonts zu tun, die brauchst du nur, damit nachher die Anzeige der Restzeit bis zum Ziel während der Navigation korrekt dargestellt wird.


    Das Löschen der Favorites.storage bewirkt nur, das der Punkt "Favoriten" unter "Meine Ziele" grau hinterlegt und somit nicht angeklickt werden kann, was wiederum den "Fatal Error" verhindert.


    Gehst du nun bei der Zieleingabe hin und speicherst dieses Ziel ab, wird die Datei Favorites.storage wieder angelegt, denn das Speichern von Zielen funktioniert (einfach mal mit nem Text-Editor die Favorites.storage anschauen). Sobald die Datei aber wieder vorhanden ist, bewirkt der Klick auf "Favoriten" wiederum den "Fatal Error".


    Ciaoi
    Alhifi

    Filme auf dem Becker TA Highspeed 7934?
    SpeedLimit, GPS-Tacho, Total Commander, iTaskMgr komfortabel über Menüs starten?
    ---> PMB <---


    MN5 / MN6 mit automatischem/manuellem Start der richtigen Version aufgrund des vorhandenen Kartenmaterials?
    Vom MN6 zurück ins Menü? MN6 beenden? Dateien automatisch kopieren?
    ---> PMB-Light <---

  • ok. das hab ich verstanden!


    ich bekomm JEDOCH die gleiche "fatal error message" relativ oft direkt nach dem start/ bzw. während des startens. beim startenprozess klicke ich dann auf ok. und die SW geht dann ohne weitere probleme (natürlich bis auf die favoriten)


    ich bin ein bisschen ein perfektionist - daher stören mich generell "fehlermeldungen" außerdem würd ich gern die funktion der abgespeicherten adressen (favoriten) nützen können.


    danke für die erklärung!

  • egal nach welcher installationsanleitung ich vorgehe, beim drücken der "navigation" taste am bildschirm des 7934 passiert nichts. möchte ich mn6 über den explorer starten bekomme ich die fehlermeldung "cannot find 'mnavdce' (or one of its components). Make sure the path and filename are correct and that all the required libraries are available". das selbe passiert wenn ich die datei mn6.exe nicht in mnavdce.exe umbenannt habe. die installation von 6.5.1 ist auf einer original navigon 5110 sd karte (upgedatet via navigon fresh). auch wenn ich den inhalt des mnav-ordners der navigon sd karte mit dem original mnav ordner des 7934 austausche passiert nichts. irgendwas muss ich übersehen...