Aktuelle Kartensoftware: 3.0 (CF)

  • :-) Ja. Ich mach ja beruflich sehr viel mit dem Zeugs und manchmal bin ich recht traurig, wenn bodenstämmige Firmen scheinbar etwas den Halt verlieren. Zu viel hab ich schwinden sehen, und im wesentlichen tut es mir auch leid um die teils sehr hochgradigen Entwickler die in solchen Unternehmen beschäftigt sind/waren und heute irgendwo ganz anders arbeiten.. ;-) Vielleicht ist das aber auch nur die Angst eines Tages auch so zu enden ;-) Der Lauf der Dinge, der Fortschritt, das Ende der Pionierzeit, das Ende der Tüftler, der Enthusiasten, der Bastler, der Hacker und der Funkamateure..


    Aber was solls: Wo ein Licht ausgeht, geht woanders ein neues an..

    Wer anderen ne Bratwurscht brät hat selbst ein Bratwurschtbratgerät... ;-)

  • Hallo, die Frage, ob das Cascade in der Schweiz erhältlich ist, kann ich mit einem grinsenden Ja beantworten.
    Für meinen BMW E34 M5 Touring wollte ich unbedingt ein Becker DIN1-Gerät einbauen, darum habe ich mir noch vor dem Kartenupdate eines bestellt, um nicht plötzlich leer auszugehen.

  • Hallo,


    angeblich soll es auch bei den deutschen Händlern kein Problem mit der Beschaffung eines Cascade Pro geben.


    Hatte die Frage beim Becker Support mal so nebenbei gestellt, als ich wegen eines anderen Problems dort angerufen habe.
    Ob das aber wirklich so ist kann ich nicht sagen - da ich schon eins habe, Frage ich auch nicht bei den Händlern an.


    Gruß
    Oskar

  • Hallo zusammen


    Warte auch schon (zu) lange auf neue Softwareupdat von Navteq. Mich wundert nur dass man für ein Blaupunkt Navi jährlich ein neues Update bekommen kann, was für mich fast Luxus ist. Der Hersteller würde doch daran verdienen, jedenfalls ist die meine (Laienhafte) Meinung.


    Gruss Bernhard

  • Es ist für mich unverständlich. Für das Traffic Pro Low Speed ist seit Langem die 10.0 raus. Also kann es doch nicht so schwer sein, diese Software auch für das 794x auszuliefern.
    Meine gestrige Nachfrage bei Nayteq.com hat ergeben, dass man dort angeblich von einem Termin nichts weiß. Mein Händler hat ebenfalls noch keine neuen Infos.
    Ich finde es ganz schön blamabel!
    Gruß
    Sven

  • Bin da auch voll bei Dir.


    Habe mich jetzt schon um die Kartenupdates für meinen eTrax (Garmin) gekümmert. Da es im Sommer nach Norwegen geht und da das doch recht alte Cascade Kartenmaterial da so seine Schwächen hat.


    Hatte eigentlich gehofft nach dem Wechsel vom PDA zum Cascade nie wieder etwas an meine Windschutzscheibe zum Navigieren ranfummeln zu müssen.
    Aber so ist es halt!!!


    Aus meiner Sicht hätte ich mich lieber für ein Blaupunkt entscheiden sollen, da nützt die beste Technik nichts, wenn die Kartenupdates nicht kommen.


    Und wenn ich mir den Zugewinn von Garmin Metroguide 8 nach 9 bezogen auf Norwegen anschaue (da kann man sich ja den erfassten Starssenbestand genau anschauen) denke ich das spricht nicht für das alte Kartenmaterial vom Becker, da sich hier im letzten Jahr echt was getan hat. (ich weiß echt werde ich den Unterschied erst im Juni sehen - aber einen kleinen vorgeschmack werde ich jetzt schon in Südfrankreich bekommen!)


    Es gibt halt Leute die wollen mit einem Navi immer in "neue" Gegenden und dafür hat ich mir auch ein Navi gekauft - meinen Weg zur Arbeit finde ich eigentlich fast immer und es ist schon blöd wenn es neue/geänderte Autobahnauffahrten gibt, wo dann die Stimme und die Feile auf dem Display nicht mehr die Realität wiedergeben.


    Gruß


    Oskar

  • hmm, ich habe einen Asus P750 PDA/Handy, mit tomtom 6, in Verbindung mit den professionellen Brodit Haltesystemen macht das alles ein recht vernünftigen Eindruck. Ich denke einfach die Zeit der 1DIN Navis ist vorbei.


    Für mich ist das Becker casscade pro nur ein Fallback, falls der PDA mal die Grätsche macht. Und ansonsten ist das becker radio sein geld locker wert, wo bekommt man schon für knapp einen tausender Bluetooth, FSE, Online Fahrtenbuch, super Radio Tuner, Klang usw? die FSE funktioniert ja auch super via Bluetooth mit dem Becker, obwohl sich das in zeiten von "multisim" ja nicht mehr wirklich lohnt, eine Bluetooth verbindung zum handy aufzubauen...


    Eigentlich müsste man die Karten auf der CF Speicherkarte nur mal ein bischen analysieren. Wahrscheinlich gibt es einen Weg, das Kartenmaterial von den anderen becker oder Blaupunkt navis zu "mergen"..


    Aber wer hat für sowas heute noch Zeit??


    lg

    Wer anderen ne Bratwurscht brät hat selbst ein Bratwurschtbratgerät... ;-)

  • Mit der FSE wäre ich derzeit vorsichtig, siehe den anderen Thread mit den WM6-Phones (und die werden immer mehr). Da sich der Standard geändert hat und Becker nicht aus dem Quark kommt, ist das für dieses Geld ziemlich ärgerlich...
    Zumindest gerade für mich.


    Fazit: Klasse Gerät (eigentlich konkurrenzlos von der Hardware her) mit leider veralteter Betriebssoftware und uralten Karten.


    Gruss


    Wolfgang

  • uhh, ja da hast Du allerdings recht, betrifft aber hauptsächlich HTC Geräte, Samsung, Motorola und Asus mit WM6 haben das Problem so nicht.
    (Deswegen hab ich mir ja den Asus P750 geholt) Hatte bisher jedes HTC Gerät was auf dem deutschen Markt rauskam, und seitdem HTC ziemlich an Qualität was Software betrifft nachläßt schau ich mich im Interesse meiner User nach neuen Produkten um)

    Wer anderen ne Bratwurscht brät hat selbst ein Bratwurschtbratgerät... ;-)

  • Ich schiebe den schwarzen Peter mal nicht an HTC (obwohl die natürlich auch nicht nur brave Buben sind), sondern an Becker. Denn meine 2 Jahre alte Supertooth und andere FSE haben keine Probleme mit den HTC-Geräten.

  • hmm, hast recht, aber seltsam ist schon, das ich das problem nur mit WM6 Geräten von HTC nachvollziehen konnte. (auch die - die von WM5 auf WM6 upgegraded habe wie das P4350)


    Aber becker hat da sicherlich auch nicht unschuld.
    Hol Dir einfach eine MultiSIM zu deinem bestehenden kartenvertrag dazu
    (keine Twincard) dann kannst Du eine SIM immer im Auto lassen.


    Sehr gut funktioniert das mit O2 (Dort kann man am komfortabelsten die MultiSims via Internet konfigurieren)


    auch mit T-Mobile, da beide SIM Karten gleichzeitig klingeln können,


    bei vodafone kommt demnächst ähnliches namens "Ultracard"


    und bei Eplus weiß ich es leider nicht, sie sollen auch MultiSIM haben, hab ich abe rnoch nie getestet. (da es leider bei Base nicht geht)

    Wer anderen ne Bratwurscht brät hat selbst ein Bratwurschtbratgerät... ;-)

  • HI das mit der multi Card von O2 hatte ich auch einige Jahre, hat einwandfrei funktioniert, dagegen war das was Vodafone anbietet "Steinzeit!!!. Jedenfalls aus meiner Sicht.


    Ich denke aber nicht das die Zeit der 1 Din Geräte zu Ende ist, es liegt daran was die Hersteller daraus machen und auch daran wie die Informationspolitik ist.
    Becker schweigt sich hier komplett zu Updates und deren Patentproblemen aus, das verunsichert Neukunde (zu Recht!!) und lässt die Absatzzahlen schrumpfen. In dem Cascade pro steckt noch riesiges Potential, gerade zusammen mit der "myBecker" Web-Anbindung - man muss es nur nutzen und das macht Becker leider nicht.


    Ich kann auch schon die Glocken hören "... wegen der aktuellen schwachen Absatzzahlen müssen wir leider die Produktion.....". Hoffentlich fragen sich dann auch mal die Becker Manager warum das so gekommen ist, warum man evt. im Verkauf nachgelassen hat.
    Denn ohne gutes Kartenmaterial verkauft man in der heutigen Zeit keine Hardwarem (für 1000 EUR+ 350 EUR Einbau ink. Adapter) vor allem nicht wenn der Mitbewerb mit "Online-Kartenupdates" wirbt.
    Navigation ist das erste Ziel was ein Navi gut können sollte (jedenfalls aus meiner Sicht!)


    Gruß
    Olli

  • Tja, irgendwo hast Du schon recht.


    Aber heute hat ja fast schon jeder Neuwagen ein 1 3/4 oder 2 DIN navi verbaut oder einen Einbauschaft dafür vorgesehen. Die Leute wollen heute auch mehr als ein 3 zeiliges Display, sie wollen die Karten sehen usw.


    Die Fahrtenbuch Funktion ist schon toll, ein gutes Standalone fahrtenbuch elektronisch kostet ja auch schon über 600. Die meisten Leute, die diese Funktion brauchen, haben eben Neuwagen mit integrierten Soundsystemen und meist eben nicht 1DIN. Ich suche verzweifelt eine alternative wegen dem becker (speziell Fahrtenbuch) da ich einen Computer im Auto habe der alles kann, nur bis jetzt eben kein Radio, kein verstärker und kein Fahrtenbuch. Wenn ich ein halbwegs vernünftiges elektronisches Fahrtenbuch finden würde, würde ich das Becker rausschmeissen. Verstärker und Radio sind ja auch heute kein Problem mehr zum nachrüsten für meinen computer, im Zweifelsfall kann ich ja auch Internet Radio machen.


    Aber wo findet man ein Fahrtenbuch das entweder GSM/GPRS drin hat, oder über LAN arbeitet, oder direkt am Computer (PC) im Auto.. Das ganze ist noch nicht zuverlässig genug, das Becker ist dagegen wie eine Schweizer Uhr :-)



    [Blockierte Grafik: http://www.traceme.de/verlinkt/infill_vega_betrieb_nacht.jpg]

    Wer anderen ne Bratwurscht brät hat selbst ein Bratwurschtbratgerät... ;-)

  • Schade eigentlich :-)


    Und das eigentlich, wo das reine Kartenmaterial implementieren nur max einen Tag dauert.. (ohne POIS gerechnet)

    Wer anderen ne Bratwurscht brät hat selbst ein Bratwurschtbratgerät... ;-)