Else6 nervt fürchterlich

  • Hallo @all,


    wenn ich mit Else5 im Kreuz Oberhausen in Richtung Berlin einschwenkte, hörte ich nur :"Bitte dem Strassenverlauf folgen für 485(!) KM" (uff)... und alsobald übte sich die Else (ganz und gar nicht weiblich) in vornehmer Zurückhaltung und Verschwiegenheit; bis zur A10 (Berliner Ring).


    Ganz anders Else6: an jedem AB-Kreuz oder -Abzweig muß ich mir anhören, das ich der A2 weiter folgen soll, und zu allem Überfluß steht da in der "Zielzeile" A2. Was für ein Schwachsinn; und das nur um das neue Spur-Assistent-feature "vorzuführen".


    Einer der Hauptgründe für mich von TT auf MN unzusteigen war genau diese Zurückhaltung von Else5.


    In den letzten 5 Arbeitstagen war ich 2X in M, S, KA MA. Das nervt ganz schön! :flame1


    ... oder kann das irgendwo einstellen?

  • tja, da kann ich nur sagen, gopal ist noch weniger nervig als der MN|5.
    habe mal beide systeme paralell laufen lassen...
    hierbei kam heraus, das der MN|5 die reinste quasselstrippe ist.

  • mir persönlich ist es lieber, er quasselt mehr als einmal zu wenig ;-) auf autobahnfahrten mache ich aber ehrlich gesagt eh allgemein den ton aus... sprachnavigation brauch ich derwegen nur in städten. auf autobahnen reicht meist nur ein kurzer blick aufs display :)


    aber da hat jeder seine anderen vorlieben....

  • ... ich frag´jetzt nochmal:


    kann man das irgendwo einstellen oder warum haben die Navigon-Progs das geändert???

  • Zitat

    Original von vampire1984
    mir persönlich ist es lieber, er quasselt mehr als einmal zu wenig ;-)


    genau das ist ja das gute an gopal...nicht zu viel aber auch nicht zu wenig.
    und von den sprachansgen ist gopal das beste was ich bisher so gehört habe.

  • Zitat

    Original von pax']['er


    genau das ist ja das gute an gopal...nicht zu viel aber auch nicht zu wenig.
    und von den sprachansgen ist gopal das beste was ich bisher so gehört habe.


    GoPal sagt völlig überflüssigerweise auch die Strassennamen an. Sowas würde mich stören. Man achtet in einer fremden Stadt beim Abbiegen doch nicht auf die Strassennamenschilder sondern auf Fußgänger.

  • ... nicht, das ich Euch Euren GoPal nicht gönne, aber wenn Ihr keine Antworten auf meine Frage habt, dann verschieben wir doch den Thread ins GoPal-Forum!


    Mein Deutschlehrer hat früher beim Aufsatzschreiben gesagt:


    "... und denkt dran, Thema verfehlt-- Zensur bekannt!"

  • binfredusa,


    dabei kann ich dir wirklich 100%ig zustimmen! ;)

  • Hmm... was passiert denn wenn du den Spurassistent abschaltest?

  • ... keine Ahnung, interessiert mich auch nicht, denn das ist genau eines der wesentlichen features, die mich wirklich überzeugen und mich zu MN6 gebracht hat.


    Dennoch sollte es möglich sein, die Ansage (wie auch den Spur-Assistent) nur dann zu aktivieren, wenn ich wirklich abbiegen muß.
    Vom Kreuz Kaiserberg die A3 runter hieß es bisher "...65KM (Kölner Ring)" und als nächstes "...165 KM (Frankfurt)" etc.


    Es ist doch völlig unlogisch, eine "Nicht-Fahrtrichtungs-Änderung" anzusagen (anzuzeigen). ?(


    Wenn ich z.B. im Kreuz Nürnberg Richtung München dem Strassenverlauf folgen muß, dann ist die Ansage korrekt, weil, trotz weiterfahrens, die Strassenbezeichnung wechselt (A3 auf A9).


    Das war ja auch bei MN5 nicht anders; selbst innerstädtisch wurde ein Überqueren einer Kreuzung angesagt, wenn gegenüber der Strassenname wechselte.


    Das dafür der Spurassistent eingeschaltet bleiben können sollte ist doch klar; der hängt doch nur an dieser Funktion (so oder so) hinten dran.


    Wenn ein Beifahrer Dir den Weg zeigt, sagt er dann auch "... an der nächsten Seitenstrasse geradeaus???!!!


    Ich fahre doch natürlich solange geradeaus, bis die Polizei, der Beifahrer, die Else oder der Arzt "kommt"

    Einmal editiert, zuletzt von binfredusa ()

  • ...also Freunde, mir ist jetzt auch von der Fahrt von Köln nach Essen aufgefallen, dass an jedem Autobahnkreuz gesagt wird, dass man doch bitte auf der A 3 weiterfahren soll, wo vorher nichts kam, ausser da, wo es zwingend notwendig war. Manchmal hätte ich aber auch gerne was gehört und musste stattdessen auf Grund der Schilder auf dem Display sehen wie es wohl gemeint ist bzw. wo es weitergeht. Dies war aber eher die Ausnahme.


    Aber und ich wiederhole aber, dies ist nichts gegen das Ford DVD Navi, welches einem je nach Lust und Laune hinter jeder Ausfahrt, hinter jedem Parkplatz oder auch mal frei nach Lust und Laune im Abstand von ca. 2 km sagt "Auf dieser Straße bitte weiterfahren". Um mal zu verdeutlichen, wie oft. Von Kön Königsforst bis Wiesbadener Kreuz auf der A 3 mit Zielangabe Weil (Basel) allein 23!! mal. Habe extra auf dem Beifahrersitz ne Strichliste geführt. Dagegen ist Else 6 noch schüchtern.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

    2 Mal editiert, zuletzt von PSR ()

  • Zitat

    Original von thomas1904
    GoPal sagt völlig überflüssigerweise auch die Strassennamen an.


    mich stört das weniger.
    aber da kann man mal sehen wie unterschiedlich die geschmäcker sind.
    ich lasse mich lieber mit (sinnvollen) dingen bequatschen, als mit unzähligen und unnötigen routinganweisungen à la MN|x :D

  • Zitat

    Original von binfredusa
    Mein Deutschlehrer hat früher beim Aufsatzschreiben gesagt:


    "... und denkt dran, Thema verfehlt-- Zensur bekannt!"


    alles klar, ich hab's verstanden !

  • Zitat

    Original von pax']['er


    mich stört das weniger.
    aber da kann man mal sehen wie unterschiedlich die geschmäcker sind.
    ich lasse mich lieber mit (sinnvollen) dingen bequatschen, als mit unzähligen und unnötigen routinganweisungen à la MN|x :D


    Leider hast du mich unvollständig zitiert. Denn Teil meines Postings, indem ich deine Auffassung die Strassennamenansage sei sinnvoll widerlegt habe, hast du weggelassen.


    Aber zurück zum Thema:
    Hat schon mal jemand durch Verwendung der advisor.sfs von MN5 versucht MN6 die Wortkargheit von MN5 beizubringen?