SDIO WLAN 802.11b Card

  • WPA/WPA2 mit PSK klingt doch erst einmal gut - ob und inwieweit das TKIP noch ins Spiel kommt, weiß ich allerdings nicht.

    schwarz-weiß-blaue Grüße!


    Nur noch mit Festeinbau unterwegs, aber natürlich mit POIBase sowohl auf Smartphone mit Ansagen über Autolautsprecher und Musikunterbrechung als auch direkt im Navi (einfache Anzeige eines einheitlichen Icons mit Piep-Warnton).

  • Hallo argentin


    Sorry, aber ich habe keine Ahnung woran es liegt. Ich komme über die Verschlüsselungsart auch nicht an den Speedport. An der FritzBox funktioniert es problemlos.
    Das einzige was mir noch einfallen könnte, einen anderen Treiber benutzen, aber ....


    Gruß Pusteblume

    Einmal editiert, zuletzt von Pusteblume ()

  • oder einen anderen Router.


    Ich hatte mal versucht, den W700V als Repeater mit WPA zu verwenden, das geht definitv nicht.
    Ob er als Router mit WPA läuft, hab ich dann nicht mehr versucht, da ich einen Linksys dafür verwende.


    Es gibt allerdings mindestens ein Firmware-Update für den W700V, vielleicht versucht Du es damit.


    Oder Du versuchst, den Router wegen nicht fiunktionierendem WPA bei T-Home zu reklamieren und fragst nach einem W701V, der soll von AVM sein, ähnlich der FritzBox.

    Kaum bist mal kurz weg sieht alles gleich ganz anders aus ??

  • Ne, einen neuen Treiber gibt es nicht, ich habe die aktuellste Version (1.22.000) drauf. Ich plane es sowieso, in der nächsten Woche meine Router zu tauschen. Die FritzBox WLAN 3170 soll mein Hauptrouter im Keller werden, die hat wenigstens einen USB Anschluss für den Drucker. Und meine 2. FritzBox WLan (ohne USB) wird im Erdgeschoss für WLan sorgen. Dann kommt der Speedport, wenn überhaupt, nur noch als 2. Gerät im Keller wenn ich noch Anschlüsse brauche zum Einsatz.

  • Danke an allen. Die Sache ist geklärt. Das Problem liegt an der WAP-Verschlüsselung. Das Verschlüselungsproblem liegt wiederum am Speedport W700V.
    Das Firmware-Update 1.22 für Speedport w700v wurde bereits installiert und schon an sich ziemlich alt. Soweit ich weiß vom 2006. Das neuere kommt bestimmt nicht.
    Die Idee 700 durch 701 auszutauschen ist super, leider nicht für Telekom.
    Über Ebay zu verkaufen kostet W700V nichts (obwohl der neue Preis im Laden bleibt immer noch knapp 130 EURO) und W701 hat seinen Preis.
    Tja!

  • argentin


    Was hälst du denn davon, beim Speedport die MAC Filterung einzuschalten?
    So könntest du WEP Verschlüsseln, aber jeden weiteren Zugriff insofern verhindern, das du außer deinem Laptop und dem PDA, keinem Gerät den Zugriff erlaubst.
    Es wäre zumindest eine Alternative, oder?

  • Aus einer Diskussion in einem Forum folgte, daß MAC-Filterung auch keine sichere Schutz ist. Weil ich hier der Laie bin, lasse ich lieber Finger weg von den Sachen, die ich nicht gut verstehe. Die Sicherheit meines Notebooks hat für mich die höchste Priorität und ist extrem wichtig. Ohne Internet am PDA zuhause kann ich leben. Wahrscheinlich geht mein Speedport W700V in der nächsten Zeit auch in den Keller in OVP und an nichts angeschlossen.

  • Zitat

    Original von Missweisung
    ....Dann das Gerät mit eingesteckter SD- Speicherkarte in Betrieb nehmen. Speicherkarte bei laufendem Gerät entfernen und Spectec Karte einstecken. Uwe


    also das hat bei meinem MD96700 mit 4GB SD Transcend noch nie funktioniert. Nichtmal wenn ich den PDA vorher abschalte.
    Ich habe Programme auf der SD installiert, die bereits beim Booten nach einem Softreset von der SD gestartet werden (z.B. Microsoft Voice Command und Resco Keyboard etc).
    Kann man sich ja vorstellen, was passiert, wenn man da zwischendrin die SD herausnimmt - das Teil stützt ab und kann nur durch einen Soft-Reset wiederbelebt werden.
    Würde mich sehr freuen, wenn ich mich täusche, aber lt. meiner bisherigen Erfahrung ist das so. Evtl. hast Du ja keine Programm auf Deiner SD, die beim Booten schon mitgestartet werden.

    Gruß
    Hardy


    MN96700 Tutorial "pimp your MD96700" auf Wunsch per Anfrage....