Womit Touren anschauen ?

  • Hallo,


    ich zeichne meine Touren auf und habe nachher *.plt Dateien. Die lassen sich ja mit NH-Trans wunderbar umwandeln.
    Bisher habe ich meine Routen mit GoogleEarth angeschaut, leider ist das nicht so genau.


    Mit welchen Programmen kann man sich die Routen noch anschauen?


    Gruss


    Norbert

  • Ich schaue mir die Routen (auch) im MS Autoroute an - wie ich bereits schrieb, findet man dort bei höchster Zoomstufe jeden Pinkelpausenplatz wieder. :D


    Habe mir Autoroute aber nicht gekauft - es war auf meinem PC vorinstalliert.

  • Hallo,


    welches Format müssen denn die zu importierenden Dateien haben ?
    Kann man dort auch nur Routen anschauen oder müssen es Tracks sein ?
    Wegpunkte kann ich kaum setzen wenn ich mit dem Motorrad unterwegs bin.


    Gruss


    Norbert


  • Also ich wandle das GPS-Protokoll mit dem Tool NHTOP-50-TRANS (oder so ähnlich) um in das AutorouteFormat und kann diese datei jetzt "öffnen" - somit wird die gesamte gefahrene Strecke farblich dargestellt.


    Ich kann aber auch mit dem Tool von Tiger (auch diesen Link habe ich hier nicht parat) aus dem Protokoll eine Datei für Autoroute erstellen, die von der gefahrenen Strecke beliebig viele Zwischenziele generiert (max eines pro Sekunde :D), diese Datei dort "importieren" und nach etwas Definitionsarbeit im AutoRoute anzeigen lassen.


    Und hier kann ich - wenn ich im Autoroute auf Grund dieser Zwischenziele eine neue Route berechnen lasen will, beliebig viele dieser bereits gesteckten Zwischenziele rechts anklicken und die Position im Routenplaner des Autoroute übernehmen und dieses als basis für eine Neuberechnung hernehmen.

  • Zitat

    Original von edefauler
    welchen Menupunkt muss ich denn in NH-Trans nehmen damit Dateien für Autoroute raus kommen ?
    Hab den passenden Punkt leider nicht gefunden :-(


    Menu Ausgang ganz unten "ST2GPX MS Autoroute"



    Wastl

  • Ich greife dieses Thema nochmal auf, weil ich gerade vor dem gleichen Problem stehe.


    Also, ich zeichne gefahrene Touren mit meinem TomTom One (neu) mit Hilfe von Tripmaster 1.7 auf. Soweit, so gut.
    Da ich diese Motorrad-Touren meinen Mitfahrern auch gerne zur Verfügung stellen möchte, suche ich eine Möglichkeit, diese gefahrenen Strecken darzustellen. Das ganze möglichst ohne weitere Software ("höchstens" noch GoggleEarth!), am liebsten Web-basiert!


    Die (z.B. als KML-Datei) gespeicherte Route kann ich mit GoogleEarth darstellen, nur leider werden die ganzen gesammelten Wegpunkte nur im Stile von "Malen nach Zahlen" durch gerade Linien verbunden, also nicht wirklich toll.


    Jetzt habe ich bei meinen ganzen Format-Wandelaktionen häufiger itn-Convert eingesetzt. Dieses Tool bietet die Möglichkeit, die Wegpunkte mit GoogleMaps darzustellen und vor allem auch aus diesen Wegpunkten eine Route zu berechnen!
    Wie kann ich genau diese Funktion aus GoogleMaps "herauskitzeln", ohne den Umweg über itn-Convert zu gehen???


    Oder kennt sonst noch jemand eine andere Möglichkeit der Routendarstellung???
    Das schon genannte GPS Visualizer verbindet meine Wegpunkte nur leider genau so wie oben in GoogleEarth beschrieben.


  • Hallo,


    Es gibt prinzipell 3 Verschiede Arten von Wegstrecken (Touren)!


    1. Von Waypoint zu Waypoint (Damit arbeiten die meisten Navi's - Hier bin ich dort will ich hin den Weg such ich mir selbst - Der kann aber je nach Einstellung und Programm anders ausehen)


    2. Als Route = vorgegebener Weg (Der Weg wirkt durch Punkte definiert, die miteinander durch grade Linien verbunden werden)


    3. Track's (=Log's) Das ist das aufgezeichnete GPS des wirklich gefahrenen Wegs (Diese werden auch wie bei der Route durch grade Linien verbundn).



    Da du deinen Mitfahrern letzt endlich den wirklich gefahrenen Weg zeigen willst must du den Tripmaster so einstellen das alle x Sekunden die Position aufgezeichnet wird (Am besten alle 1 Sekunden). Dann entspricht auch das KML deiner Strecke.
    Je nach Einstellung des Trpmasters kann es sein das dieser nur den Strat und Endpunkt aufzeichnet (z.B. wenn du die berechtene Route nicht verlassen hast...).


    Falls das so ähnlich ist:
    In Google Earth kannst du dir die Strecken von Waypoint zu Waypoint berechnen lassen und die als KML ausgeben. Diese müsstest du dann zusammenfriemeln.


    Gruß
    Silver

    Regioausflug.de Wandertourenplaner für Odenwald, Rhön, Mittelrhein und Taunus!!!!


    Ein Stau ist nur hinten blöd - vorne gehts !!!!

    Einmal editiert, zuletzt von Silver34 ()

  • Zitat

    Original von thalys
    Die (z.B. als KML-Datei) gespeicherte Route kann ich mit GoogleEarth darstellen, nur leider werden die ganzen gesammelten Wegpunkte nur im Stile von "Malen nach Zahlen" durch gerade Linien verbunden, also nicht wirklich toll.

    Hallo,


    jede Route in GE ist eine Luftlinien-Route d.h. die einzelnen Punkte werden mit direkter Linie verbunden.
    Ich mache es so:
    in Mapsource 6.12.4 erstelle ich eine automatische Route mit routenfähigem Kartenmaterial.
    diese speichere ich im GPX-Format und importiere sie mit GTA4 als Mapsource-Route
    diese speichere ich im GPX-Format und kann dann in GE den genauen Strassenverlauf sehen.


    Grüsse - Anton

  • Zitat

    Original von Silver34
    Da du deinen Mitfahrern letzt endlich den wirklich gefahrenen Weg zeigen willst must du den Tripmaster so einstellen das alle x Sekunden die Position aufgezeichnet wird (Am besten alle 1 Sekunden). Dann entspricht auch das KML deiner Strecke.


    .... Was allerdings den Nachteil hat, dass die Datei wohl ziemlich groß wird. :(
    Da es bei den angepeilten Strecken um Alpentouren von >300km geht (die demenstprechend >6h dauern) ist das permanente Positionsspeichern weniger erwünscht. Dachte eher darn, alle paar km einen Wegpunkt zu speichern. Da die Topographie in der Gegend meist nur wenige Straßen zulässt (z.B. Pässe) sollte das locker reichen.
    Zumal auch der Speicherplatz auf der Karte nicht mehr unendlich groß ist. ;D


    Zitat

    Original von Silver34Falls das so ähnlich ist:
    In Google Earth kannst du dir die Strecken von Waypoint zu Waypoint berechnen lassen und die als KML ausgeben. Diese müsstest du dann zusammenfriemeln.


    Genau so eine Funktion suche ich.... nur bisher ohne Erfolg!!! :-D)
    Oder brauchts dazu die Pro-Version???

  • Zitat

    Original von macnetzjede Route in GE ist eine Luftlinien-Route d.h. die einzelnen Punkte werden mit direkter Linie verbunden.
    Ich mache es so:
    in Mapsource 6.12.4 erstelle ich eine automatische Route mit routenfähigem Kartenmaterial.


    OK... MapSource kenn ich zumindest schon einmal!


    Zitat

    ...diese speichere ich im GPX-Format und importiere sie mit GTA4 als Mapsource-Route


    Was ist GTA4??? ?(


    Zitat

    diese speichere ich im GPX-Format und kann dann in GE den genauen Strassenverlauf sehen.


    Ähhh.... ein GPX-Datei also in GTA4 (?) importieren und dann im GPX-Format (wars doch vorher schon?!) wieder speichern und schon kann GE die Route auch über Straßenverläufe anzeigen?


    Bin gerade etwas überfordert....! :-D)