Beiträge von tcsmoers

    Die Aufrüstung habe ich auch überlegt. Wie schon PSR schreibt, kostet es ein paar Hunderter. Das ist es mir, für ein reines FunCar, nicht wert. Zur Zeit nutze ich ja noch die derzeitig aktuellste Naviversion mit Verkehrsdaten.

    Es muss klar erkennbar sein. Die untere Brodit ist auch mein Favorit. Die obere Halterung ist schon weg, da es dort zu sehr blendet. Das Problem ist nur, dass es nur waagerechte Navis gibt. Wenn wirklich zum Jahresende eine V20 rauskommt, kommt die drauf. Aber das Problem der Blendung des Smartphones bleibt, also suche ich ein Smartphone, dass ähnlich aufgebaut ist, wie ein E-Book. Die Dinger kann man ja auch im Sonnenlicht lesen und bunt brauche ich nicht unbedingt.


    Nachsatz: Unter Motorradnavis wird so etwas angeboten - TomTom-Rider 410

    Das mit dem GDS65 werde ich mal ausprobieren. Die Displayfolie nutzt nichts. Dann wird es noch matter. Am Lüftungsgitter will ich nichts haben. Dann versuche ich es noch mal mit dem Halter oberhalb des Serviendisplays. Was mich dort störte, war das Kabel.

    Das mit dem alten Smartphone mache ich ja derzeit (S6plus). An sich bin ich damit zufrieden, wenn es nicht so blenden würde. Also benötige ich ein Smartphone, dass auch bei indirekter Sonneneinstrahlung noch erkennbar ist. Ich habe auch schon ein Ipadmini dort angebracht. Aber das störte dann doch zu sehr.

    Ich will das nicht aufrüsten und so ein Scheibenpapper kommt nicht ins Auto. Kennt jemand ein blendfreies Navi, dass hochkant arbeitet? Dann kann es rechts am Dom befestigt werden. Da ist derzeit ein Brodithalter mit Handy befestigt.

    Da MB bei meinem NTG 4.5 scheinbar keine neuen Updates zur Verfügung stellt, suche ich eine Alternative. Was nutzt ihr denn als Alternativprodukt und wie habt ihr es befestigt?

    Bei mir funktionierten gestern die drei Apps und das Internetradio wieder. War wohl doch ein Serverproblem bei MB. Ich habe die Antwort von Maastricht mal an meinen Händler weitergeleitet.

    Heute gekommen


    Sehr geehrter .........,


    vielen Dank für Ihre E-Mail vom 28. Juni 2020.

    Über Ihr COMAND Online ist kein Zugriff auf das Internet mehr möglich, nachdem in der Vergangenheit immer weniger Funktionen bereitstanden. Ihren Unmut kann ich gut nachvollziehen und bin gerne für Sie tätig geworden.

    Hierfür habe ich intern Rücksprache gehalten. Es ist richtig, dass im Laufe der Jahre einige Apps eingestellt und deaktiviert wurden. Zuletzt betraf dies den Internetbrowser, der im Januar 2020 abgeschaltet wurde und somit im COMAND nicht mehr nutzbar ist. Nach wie vor nutzbar ist die Wetter App, die POI Download App und Internetradio, bei dem aktuell tatsächlich ein Serverproblem besteht. Wir arbeiten bereits intensiv an einer Lösung. In der Preisliste des Fahrzeugs befindet sich eine Klausel zu den Apps, die darauf hinweist, dass Mercedes-Benz sich Änderungen am Umfang der Apps vorbehält. Die Unannehmlichkeiten bitte ich zu entschuldigen.

    Sollten Sie weitere Fragen haben, so stehen Ihnen meine Kollegen und ich gerne zur Verfügung.

    Holger, dass ist richtig. Stimmt aber nicht. Gerade wegen Radio war der Wagen bei MB und die haben es mir gesagt. Mittlerweile haben es auch schon andere User bestätigt. Kannst Du auf dem kleinen Dienstweg was erreichen?


    peso

    Komisch, dass es bei einzelnen Usern noch gehen soll. Bei meinem Schwiegersohn und mir geht es nicht. Bei TT ist es seltsamerweise auch gemischt. Der Zugang soll - laut meinem Händler - bis 5.5. abgeschaltet sein. Mich interessiert nicht der Browser, sondern das Internetradio, dass ich im Ausland immer genutzt habe. Die Nutzung über das Handy ist erstens umständlich und zweitens verboten. Das ComandOnline hat einfach eine zugesicherte Eigenschaft verloren.


    peso

    Laut interner MB - Mitteilung wurde der Dienst für NTG 4.5 - 4.7 - 5 und 5.5 zum 31.01.2020 eingestellt. Sollen wir uns nicht zusammenschließen und anwaltliche Hilfe in Anspruch nehmen? Die Rechtslage ist m.E. klar.


    peso

    Der Wagen ist heute nach MB gegangen. Ebenfalls heute habe ich bei MT gelesen, dass weitere Fahrer das Problem haben. Ich vermute MB hat den Server einfach abgeschaltet. Das müsste man dann wahrscheinlich mal juristisch klären lassen, ob die das so einfach dürfen.