Beiträge von leech

    Sygic Car Navigation ist nicht mehr auf der Sygic.com website aufgeführt. Und auch nicht mehr per Suche auf Playstore zu finden. (nur wenn man direkt auf die incar url surft, kriegt man die playpage angezeigt)


    Es gab keine Benachrichtigung, keine Warnung, nichts. S**erei. Seit knapp 2 Jahren gab es auch keine Mapupdates mehr. Es wundert also nicht, dass die App eingestellt wurde. Da hätte ich mir den Kauf 2019 wirklich sparen können 34.99eur minus rabatt.


    Tssss. *kopfschüttel*

    Bei einer Umfrage bzw Ranglisten-Bewertung von Smartphone GPS Navi Apps muss man schon aktuell bleiben; wie wir alle wissen, tut sich auf diesem Markt innerhalb "kurzer Zeit" viel, Navi Apps und physische Navis kommen und gehen usw. Einiges veraltet oder bleibt auf der Strecke, Neues kommt auf, muss aber nicht besser sein. Seit Beginn dieses Sammelthreads hat sich NAVIGON verabschiedet, TOMTOM GO1 wurde vor wenigen Wochen durch GO2 rücksichtslos zwangsersetzt, ich habe mich dann von GO2 verabschiedet, bei MAPFACTOR wurde großspurig geupgradet von V2 auf V3, dann auf V4, zwischenzeitlich auf V5, mittlerweile auf V6 LMAO, bleibt aber unter der Haube immer noch dieselbe V1 App omg - Gottseidank wurde kein erneutes Geld für diese lächerlichen "Upgrades" abverlangt.


    Heute schreibe ich, weil mich seit unzähligen Monaten die fehlenden Kartenupdates von sygic.incar frustrieren und der Hersteller telefonisch nicht erreichbar ist (hebt keiner ab: +421-(0)2-3211-5350). In der Zwischenzeit gab es bereits mehrere Kartenupdates für sygic.aura! Imho sieht es danach aus, dass die Sygic Car nicht mehr weiter entwickelt wird und dass der Hersteller die App auch nicht mehr weiter unterstützt, z.B. durch die versprochenen Kartenupdates. Es verbleibt die Frustration und die Hoffnung, dass in diesem Jahr 2020 doch noch ein Kartenupdate verfügbar sein wird (Sommerbetriebsurlaub? Coronatod? Anything?). Falls das nicht geschehen sollte, rate ich hiermit dringend vom käuflichen Erwerb der sygic.incar ab!!


    Wen's interessiert, hier meine persönlichen Präferenzkriterien, welche App ich unter welchen Umständen zuerst versuche:

    • sygic.incar App — meine absolut erste Wahl, wenn ich 99.9% Verlass (Stabilität, Verlässlichkeit) benötige, auf unbekannten Wegen unterwegs bin und, wie bei NAVIGON, verlässlich vor installierten Speed/Redlight-Cams gewarnt werden möchte. dass diese App so wenig Strom verbraucht, ist zudem erfreulich. wenn die Zielfindung ernst und kritisch ist und die Verkehrssituationen stressig werden könnten und ich es auf nichts ankommen lassen möchte, bin ich froh auf diese Backup App zurückgreifen zu können. sie lässt mich nie (00.1%) im Stich, und das ist manchmal das Wichtigste, was man einer gps navi app nachsagen könnte.
    • Magic Earth App — meine erste Wahl, wenn ich einfach Lust habe, überhaupt eine navi app unterwegs mitlaufen zu lassen. Die App ist modern, kompakt, fähig, professionell, attraktiv, macht Spass. Im Detail und in der Tiefe ist die Konkurrenz allerdings weiter, reifer, und es wird noch dauern, bis die App tadellos und uneingeschränkt empfehlenswert gennant werden kann. Wenn meine Zielfindung unkritisch ist, gebe ich dieser App immer meinen ersten Zielfindungsversuch. Mein kleiner Geheimfavorit, der langsam aber sicher aus den Kinderschuhen herauswächst. Seine Zukunft bleibt ungewiss, da die Konkurrenz wirtschaftlich viel stärker aufgestellt ist.
    • HERE WeGo App — meine erste Wahl, wenn ich nicht selbstfahrend unterwegs bin, sondern zu Fuß, ÖPNV (Bus, Bahn, Flughafen, Reise, Trip, Wochenende, usw), Fahrrad, Beifahrer, etc. Magic Earth kann hier zwar prinzipiell mithalten, aber HERE ist im Detail dann doch ausgefeilter, ausgereifter. Vieles/alles was HERE kann, kann Google Maps App mittlerweile auch tbh, und wer weiss, vielleicht benötigt keiner mehr die HERE App in ferner Zukunft?
    • sygic.aura App — warnt nicht verlässlich vor installierten Cams (ewiger tiefer Bug der wohl niemals kuriert werden wird), ansonsten der beste Allrounder für Selbstfahrer. Auf die Dauer mehr braucht man nicht. Wenn ich genervt, gestresst, ungeduldig, unaufmerksam, uninteressiert, oder energielos am Steuer bin und einfach nur entspannt und gedankenlos "nach Hause" tuckern will, kommt mir diese leicht zu bedienende moderne App entgegen. Keine Frage, ich mag Sygic Apps (wie ich auch TOMTOM GO1 mochte!), und ich weiss mittlerweile die feinen Unterschiede in der Praxis zwischen sygic.aura und sygic.incar zu schätzen. Allerdings, seitdem ich Magic Earth kenne, benutze ich sygic.aura immer seltener. In Zukunft eventuell/gerne wieder häufiger, siehe Fazit.
    • NAVIGON (small footprint) und MAPFACTOR (very inexpensive package) sind noch auf dem Smartphone, seit einem Jahr nicht mehr damit navigiert. Ich behalte im Hinterkopf dass NAVIGON weltbeste Voice Navigation und weltbeste Optimalspur-Assistenz bietet, aber wir müssen uns damit abfinden, dass NAVIGON passé ist und wir nach vorne schauen und uns an die moderne Konkurrenz anpassen müssen. Das Rad dreht sich. Und MAPFACTOR? Ist ein echter Witz im Vergleich zur Konkurrenz, die schon vor Jahren vorbei gezogen ist. Ein stromgefräßiger Dinosaurier, für den ich nicht mehr viel an Lobesworten übrig habe. Wer sich an Sachen wie Magic Earth, Sygic, oder TOMTOM gewöhnt hat, wird nie wieder zurück zu MAPFACTOR wollen, basta.

    Fazit: In einem Amazon-Customer Review würde ich allen vier Apps 4 von 5 Sternen vergeben, denn wir haben es hier mit Software höchster Qualität zu tun (also eigentlich 5/5 Sterne wert). Es ist vorstellbar, dass Google Maps App in Zukunft HERE komplett sämtliche Ränge ablaufen wird. Sollte es soweit kommen und ich es einsehen, werde ich der Erste sein, mich von HERE zu verabschieden. Niemand braucht redundante Installationen auf dem Handy! Bei Sygic fokussiert man sich mit Leibeskräften auf die Entwicklung und das Wachstum von sygic.aura, d.h. das bewährte jedoch veraltete sygic.incar wird schon bald (ist bereits?) komplett abgehängt sein, dann werde ich mich auch von letzterem verabschieden müssen, denn ohne frisches Kartenmaterial nützt mir die professionelle Software-Verlässlichkeit einer seriösen Navi App wie NAVIGON oder sygic.incar auch nicht sonderlich viel. Bei Magic Earth ist es vorstellbar, dass mangels Entwicklungsdruck/-power die App keine merklichen Entwicklungsschritte mehr vollziehen wird, sondern mehr oder weniger auf dem heutigen Stand verbleiben wird. Ausser dass sie vielversprechend ist und ein schönes Ausbaupotential birgt, hat sie im Moment keine echten Vorteile gegenüber der Konkurrenz. Wenn ich in ferner Zukunft kein besonderes Interesse/Spass/Freude mehr an Smartphone GPS Navi Apps haben sollte (mit dem Alter erschlafft ... ;-), kann ich mir gut vorstellen nur noch sygic.aura und Google Maps App als Navi Apps zu bedienen und zu behalten. Schon bald werde ich mich von MAPFACTOR verabschieden, obwohl ich dafür das Vollpaket käuflich erworben hatte (kostete ja nicht so viel haha). Im Alter werde ich Interesse am Herumspielen und Testen und Bugs verloren haben, und ich werde nur noch meine Ruhe haben wollen und die Navigation soll dann schön im Hintergrund bleiben und keine Aufmerksamkeit von mir konsumieren. Somit würden automatisch umständliche Apps wie MAPFACTOR, TOMTOM GO2, sygic.incar, und HERE aus meinem Raster fallen. Magic Earth würde bis dahin eh vom Markt verschwunden sein, blieben also nur noch sygic.aura und das vorinstallierte Google Maps übrig. lol.


    Könnte ich mit leben. :sleeping:

    ich glaube ich hatte in einem anderen Post konstruktive Kritik hinterlassen. aber da ich die 2.2.1 gar nicht abschließend testen konnte ("Free Trial Ended"), halte ich mich mal mit aktuelleren Kommentaren zurück. ich weiss nur definitiv, dass mir GO1 besser gefallen hatte.


    Tomtom behalte ich mit großem Respekt und Thumbs Up in Erinnerung. :thumbup:

    habe heute sonntag zufällig bemerkt dass auf meinem handy mittlerweile das neue TomTom drauf ist ("GO2"), offiziell ausgerollt bei mir nun auch angekommen aha!

    ich lade gerade die DE Karte herunter.

    ein 'Review' zur Betaversion der GO2 hatte ich bereits im Sammelthread vor Monaten hinterlassen. auch dass meine gevorzugten Apps Sygic, Sygic Car, und Magic Earth sind. und mir persönlich GO2 nicht gefällt, während GO1 (und Navigon) mir noch sehr gut gefallen hatte.


    Neuer heisst nicht immer 'wird besser gefallen'. Bei GO2 hat man VERSUCHT einiges zu ändern , im Glauben dass "neu/anders sei besser". imho ist GO2 unterm Strich schlechter geworden. für meinen Geschmack.


    EDIT: Oh sehe gerade die Meldung "Free Trial Ended - Choose a subscription plan". heisst wohl dass es keine freien 75km/Monat mehr gibt!!

    Somit fliegt die GO2 und GO1 eher früher als später von meinem Handy. Tut mir leid für Tomtom, aber so ist das Leben.


    EDIT2: getan. alles Tomtom ist runter vom Handy, good riddance! Mir verbleiben Sygic, Sygic Car, Magic Earth. Und auch HERE, Navigon (veraltet!), und pfui Mapfactor. Und natürlich Google Maps.

    wenn die derzeitige GO eine "GO v1.17.7" ist, so kommt einem die "NDS v1.0.6" eher wie eine "GO v1.19.6" vor, also wie eine GO, die an zwei drei Stellen in der GUI merklich aber eben unerheblich/unwesentlich verändert wurde. Imho verschlimmbessert wurde.

    Bei all den Corona Quarantänen komme ich in diesen Tagen wieder dazu zu testen und zu tippen (Forenposts, E-Mails an Entwickler). (…)

    Aktualisierte Nomenklatur! Die derzeit noch aktuelle und wahrscheinlich letzte "GO Mobile" (v1.18.1) nenne ich ab jetzt "die GO1 app". Was ich zuvor "NDS" (wieso auch immer? :wacko:) nannte, nenne ich nun "die GO2 app", weil die Versionsnummern mit einer "2" anfangen, siehe apkpure, derzeit aktuell v2.0.7, die ich testweise installiert habe. Offenbar wird die GO2 die offizielle einzige Tomtom smartphone app (für normale Autofahrer) ab diesem Jahr (2020) sein. Wie zuvor angemerkt, die GO2 ist eine leicht wenn auch merklich überarbeitete Version der GO1 app, und imho verschlimmbessert. Die GO2 ist ein direkter Ersatz/Nachfolger der GO1, man kann nicht beide Apps auf demselben Gerät haben; wer GO2 installiert, verliert GO1 und vice versa. GO1 wird es einfach nicht mehr geben, wird nicht mehr weiterentwickelt, sie hat ihr Ende bereits erreicht, 2019 RIP.

    Wenn man die GO v2.0.7 installiert, spricht die App von einem 30-Tage kostenlosen Testzeitraum. Es gibt keine 75km Begrenzung o.ä.! In den Subskription-Einstellungen steht nur der Hinweis, dass einem erst nach Ende der 4 Wochen Optionen für Subskriptionen angeboten würden. Womöglich sind das alles Bezahloptionen; ich hoffe, dass weiterhin eine 75km-FREE Option mit dabei sein wird. Ansonsten verabschiede ich mich von der GO2 app endgültig.


    Ich habe jetzt wieder die GO1 app installiert und habe "automatische Updates installieren" abgestellt, in der Hoffnung dass ich die GO1 app weiterhin mit monatlichen 75km FREE betreiben kann. Ob die GO2 app auch eine FREE Option nach dem 30 Tagen Gratiszeitraum haben wird, wird dann jemand anders berichten müssen.


    Iirc die GO1 app kam 2015 raus (GO v1.0.0 - v1.18.1 ©2015-2019), hielt sich also knapp 5.0 Jahre und erarbeitete sich in dieser Zeit den Respekt in der Tomtom Discussions Community. Bei der GO2 app (GO v2.0.0 - v2.x.x ©2020-2024:S) wird es interessant werden zu erfahren, wie die Mehrheit der GO1-Fans die überarbeitete GO Version aufnehmen wird. Von mir gibt es ein 'Daumen runter' für die GO2, sorry TomTom !! :thumbdown:Ich habe praktisch die GO2 app und auch Mapfactor abgeschrieben/aufgegeben, das wird mit denen nichts mehr zu meinem Gefallen. ;(


    Das mit dem 'Aufgeben' ist ja auch nichts Neues in unserer Szene, siehe Falk, Navigon u.a. ältere gps navi apps, die Jahre lang an vorderster Beliebtheit waren und irgendwann abgehängt oder abgesägt wurden, und wo man sich nach und nach damit abfinden musste auf ein neues Pferd zu satteln, ob man wollte oder nicht. Da half alles Beten, Wünschen und Weinen nichts.


    Nachtrag: Was ich gut bei GO1 und GO2 finde, ist, dass nicht nur im Navigation Modus sondern auch im Cruise Modus (cruising mode, tracking mode) vor Speedcams und Ampelcams gewarnt wird! Afaik keine andere gps navi App tut das. sygic.aura ist immer noch eine einzige Katastrophe, was das korrekte Warnen vor Cams betrifft (ein zu tief sitzender alter Bug, der wohl nie gefunden werden wird!), und das im Navigation Modus!


    In diesem Jahr setze ich meine Hoffnungen und Erwartungen auf Magic Earth. Da sehe ich noch Potenzial an zügig implementierten Verbesserungen/Änderungen ;)

    wieder 1 Jahr um seit meinem letzten Forumbesuch hier ;)

    Heute bin ich auf Magic Earth gestoßen. Ziemlich bemerkenswerte coole einfache App. Die Fahrspurassistenz ist passiv (PLGA) und dürftig im Vergleich zu Tomtom/Navigon/Sygic, und es gibt keine Ausfahrt-Bildchen u.a., aber ich bin erst einmal beeindruckt und positiv/freundlich gestimmt und gebe der App eine ernsthafte faire lange Chance mich zu überzeugen ("ich will dass sie reüssiert mich zu überzeugen!"). Hier ein Kurztest von einem Schweden:

    http://valutronic.com/gps-e.html


    Der potentielle "Nachteil" von Magic Earth ist, dass die App relativ neu ist, von einem kleinen Entwickler stammt und in absehbarer Zukunft möglicherweise sang- und klanglos aus wirtschaftlichen Gründen eingestampft wird, denn die Konkurrenz ist groß/stark/gesund. Dann ist man traurig wie bei Navigon und es nützt nichts, haha.


    Beim Autofahren benutze ich derzeit bevorzugt Sygic Car Navigation oder auch gerne Sygic GPS Navigation, wen's interessiert. Tomtom App mag ich sehr aber die jährlichen 20eur spare ich mir, bin kein Fan von Abonnement Fixkosten. Lieber 1x zahlen und dann ist gut. In diesem Jahr werde ich zuerst nach Magic Earth greifen, um die App-Reife/Praxistauglichkeit zu testen (Akkuverbrauch, App-Fehler/Bugs/Crashs, Langnavigation-Stabilität, Navigationsirrtümer, Unzulänglichkeiten, usw). Apropos, bei Sygic GPS Navigation nervt weiterhin der sehr ärgerliche Bug, dass Blitzer zwar symbolisiert (angezeigt) werden aber nicht immer vor ihnen akustisch gewarnt wird, d.h. auf ihre Blitzerwarnungen ist nie Verlass! Diesen Bug hat Sygic Car Navigation nicht!

    z.Z. Ende Juli\Anfang August 2019 alle Add-ons für jeweils 3.99, auch das Cockpit Addon


    zum Vergleich, das RealView Navigation Addon gab's beim Black Friday Sale 2018 für 2.99, wo ich dann eingewilligt habe. Benutzt habe ich RVN kein einziges Mal seitdem. Hauptsache haben haben haben.:rolleyes:

    vielleicht macht es Sinn echte Preisänderungen zu Sales Zeiten zu notieren


    Ostern 2019: alle Addons für jeweils 4.99eur. inbesondere das neue Cockpit-Addon, das seit Einführung stolze 9.99eur gekostet hat.


    mir ist 4.99 immer noch nicht gut genug. mehr als 1.99 würden die von mir für die Freischaltung dieser lächerlichen Funktion nicht bekommen

    Seit wenigen Tagen läuft auf meinem Handy die neueste "incar" Version 18.2.0 und die Karten konnte ich eben auch auf den aktuellsten Stand updaten.

    PSR Danke für die Info. Sygic über Apple Car Play ist eine verwandte aber dann doch andere Software im Vergleich zu den Smartphone Versionen, wie mir scheint. Hört sich aber gut an!


    Updates für incar (About>>Product: "Sygic Car Navigation") sind rar, vielleicht deswegen nennenswert. Seit neuestem ist die 18.2.1 die aktuellste Version (EDIT: 18.3.0 2019-04-18). Vielleicht paar Bugfixes enthalten, wer weiss das schon genau. In jedem Fall ist es gut zu sehen, dass an der incar noch weiterhin gearbeitet wird, zumindest sporadisch (für Bugfixes, für Kartenupdates). Mir ist bewusst/klar, dass sich an der incar App nichts mehr Merkliches verändern wird; die App, wie sie jetzt 2019 ist, ist zu 95% das, wie sie 2014 (und noch früher) bereits war, es werden in Zukunft keine neuen merklichen Funktionen hinzukommen. Die App ist alt, mit einer veralteten Bedienoberfläche. Aber sie hat nicht ausgedient, wurde von der Firma nicht komplett aufs Abstellgleis gestellt, sie bringt weiterhin frisches Geld ein. Mal sehen, wie lange die Sygic Firma diese alte Software weiter updaten wird toi toi toi

    Wenn man heutzutage von "der Sygic App" redet, meint man immer die fürs Smartphone optimierte "sygic.aura"-Android App. Ich weiss nicht, ob es sich lohnt einen neuen Faden dafür aufzumachen, denke nicht: die (seltenen) Updates für die "sygic.incar"-Android App (z.Z. als 'Sygic Car Connected Navigation' lol im Playstore betitelt) könnten wir auch hier notieren imho.


    Seit wenigen Tagen läuft auf meinem Handy die neueste "incar" Version 18.2.0 und die Karten konnte ich eben auch auf den aktuellsten Stand updaten.


    Sowohl aura als auch incar haben auf meinem Phone ihre Existenzberechtigung. Meine Nutzungspräferenz-Gewichtung aura:incar liegt bei etwa 45:55, also nahe fifty-fifty.

    Neuerungen sind wohl nur das neue kostenpflichtige Cokpit.

    Cokpitdaten sind bei anderen gps Navi Apps gratis inbegriffen iGO Navitel o.ä. iirc, braucht doch eh keiner:/

    RealView Navigation kostet msrp 9.99€, derzeit im Angebot 7.99€, habs im Black Friday für 2.99€ gekauft und nie richtig benutzt. Halbgegärtes Addon. Nur fürs Habenwollen waren die 2.99 schon oké.


    Cokpit soll msrp 7.99€ afaik kosten lmao. Mehr als 1.99 kriegen die von mir nicht für so ein d**fes:wow Addon.

    MM194 Ich wäre auch so gerne Tester der "SGpsN App" 17.7.0, ich konnte heute nur auf 17.6.4 updaten plus Karten-Update. Aber nicht so wild, ich wurde heute als Beta-Tester der Sygic Car Navigation App ("SCarN App") angenommen, derzeit in der Version 18.1.0. Ich finde beide Apps mittlerweile(!) erste Sahne:thumbup:, und zur Zeit gefällt mir die SCarN App für meine Zwecke besser: sie hat keinen Bug bzgl des Fahrspurassistenten ALGA (der aber auch nicht immer so vollständig ist wie bei Navigon, leider!), und der tiefe Zoom-In ist genau das, was ich in dichten Fahrbahnnetzen benötige. Wenn beides in der SGpsN App in Zukunft behoben sein sollte (ich erwarte nicht), würde ich wieder die SGpsN über die SCarN App stellen. Die SGpsN App ist einfach flotter in der Suche und in der allgemeinen Handhabung; genau deswegen wurde sie ja aus dem alten Gerüst heraus abgezweigt entwickelt!


    Hihi. In der Abstimmung habe ich meine zweite Stimme für Tomtom zurückgezogen. So ist nun Sygic an dritter Stelle in der Gesamtauswertung lol. :saint: