ich fühle mich betrogen !

  • Hi


    @ Interdoor: Ich möchte auch dich gerade als Themestarter bitten, denk an deinen Themenstart.


    wäre schön, für uns alle.


    Oder anders gefragt, was hat der Support mit den Karten zu tun.


    gestern stand hier ein Link, NQ @2 /2005 sieht noch genau so aus, wie Q 4 / 2004 in Griechenland


    ;)bab.

  • Zitat

    Original von P.O.W.E.R
    diese Marketingmassnahmen sind heute leider normal. Und deshalb würd eich empfehlen den Einkauf rückgänig zumachen und gut ist.



    Das ist absolut kein Grund etwas zu tollerieren, "nur weil es halt heute so ist..."
    Das ist eher ein Grund da mit Trotz genau gegen zu wirken und vielleicht etwas zu bewirken.


    In einem anderen Thread hat sich Navigon trotz Anwalt geweigert das Produkt zurück zu nehmen. Da kannst Du nur hoffen das MM und Co. "Kulanter" sind.

  • Zitat

    Original von devastators
    Das ist absolut kein Grund etwas zu tollerieren, "nur weil es halt heute so ist..."
    Das ist eher ein Grund da mit Trotz genau gegen zu wirken und vielleicht etwas zu bewirken.


    Wegen einem Navi ?? Na da verwende ich meine zeit aber sinnvoller egal...ich denke zu einer Lösung können wir nich tmehr beitragen.

  • hi. :)


    ganz so unrecht hat der threadstarter ja nun nicht. wenn es wirklich so ist (...und ich zweifle nicht daran), dass auf der packung keinerlei hinweise auf schwache abdeckung einiger länder gegeben werden, dann ist das sicherlich so nicht okay. dieses sollte navigon asap ändern!


    dennoch finde ich hier das wort "betrug" hier nicht angebracht!
    fehler sind imo von beiden seiten gemacht worden. der kunde hat sich nicht richtig informiert u. der anbieter hat diese wichtigen infos nicht für jeden leicht einsehbar zur verfügung gestellt.


    wenn ich so unzufrieden mit einem produkt bin, dann versuche ich es auf jeden fall wieder zurückzugeben... - sollte bei mm eigentlich kein problem sein. das läuft dann unter "fehlkauf".

    Erst wenn der letzte Baum gerodet,
    der letzte Fluß vergiftet,
    der letzte Fisch gefangen ist,
    werdet ihr feststellen,
    daß man Geld nicht essen kann.
    Weisheit der Cree-Indianer

  • Danke Power, für den Hinweis zu günstiger.de


    Diese Bewertung dort stammt von mir.


    Kann ja nur andere auf diesen Missstand hinweisen.


    Übrigens finde ich, nur weil es eine von mehreren angewandte Marketingstrategie ist, das man soetwas tolerieren sollte.


    Aber wir drehen uns im Kreis.


    Fakt ist, das das mit ganz Europa nicht stimmt.!!!


    und das kann hier auch keiner der noch so pro Navigon ist wegdiskutieren.


    An alle die darüber nachdenken sich das MN5 zu kaufen sollten das einfach wissen.

  • Zitat

    Original von P.O.W.E.R


    Wegen einem Navi ?? Na da verwende ich meine zeit aber sinnvoller egal...ich denke zu einer Lösung können wir nich tmehr beitragen.


    Ich bin nicht unzufrieden mit MN5 und habe die EuropaKarte garnicht.
    Aber wenn ich 300 und mehr für etwas ausgebe was seinen Sinn nicht erfüllen kann, dann mach ich stress.
    Mag sein, dass sich der Aufwand wegen 300 für manch andere nicht lohnt.... Ich mag es allerdings am wenigsten wenn ich "hereingelegt" wurde und würde voller Freude Stress machen.

  • Zitat

    Original von Interdoor
    Und Servicewüste Deutschland (siemens Microsoft ect anzuführen finde ich auch kein gutes Beispiel
    Schaut euch mal AVM an die machen einen super kostenlosen Service.


    Ich bin selber sehr großer AVM-Fan. Die Telefonhotline ist aber auch völlig überlaufen (da kostenfrei). Als ich dann mal durchkam sprach ich mit einem sehr kompetenten und netten Hotliner, der mir sinngemäß sagte: "da wir die Hotline kostenlos anbieten ruft jeder wegen jedem Scheiß an obwohl es in der Betriebsanleitung gut beschrieben ist und hält uns davon ab denen zu helfen, die echte Probleme mit einem unserer Produkte haben". Ich hatte mehrfach über Stunden nicht die Hotline erreicht. Antworten per eMail kommen garantiert aber auch erst nach mehreren Tagen.


    Ich finde das so o.k. Als Firmenkunde aber mit entsprechenden Kosten dahinter würde ich schnellen Service erwarten.


    Was die Abdeckung des Kartenmaterials angeht stimme ich zu, dass ein Neuling leicht einen falschen Eindruck gewinnen kann. Auf der anderen Seite hätte ich auch als Neuling nie erwartet, dass die Kartenabdeckung in allen Ländern der Qualität von der deutschen Karte entspricht. Geht man nach der Einfärbung der Karten bei Navigon müsste das aber so sein. Da hätte ich, besonders wenn ich ein "Randland" brauche, 100% erstmal nachgefragt beim Hersteller bevor ich kaufe. Insofern finde ich die Annahme, dass auf Grund der Einfärbung der Karten alles von gleicher Qualität sein muss, schon etwas blauäugig. Und selbst ohne diese Einfärbung wäre ich davon ausgegangen, dass es sicher Unterschiede in der Qualität gibt. Eine kurze Nachfrage hätte diese Zweifel beseitigt oder bestätigt und meine Kaufentscheidung maßgeblich beeindflusst. So ganz von der Hand zu weisen ist das IMO nicht.


    Es gibt bekanntlich verschiedene Systeme. Wenn für dich die Kartenqualität anscheinend so maßgeblich ist hättest du dich doch über die Produkte erstmal erkundigen können. Dabei wäre vermutlich rausgekommen, dass du mit TomTom und den Telealtas-Karten besser bedient worden wärst.


    Oder ist dieses Kriterium vielleicht erst lange nach dem Kauf eines geworden?


    Auf der Webseite von Navigon wird auf den Grad der Kartenabdekcung hingewiesen und noch weiter an Navteq verwiesen. Das sollte doch ausreichen, um sich en Bild machen zu können.


    Als Verbesserung könnte Navigon natürlich die Einfärbung der Karten abändern und mit einer Legende versehen. Das wäre sicher eine zusätzliche Hilfe. Von Betrug, arglistiger Täuschung oder Wettbewerbsverzerrung zu reden ist aber sicher nicht i.O. Und das kann hier auch keiner der noch so anti Navigon ist wegdiskutieren. ;)

  • Zitat

    Original von Candid


    ....Auf der anderen Seite hätte ich auch als Neuling nie erwartet, dass die Kartenabdeckung in allen Ländern der Qualität von der deutschen Karte entspricht. Geht man nach der Einfärbung der Karten bei Navigon müsste das aber so sein. Da hätte ich, besonders wenn ich ein "Randland" brauche, 100% erstmal nachgefragt beim Hersteller bevor ich kaufe.


    Warum ??? Meinst du andere Länder haben keine Navi-Systeme ? Man kann doch davon ausgehen das die Hersteller ihr Material austauschen !!


    Also bitte nicht alles schön reden, der Threadstarter hat recht. Der Text sagt sinngemäss "...folgende Länder sind enthalten..." da kann man einfach nicht verlangen das man das für jedes Land hinterfrage !

  • Zitat

    Original von P.O.W.E.R
    Sorry, 300 sind schon Geld und deshalb sollte man das Gerät usw. auch zurückgeben. Ich meinte nur deswegen ne Diskussion mit Navigon anfangen und einen Versuch starten die zubekehren, das lohnt nicht.


    ok, wir verstehen uns.
    Wie gesagt, in einem anderen Thread schildert jemand probleme direkt mit Navigon, da er direkt dort gekauft hat und Navigon es aber nicht einsieht aus dem genau auch hier beschriebenen Problem das Produkt zurück zu nehmen.


    Es sind alles einzelfälle, aber wenn nur 100 Klagen bei Navigon eingehen wegen falscher Produktbeschreibung und die gezwungen werden das Produkt zurück zu nehmen, wird sich Navigon sicherlich bei MN6 überlegen was die auf die Verpackung schreiben.


    Sollte es also irgendwo Rückgabeprobleme geben, (egal wo) würde ich Stress machen.
    Rückgabe und was von der Konkurrenz kaufen ist übrigens die beste Lösung ;)

  • Zitat

    Original von P.O.W.E.R
    Warum ??? Meinst du andere Länder haben keine Navi-Systeme ? Man kann doch davon ausgehen das die Hersteller ihr Material austauschen !!


    Ich gehe mal ganz stark davon aus, dass hier ni Deutschland nicht unerheblich mehr Navisysteme unterwegs sind als z.B. in Ungarn. Und welche hersteller meinst du denn bitte? Das Kartenmaterial kommt in der Regel von genau zwei Firmen weltweit. Teleatlas und Navteq. Austauschen tun diese untereinander sicher wenig bis garnichts, da sie in hartem Wettbewerb stehen.


    Zitat

    Original von P.O.W.E.R
    Also bitte nicht alles schön reden, der Threadstarter hat recht. Der Text sagt sinngemäss "...folgende Länder sind enthalten..." da kann man einfach nicht verlangen das man das für jedes Land hinterfrage !


    Ich rede nichts schön sondern schildere lediglich, wie es mir ging, bzw. was ich für Gedankengänge hatte, als ich noch völlig unwissend war. Es geht auch mit nichten darum, die Kartenabdeckung für alle Länder zu hinterfragen.
    Wenn ich bewusst ein Navi für ein Land suche informiere ich mich vor dem Kauf. Genauso wie ich in Ungarn nicht die Straßenqualität erwarte, wie wir sie hier in Deutschland haben, erwarte ich auch bei einem Navi nicht den Detailreichtum, wie ich ihn für Deutschland erwarte. Und genau aus diesem Grund hätte ich, so es denn ein wichtiges Kriterium für mich gewesen wäre, mich vor dem Kauf informiert und dabei ganz sicher nicht auf eine Aussage auf der Verpackung verlassen, die IMO lediglich werbenden und daher immer geschönten Charakter hat.


    Hier über das Forum hätte man das auch schnell erfahren können.

  • Zitat

    Original von Candid


    ...
    Wenn ich bewusst ein Navi für ein Land suche informiere ich mich vor dem Kauf. ...
    Und genau aus diesem Grund hätte ich, so es denn ein wichtiges Kriterium für mich gewesen wäre, mich vor dem Kauf informiert und dabei ganz sicher nicht auf eine Aussage auf der Verpackung verlassen, die IMO lediglich werbenden und daher immer geschönten Charakter hat.


    Hier über das Forum hätte man das auch schnell erfahren können.


    Ist das die neue Einkaufskultur?


    Dann werde ich wohl in Zukunft:


    - beim Kauf einer Film-DVD vorher in Cineasten-Foren forschen, ob auch wirklich, wie auf der Hülle angegeben, der ganze Film enthalten ist und nicht nur 21%...


    - beim Online-Kauf eines Buches Google bemühen, ob auch wirklich, wie auf der Buchhülle angegeben, der gesamte Roman abgedruckt ist...


    - beim nächsten Besteckkasten in Küchenforen recherchieren, ob die auf der Verpackung abgebildeten 6 Gabeln auch wirklich vollständig (und nicht etwa nur 2) zum Lieferumfang gehören...


    Nee, also Danke ! Es spricht nicht für die Seriösität eines Unternehmens, Kunden so zu täuschen, egal ob rechtlich anfechtbar oder nicht. Das ist meine Meinung.


    cu
    spufi


  • Super die Vergleiche treffen es wohl am besten !


    Ich denke mal inhaltlich kommen wir aber nicht mehr weiter, oder ?

  • Hi


    Der Kartenlieferant ist NQ. Die Karten sind in dem Umfang im Paket, wie sie Q4 / 2004 enthalten waren.


    Griechenland könnte man auch übertragen auf, ...Polen.


    ich denke, die älteren wissen das selbst die Kartenabdeckung in Frankreich bei MN4 nicht so perfekt war wie bei MN5


    vlG bab

  • Hallo,


    ich kann zu diesem Thema auch nur bemerken daß hier eine ganz schwache Leistung zum Verkauf gebracht wurde. Im Bezug auf Polen kenne für den PDA z.B. " Auto Mappa", dieses Kartenmaterial steht der Deutschen Karte in nichts nach. Das ganze Gerede vom Digitalisierungsgrad wird offensichtlich nur Finanzgesteuert.


    HJH