Wunschliste OziCE

  • Zitat

    Original von Pfanni_01
    1. Zeichnen auf der Karte (Benötigen wir in der HiOrg zum Darstellen von großen Lagen, z.B. bei einer Großveranstaltung auf einem freien Feld werden bei uns für die Helfer Karten mit den wichtigsten Punkten angefertigt, wo sind die WC, die Unfallhilfsstellen, Rettungswege. Könnte man diese schon auf dem PDA erfassen und dann am PC nachbearbeiten würde es die Arbeit schneller und genauer machen)


    Kann man auch über Wegpunkte erledigen ... oder über Tracks.


    Zitat


    2. Für mein 2. Hobby, das Funkpeilen, würde ich auch gerne wieder auf der Karte "malen" und zwar in der Form das ich einen Way-Point setze von dem aus dann, in einer vorgegebenen Richtung ( z.b. 270°), eine Linie von min. 30 km länge gezeichnet wird.


    Stimmt, das könnte man brauchen -- auch manchmal zum Cachen (mein Hobby :-)



    Wastl

  • Hallo Peter,


    Zitat

    Original von PumpkinEater
    Noch einen:


    deutsche Sprachversion.


    Gruß
    Peter


    Schnoeppi hat hier schon mal eine Übersetzung auch der Sprachfiles gepostet. Hast Du Dir die schon mal angesehen (angehört) ?


    bis denn
    Hamba

  • Zitat

    Original von hamba
    Schnoeppi hat hier schon mal eine Übersetzung auch der Sprachfiles gepostet. Hast Du Dir die schon mal angesehen (angehört) ?


    Ich hab sie mir noch nicht angehört (ua weil mein PDA nur 11kHz kann (WinCE 2.0)), aber Übersetzungen der Sprachfiles sind kein Problem, ich hab hier ne männliche deutsche Stimme (mit 11 kHz).



    Wastl

  • Zitat

    Original von Wastl
    Deutsche Hilfe reicht nicht? Findest auf Fermolls Homepage ...
    Wastl


    Doch, das reicht natürlich, englisch ist prinzipiell auch ok. Da ja aber auch die PC-Version in deutsch erhältlich ist, warum nicht auch die CE-Version? Hat aber sicherlich nicht die höchste Prio. Die dt. Sprach- und Helpfiles kenne ich bereits. Danke.


    Gruß
    Peter

  • Man kann auch mit Tracks oder Routen zeichenen. Allerdings nur von Punkt zu Punkt, also Polygone. Was du meinst, ist vermutlich eine flüssige Freihandlinie?
    Aber wenn, müsste das Zeichnen in Overlayform funktionieren, direkt in der Karte geht das sicher nicht.

  • Zitat

    Original von PumpkinEater
    Noch einen:


    deutsche Sprachversion.


    Gruß
    Peter


    Da du eine deutsche Komplett version meinst, also auch die Programmtexte, nehm ich den Punkt auf.
    Deutsche Hilfe und Sprachfiles sind dir ja bekannt.

  • hier mal wieder ein Update:


    Wunschliste OziCe Vers. 1.11.6a


    1. aktuelle Tracklänge anzeigen
    2. Entfernung zum letzten Routenwegpunkt (Tagesziel) nach Luftlinie
    3. Entfernung zum letzten Routenwegpunkt (Tagesziel) nach Route
    4. Kalibriermöglichkeit
    5. zusätzliches Kartenformat: *.jpg
    6. Vollbildmodus
    7. Programmierung der Hardware- und Screen Control-Tasten auch am PPC
    8. Log-Funktion im NMEA-Format
    9. Anzeige des Routenprofils mit aktuellem Standort
    10. voreinstellbare Eigenschaft für Routenwegpunkte (silent/nicht silent)
    11. Programmstart mit der zuletzt geöffneten Kartenposition und Zoomstufe
    12. Geschwindigkeitsabhängiger Zoom-Level
    13. Einteilung des Proximity-Kreis in 4 Viertelkreise und für jeden Viertelkreis eigene Aktion (Anzeige bzw. Sprachausgabe) definierbar
    14. Direkte Koordinateneingabe (großer Ziffernblock/Tastatur).
    15. Unterschiedliche Waypoint-Symbole für themenorientierte Overlays
    16. 'Einspringen' in Routen, wenn man mal mitten drin neu einsteigen will/muß
    17. Verbesserte VGA-Unterstützung (größere Symbole und Fonts)
    18. Automatische Kartenauswahl Geschwindigkeitsabhängig
    19. optional Karte in Fahrtrichtung drehbar
    20. Statische Geoid-Korrektur individuell einstellbar und in Kartenfile definierbar
    21. Zeichnen auf der Karte (Freihandlinie, in Overlayform)
    22. Deutsche Programmversion (analog OziPC)

  • Hallo zusammen,


    und noch einen :


    Proximity-Zone für jeden Routing-Waypoint getrennt einstellbar. Dabei kann natürlich die global eingestellte Größe der Proximity-Zone für jeden Waypoint als Default verwendet werden. So dass man nur die abweichenden separat einstellen muss.


    Wunschliste OziCe Vers. 1.11.6a


    1. aktuelle Tracklänge anzeigen
    2. Entfernung zum letzten Routenwegpunkt (Tagesziel) nach Luftlinie
    3. Entfernung zum letzten Routenwegpunkt (Tagesziel) nach Route
    4. Kalibriermöglichkeit
    5. zusätzliches Kartenformat: *.jpg
    6. Vollbildmodus
    7. Programmierung der Hardware- und Screen Control-Tasten auch am PPC
    8. Log-Funktion im NMEA-Format
    9. Anzeige des Routenprofils mit aktuellem Standort
    10. voreinstellbare Eigenschaft für Routenwegpunkte (silent/nicht silent)
    11. Programmstart mit der zuletzt geöffneten Kartenposition und Zoomstufe
    12. Geschwindigkeitsabhängiger Zoom-Level
    13. Einteilung des Proximity-Kreis in 4 Viertelkreise und für jeden Viertelkreis eigene Aktion (Anzeige bzw. Sprachausgabe) definierbar
    14. Direkte Koordinateneingabe (großer Ziffernblock/Tastatur).
    15. Unterschiedliche Waypoint-Symbole für themenorientierte Overlays
    16. 'Einspringen' in Routen, wenn man mal mitten drin neu einsteigen will/muß
    17. Verbesserte VGA-Unterstützung (größere Symbole und Fonts)
    18. Automatische Kartenauswahl Geschwindigkeitsabhängig
    19. optional Karte in Fahrtrichtung drehbar
    20. Statische Geoid-Korrektur individuell einstellbar und in Kartenfile definierbar
    21. Zeichnen auf der Karte (Freihandlinie, in Overlayform)
    22. Deutsche Programmversion (analog OziPC)
    23. Proximity-Zone für jeden Waypoint individuell einstellbar


    Bis denn
    Hamba

  • Hier noch einer:


    Verschiebbarkeit der Karte auch während der Navigation (GPS on).


    Das klappte zumindest bei meinem Garmin damals ohne Probleme. Sollte damit, meine ich, auch keine absolut unlösbare Aufgabe sein.


    Ich gebe zu, daß ich mir nicht den gesamten Thread angesehen habe, sondern nur den letzten, aktuellen Wunschzettel. Sollte dieser Vorschlag also schon mal an früherer Stelle gekommen und "abgebürstet" worden sein, in aller Form ein Sorry.


    Ejtsch-Pi

  • @ Ejtsch-Pi,


    ich kann dich beruhigen, dieser Vorschlag/Wunsch wurde noch nicht geäußert ;-)). Ich glaube auf der Ozi-Seite sogar dieses schon mal in einer Feature-List für eine der nächsten Versionen gelesen zu haben. Wie auch immer, würde mir dies auch mehr als gefallen.



    Peter ,


    wie geht es denn jetzt eigentlich weiter ? Leitet Ihr diese Liste zu einem bestimmten Zeitpunkt an Des Newman weiter ?


    Bis denn
    Hamba

  • Hallo Leuts,..


    wem es noch nicht aufgefallen ist, der gute Norbert vom NHTOP50Trans hat wieder "zugeschlagen",..


    NHPPC ist da, und kann schon ca. 5 Punkte der Wunschliste direk in Kombination mit dem aktuellem OZI-CE lösen..


    http://www.pocketnavigation.de…thread.php?threadid=38326


    mfG. PeDeAe

    mfG. PeDeAe ..´´
    Orbit2 mit TT6.032 , IPAQ 2210 mit 8,0GByte v1.10 :schimpf RoyalTek RBT3000, 9810 , TT3.0 , MN5.2 , OZI-CE, TTQV (new 2006: GARMIN 60CSX 1GB Topo :thumbup: )

  • hier mal mein Verlangen:


    Datumsformat bei Eingabe eines Waypoints wie in OziPC einstellbar.


    Hintergrund: Bei einer Potsdam-Rauenberg kodierten Karte werden die Waypoints auch in diesem Format erfasst. Wenn man aber einen Waypoint (wie üblich) in WGS84 einträgt, liegt der Punkt dann auf der Karte an der falschen Stelle.


    Als Anlage mal ein Screenshot von dem Fenster aus OziPC


    [Blockierte Grafik: http://pocketnavigation.biz/board/attachment.php?attachmentid=8985&sid=]