Wie gibt man englische Adressen ein?

  • Hallo,
    ich muß beruflich öfter mal nach Großbritannien und nehm dann immer mein gopal mit, weil die Navis in den Leihautos nicht immer aktuell sind.
    In England haben die ja ein anderes System mit ihren Adressen. zb ist eine Anschrift des Hotels ist BT513GE.
    Im Navi vom Leihwagen kann man das so eingeben und das Ziel wird dann gesucht.


    Aber wie kann man sowas ins gopal eingeben?
    Bisher habe ich erst in google maps nach der Adresse gesucht und dann die Koordinaten ins gopal eingegeben.
    Gibt es da irgendwo eine Möglichkeit der Eingabe in der englischen Schreibweise?


    Vielleicht weiß da jemand Bescheid, denn in den FAQs finde ich nichts dazu.
    LG
    Petra

    Mein Navi ist ein P4210

  • BT513GE ist die Postleitzahl. Man kann doch die ersten 5 Stellen dieser PLZ (der Ort wird dann richtig angezeigt) sowie Straße und Hausnummer eingeben!
    Es ist auch möglich, nur den Ort, Straße und Hausnummer einzugeben.
    Damit ist doch das Ziel eindeutig festgelegt.


    (Vielleicht kann man mehr Stellen der Postleitzahl eingeben, wenn man auf die englische Sprache umschaltet? Ich kann dies nicht testen, da ich in meinem kleinen PNA nur Deutsch als Sprache installiert habe.)

    Gruß B-M-N

    4 Mal editiert, zuletzt von B-M-N () aus folgendem Grund: Ergänzt

  • Habs eben ausprobiert. Und so wie du schreibst, lassen sich nur die ersten 5 Zeichen eingeben.
    Wenn man dann nicht die komplette Adresse hat, nützt das wenig.
    So ist es mir vor drei Monaten auch mit einem Navi in einem Leihwagen ergangen :017: und ich wußte nicht mehr weiter; hab dann mein Handy mit google maps navigieren lassen, was aber umständlich ist, wenn man keine Haltevorrichtung fürs Handy dabei hat und alleine unterwegs ist.
    Deshalb möchte ich ja in Zukunft mein Gopal dabeihaben .
    Naja, bleibt mir nur die Möglichkeit, erst die Koordinaten über google maps rauszufinden.
    Danke für deine schnelle Antwort

    Mein Navi ist ein P4210

  • Naja, bleibt mir nur die Möglichkeit, erst die Koordinaten über google maps rauszufinden.


    Oder einfacher die Straße und Nr über google maps auslesen.

    Riverside Park N, Coleraine BT51 3GE, Vereinigtes Königreich >> Ort > BT513 > Straße und Nr. > Riverside Park N

    Gruß B-M-N

  • alternativ könnte man auch mit der Funktion "Ziel aus Karte" sich das entsprechende Ziel "zusammenzoomen". was aber mit Gopal schon sehr kryptisch funktioniert im Vergleich zu gugel-mäps

  • Bin jetzt seit 8 Tagen mit 'nem Leihwagen in Süd-/Mittelengland unterwegs - mit der Adresseingabe hatte ich keine Probleme, allerdings wurde ich in Cornwall auf einen besseren Feldweg gelotst (besser nur insofern, als rechts und links der grasbewachsenen Wegmitte asphaltiert war, aber auf beiden Seiten verdammt wenig Platz blieb: Es war eine der dort weit verbreiteten "Single File Roads", allerdings auf zumindest 200m ohne jede Ausweichmöglichkeit. Und dann kam ein Lieferwagen entgegen, und ich habe die neue PKW-Bauweise mit der hochgelegten Gürtellinie (viel Blech, wenig Glas) heftig verflucht - trotz Rückfahrkamera. Als ich an der letzten Gabelung zurück war, fragte mich der Lieferwagenfahrer, wo ich da hingewollt hätte - da gäb's nichts außer einer Farm und Ende!? Ich hab'b dann den anderen, kaum besseren Weg genommen, und das war GoPal genauso recht wie vorher der andere: Kein "bitte Wenden" oder so!!!
    Nächstes Prob bei den Exit-Views: Ein Kreisel blieb gefühlte 4km eingefroren auf dem Display, während die Sprachansagen weitergingen. War schon drauf und dran, anzuhalten und GoPal neu zustarten, als plötzlich wieder die Karte an der aktuellen Position gezeigt wurde. An ein ähnliches Problem habe ich schonmal gehabt, ebenfalls Kreisel. Bei welchem View das passiert ist, kann ich allerdings nicht sagen.

  • ...Nächstes Prob bei den Exit-Views: Ein Kreisel blieb gefühlte 4km eingefroren auf dem Display, während die Sprachansagen weitergingen. ...


    Sind die englischen Kreuzungsansichten (IrelandGreatBritainNorth_ExtZipsUK.psf und GreatBritainSouth_ExtZipsUK.psf) installiert? Kann sein, dass diese bei Linksverkehr notwendig sind.

    Gruß B-M-N

    2 Mal editiert, zuletzt von B-M-N () aus folgendem Grund: Komma vor dass

  • Muß wohl, denn die Kreiseldurchfahrten werden linksherum angezeigt und die Ausfahrten richtig gezählt. Nachsehen kann ich das nicht mehr, da die USB-Buchse hin ist und ich mit Müh' und Not wenigstens ein USB-Kabel an die beiden Ladeleitungen auf dem Board anlöten konnte. UP's oder Karten gehen nur noch über die µSD.
    Aber davon abgesehen - ein ähnliches "Einfrieren" eines Kreisverkehr-Exit-Views hatte ich auch schon mal in Deutschland. Wenn ich mich recht erinnere, habe ich da angehalten und neu gestartet.


    p. s. zur ursprünglichen Frage: Die Postcodes habe ich bisher nicht verwendet, es ging immer mit Straße und Ort.

    Einmal editiert, zuletzt von WoWe ()

  • Aber davon abgesehen - ein ähnliches "Einfrieren" eines Kreisverkehr-Exit-Views hatte ich auch schon mal in Deutschland. Wenn ich mich recht erinnere, habe ich da angehalten und neu gestartet.


    Genau, das passiert öfters mal, bei mir immer so nach 600/700km Fahrstrecke ohne SR. Hat wohl mit dem Laden/Anzeigen der Grafiken zu tun. Auch beim Spurassi kann man es beobachten. Da wird der allokierte Speicher nicht sauber freigegeben (aufgeräumt) und die Aktionen zuzeln diesen dann peu à peu leer! :icon_mrgreen: Ein SR danach heilt die Sache dann erstmal wieder. In den NL passiert mir das häufiger, auf der A12 bspw.

  • So wird es sein: Schließlich "kreiselt" es in GB noch mehr als in Holland!


    Regards aus dem cats & dogs verregneten und lausig kalten Nordengland - WoWe

  • Hmmm:017::017::017: Jetzt im angenehm warmen Deutschland erscheint mir Ralphs Erklärung nicht mehr so ganz schlüssig: Beim letzten "Einfrieren" der Kreisel-Ansicht habe ich keinen SR gemacht - die Sprachansagen gingen ja weiter. Und nach einer ganzen Weile war dann wieder die aktuelle Karte/Position da. Das spricht gegen die Speicher-These, oder sehe ich das falsch?

  • WoWe, Du meinst sicher den Ralf mit 'f', gelle? :002:


    Dass nach einer ganzen Weile dann wieder die aktuelle Karte/Position da war, spricht bis hierher noch nicht gegen die Speicher-These. Was passierte denn dann bei/nach der nächsten Anzeige der "Zusatzgrafiken" vom Spur-Assi bzw. der Exit-View? War die dann noch vorhandene Speichermenge ausreichend, um diese erneute Anzeige fehlerfrei dazustellen und auch zu beenden?
    Wenn ja, dann war's vlt. fehlender Speicher aufgrund eines Zusatzthread/-tasks, der für den erhöhten Speicherbedarf verantwortlich war. Denn "fehlenden Speicher" (verursacht durch was auch immer ) halte ich (aus der Erfahrung mit GoPal an sich) schon für sehr wahrscheinlich.


    Wer mit Beifahrer unterwegs ist, kann dies jedoch recht gut selber mit dem (parallel mitlaufenden) Tool "ResInfo" checken.
    -> http://www.wolfgang-rolke.de/wince/
    -> https://www.gopal-navigator.de…Aufbau_und_Funktionsweise

  • Sorry - habe ich schon wieder daneben getippt???
    Ne, außer GoPal läuft gar nichts auf der Büchse. Schließlich hatte sie mich schon einmal (in Cornwall) auf eine Single Lane Road geführt, die lt. absolut vertrauenswürdiger Auskunft des mir nach über 200m entgegenkommenden Lieferwagens (rechts und links gefühlte 5cm Platz, zwei asphaltierte Streifen, in der Mitte Gras) in's Nirwana führt bzw. irgendeiner Farm. Bei den 200m in 'nem total unübersichtlichen MG3 - immerhin mit ungewohnter Rückfahrkamera - war "Else" (so heißt die Büchse bei mir) nicht behilflich, aber als ich endlich wieder an der letzten Weggabelung angekommen war und die zweite Möglichkeit gewählt habe, war sie genauso zufrieden wie zuvor:017::017:!
    Nun ja, die Diskussion dieses Probs ist leider ziemlich akademisch, da wir schon froh sein müssen, wenn es einmal im Jahr aktualisierte Karten gibt. Die Hoffnung auf Fehler-Releases oder gar neu Programm-Versionen habe ich schon lange begraben.

  • Ne, außer GoPal läuft gar nichts auf der Büchse.


    Mit Thread ist auch ein weiterer "Programmfaden" von GoPal gemeint, ist also ein Teil davon und kein weiteres Programm/Prozess (*.exe). Es wird von GoPal "intern" verwaltet und ist ein asyncroner (paralleler) Job, der bspw. die Verkehrsmeldungen checkt oder auf Eingaben wartet, während im Hintergrund der Hauptprozess zur Navigation weiterläuft.
    Wen(n)'s interessiert: https://de.wikipedia.org/wiki/Thread_(Informatik)



    Ja genau, GoPal wird nicht weitergepflegt und bei den Kartenupdates - fürchte ich - wird wohl auch bald Schluss sein. Je nachdem, wie groß das Interesse daran noch ist und ob Medion damit noch Geld verdient.

  • Monika

    Hat das Label [GoPal 6.x] hinzugefügt