MEDION GoPal E4135 hängt fest, es kommt nur noch der rote Bildschirm!!!

  • Hallo,

    wie ich sehe plagt immer noch sehr viele der beräumte Rote Bildschirm. Ich habe ja letztes Jahr den Vorschlag gemacht ein Aufruf zu machen und das Problem aus der Welt zu Schafen. Hat leider nicht geklappt. Nun bin ich vor kurzem wieder auf das Navi Gestoßen, und dachte mir jetzt schrote ich es oder der Rote Bildschirm ist weck.

    Nun ja, es hat geklappt, der Rote Bildschirm ist weck. Muss dazu sagen, dass das Navi beim Rote Bildschirm hängt hat was mit der WINCE - FLASH ROM zu tun. Das der Rote Bildschirm angezeigt wird Heist nicht das die WINCE - FLASH ROM in Ordnung ist, sondern das sie auf dem Navi immer noch existiert aber leider nicht im Funktionsfähigem zustand. Das Heist das die WINCE - FLASH ROM beschädigt ist. (der Grund der Beschädigung in meinem Fall - 1 Beitrag lesen)

    Das führt uns leider zum nächsten Problem. Die WINCE - FLASH ROM (passende) ist leider nicht so leicht auftreibbar. So weit ich das weis hat die nur Medion.


    Jetzt wurde ich euch gerne sagen wie ich das mit dem Rote Bildschirm bei meinem Gerät gelöst habe, weis aber nicht ob das hier erwünscht ist?!

    Einmal editiert, zuletzt von klosar ()

  • Jetzt wurde ich euch gerne sagen wie ich das mit dem Rote Bildschirm bei meinem Gerät gelöst habe, weis aber nicht ob das hier erwünscht ist?!


    Ja klar ist das sicher erwünscht, sofern Du dabei umhin kommst, illegale Quellen oder Methoden zu propagieren.
    Ich bin gespannt. Hast Du ein eigenes Flashrom gestrickt?


    PS: Ist es Dir so wichtig von der Standardschrift hier abzuweichen? Meinen Augen tut das keinen Gefallen und das Zitieran wird auch nicht leichter.

    Gruß
    TeeSteinchen

  • [FONT=times new roman, new york, times, serif]Rote Bildschirm bei meinem Gerät gelöst habe, weis aber nicht ob das hier erwünscht ist?![/FONT]


    Ich kann's mir schon denken, man muss nur mal nach MDPNAE413XTR09 googlen! :) Von daher reicht dann diese Aussage, außer, Du hattest einen anderen Weg gefunden. ;)


    Aber Glückwunsch, dass Du Dein Navi wieder reanimieren konntest! :023:

  • Also,
    Das Gerät ist aus den Fängen des Roten Bildschirm raus, das lesen der SD Karten Funktioniert, und auch am PC wird es wieder erkannt.
    Leider habe ich keine neue WINCE - FLASH ROM gefunden, oder sogar eine selber machen können. So vom fach bin ich leider nicht!
    Eigentlich war meine Idee irgend wie in das BIOS zu kommen um es aus dieser endlos schleife zu holen. Da das Gerät nur einen Knopf hat, und mir keine "Mause Zeichen" Kombination bekannt wahr um das BIOS mit diesem einem Knopf aufrufen zu können. Dachte ich mir das muss irgend wie direkt über die Hardware gehen. Und so ging es auch.


    Als erstes muss das Gerät Auseinandergebaut werden.
    Mainboard ausbauen und auf der Rückseite die Schutzverkleidung des Speichers (Flash Memory), BIOS und Prozessors Vorsichtig entfernen. Dabei achten das man die Platine und klein teile nicht beschädigt (abricht).
    Nun muss das Gerät so ( Auseinandergebaut ) zusammengebaut werden, Batterie,Display, USB Kabel wieder Anschließen.
    Jetzt braucht man fingerspitzengefühl und einen dünnen herteeren Draht, am besten auch eine Lupe.
    Der nächste schritt ist das Erden des neunten Pins vom Speicherchip (Flash Memory). Auf dem Bild gelb gekennzeichnet.




    Das Gerät muss ausgeschaltet sein, am PC über USB anschließen, SD Karte einlegen, den Speicherchip (Flash Memory) am 9 Pin an der Schutzverkleidung Erden, nun zusätzlich den AN/AUS Knopf länger als 3sec drücken. Nach Ablauf der 3sec erst die Erdung entfernen und dann den Knopf loslassen.
    Wenn Alles richtig gemacht wurde ist der Roten Bildschirm weg und stattdessen das BIOS Menü aufgerufen.


    0=WINCE Upgrade (bei manchen Geräten steht stattdessen Flash Ram Upgrade)
    1=GPS Tools
    2=BT Tools
    3=UBOOT Upgrade
    4=Memory Tools
    5=Othet Tools


    Menü durchblättern - AN/AUS Knopf 1x drücken
    Auswahl bestätigen - AN/AUS Knopf 2 x schnell drücken
    Falls man den speicher nicht löst kommt der Roten Bildschirm nach einem Hard Reset wieder.
    Wen der Speicher gelöst wurde, startet das Gerät Automatisch das BIOS Menü




    Nun kann man sehen was das Menü zu bieten hat.
    Und vielleicht hat jemand doch eine Lösung was das WIN CE - FLASH ROM betrift?!

  • Und vielleicht hat jemand doch eine Lösung was das WIN CE - FLASH ROM betrift?!


    Ich bin beeindruckt. Woher nahmst Du denn das Wissen?


    Zum gesuchten Flashrom ist doch die Andeutung Ralfs im Posting über Deinem ein guter Ansatz. Wer weiß, was einem da so für Fundstellen angeboten werden... :icon_mrgreen: - Aber, immer schön sauber bleiben. :002:

    Gruß
    TeeSteinchen


  • Aller Achtung .
    Das wäre schon mal der erste Schritt zu ein neuen Rom für die E Serien .
    Wäre das nichts für WiKi , wenn man das flashen auch noch schaft ?


    Gruß Manni

  • Klosar, :Respekt: Darauf muss man erstmal kommen! applaus_gr:


    Vermutlich wird man's mit einem neuen ROM auch schaffen, aber dieses wurde uns bisher - noch - nicht von Medion zur Verfügung gestellt. Die ROMs, die im Netz kursieren, sind vermutlich alle eigenständig ausgelesen. Sicher, in der Situation klammert man sich an jeden Strohhalm, man sollte sich aber bewusst sein, dass dies kein legaler Weg ist.


    Deinen Beitrag habe ich mal im Wiki bei den baugleichen PNAs E4235 und E4435 verlinkt (ist besser, wie noch mal alles abzuschreiben ;) ).

  • Mich freut das jetzt wenigstens eine Möglichkeit besteht den Roten Bildschirm zu bekämpfen.
    Ich habe eine Kleinlichkeit in der Beschreibung vergessen. Es muss unbedingt eine SD Karte eingesetzt sein damit das ganze funktioniert. Das werde ich in der Beschreibung auch sofort ändern.

    Außerdem hab ich ein par FLASH ROM-s versucht zu installieren, leider bekomme ich immer die Meldung nach dem die FLASH ROM geladen wurde UNKNOWN IMAGE TYPE.
    Ist das irgendwie zu lösen, oder passt die FLASH ROM einfach nicht?!


  • Außerdem hab ich ein par FLASH ROM-s versucht zu installieren, leider bekomme ich immer die Meldung nach dem die FLASH ROM geladen wurde UNKNOWN IMAGE TYPE.
    Ist das irgendwie zu lösen, oder passt die FLASH ROM einfach nicht?!


    Nun ja, wie auch jedes MB am PC sein eigenes BIOS hat, so ist's auch hier. Die einzig mir bekannte Gemeinsamkeit gibt's zw. den PNAs 465 -> 470 (dann hat aber dieser kein BT, logisch). Auch die Endungen müssen fix sein: *.cks (Checksum File) und *.bin (das eigentliche Image)




    BTW, womit schreibst Du eigentlich neuerdings Deine Beiträge im Vorfeld? :denk_002: Wie 'TS' schon anmerkte, diese ganzen Formatierungen erschweren ziemlich das Zitieren!

  • Zitat von Thomas7779

    Hallo klosar,


    habe deine Anleitung gegen den roten Bildschirm befolgt, mit Erfolg.
    Jetzt bin ich nicht wirklich weiter, da ich nicht weiterkomme.:dontknow:
    Ich habe im Internet auch nichts gefunden was mir helfen könnte.:017:
    Hast du einen Tip für mich?


    Gruß Thomas7779


    Nun ja Thomas7779, das Problem ist hier schon beschrieben. Du kommst nicht weiter ohne ein neues Flash Rom. Bis jetzt habe ich keine funktionierende Flash Rom gefunden, es gibt zwar welche im netzt, aber die sind fraglich und funktionieren nicht.


    PS. Bitte immer hier im Forum fragen stellen, den so haben auch andere was davon.

  • Monika

    Hat das Label GoPal E444x, E443x, E423x, E424x hinzugefügt