Blaupunkt Travelpilot 53 EU LMU

  • Hallo, wer kann mir helfen.


    Ich habe ein Blaupunkt Travelpilot 53 LMU und möchte Here oder mapsfactor etc. draufspielen. Wie geht das? Ich habe keine Software mehr auf dem Navi, da ich es formatiert hatte.

    Wer hat / weiß eine legale Software, die ich benutzen kann, um dann offline-Karten etc. zu laden und das noch gute Navi weiter benutzen kann.


    Vielen Dank schon im Voraus.

  • Hallo,


    die mobilen Navis haben alle ein reduziertes oder angepasstes Betriebssystem.

    So hatte Navigon und einige Andere ein angepasstes Windows CE, Garmin ein eigenes System, bei einigen Geräten neuerer Baureihe Android usw. Dein Blaupunkt dürfte m. W. auch Win CE haben.

    Auf diesen Geräten nun Here oder Mapfactor in der Windows Version für PCs drauf zu spielen wird nicht funktionieren. Die App versionen gibt es halt nur für Android und IOS und funktionieren somit auch nicht.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

    Einmal editiert, zuletzt von PSR ()

  • Hi Peter,


    es ist schön das Du zu vielen Themen eine Antwort gibst, aber es bringt ja nichts einfach nur zu sagen "geht nicht" denn so ist es nun mal nicht. Auch wenn ich jetzt keine 100% sichere Anleitung habe, natürlich gibt es div. CE Versionen von Navis Apps. iGO hat solche Versionen und auch Mapfactor hat solche Versionen spezielle für Windows CE.


    @Leyergeier versuch es doch einfach mal mit Mapfactor. Auf deren Webseite wird ein Installer für Windows bzw. dann Windows CE angeboten. Berichte doch mal ob Du damit weiterkommst.


    VG

  • tja, ich schrieb von Windows für PC, die nicht auf ein Navi mit CE zu installieren ist.

    Das es noch downloadbare CE Versionen gibt, nun das ist mir zugegebener Maßen nicht bekannt. Wobei und da bin ich mit Dir, es auf den Versuch ankommt, denn auch Windows CE ist kein komplettes einheitliches System der Navis gewesen, sondern wurde mit dem notwendigsten adaptiert.

    Ich hatte Anfang der 2000er Windows Pocket PCs mit Outlook. Dieses System war ziemlich offen und erlaubte andere Programme einzuspielen. Handit und einige andere Firmen vertrieben solche Programme.

    Da Windows CE zumindest im Consumerbereich als freies Betriebssystem keine Rolle mehr spielt, sind die Programme alle verschwunden.

    Was IGO angeht, über dem offiziellen IGO store ist eine Win CE Version nicht erhältlich wenn man IGO für Win CE sucht.


    Von daher, auch wenn das Blaupunkt Navi ein schönes Basisgerät sein mag und es schade ist, dass solche Geräte so schnell ein Fall für den Sondermüll sein können. Navis neu oder als App gibt es mittlerweile so günstig, dass sich m. E. so ein durchaus nervenaufreibendes „Retten“ eines Navis, noch dazu nicht mit Originalsoftware nicht lohnt.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.