POIbase POIs in Google Maps importieren

  • Die Datenbank von POIbase umfasst mehr als 7 Millionen POIs. Wir zeigen euch in dieser Schritt-für-Schritt Anleitung wie ihr mit POIbase eine POI Auswahl erstellt und diese anschließend in Google Maps importieren könnt. Auf diesem Weg könnt ihr eure liebsten POIbase POIs auf Facebook, Twitter, per Mail oder direkt als eingebettete Google Karte in eurem Blog teilen...

    Quelle: https://www.pocketnavigation.d…poibase-pois-google-maps/

  • Zitat

    zum Text: Auf diesem Weg könnt ihr eure liebsten POIbase POIs auf Facebook, Twitter, per Mail oder direkt als eingebettete Google Karte in eurem Blog teilen...


    Nur so als Hinweis:

    Google bzw. die Abmahnanwälte gehen wegen der gegebenen Rechtslage gegen Veröffentlichungen von Kartenausschnitten in Foren, Blogs juristisch vor.


    Hat der Inhaber vom Forum MBSLK im aktuellen Jahr hinter sich, weil ein Mitglied, und dies sogar schon vor ein paar Jahren, eine Route mit der GMAPs Karte erstellt und als Screenkopie ins Forum platzierte.


    Also, man weist zwar dezent darauf hin, mit „Fragt den Rechteinhaber“, nur wer sieht das, bzw. wo und bei wem fragt man bei Google?

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.