Medion 465 mit Gopal 6.1 PE von "Millenium-Bug" betroffen?

  • Liebe Forenmitglieder,


    ich habe seit Anfang April Probleme mit meinem Medion 465 mit Gopal 6.1 PE. Das Navi braucht extrem lange, bis ein GPS-Signal empfangen wurde, die Empangsstärke wird dann nur sehr gering angezeigt. Während der Navigation verliert das Navi das GPS-Signal dann irgendwann ("rotes X" wird bei GPS-Signal angezeigt). Ich habe nun gelesen, dass am 6.April 2019 der zweite Week Rollover des amerikanischen GPS-Satellitensystems erfolgte. Kann es sein, dass mein Medion-Navi von den damit verbundenen Problemen betroffen ist und daher die geschilderten Schwierigkeiten aufweist?


    Viele Grüße

    steve

  • Hallo rohoel,


    vielen Dank für das Überprüfen bei deinem 465. Ich habe Gopal auf meinem 465 gelöscht und neu intalliert, was aber leider keine Veränderung brachte :(


    Da muss wohl ein neues Navi her.


    Viele Grüße

    steve

  • Ich muss leider bestätigen, dass bei meinem noch immer unverändert geliebten und genutzten PNA470T mit Gopal 3.1 "plötzlich" extrem "schweres" SAT-Fixen stattfindet, d.h. nach (auch nur kurzem) Ausschalten benötigt er mehrere Minuten zum Fix, hat dann lange Zeit nur 3-5 Satelliten, nach 30 Minuten Dauer jedoch wieder bis zu 10.

    Zeitgleich funktioniert mein E4440 mit identischem Gopal 3.1 perfekt, wie gewohnt ?????