Suche 7 Zoll Navi oder Tablet mit AV Eingang für die Rückfahrkamera

  • Guten Tag zusammen


    Habe bisher in meinem Wohnmobil das Snopper 8500 verbaut,welches einen AV Eingang für die Rückfahrkamera hat und das Bild beim Gang einlegen sofort zeigt.


    Dieses Navi muss ich aus Sicherheitsgründen ausbauen und durch ein anderes mit AV Eingang und Freisprecheinrichtung ersetzen.


    Hätte gerne das 7 Zoll Garmin genommen,aber hat keinen AV Eingang.


    Was für Möglichkeiten bleiben mir ?


    Gruß Sigi

  • die Garmins 7 Zöller haben aber eine eigene Drahtlose Kamera (heißt aber die eigene Kamera austauschen).


    Ob Tabletts da weiterhelfen, eher nicht, weil die oft wie Smartphones halt eigene Kameras haben.


    Es gibt an Tabletts nur USB und ggf Mini HDMI, aber ob da die eingebaute Kamera anzudocken ist und es dann dafür eine App gibt.

    Es Du da weiter bist, kannst Du auch die Garmin Kamera hinzukaufen.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil dieser mit MapPilot, ein Garminableger, ausgerüstet ist.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Routen planen und einspeichern geht da z. B. garnicht. Nur die aktive Route lässt sich mit Zwischenzielen „füttern“.

    Einmal editiert, zuletzt von PSR ()

  • Guten Morgen Peter


    Das Problem sehe ich im Aufwand ,der zu Betreiben ist,die am Wohnmobil vorhandene Kamera gegen die Garmin auszutauschen.

    Dann evtl.eher ein Zusätzlicher Monitor ( Innenspiegel ) und ein Navi.

    Wäre das eine Alternative?

  • spontane idee: tablet mit app und endoskopkamera 7-10m. ob es praktikabel ist?

    ich würde das versuchen und nach dem bild entscheiden, wenn das tab ohnehin vorhanden ist. da halten sich die kosten auch in engen grenzen.



    mfg rohoel.

  • Ein Problem, wenn auch nicht dramatisch aber lästig. Das Tablett mit

    einer App für irgendeine funktionierende Endoskopkamera wird sich nicht mit dem Rückwärtsgang bzw. dem 12 V Signal an die Rückfahrscheinwerfer koppeln lassen. Die entsprechende Verdrahtung und Signalumwandlung der 12V wird in der Endoskopkamera nicht vorhanden sein, was spezielle Rückwärtsfahrkameras aber haben.

    Autoradios, bzw. heute Multimediasysteme mit AV Eingang oder hier die Garmin Navis mit Rückfahrkameraanschluß können aber das Signal des Rückwärtsgang bzw. die abgegriffenen 12 V an die Rückfahrscheinwerfer, wie auch immer ggf. von der Kamera bzw. dessen Schaltbox gewandelt, direkt zur automatischen Umschaltung auf das Kamerabild verarbeiten.


    Mit dem Tablett wir es wohl heißen:

    - Laufende App beenden

    - Kamera App einschalten, warten auf Bild

    - Rückwartsgang rein und fahren

    - Kamera App Beenden

    - Vorher genutzte App wieder aufrufen (und hoffen das sie da weitermacht, wo man aufgehört hat.


    Noch was, spezialisierte RW Fahrkameras blenden auch Orientierungslinien ein, seitlich und in der Tiefe, bzw. Abstand.

    Dies wird die standardisierte Kamera App fürs Tablett auch nicht haben, können.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil dieser mit MapPilot, ein Garminableger, ausgerüstet ist.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Routen planen und einspeichern geht da z. B. garnicht. Nur die aktive Route lässt sich mit Zwischenzielen „füttern“.