Sygic Updates und Kartenupdates Stand 17.9.3 , Karten: Dezember 2018

  • In die Sygic Beta Community reinzukommen (dort ist man im direkten Kontakt mit den Entwicklern) ist schwieriger.

    So, bin jetzt auch Mitglied in besagter Community. Wow, da geht es ziemlich ab. Chaotisch, muss ich mich erst einmal zurecht finden. Mal sehen ob ich bewirken kann, dass der Extremtiefenzoom a la Sygic Car Navigation wiederkommt hehe... :evil:

  • MM194

    Hat den Titel des Themas von „Sygic Updates und Kartenupdates Stand 17.6.4 , September 2018“ zu „Sygic Updates und Kartenupdates Stand 17.9.3 , Karten: Dezember 2018“ geändert.
  • Wenn man heutzutage von "der Sygic App" redet, meint man immer die fürs Smartphone optimierte "sygic.aura"-Android App. Ich weiss nicht, ob es sich lohnt einen neuen Faden dafür aufzumachen, denke nicht: die (seltenen) Updates für die "sygic.incar"-Android App (z.Z. als 'Sygic Car Connected Navigation' lol im Playstore betitelt) könnten wir auch hier notieren imho.


    Seit wenigen Tagen läuft auf meinem Handy die neueste "incar" Version 18.2.0 und die Karten konnte ich eben auch auf den aktuellsten Stand updaten.


    Sowohl aura als auch incar haben auf meinem Phone ihre Existenzberechtigung. Meine Nutzungspräferenz-Gewichtung aura:incar liegt bei etwa 45:55, also nahe fifty-fifty.

  • Hallo Leech,


    nur so am Rande. Bisher lief auf Apple Car Play, sofern dies im Auto-Mediasystem, Radio kann man dazu kaum noch schreiben, installiert war nur die Sygic for Car Version. Im Ford Sync 3 sah es grausam aus.


    Mit den März Updates erfolgte aber, wie von Sygic angekündigt, die Freischaltung für Apple Car Play von der Standardversion.

    Richtig ausprobiert habe ich sie noch nicht, optisch sieht sie aber schon mal besser aus.


    Ich vermute mal die Car- Version wird eingestellt, zumal Einige, ich auch, sicher verärgert waren, dass sie für im Prinzip gleiche Programme zweimal zahlen mussten. Nun ist Sygic nicht sehr teuer, mal im Vergleich zu der Ex App von Navigon, aber geschickt war das doppelte Abkassieren wohl nicht.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil dieser mit MapPilot, ein Garminableger, ausgerüstet ist.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Routen planen und einspeichern geht da z. B. garnicht. Nur die aktive Route lässt sich mit Zwischenzielen „füttern“.

  • Seit wenigen Tagen läuft auf meinem Handy die neueste "incar" Version 18.2.0 und die Karten konnte ich eben auch auf den aktuellsten Stand updaten.

    PSR Danke für die Info. Sygic über Apple Car Play ist eine verwandte aber dann doch andere Software im Vergleich zu den Smartphone Versionen, wie mir scheint. Hört sich aber gut an!


    Updates für incar (About>>Product: "Sygic Car Navigation") sind rar, vielleicht deswegen nennenswert. Seit neuestem ist die 18.2.1 die aktuellste Version (EDIT: 18.3.0 2019-04-18). Vielleicht paar Bugfixes enthalten, wer weiss das schon genau. In jedem Fall ist es gut zu sehen, dass an der incar noch weiterhin gearbeitet wird, zumindest sporadisch (für Bugfixes, für Kartenupdates). Mir ist bewusst/klar, dass sich an der incar App nichts mehr Merkliches verändern wird; die App, wie sie jetzt 2019 ist, ist zu 95% das, wie sie 2014 (und noch früher) bereits war, es werden in Zukunft keine neuen merklichen Funktionen hinzukommen. Die App ist alt, mit einer veralteten Bedienoberfläche. Aber sie hat nicht ausgedient, wurde von der Firma nicht komplett aufs Abstellgleis gestellt, sie bringt weiterhin frisches Geld ein. Mal sehen, wie lange die Sygic Firma diese alte Software weiter updaten wird toi toi toi