Garmin Drive 50

  • Moin, habe neuerdings ein Garmin Drive 50 Liftime Maps & Traffic und habe folgende Probleme

    1. Bei der Adresseneingabe gibt er mir zum Teil Hausnummern vor und ich
    kann keine eigene (vohandene!!!) Hausnummer eingeben. Außerdem nimmt er
    keine Buchstaben an z.B. Hausnummer 91 A !!

    2. Ich habe dem Gerät gesagt er soll in der Schweiz und in Österreich
    Mautstrecken und Strecken mit Vignettenpflicht meiden! Macht das Gerät
    aber nicht - es führt mich trotzdem in beiden Ländern über die
    Autobahnen!!!

    Wat nu??? Wer kann helfen machen???

  • Hallo Rolf,


    Das mit den Hausnummern liegt nicht am Garmin, sondern an den Kartenrohdaten welche Garmin von Here, ehemals Navteq kauft.

    Wenn von Here nicht alle Hausnummern erfasst werden und als Attribute in den Daten eingepflegt sind, kann Garmin sie nicht darstellen.

    Um anzukommen gibt man halt die nächste passende Hausnummer an.

    Das habe ich schon öfters so machen müssen, nicht nur bei Garmin.


    Was die Vermeidung von Mautstraßen angeht, so müsste das Gerät bei der Zieleingabe und Berechnung pro Land anzeigen, ob Mautstraßen vermieden werden sollen.

    Bei meinen 2699 fragt er z. B. bei einer Fahrt nach Liechtenstein beim berechneten Übertritt nach Österreich und in die Schweiz ob Mautstraßen im jeweiligen Land vermieden werden sollen.

    Vielleicht hast Du diese Abfragen übergangen.


    Falls Du erwartest, das das Gerät dir ohne Route beim "mitlaufen" anzeigt, ob Mautstraßen vermieden werden sollen, ich glaub mal das geht so nicht. Die Funktion ist schon mit einer Routenberechnung verknüpft und kein attributiver Blitzerwarner der von deinem augenblicklichen Standort im Umkreis oder ggf. in Fahrtrichtung alle möglichen Blitzer oder feste Blitzer anzeigt.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil dieser mit MapPilot, ein Garminableger, ausgerüstet ist.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Routen planen und einspeichern geht da z. B. garnicht. Nur die aktive Route lässt sich mit Zwischenzielen „füttern“.

    2 Mal editiert, zuletzt von PSR ()

  • hallo jogiberlin,


    ich kann's nur wiederholen und ich habe es hier gerade auf dem Balkon in D-Land mit meinem 2699 ausprobiert.

    Gebe ich als Ziel Eschen in Liechtenstein ein muss ich zunächst das Zielland eingeben, also Liechtenstein. Dann die Stadt Eschen und mal ohne Straße die Route rechnen lassen.


    Das Navi fragt während bzw. nach der Berechnung jeweils für Österreich und Schweiz nach der Nutzung Vignetten pflichtiger Straßen mit ja oder nein Feld.

    Das grundsätzliche anklicken im Einstellungsmenue "Mautstraßen vermeiden" ist so nicht erforderlich. Die wäre wohl nur der Fall wenn man sich schon im Land befindet und das GPS dies erkennt und so das Navi nicht weiß ob es eine Fallentscheidung oder grundsätzlich in dem Land ausgeschlossen werden soll. Habe es aber so noch nicht probiert. Beginnt meine Route aber in D-Land und überschreitet die Grenzen wird gefragt.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil dieser mit MapPilot, ein Garminableger, ausgerüstet ist.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Routen planen und einspeichern geht da z. B. garnicht. Nur die aktive Route lässt sich mit Zwischenzielen „füttern“.

  • Hmm,also bei Here sind die Hausnummern schon richtig hinterlegt,sogar auch welche mit Buchstaben. Kann man prima im Here Routenplaner nachschauen.

    Und wo ich noch Becker Geräte nutzte wurde auch meine Hausnummer richtig angezeigt. Und auch die App die ich derzeit verwende nutzt Here Karten und auch dort keine Probleme mit fehlenden oder falschen Hausnummern.Bei Garmin ist z.b meine Hausnummer auf der anderen Strassenseite. Ich denke eher das Garmin da etwas schlampig ist was das betrifft

  • OK, mag vielleicht dann so sein.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil dieser mit MapPilot, ein Garminableger, ausgerüstet ist.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Routen planen und einspeichern geht da z. B. garnicht. Nur die aktive Route lässt sich mit Zwischenzielen „füttern“.

  • Ich habe beim Garmin Drive 50 LMT CE gleiches bzgl. Hausnr. festgestellt.

    Aber mein Problem ist ein ganz anderes:

    Ich habe meine angelegten Favoriten im Gerät.

    Ich möchte aber alle meine eigenen -selbsteingegeben- Daten (also auch die Favoriten) auf der vorhandenen (mit FAT 32 formatierten) SD Karte haben statt im Gerät.

    Trotz vielem Nachlesens habe ich es nicht verstanden was/wie ich da nun genau wo machen muss...


    Es wäre schön, wenn ich hier, bitte schrittweise nachvollziehbare, Hilfe bekommen könnte.


    Gruß

    Gienchen

  • OK undvielen Dank für Deine Hilfe - aber bevor ich das mache habe ich noch zwei Fragen dazu:

    1)

    die Current.gpx nach dem Speichern auf der SD - ist diese dann im Gerät selbst von mir zu löschen oder ist sie *automatisch* dann dort weg - wäre ja sonst doppelt da?

    2)

    zuküntig weitere Favoriten (entweder weitere Adressen unter bestehenden Favoriten abgespeichert oder ganz neue Favoriten) werden dann auch automatisch auf der SD-Karte abgespeichert --> oder sind diese dann etwa womöglich wieder im Gerät selbst gespeichert?


    Gruß

    Gienchen