Erfahrungen mit dem GO 5100 / GO5200 (später dazu gekommen)

  • Ich muss auch ein Lob für den tollen Test aussprechen.


    Ich teste ja momentan das Garmin 2799. Vor einem halben Jahr hatte ich mal das Go5000 getestet. Beide wurden jeweils immer mit dem G0 1000 verglichen.
    Bei meinem Go 1000 läuft das Abo mal wieder aus und ich suche Alternativen, die nicht jährlich 50,- kosten.
    Leider muss ich nach 2 Wochen und ca 2000km von den Garmin Verkehrsinformationen Abstand nehmen. Keine echte Alternative zum TT HD Traffic. Sorry, Garmin-Fans.
    Die Funktionen des Garmin haben mir allerdings schon gefallen. Zum TT zurück wird wieder ein echter Rückschritt werden.
    Trotzdem, in meinem persönlichen Ranking ist die TomTom Gerätereihe auf Platz 1 aufgrund meiner hohen Priorität für Verkehrsdaten.
    Meine Kaufentscheidung geht momentan in Richtung G0 5100 oder G6100.


    Wie sieht denn jetzt dein Fazit aus?
    Würdest Du das Go kaufen?


    Reicht die Bildschirmgröße oder sollte man auf die 6100er Variante gehen? Mir ist der Mehrpreis momentan eigentlich zu hoch. Der 7'' Bildschrim des Garmin hat schon was. Endlich kann ich alles ohne Brille lesen ;-) Wenngleich man den Bildschirm noch besser ausnutzen könnte, indem man transparente Skins machen würde oder das eine oder andere mehr zusammenrückt. Aber wer hat der hat. Es bleibt immer noch genug Platz für eine angenehme Kartendarstellung.


    Kannst Du mir da einen Tip geben? Kann mich nicht mehr erinnern, ob die 5'' Größe ausreichend ist.
    Gerd

    3 Mal editiert, zuletzt von Passauf02 ()

  • Würdest Du das Go kaufen?


    Reicht die Bildschirmgröße oder sollte man auf die 6100er Variante gehen? Mir ist der Mehrpreis momentan eigentlich zu hoch. Der 7'' Bildschrim des Garmin hat schon was. Endlich kann ich alles ohne Brille lesen ;-) Wenngleich man den Bildschirm noch besser ausnutzen könnte, indem man transparente Skins machen würde oder das eine oder andere mehr zusammenrückt. Aber wer hat der hat. Es bleibt immer noch genug Platz für eine angenehme Kartendarstellung.


    ich werde oben noch einige wenige dinge einfügen/ändern zum beispiel die scrollbare infoleiste rechts mit 50km-darstellung.


    ich würde den 5100 kaufen, die verkehrsdienste sind mir ans herz gewachsen und haben mir eben 15km stau erspart. normal könnte ich das hier noch garnicht schreiben um die zeit, dank 5100 geht das doch. 8)
    mir reicht die 5-zoll-version allemal aus, ich habe es unter dem mittelspiegel aber sehr weit nach unten/hinten gesetzt plaziert. eigentlich würde es an der linken b-säule mitfahren, aber da saß das medion. ;) dieser "strafplatz" war weiter weg und die ansicht immer noch ausreichend groß (meine meinung), zumal man bedenken muß, daß man sich mit zunehmender größe auch immer mehr tote winkel schafft.


    sind besondere screens gewünscht? noch kann ich bilder machen, ab samstag mittag nicht mehr. :(


    fazit: ich würde mir das go5100 kaufen!



    mfg rohoel.

  • Reicht die Bildschirmgröße oder sollte man auf die 6100er Variante gehen? Mir ist der Mehrpreis momentan eigentlich zu hoch. Der 7'' Bildschrim des Garmin hat schon was. Endlich kann ich alles ohne Brille lesen ;-) Wenngleich man den Bildschirm noch besser ausnutzen könnte, indem man transparente Skins machen würde oder das eine oder andere mehr zusammenrückt. Aber wer hat der hat. Es bleibt immer noch genug Platz für eine angenehme Kartendarstellung.

    Weiterer Unterscheid bei den 6-Zoll Navis (Go 6000/6100) -- man kann die Größe von Text/Tasten ändern. Siehe TomTom GO Referenzhandbuch S.28/108 -> Änderung der Text- und Tastengröße/Größe von Text und Tasten.
    Ob dieses neben dem größeren Display den "Aufschlag" rechtfertigt muss jeder für sich entscheiden.

    Gruß, Tom
    Linux is like a Wigwam! No Windows, no Gates and an Apache inside.

  • Danke Euch,
    ich werds dann noch mal mit dem 5100er versuchen. (bei Amazon bestellen wo man ja zur Not wieder zurück schicken kann)

  • toller und sehr ausführlicher Bericht, vielen Dank! Deine Erfahrungen decken sich weitgehend mit denen aus unserem Vergleichstest und einige der Kritikpunkt haben eben dazu geführt, dass das Gerät auch bei uns nicht Testsieger wurde. Aber alle aktuellen Geräte haben noch deutliche Schwächen, jeder eben in seinem Bereich.


    danke, ich hatte es ja oben bereits auch geschrieben, wo licht ist, fällt meist auch schatten. leider oder vielleicht, g..s..d ist das so, sonst hätten wir die eierlegende wollmilchsau. der test war interessant, aufgrund der länge ergaben sich immer wieder neue dinge und andere erkenntnisse, die ich so immer wieder überarbeiten konnte.
    einen livetest zu machen ist auch nicht ohne, hat aber was gegenüber einem fixen und unveränderbaren! mir gefällt das und ich werde das wieder machen, wenn sich die gelegenheit dazu bietet.


    die (fast) finale version ist jetzt da, es werden sich keine fakten mehr ändern.



    mfg rohoel.

  • rohoel: Klasse (Langzeit)-Bericht :thumbup: . Meine Erfahrungen decken sich mit den deinen in sehr vielen Punkten. Das perfekte Navi gibt es eben nicht.

    Gruß, Tom
    Linux is like a Wigwam! No Windows, no Gates and an Apache inside.

  • Meine Erfahrungen decken sich mit den deinen in sehr vielen Punkten.

    sag mir mal, wo du was anderes bemerkt hast, dann werde ich da die nächsten tagen direkt mal drauf achten. das kann ich noch berichtigen, ab jetzt wird aber jede änderung auch hier als neues posting mit angesagt.



    mfg rohoel.


    p.s.: danke für das lob.

  • Die heutigen Autos haben häufig eine weit nach vorn reichende Frontscheibe. Deshalb möchte ich den TomTom Aktivhalter auf das Armaturenbrett montieren.


    Wie sieht es um die Praktikabilität des Aktivhalters beim Montieren bzw. Demontieren aus?


    Wie groß sind die Handkräfte beim Festschrauben oder Lösen?


    Wie stabil ist die Halterung gegenüber Fahrvibrationen?


    Welchen Durchmesser hat der Aktivhaltersauger? Würde mir, wenn der Halter auf dem Armaturenbrett nicht hält, eine runde Acrylplatte, 4mm stark, als Auflagefläche mit Kontaktkleber einkleben, um so eine quasi Glasscheibe als Kontaktfläche zu bekommen.


    Welche ungefähren Standzeiten hat der Akku des 5100?


    Grüße


    Rüdiger


    P.S. Sehr gerade, daß es TomTom Adhesive Disksgibt, die genau das können, was ich suche.

    2 Mal editiert, zuletzt von RiderOTS ()

  • Wie sieht es um die Praktikabilität des Aktivhalters beim Montieren bzw. Demontieren aus?

    sehr praxistauglich, losdrehen und am "gumminippel" abziehen.


    Wie groß sind die Handkräfte beim Festschrauben oder Lösen?

    in welcher dimension will man das beschreiben? leichtes bis mittelstarkes drehen des gerändelten griffes reicht.



    Wie stabil ist die Halterung gegenüber Fahrvibrationen?

    an meiner frontscheibe vibriert da nix, die halterung ist recht kurz gehalten und wackelt garnicht in sich. wenn da was vibriert, kommt das vom auto! :P


    Welchen Durchmesser hat der Aktivhaltersauger?

    hat sich wohl durch deinen gefundenen link selber geklärt.



    mfg rohoel.

  • Danke für die schnelle und ausführliche Antwort. :)


    Die Pads für´s Armaturenbrett sind demnach 8 cm im Durchmesser und sollen eine Verklebung besitzen, die man leicht wieder später lösen kann. Gibt´s da Erfahrungen?


    Welche Standzeit hat der Akku in etwa? Habe von zwei Stunden gelesen.


    Das TomTom Teil könnte die Modernisierung meinses Becker Ready 50 bringen, da Becker bei RTTI nichts Passendes in der Leistungsklasse von TomTom anbietet. Ansonsten ist das Becker zum reinen Navigieren eine gute Lösung. Aber zutreffende Stauinfos mit Umleitung hat was.

  • Gibt´s da Erfahrungen?

    nein.


    Welche Standzeit hat der Akku in etwa?

    kann ich aktuell nicht sagen, komme gerade von einer 1000km tour heim, da hätte man das gut testen können. :(
    ich versuche das kommende woche mal zu testen, mir fehlt dann aber das automatische abschalten und einschalten, von daher würde ich das ohne kabel nicht nutzen. ;)
    hast du zur laufzeit was im vergleichstest der top-geräte gefunden: http://www.pocketnavigation.de…st-top-geraete-vergleich/



    mfg rohoel.

  • Im verlinkten Test steht zu den Akkulaufzeiten nichts.


    Der Ton des TomTom 6100 wird als gut bewertet. Wie siehst oder besser hörst Du das TomTom?


    Zusätzlich kann ich in Autos mit Bluetooth die Autolautsprecher als Ausgabe für das TomTom auswählen.