Garmin POIs von POI-Base und deutsche Schriftzeichen

  • Ich habe jetzt mal versuchsweise via POI-Lader von POI-Base einige kostenlose POIs auf mein Garmin 2595 aufgespielt um zu sehen, was dabei herauskommt. Irgendwann muss man sich ja doch von seinen Navigons verabschieden (seufz).
    Ich bin sehr enttäuscht, was den Umgang mit den deutschen Schriftzeichen ä, ö, ü ß angeht.
    Garmin eigene POIs werden korrekt im Text angezeigt, die POI-Base POIs dagegen werden dann mit den falschen ASCII Codes dargestellt, was grauslich aussieht.


    Hat man bei POI-Base keine Möglichkeit, die Datensätze so aufzubereiten, dass die deutschen Sonderschriftzeichen korrekt von der Garminsoftware ausgegeben werden?

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil dieser mit MapPilot, ein Garminableger, ausgerüstet ist.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Routen planen und einspeichern geht da z. B. garnicht. Nur die aktive Route lässt sich mit Zwischenzielen „füttern“.

  • Hallo Tobias


    angehängt 2 Bilder der gleichen Tankstelle


    Nr 007 ist die Anzeige des Garmins aus dem eigenen POI Datensatz und 008 ist der Datensatz Tankstellen "Aral" runtergeladen von POI Base.


    Wie zu sehen, werden das "ö" der Kölner Straße und Rösrath sowie das "ß" aus Straße in der POI Base Datenanzeige nicht sauber umgesetzt.

    Bilder

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil dieser mit MapPilot, ein Garminableger, ausgerüstet ist.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Routen planen und einspeichern geht da z. B. garnicht. Nur die aktive Route lässt sich mit Zwischenzielen „füttern“.

    Einmal editiert, zuletzt von PSR ()

  • Hi PSR,


    habe es mit einem aktuellen 3490 getestet und kann das Problem nicht nachvollziehen! Wir haben das auch von anderen Kunden eigentlich noch nicht gehört, daher die Frage:


    - wie hast Du die POIs genau installiert?
    - welche Version des POI-Loader verwendest Du?


    Gruß
    Tobias

  • Hallo Tobias,



    Der POI Loader ist der aktuelle, der von Garmin zum Download angeboten wurde.
    Die POI Base Pois habe ich, wie angeboten direkt heruntergeladen auf meine FP und die ZIP Dateien dort auch entpackt.
    Dann den POI loader gestartet, den FP-Pfad angegeben und den Prozess ausgeführt. Es kommt dann die Meldung xxxx POIs installiert und das war es.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil dieser mit MapPilot, ein Garminableger, ausgerüstet ist.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Routen planen und einspeichern geht da z. B. garnicht. Nur die aktive Route lässt sich mit Zwischenzielen „füttern“.

  • du hast also den manuellen Download über www.pocketnavigation.de gemacht und nicht die Software POIbase verwendet? Das wäre zumindest die Erklärung! Bitte gibt mal den genauen Link an, wo Du die Daten heruntergeladen hast.
    Wenn Du POIbase www.poibase.de/pocketnavigation verwendest, kannst Du Dir die manuellen Schritte über den POI-Loader sparen, denn POIbase startet den POI-Loader automatisch.


    Gruß
    Tobias

  • OK zum WE werde ich das mal probieren. Allerdings sollten doch bei Methoden funktionieren, wenn der Fehler sich nur auf die manuelle Methode beschränkt.
    Z. Zt auf DR muss also bis zum WE warten.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil dieser mit MapPilot, ein Garminableger, ausgerüstet ist.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Routen planen und einspeichern geht da z. B. garnicht. Nur die aktive Route lässt sich mit Zwischenzielen „füttern“.