Navi-Progs für Android mit "Live"-Funktionen?

  • Butsche : launiger Avatar. Brauchst du ein Navi um dort hin zu finden und um zu hören "Ziel erreicht"? :D


    Scour :

    Wobei die Traffic-Dienste von Garmin bisher wohl nicht überzeugend waren ...


    ? Garmin hat keine eigenen Traffic-Dienste. Kauft Navteq-traffic ein genauso wie Becker, TomTom, Medion usw. Und hat Navteq-Traffic-pro=nüLink! als einziger Anbieter, ist aber genauso bei Navteq eingekauft...


    Und die recht wenig zur Auswahl stehenden NüLink-Geräte in Kombination mit Bewertungen auch nicht gerade für die Zukunft erfolgversprechend sind.


    ? Du meinst die vielleicht die Amazon-Bewertungen? Die werden bei allen Geräten von der Marketingabteilung der Konkurrenz erstellt...
    Allerdings forciert Navteq sein Live-Konzept nicht, hat im Moment mit den RDS-Geräten ein Monopol... Trotzdem denke ich daß Live-Geräte oder zumindest die Apps die Zukunft sind. Und Nokia-Navteq ist wohl noch nicht pleite...


    Andererseits sollte das doch ziemlich dasselbe sein wie die Infos die Navigon über Navteq bezieht?


    Navigon bezieht keine Infos von Navteq sondern von INRIX...


    Grüße

  • Copilot dagegen hat einen Ausgezeichneten Traffic Dienst( ACtive Traffic) :thumbup: .Wenn Behinderungen da sind werden sie auch Angezeigt und auch mit Korrekter Verzögerungzeit.Das 1 Jahres Abo für Activ Traffic kostet nur 9.90 Euro und hat sich für mich gelohnt.

    Ich komm grad mit Copilot nachhause, da gibt es über GP ein Update für CP9, u.a. Activ Traffic für ein Jahr kostenlos (bzw. 1 Jahr kostenlose Verlängerung). Leider läßt sich Activ Traffic nicht aktivieren (Shop-Probleme-Fehlermeldung), sonst würde ich nochmal ne Reise starten..... :D
    Gruß Jacqueline

  • Vvardenfell


    Deine Aussagen sind etwas unrealistisch.


    Garmin ließ schon bekannterweise viele Produktbewertungen löschen, die Ihnen nicht gefielen. Und jetzt die Konkurrenz als die Täter darstellen?


    Hatte auch mal Tests gesehen (oder hat die auch die Konkurrenz bezahlt?), Garmin lag eigentlich immer hinten mit dem was sie als Live verkaufen.


    Und TT hat doch nix von der direkten TeleAtlas-Konkurrenz....

  • Ach lese ich ich ja jetzt erst...


    Ich glaube keine Sekunde, das einer der grossen Hersteller sich erlaubt, die Bewertungen bei Amazon zu manipulieren. Das wäre, marketingtechnisch, der Supergau.


    Ob die Bewertungen jeweils die Güte eines Produktes wiederspiegeln, kann ja durchaus kontrovers diskutiert werden. ich habe da auch meine eigene Meinung.


    - Sterne sagen mehr als Worte
    - Fehler sind nur Fehler, wenn sie sich durch viele Rezesssionen ziehen, sonst oft Benutzerfehler.
    - Aufs Datum achten! Gerade SW- Fehler sind oft durch ein Update längst beseitigt.
    - Da schreiben keine Profis, wer mit Kunden zu tun hat, weiss, wie verzerrt manchmal deren Perspektive ist.


    Franz

  • Activ Traffic für ein Jahr kostenlos (bzw. 1 Jahr kostenlose Verlängerung). Leider läßt sich Activ Traffic nicht aktivieren (Shop-Probleme-Fehlermeldung), sonst würde ich nochmal ne Reise starten..... :D


    Die Aktivierung hat bei mir eben problemlos geklappt, sogar ohne bisher gebuchten Dienst, also als "Erstnutzer".

  • Negativ. :( Inrix ist der Anbieter.Der versorgt auch Google Maps


    Have fun
    Butsche


    War nach Pressemitteilungen auch meine Info, allerdings: Mail von Alk



    Was kauft TomTom?


    Franz


    Gibt es nicht auch TomTom-Geräte mit TMCpro? Die Verkehrs-Infos müssten dann wohl bei Navteq eingekauft werden.




    Ich habs gestern schon gelesen aber keinen Kommentar zu so einem Blödsinn abgegeben. ?(
    Geht es Garmin denn jetzt auch schon so schlecht,
    das es durch seine Propagandisten solche Gerüchte verbreiten lässt?


    Lol :D :D :D "Garmin-Propagandist" :D :D :D Schau mal in meine Navigationsgeräte-Historie, das sind bei weitem nicht alle Marken, fehlt z. B. noch NavGear... Bin im Moment halt einer der wenigen nüLink!-Besitzer die sich trauen sich zu melden 8)


    Franz Jaeger , Scour ,
    Tja, lest mal genauer, das war nicht nur auf Garmin bezogen, sondern wie gesagt meiner Meinung nach auf alle Hersteller. Ist außerdem bekannt, nicht nur im Navigationsbereich, daß es bezahlte Poster gibt...dafür gibts sogar spezielle Agenturen...


    Grüße


  • Gibt es nicht auch TomTom-Geräte mit TMCpro? Die Verkehrs-Infos müssten dann wohl bei Navteq eingekauft werden.


    Es gab TT-Geräte mit TMCpro. Letztes Gerät war der GO950. Ist gut 2 Jahr her, soweit ich mich erinnere. Letztlich erwarbt der Kunde über TT ne Lizenz, die TMCpro-Daten per RDS nutzen zu dürfen. TT hat dann mit den Daten nichts zu tun. Das liest sich bei dir anders.



    Ist außerdem bekannt, nicht nur im Navigationsbereich, daß es bezahlte Poster gibt...dafür gibts sogar spezielle Agenturen...


    a) Erkennt man die schnell... Ein, zwei belanglose Posts, und dann wird schon der Link zu irgendeinem Quatsch gepostet.
    b) Wüsste ich nicht, das sich das irgendein namenhafter Hersteller sowas nutzt.


    Wie gesagt, ein Auffliegen wäre ein Marketinggau... Sowas geht meist nur bei unbekannten Produkten, die eh keinen Ruf haben, den sie verlieren können. Sowas wie irgendwelche aus dem Boden gestampften, noch unbekannte Websites. Oder unbekannte Apps etc... Etwas, was man pushen will, um den Bekanntheitsgrad zu erhöhen. Für bekannte Navihersteller völlig ungeeignete Mittel.


    Franz

  • Das mit Sicherheit ein einzelner übermotivierter Mitarbeiter. Den Schaden will einfach keine Marketingabteilung. Aber gut, wer es denn glauben will... Der soll glauben


    Franz

  • So solls auch gewesen sein ...


    Ich kenne auch diverse Foren in denen Mitarbeiter gewisser Firmen ähnlich gehandelt haben.



    Leider ist es wirklich so, dass es kaum Navis mit guten Live-Traffic gibt. TT ist da weit vorne, Navigon ist noch ok, der Rest gilt als unbrauchbar (Garmin, Medion)


    Mal sehen was Becker zustande bringt

  • Will nicht unbedingt auf dem Bewertungspunkt herumreiten, wurde wohl etwas mißverständlich von mir geschrieben, war für mich überhaupt nicht wichtig.
    Allerdings habe ich auf Amazon schon die Erfahrung gemacht, daß immer wieder die Einschätzung kommt: Habe Gerät ausgepackt, totaler Schrott, zurück an Absender, Gerät von Konkurrenz bestellt, total zufrieden... Wenn man sich einloggt und die Schreiber dieser Bewertungen genauer anschaut, wurde der Account oft vor zwei drei Jahren erstellt, ein Jogurt-Becher mit einer Zeile bewertet, dann kam jahrelang nichts und dann ein ellenlanger Technikbericht. Kann vorkommen, allerdings in der Häufung meiner Stichproben doch etwas auffällig...


    Aber wie gesagt, hier eigentlich nicht Thema, und falls ich mit meiner Einschätzung richtig liege ist Garmin sicherlich nicht nur Opfer :D


    Grüße

  • Moin,


    um mal wieder zum Thema zu kommen............ ;)
    Die erste große Ausfahrt mit dem GoPal Navigator: Karten sind aktuell (sollten sie auch, wenn gerade erst runtergeladen), Active Traffic funktioniert, zeigt alle Staus, Unfälle, Sperrungen etc. an.
    Das einzige "Problem": Man muss wirklich bei jeder relevanten Meldung (Stau, Sperrung) selbst entscheiden, ob sie berücksichtigt werden soll oder nicht. Das ist natürlich bei einer Vollsperrung totaler Blödsinn! :cursing: Die Anzeigefenster sind relativ klein (sogar auf meinem Desire) und es steht teilweise für meine Begriffe zu viel und zu kleiner (damit während der Fahrt schlecht zu lesender und ablenkender!) Text drin. Klickt man das Fenster weg (also ablehnen), dann schickt er einen wirklich direkt auf die Sperrung zu! Dieses Verhalten kann ich bei mir sehr gut mit einer gesperrten Autobahnauffahrt probieren und nachvollziehen.
    Bei so viel Text hat man es auch schwer, schnell zu entscheiden, ob man nun in den Stau reinfährt oder doch besser drumrum, da die Infos dafür zu dürftig sind. Das ist ein bissl wie Lotto spielen.......... ;(
    Automatisch passiert hier leider nix. Vielleicht bin ich bisher auch nur zu blöd gewesen, diese Einstellung zu finden?! :S
    An sonsten kommen die Navi-Ansagen rechtzeitig und eindeutig, die Kartenanzeige ist groß und übersichtlich genug.
    Das Datenvolumen bei der Routenberechnung hält sich absolut im Rahmen, für knapp 400km Strecke waren es keine 80kB. Lediglich, wenn auf Grund einer Traffic-Meldung die Route neu berechnet werden muss, fällt wieder ein bissl an. Für die Traffic-Meldungen waren es nochmal 400kB, aber das ist sicher abhängig von der Anzahl der Meldungen und der notwendigen Aktualisierung.
    Zum Vergleich: Mit Navigon auf meinem MDA Vario 3 habe ich mit TrafficLive für eine 400km Strecke gute 700MB "verbraucht". Da war aber richtig was los auf der Route.


    Fazit: Für diesen Preis (14,95) macht man als Gelegenheitsnavigierer mit dem GoPal nix falsch, aber bei der Einbindung der Traffic-Funktionen besteht großer Verbesserungsbedarf!
    Die Nutzung im Ausland ist auch mit Vorsicht zu genießen, da ja bei jeder Routenberechnung Datenvolumen anfällt!


    Grüße
    Torsten