Weiße Linie auf Display, geht nicht mehr Weg! Displaydefekt ?

  • So, ich wollte euch noch auf dem laufenden halten was nun aus der ganzen Sachen geworden ist.
    Das Display war am Ende noch ein Stück weiter nach unten verschoben.
    Ich habe mich im Internet noch ein wenig umgesehen und bin dann zudem Entschluss gekommen, das Gerät an Amazon zurück zusenden. Navigon hätte wohl nur eine kostenpflichtige Reparatur angeboten, da ich das Gerät ja schon ziemlich lange hatte und nach 6 Monaten bekanntermaßen die Beweisumkehr gilt.
    Bei Amazon ist dann das Gerät eingegangen und nach Prüfung des Falles, ist man dann zu dem Entschluss gekommen mir eine Gutschrift des Kaufpreises anzubieten.


    Ich kann wirklich nur sagen, Hut ab vor Amazon, wirklich ein super Service. Deswegen kaufen wir mitlerweile auch die meisten Elektronikartikel bei denen und das nächste Navi wird auch wieder dort gekauft. :thumbsup:

  • Ich kann wirklich nur sagen, Hut ab vor Amazon, wirklich ein super Service. Deswegen kaufen wir mitlerweile auch die meisten Elektronikartikel bei denen und das nächste Navi wird auch wieder dort gekauft. :thumbsup:

    Kann man echt nichts sagen, super. Und auch Klasse dass Du Feedback gegeben hast!


    Und welches wird denn nun wann, Dein nächstes Navi?

  • Zitat

    Und welches wird denn nun wann, Dein nächstes Navi?


    Das weiß ich noch nicht genau, da ich mit einer so schnellen Abwicklung nicht gerechnet habe, habe ich mich noch nichts weiter umgesehen. Navigon wird es denke ich aber wohl nicht mehr, da es nun ja nur noch ein Abverkauf der letzten Gerätegeneration gibt. Auch wenn wenn der Service und die Kartenupdates weitergeführt wird, fühle mich dabei nicht besonders wohl auf ein "totes" bzw. besserausgedrückt ein in Garmin aufgeganges Unternehmen zusetzen.


    Es wird dann wohl auf Garmin vs. TomTom, vielleicht auch noch Medion hinaus laufen. Oder auf ein Smartphone wobei ich bisher noch keins hatte und überhaupt nicht weiß wie gut die Navigation funktioniert und wieviel man für ein ordentliches Gerät ausgeben muss.

  • Hallo Andy,
    da ich nun auch mittlerweile ein Iphone habe und damit auch schon mal versucht habe zu navigieren, mein Fazit. Es ist die gegen ein 5 Zoll Display Navi nur die zweitbeste Wahl. Bildschirm und Lautstärke sind weit vom PNA-Navi weg. Wobei, die Ansagen kann man bei einem Radio mit ADP2 Bluetooth zumindest beim Iphone mit Navigon zusammen mit der Musik über das Autoradio wiedergeben und dann übertrifft diese Qualität jeden Navi-PNA Lautsprecher.


    Wenn dann Smartphone, kommen natürlich auch höhere Gebühren für das Smartphone selber auf einen zu.
    Was Navi-Software angeht, bist Du dann wieder bei Navigon/Garmin, was besseres gibt es derzeit nicht, ohne permanent mit Downloadgebühren per Flatrate bzw. im Ausland zusätzlich Roamingkosten Karten zu laden.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.


  • Was Navi-Software angeht, bist Du dann wieder bei Navigon/Garmin, was besseres gibt es derzeit nicht, ohne permanent mit Downloadgebühren per Flatrate bzw. im Ausland zusätzlich Roamingkosten Karten zu laden.


    Das würd ich so nicht behaupten ;)


    Gibt's Kartenupdates bei der Navigon App gratis im Rahmen eines updates der Software?
    Kann man denn bei der Navigon App fürs iPhone eigene POIs installieren? ?(


    cu Peter

  • Man bekommt beim Garmin/Navigon App für das Iphone auch die 24 Monate Kartenupdates und einige Goodies, wie vorher bei den Navigon PNAs auch, jedoch nur über den AppStore bzw als InApp. Was iphonetypisch nicht funktioniert, sind eigene Eingriffe, wie Routenplanung über PC oder eigene POIS.
    Das liegt aber an Apple und nicht an Navigon und wird zumindest für andere Navi-Programme zum Iphone änhlich sein, solange nicht das Iphone gebraket wurde.


    Die Aussage "was besseres gibt es derzeit nicht" ist die unabhängige Meinung von Testern für Naviprogramme zum Iphone.


    Bei Android ist das alles anders zu betrachten.
    Es bleibt jedoch, dass die Navigonsoftware die Spitzenposition aus den PDAs, was Darstellung und Naviqualität angeht 1:1 in die Iphone-Software übernommen hat.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • Man bekommt beim Garmin/Navigon App für das Iphone auch die 24 Monate Kartenupdates und einige Goodies, wie vorher bei den Navigon PNAs auch, jedoch nur über den AppStore bzw als InApp.


    Das 24-Monate-Kartenupdate ist aber ein Kauf und keine Gratis-Zugabe wie bei TT bisher.



    Was iphonetypisch nicht funktioniert, sind eigene Eingriffe, wie Routenplanung über PC oder eigene POIS.
    Das liegt aber an Apple und nicht an Navigon und wird zumindest für andere Navi-Programme zum Iphone änhlich sein, solange nicht das Iphone gebraket wurde.


    Geht auch ohne Jailbreak -> Externe POIs in die TomTom iPhone-App einbinden


    cu Peter

  • OK, POIS einbinden ist aber sicher nicht so von Apple gedacht und bedarf auch einigen Aufwands.


    Aktuell gab es auch für die 24 Monate Updates günstige Angebote von GARMIN Würzburg zur Navigon Soft.



    Muss und soll jeder selber ausmachen, welches Programm er bevorzugt.


    von Garmin war mir bekannt, dass es ein iPhone App gibt, wird aber oft kritisiert. Zu TT war mir das nicht bekannt, haber aber TT auch bisher als PNA nie in Erwägung gezogen.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • Was ich nicht verstehe ist die Aussage hier im Thread mit der Beweislastumkehr nach 6 Monaten.

    Das Teil hat zwei Jahre Herstellergarantie.


    Die gesetzliche Gewährleistung gilt zwar auch, die Herstellergarantie von Navigon aber ebenso.



    Sonst hätte man mir mein Gerät sicher nicht insgesamt viermal repariert. Das letzte mal ca. 15 Monaten nach Kauf.

  • Hallo Andy,
    da ich nun auch mittlerweile ein Iphone habe und damit auch schon mal versucht habe zu navigieren, mein Fazit. Es ist die gegen ein 5 Zoll Display Navi nur die zweitbeste Wahl. Bildschirm und Lautstärke sind weit vom PNA-Navi weg.


    Das 40 Plus hatte aber auch gerade mal nur ein 4,3 Zoll Display. Meinst du mit Bildschirm das man die Symbole usw. schlecht erkennen kann ? Das wäre natürlich ein Kritikpunkt.


    Mich würde auch mal interessieren wie das Ganze auf Android / WinMobile läuft, da ein Iphone preislich sowieso nicht in Frage kommt.

  • Hier http://www.navigon.com/portal/de/kundenservice/faq.html?id=727&content_identifier=faq&page=1&faqTopic=Garantie beschreibt Navigon nur eine 2 -jährige Gewährleistung und keine Garantie.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 750 für den Sport. Ein DriveSmart 61 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und Leihautos und ein Camper 780 bei Bedarf und fürs Cabrio, trotz dem dort verbauten Garmin MapPilot.

    Das MB MapPilot System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins. Mehrere Routen planen und einspeichern geht da z. B. gar nicht. Bedienung mit den Dreh/Drücksteller ohne Touchdisplay ist schlicht eine Katastrophe.

  • Mein 40Plus hat im Moment die gleiche Macke nur halt unten im Display.


    @Fehler: Es ist kein Softwarefehler, da er direkt schon beim Kaltstart des Navis vorhanden ist.


    amazon : Amazon prüft da nichts, sondern erstatt grundsätzlich (bis auf Handys) immer für defekte Artikel innerhalb von 24 Monaten den vollen Kaufpreis.


    navigon : Traurigerweise überleben die Navis irgendwie die 2 Jahre bei mir trotz normaler Nutzung kaum.


    4310 max. : 1 1/2 Jahr: Akku defekt. Also kein Nachlassen sondern. Stecker rein.= VOLL. Stecker raus. = Leer und aus. --> Ging zurück und dafür kam ein 40 Plus und noch Geld gespart. Lief bis vor einigen Tagen bei mir absolut perfekt. Jetzt kam der Displayfehler und das Teil ist gerade 11 Monate alt.


    Geht zurück und ich habe hier schon ein 42 Premium liegen....natürlich von Amazon ! :)


    Ist zwar irgendwie blöde, aber wenn de Hersteller es nicht schafft ein Gerät wenigsten so zu bauen, dass es zwei Jahre hält = Pech gehabt.


    Amazon ist das an sich auch egal. Die schicken das Teil zum Großhändler und der holt sich das Geld vom Hersteller zurück.


    Daher kaufe ich nach Möglichkeit alles bei Amazon, auch wenn einige Sache paar Euros teurer sind. Und da ich noch vergünstigt Prime Kunde bin, dauert die Lieferung auch nur max. 1 Tag.



    Aber topic : Der Strichfehler ist bei den Navis nicht so unbekannt und wie hier schon geschrieben ist es eine Hardware Macke.


    Und so sieht es bei dem 40 Plus aus. Anfangsstadium und man sieht es ja direkt beim Starten.

  • Und so sieht es aus, wenn man das Gerät nicht zur reparatur schickt. Gefühlt kommt jeden Tag ne Linie dazu :wacko:

    Noch ein abschliessendes update:
    5 Wochen nach dem einsenden habe ich ein neues 40 Plus zugeschickt bekommen. Verpackt in den selben Zeitungen wie ich mein altes eingeschickt habe :rolleyes:
    Ohne Bericht, ohne Rechnung, einfach nur das Navi. Nundenn, auf ein neues.