Suche Navigationssystem (Brauche Hilfe)

  • Dafür gäbe es auch ne Lösung: TT-Carkit. Da ist ein GPS-Empfänger drin. Gleichzeitig ein Lautsprecher, das Gerät wird geladen und die Halterung ist ne Freisprecheinrichtung.


    Franz

  • Ich habe mal gelesen, das es beim Iphone der 3 Generation Problem mit dem GPS Empfang geben soll und dies wohl erst mit dem Iphone 4 gelöst wurde. Wenn das stimmt dann kann ich das ja schon fast wieder vergessen.


    Hallo


    Ja... der Empfang ist mies und die Bedienung empfinde ich schleppend langsam. Trotz iPhone [3] nutze ich lieber das verbaute Navi oder ein mobiles.


    MfG

  • Ja, wenn man in seinem iPhone einen guten Provider stecken hat, der so gut wie keine Breitband-Löcher hat (gerade auf reisen) wie zB. ich, dann könnte das Sinn machen.... 8|
    Ich hab mich vor meinem Kauf erstmal an den tests hier orientiert...
    www.netzwelt.de/mobile/navigation.html ...sind immer gut up-to Date. Aber des Tom Tom HC ist schon ein Leckerli und hat auch bis jetzt net aufgemuckt.

  • Zu welchem Navi würdet Ihr mir denn raten.


    Garmin 3790 LMT
    Garmin 1490 LMT
    Navigon 70 Premium Live
    TomTom Go Live 1000/1005


    oder doch zu einem ganz anderen Gerät ? Liebe erstmal die IFA abwarten ?


    Gruß
    Vorti

  • Das Problem bei IPhone sind neben der ein wenig kleineren Displaygrösse die Roaminggebühren im Ausland, wie ich selbst leidvoll feststellen musste.
    Solange du im "Vertragsraum" herum fährst, (bei mir Össireich) bedeutet das keine Probleme, bist du allerdings oft im Ausland unterwegs, hast du keine aktuellen Verkehrmeldungen, keine Information über das Wetter usw., ausser du bist bereit hohe Gebühren zu entrichten.
    Das alles ist bei den Live-Diensten der eingebauten oder mobilen TomTom Navis uneingeschränkt nutzbar.
    Der Vorteil des TomTom Apps auf dem IPhone ist, das man auf ein Gerät verzichten kann, sich Geld und Platz erspart, sowie das Navi immer mit dabei hat (Fussgängermodus).
    Ich hatte früher ein Medion, das jetzt im Schrank liegt und benutze eigentlich nur mehr mein IPhone 4 zur Navigation und bin damit zufrieden.

  • Gleich vorweg, ich stehe auf TomTom, falls es etwas eingefärbt sein sollte...



    Ich zitiere mich mal selbst:


    Zitat

    Der, nicht nur nach meiner Meinung, beste Verkehrsdienst ist im Moment HD-Traffic von TomTom. Aber das ist auch mit Kosten verbunden. Beim Kauf eines GO1000 z.B. sind zwei Jahre HD-Traffic (Livedienste mit Wetter, HD-Traffic, Blitzer, Google-Suche) inklusive. Danach 49,95 € jährlich. Ein Kartenabo für zwei Jahre (alle 3 Monate neue Karten) kostet irgendwas um die 40,-€. IMHO werden Kartenupdates aber überbewertet. 1) ändert sich nicht soviel und 2) ändern die Kartenhersteller in den einmal erfassten Gebieten nicht so viel.


    Der GO1000 hat BT als FSE, Fahrspurassistenten, nimmt ne Umfahrung einer Vertzögerung nur, wenn die Ausweichstrecke auch schneller ist (weiss er recht genau, dank IQ-Route und HD-Traffic) und insgesamt ist es ne schöne Hardware inkl. aktiver Halterung. Ach so, Parkplätze schlägt er auch vor, wenn man in der Nähe des Zieles ist. Aber diese Funktion würde ich auch nicht überbewerten, denn dort werden nur als POI hinterlegte Parkhäuser vorgeschlagen. Meist parkt man vorher am Strassenrand. Ausserdem ist der GO1000 in Berechnungsgeschwindigkeit, Bedienung (hat auch nen kapazitives Display wie das iPhone) und Time to Fix nicht so unterschiedlich zum iPhone, wenn man mal dran gewöhnt ist.


    Aber auch bei dem Gerät gibt es noch Probleme mit der PC-Software. Ansonsten nach meiner Erfahrung zuverlässig und gut. TT polarisiert ja oft... Insofern mal mit beschäftigen.



    Ich habe schon einige Geräte genutzt (Garmin, Medion, Navigon, IGO-Software) und bis jetzt hat mir der GO immer die besten Routen und das beste dynamische (Verkehrsabhängige) Routing geboten. Aber wie schon woanders gesagt, TT polarisiert ja manchmal, weil halt jeder seine Prioritäten anders setzt und manch einem gramatisch perfekte Ansagen wichtiger sind, als gutes Routing. Wenn du z.B. nicht unbedingt die schnellste Route haben willst, sondern vielleicht die schönste usw. dann ist vielleicht TT auch nicht das richtige für dich.


    Auf jeden Fall solltest du rausfinden, ob dir ein Gerät in der Bedienung, Haptik usw. liegt.


    Franz


    Edit Typo

  • Zu welchem Navi würdet Ihr mir denn raten.
    Garmin 3790 LMT
    Garmin 1490 LMT
    Navigon 70 Premium Live
    TomTom Go Live 1000/1005


    1. hanshans
    2. navigon


    von 3. und 4. lieber die finger weg, ich fand das routing selber nicht toll gegenüber navigon und medion.


    ohne live ist das navigon 70 auch klasse und ich würde es der tt-grafik vorziehen.



    mfg rohoel.


  • Glaubenbekenntniss zu HansHans
    Kollekte für HansHans


    Nun ja, der Eine kriegt sich kaum ein für die überschwängliche Lobpreisung seines Garmin (Nüvi...) der Nächste findet Navigon supergut usw.
    Was solls.
    Dem Einen glaube ich nicht so recht, dem Anderen mehr, auch aus eigener Erfahrung mit fast allen Systemen.
    Das muss eben jeder für sich entscheiden.
    Wobei mir persönlich die TomTom-Lösung am Ausgereiftesten erscheint.

    Gruß
    taxus






    "Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben!

  • Wenn man sich im TT Forum mal umschaut scheint das mit dem HD Traffic aber auch noch nicht so der Burner zu sein.


    Irgendwie hat man das Gefühl das es keinen Live Dienst gibt der zuverlässig funktioniert. Oder sind das immer nur einzelne Gerätefehler ?

  • HD Traffic ist zwar nicht perfekt, wie sollte es auch sein.
    So interpretiere ich die Durchnittsmeinung der TT User.


    Aber der Qualitätsvorsprung gegenüber den anderen Livediensten ist riesig.


    Gus