Was ist denn nun neu bei den neuen Geräten 100x ???

  • Hallo zusammen, habe mir das gute Stück jetzt auch mal beim freundlichen angesehen. Es hat mich jetzt die ganze Zeit in den Fingern gejuckt. Und dachte bei dem ganzen Hype Wunder was da kommt. Mal ab von den bekannten fehlenden Dingen und Funktionen die mir aber eh klar waren. Neben an war das 950 ausgestellt, daher konnte man die zwei gut vergleichen. Hmm was habe ich erwartet vermutlich einfach ein bisschen mehr von allem wie es mein 930 oder überhaupt die Vorgänger konnten. Die Route von Mannheim nach Ourense in Spanien war in der Tat in wenigen Sekunden durch. Bravo - wenn man allerdings dann auf Maut vermeiden klickt wars das mit der Super-Speed dann dackelt das Teil wieder. Was gibt´s neues bei der Navigation - habe nix gefunden. Neue Gui ui, super sieht nicht schlecht aus, das wars dann auch schon. Da war doch mal was mit 3D Prozessor oder? Beim Navieren in der Simulation ruckelt es schon. Könnte besser sein, würde ich auch von einer neuen Generation erwarten. Der Aufbau der Karte in der suchen Ansicht genauso lahm oder schnell wie bei den Vorgängern... Beibt nur noch HD Traffic mit 2 Jahre. Bisher komme ich trotz ca 80000 Km im Jahr auch noch mit TMc Pro gut aus. Für mich kein Grund zu wechseln. Die Finger haben jetzt augehört zu jucken. Ich warte mal noch bis wieder was kommt was mich umhaut.


    Grüße

  • Beim Navieren in der Simulation ruckelt es schon.


    bei der simulation ruckelt es ja auch viel mehr, als im live betrieb (zumindestens finde ich es so) - finde ich selbst auch ziemlich schade, aber am meisten wird sich die marketingabteilung über dieses ruckeln in der simulation ärgern :)


    Bisher komme ich trotz ca 80000 Km im Jahr auch noch mit TMc Pro gut aus.


    bei sovielen km pro jahr könnte ich nicht ohne live services leben. tmcpro melden sind zwar auch recht gut, aber die staulänge/-zeit ist eigentlich immer falsch. mit tmcpro fährt man um kleines staus länger herum, als wenn man einfach gerade weiter auf den stau fahren würde.


    aber ja. ich würde auch auf einen go1xx0 warten :)


    dIdI

  • Zu HDT: Ist die Berechnung auch mit IQR wirklixh soviel schneller als bei den Vorgängergeräten?



    Habe mir heute auch mal ein 1000 ausgeliehen und damit rumgespielt.
    In Sachen Geschwindigkeit ist es wohl nicht gut, wenn man mit der sensationsorientierten Erwartungshaltung (in 3s bis zum Mond) nach diversen Mitteilungen hier an die Sache rangeht.


    Das 1000 ist schneller als mein 740, aber weit von einem "Boa ej"-Effekt entfernt. Auch das zoomen in der Karte geht nicht gerade rasant; da hatte ich wirklich mehr erwartet.


    Display ist besser, Audio auch; beides aber ebenfalls unterhalb eines echten Innovationssprungs. Die gute Halterung des X40 wurde mit der Magnethalterung noch verbessert. Das Detail ist besser als jede Konkurrenzlösung.


    Für 299 inkl. 2 Jahre LIVE sicher ein faires Angebot. Zwei Jahre LIVE haben schon allein mal 240€ gekostet ;) .


    Für TT- bzw. LIVE-Einsteiger wäre das 1000 dann meine Empfehlung, wenn zumindest externe POIs und Blitzer klappen.


    Für X40-Besitzer gibt es imho -keine neue Erkenntnis- mehr Gründe dagegen als dafür. Auch die Haptik des X40 steht den 1000ern nicht nach; eher im Gegenteil.


    Ich hoffe, TT schiebt schnell noch ein 2000 LIVE GTI nach; ich habe sonst einen echten Investitionsstau für bereits bewilligtes Budget :D



    Für mich hat die neue Serie ansonsten den Vorteil, dass durch geringe Einstiegspreise HDT noch schneller besser wird als bisher; also von mir eine klare Kaufempfehlung :thumbsup:

  • das heißt, wir besitzer eines 1000er müssen eventuell mit einer älteren Karten auf Dauer herumfahren als die Besitzer anderer Geräte? Oder entspricht die 850 bei den 1000er der 855 bei den anderen Geräten? wohl eher nicht, oder?

  • Warum beschweren sich eigentlich so wenig (potentielle) Go 1000-Käufer über das, was TomTom hier abliefert und gerade macht??? Für mich Grundfunktionen wie die Routenplanung mit mehren Zwischenzielen (abspeicherbar) feht, "veraltete" Karte und keine Stellungnahme ob es eine neuere Version kostenlos gibt, myTomTom funktioniert nach 3 Wochen Markteinführung noch immer nicht (somit keine Backups möglich), Radarkameras für Deutschland wird es aller Wahrscheinlichkeit nach nicht geben obwohl diese noch bei den Altgeräten unterstützt werden und die Möglichkeit eigene POIs zu installieren gibt es vielleicht irgendwann mal.


    Ich für meinen Teil habe mir den Go 1000 gekauft und einen sehr ernst gemeinten Brief in die Niederlande geschickt um meinem Unmut und der Enttäuschung Ausdruck zu verleihen (kostet 0,70 Euro und ein Blatt Papier). Das Gerät ist gut, hat jedoch noch einiges an Nachbesserungsbedarf!

  • hannes
    die meisten kaufen einfach ein andres produkt, wenn sie mit dem angeboten nicht zufrieden sind.
    und außerdem ist es ja auch die erste version eine total neuen gerätegeneration.
    wenn ich zB an android 1.0 denke, war das auch nicht gut. wenn man aber inzwischen android 2.2 anschaut und vorallem der ausblick auf android 3.0 weiß man, dass hier gewaltig nachgebessert wurde. bei tomtom wird es ähnlich sein. wie bei android wird vielleicht irgend eine folgeversion plötzlich nicht mehr auf den "alten" navis laufen ...


    kauf dir am besten das topmodel von tomtom (go940) oder schau dich bei mitbewerben um - zB navigon (die bieten ziemlich verspielte navis an)


    dIdI