Anfänger: Mein erstes Navi

  • Hallo! Ich habe mir ein Navigon 4350max bestellt, was in den nächsten Tagen geliefert wird.


    Da ich so ein Gerät bisher weder besessen noch in Funktion gesehen habe, möchte ich hier im Forum um Hilfe bitten.


    Folgende Situation interessiert mich besonders:


    Angenommen, ich plane eine Fahrt von Koblenz nach München. Ich gebe also mein Ziel ein und starte die Navigation.


    Nun mache ich unterwegs aber auch mal eine Pause um z.B. etwas zu Essen. Damit mir das gute Stück derweil nicht geklaut wird, werde ich das Navi ausschalten, von der Halterung nehmen und irgendwo sicher verstauen.


    Was passiert nun wenn ich weiterfahre? Ist mein Ziel nach dem (Wieder-) Einschalten des Geräts noch vorhanden oder muss ich mein Ziel neu eingeben oder wie ist die Vorgehensweise? ?(


    Danke und Gruß
    Rainer

  • Hallo zoetstof,


    herzlich Willkommen im Forum !


    Da deine Frage Navigon-spezifisch ist, verschiebe ich Dich in den passenden Bereich.


    Wie es bei Navigon genau ist, weiß ich nicht, aber üblicherweise bleibt das Ziel erhalten und nach Einschalten wird die Navigation fortgesetzt. Es kann allerings auch von der Art des Abschaltens abhängen (Standby, oder komplettes Ausschalten), aber das können Dir die Navigon-User definitiv beantworten.

    Kaum bist mal kurz weg sieht alles gleich ganz anders aus ??

  • Hallo,
    die Navigation bleibt erhalten(Standby), selbst nach einem Programmabsturz wird ab dem letzten Moment weiternavigiert.
    Wenn du dein Navi erhälst, dann lege als allererstes eine Sicherungskopie per Win_Explorer (nicht per Fresh) der angezeigten Navi-Laufwerke an.
    Falls eine SD-Card mit an Bord ist nutze dafür einen Cardreader.
    MfG

  • Drei Anmerkungen von mir:


    1. Sehr gute Wahl für "Mein erstes Navi", an dem Gerät gibt es nicht viel zu meckern, ist auf dem Stand der Technik
    2. Sehr gute Überlegung, das Navi niemals im Auto alleine zu lassen. Meinem Kollegen ist kürzlich das gleiche Modell aus seinem Golf gestohlen worden, am hellen Tage auf einem Hof, der von vielen Seiten einsehbar ist. Zu dem Ärger über das geklaute Navi kam der Ärger mit einer zerschlagenen Seitenscheibe, die das Ganze viel teuerer machte.
    3. Alle Navis, die ich so kenne, gehen beim normalen Ausschalten in einen Standby-Modus und machen beim Wiedereinschalten da weiter, wo sie aufgehört haben. Lediglich muß ein paar Sekunden auf einen neuen Sat-Fix gewartet werden. Das ist auch sinnvoll so konstruiert, da eine solche Unterbrechung der Navigation ein häufiges Vorkommnis ist.

  • Hallo Rainer,



    Da ich so ein Gerät bisher weder besessen noch in Funktion gesehen habe, möchte ich hier im Forum um Hilfe bitten.


    Du kannst z.B. bei Youtube jede Menge interessanter Videos zum Thema finden, z.B.


    Video 1
    Video 2


    Die Videos sind zwar nicht speziell für Dein Gerät, aber die Software ist auf allen aktuelle Navigon Geräten nahezu gleich (bis auf Spezialfeatures wie Spracheingabe, RealCity 3D oder so).


    Das vermittelt einen besseren Eindruck als Text in Bezug auf das "in Funktion sehen".


    Bei den Ansagen ist Navigon sehr gut, siehe Vgl. unter Video 3 :D

  • Hallo und guten Morgen!


    Vielen Dank für den freundlichen Empfang hier im Forum und für die Beantwortung meiner (hoffentlich nicht dummen) Frage.


    Wenn ich das nun richtig verstanden habe, bleibt die Navigation nur bei "Standby" erhalten.


    Wenn ich das Navi "richtig" ausschalte, verliert es also den Zielpunkt und ich müsste eine neue Navigation starten, richtig?


    Gruß
    Rainer

  • Sobald man die Zündung ausschaltet geht das Navi nach 30 Sekunden auf Standby. Bluethooth aus (Wenn an). Zündung wieder an Navi an. Bluetooth wieder an. Es wäre dann keine Neueingabe erforderlich. Nach dem Ausschalten muss neu eingeben werden. Leztes Routing steht allerdings bei Letzte Ziele an erster Stelle.

    Die 10 Gebote zählen 279 Wörter, die Unabhängigkeitserklärung der 13 nordamerikanischen Staaten 1776 zählt 300 Wörter, die EG-Verordnung über den Import von Karamel-Bonbons 1981 zählt 25 911 Wörter.;)

  • Hallo,
    die Navigation bleibt erhalten(Standby), selbst nach einem Programmabsturz wird ab dem letzten Moment weiternavigiert.
    Wenn du dein Navi erhälst, dann lege als allererstes eine Sicherungskopie per Win_Explorer (nicht per Fresh) der angezeigten Navi-Laufwerke an.
    Falls eine SD-Card mit an Bord ist nutze dafür einen Cardreader.
    MfG



    Hallo Klaus Dieter,


    warum mit WIN und nicht mit Fresh?


    Gruß
    Rainer

  • Hallo,
    wenn du mal hier so rumliest, wirst du feststellen,
    das Fresh teiweise sehr unzuverlässig und störanfällig sein soll.Bei einigen der neuen Generation(84.xx) hats schon das ganze Gerät lahmgelegt.
    Ich selbst(8110/8310) habe mit dem Fresh-Backup-System noch keine negativen Erfahrungen gemacht.
    Wenn Fresh mal nicht so richtig wollte, lags an beschädigten Dateien(system) der SD-Card.
    Aber ich mache meine Backs auch mit dem Explorer, weils schneller geht.
    MfG



  • …aber für das Anlegen eines Navigon-Accounts und den Download der aktuellen Karte (Latest Map Guarantee bzw. FreshMaps-Gutschein) muss ich doch "NAVIGON Fresh" installieren.


    Funktioniert denn der Download der Karten einwandfrei?


    Gruß
    Rainer

  • …noch mehr Anfängerfragen… :S


    Kann ich eigentlich die ersten Schritte mit dem Gerät (Sprache, Längeneinheit, Uhrzeit einstellen) mit dem (mitbestelltem) Steckerlader durchführen bzw. mit vollem Akku, oder muss das Navigon explizit im Auto angeschlossen werden?


    Ist es möglich, mit dem (aufgeladenen) Gerät die verschiedenen Funktionen durchzuspielen (im Freien natürlich wg. Sat-Empfang) oder geht das nur im PKW mit Stromversorgungs- bzw. TMC-Kabel?


    Liebe Grüße
    Rainer

  • Solange noch Saft im Akku ist, kannst Du damit alles machen, was auch mit Stromversorgung geht. Ausnahme ist dabei nur TMC, das funktioniert imho nur mit angeschlossenem Stromkabel im Auto.

    Kaum bist mal kurz weg sieht alles gleich ganz anders aus ??