Navigon 7210, Erfahrungen, Fehler, Besonderheiten

  • Vielen Dank an 900SS-97 für die Unterstützung.



    Alles über das Navigon 7210


    Hier erstelle ich mal einen Tread über das 7210, was es kann, was es nicht kann, welche Macken es hat. Zum Design kann ich erstmal nur sagen, richtig schönes edles Design. Was es ausmacht, das ein Navi keinen Displayrahmen hat kann man in einem Wort umschreiben: Wunderschön. Das Display bildet mit dem schwarzen Rand eine komplette Einheit. Oben der An/Aus Schalter ist evtl. etwas klein geraten aber trotzdem gut bedienbar. Unten findet man den microSD Schacht, daneben das loch für den Reset, daneben die Betriebsleuchte, den USB Anschluss und den Kopfhörerausgang. Das Display ist sehr gut ablesbar, sehr hell und der Klang ist deutlich und klar. Die Verbindung zum Telefon kam sofort zustande, ausprobiert habe ich es noch nicht. Die Bedienung des Software erklärt sich eigentlich von alleine ist leicht zu Bedienen - eben Navigon Typisch einfach.


    So bin gestern den 1. Tag damit gefahren. Scheibenhalter angebracht, 7210 angeklemmt ( Das geht Kinderleicht ), Ladekabel angeschlossen und angeschaltet. Sat-Fix binnen 3 Sekunden da, erste TMC Meldungen in ca. 15 sek. Dann habe ich erstmal die Spracheingabe ausprobiert. Also auf den Button gedrückt, dann kommt ein Info-Bild wie man zu sprechen hat. Diese Meldung kann man deaktivieren.Dann kommt ein Audio-Assistent, der die optimalen Einstellungen für die Spracherkennung einstellt. Dazu muss man einen Text lesen, der auf dem Display erscheint. Nach ca. 30 Sek ist die Einstellung abgeschlossen. Dann kommt es zur Erkennung. Zuerst wird gefragt, welche Stadt, dann welcher Ort und zum Schluß die Hausnummer. Dann kommt die gesprochene und visuelle Zusammenfassung. Bemerkenwert dabei: 10 mal die Spracheingabe genutzt, 10 mal alles richtig erkannt. Die Zieleingabe per Tastatur kann man daher vergessen. Die Routenberechnung war sehr schnell max. 4 Sek. da stand die Route.
    Weiter zum fahren, die Karte läuft flüssig, ich kann kein Nachhinken beobachten. Die Anweisungen sind klar, deutlich und auch TTS lässt keine Wünsche offen. Klar verständliche Strassenansagen. Ab und an wird mal ein Buchstabe verschluckt, empfinde ich aber nicht als Mangel.
    Der Kurvenwarner ging bei mir noch nicht an, aber man kann akustischen Warnungen abschalten, dann wird nur noch visuell gewarnt. Das Landmark 3D ist eine feine Sache wenn man Richtung Köln fährt von weitem den Kölner Dom sieht und auf dem Display ebenfalls der Dom erscheint. Schöne Sache, sieht gut aus, aber brauchen muss man es nicht wirklich.
    Zur Notfall-Hilfe habe ich gemischte Eindrücke erhalten. Krankenhaus einwandfreu erkannt und wird mit Tel. angezeigt, ebenso Polizei und Tankstelle. Bei den Apotheken habe ich ein für mich einen inakzeptablen Eindruck. Ich wohne in einem Ort, der mit 6 Apotheken gespickt ist. Die Notfall-Hilfe möchte mich in einen 25 km entfernten Ort schicken, als nächste erreichbare Apotheke. Die wäre in meinem Fall allerdings nur 700m weg gewesen. Navigon bitte nachbessern. RV Pro und FSA Pro wie gehabt.


    Bluetooth funktioniert ebenfalls ohne Probleme. Zuerst hatte ich das Problem, das mein Handy nicht erreicht werden konnte, lag aber an den Einstellungen vom Handy. Zuerst Handy angeschaltet, dann das 7210. Innerhalb von 30 Sek. waren alle Einstellungen getroffen und die FSE bereit. Der Klang ist gut und ebenfalls deutlich. Auch der Anrufer konnte mich gut verstehen. Fazit: FSE ist empfehlenswert.
    Das mit dem Favotiten als POI´s abspeichern habe ich noch nicht ausprobiert, kommt sicherlich noch.


    Letztlich kann ich das 7210 nur empfehlen, der Skin ist sehr gut ablesbar, weisse Schrift auf schwarzem Hintergrund ist eben ideal für die Augen. Das Design ist fantastisch und die Handhabung sehr leicht. Rundum ein gelungenes Navigationsgerät.



    1. Lieferumfang:


    7210, eine Scheibenhalterung, Autoladekabel incl. TMC, USB Kabel, 2GB MicroSD-Karte mit Europa Map und MN|7, eine Stofftasche, Quick Installation Faltblatt sowie eine DVD mit Anleitungen und kompletter MN|7 Software incl. Karten, Sync Software für Outlook und Fresh


    2. Die Technik:


    CPU: Centrality Titan 1 600 MHz
    Speicher: 2 GB ROM/128 MB RAM
    GPS: Integrierter SiRF Titan mit Instant Fix II
    TMC: Integriert
    Abmessungen (H/B/L): 115,6 mm x 74,8mm x 18,7mm Gewicht: 180g
    Schnittstellen: USB 2.0, Micro-SD Karte, Kopfhöreranschluss
    Stromversorgung: 1.600 mAh Lithium Ionen Akku
    Display: 4,3" Smart Display,
    Audio: Integrierter Lautsprecher und intergriertes Micro


    2. Die Software:


    Mitgeliefert wird beim 7210 MN 7.3.1 ( build 557 ), das Kartenmaterial hat den Stand Q3 2008.


    3. Inbetriebnahme:


    Als aller erstes eine Sicherungskopie der Micro-SD Karte machen. Beim ersten Start ( durch drücken auf den An/Aus Knopf an der oberen Gehäuseseite ) müssen folgende Einstellungen gemacht werden:
    die Sprache, in der Sie die Software verwenden möchten
    die Längeneinheit für Entfernungsangaben
    das Format von Uhrzeitangaben.
    Um in den Standby Modus zu gelangen, ist Softwaremässig ein Aus-Button links neben dem Optionen-Button plaziert. einfach anklicken und Aus ist es. Ferner kann man über Optionen -> Einstellungen -> Allgemein einen automatischen Standby-Modus einstellen. Bei inaktivität schaltet das 7210 entweder nach 10, 20, 30 Minuten ab. Die Option -Nie- sowie -kein Strom- ist auch noch vorhanden.


    4. Die Features:


    Landmark View
    Spracherkennung Pro
    Kurven Warner
    Reality View Pro
    Fahrspurassistent Pro
    Favoriten auf der Karte
    FreshMaps: 80% Rabatt innerhalb der ersten 30 Tage ab Kaufdatum
    Text-to-Speech
    TMC mit im Ladekabel integrierter Antenne
    Geschwindigkeitsassistent
    Radar Info
    Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit Echo-Unterdrückung
    Europakarte mit 40 Ländern Europas
    Notfall-Hilfe
    4,3'' SmartDisplay im 16:9 Format
    Intelligente Adresseingabe
    Intuitive Benutzeroberfläche
    Mehr als 2 Millionen Sonderziele (POI)
    erweiterbarer Speicher über microSD-Karte ( bei den momentan ausgelieferten Modellen ist die microSD incl. Software und Karten enthalten. )


    5. Updates:


    Der 7210 kann über Navigon Fresh aktualisiert werden. Dazu das Gerät per USB an den PC anschliessen. Navigon Fresh starten und auf Update Navigon Software klicken.


    5.1 bereitgestellte Updates:



    Neue Karten Q1-2009 über Fresh erhältlich.


    Q2-2009 ist über Fresh downloadbar.


    Neues Update vom 18.12.2008: Version MN 7.3.4



    Neues Update von Navigon über Fresh --> Version MN 7.3.5


    6. Fehler:


    häufiger auftretende Pixelfehler, Fiepen bei Ansage


    7. TMC:


    Die Stauumfahrung funktioniert über einen internen TMC-Empfänger, der mit dem Ladekabel verbunden wird. Die Antenne befindet sich am Ladekabel. Premium TMC wird derzeit für Deutschland gegen Aufpreis ( 49,95 ) angeboten. F, Fin und UK sind mit Premium TMC vertreten.


    8: Favoriten:


    Favoriten werden auf der Karte durch ein kleines Fähnchen
    mit ihrer Bezeichnung dargestellt. Unter Optionen > Einstellungen >
    Darstellung der Karte > Angezeigte Kategorien kann man die Anzeige
    der Favoriten ein- und ausschalten.

  • Bedienungsanleitung :


    Handbuch 7210



    Wie nutze ich die beigelegte DVD und was ist drauf:


    Auf der DVD ist die komplette Software MN|7.3, alle Karten mit Stand Q3 2008, sämtliche verfügbaren Stimmen mit und ohne TTS, Handbücher. Für die Software, die Karten und die Stimmen ist eine Installationsroutine vorhanden.


    ACHTUNG: Problem und Lösung zur Softwareinstallation direkt von DVD gibts hier




    Wie nutze ich fresh maps und wie löse ich den Gutschein ein:


    Das 7210 per usb ( ACHTUNG: Der Stecker muss feste reingesteckt werden, über den ersten Druckpunkt hinaus ) verbinden. Navigon fresh starten und das 7210 registrieren. Danach über folgende Homepage einloggen und den Gutscheincode eingeben --> http://www.navigon.com/freshmaps/discount. Den weiteren Anweisungen folgen, die 80 % Rabatt werden automatisch vom Betrag abgezogen. Zum Schluß bezahlen und fresh maps ist 2 Jahre aktiv.


    Desktop freilegen:


    ACHTUNG: ICH HAFTE NICHT FÜR SCHÄDEN DIE DURCH DIE FREILEGUNG AM NAVIGATIONSGERÄT ENTSTEHEN. DAS IST NUR FÜR ERFAHRENE NUTZER GEDACHT UND GESCHIEHT AUF EIGENE GEFAHR.


    Anleitung zum TotalCommander --Vielen Dank Alfred--


    Kopiert den TotalCommander auf die micro-SD Karte, benennt sie in UPDATEME.exe um (ACHTUNG: Ab Version 7.3.4 muss die Autorunce.exe umbenannt werden). Startet das Navi neu mit einem Reset. Danach geht ihr in den Ordner --> Windows>Programs und startet den Windows Explorer. Danach wird die Taskleiste sichtbar. Auf Start->Settings>Taskbar and Start Menu klicken und ale 3 Haken setzen. Danach bleibt die Taskleiste sichtbar und ihr könnt aus dem Explorer MN|7 starten. Um die Startleiste wieder als kleinen grauen Balken erscheinen zu lassen muss nach jedem öffnen der Startleiste auf Start->Settings geklickt werden. Wenn dann auf eine andere Stelle des Bildschirms gedrückt wird fährt die Taskleiste runter. Anders ist es derzeit leider nicht möglich.


    Alternative Halterung:


    Hier gibt es alternative Halterungen für die, die nicht so auf Scheibenhalter stehen.
    Alternative Halterungen für das 7210



    QWERTZ-Tastatur:


    Es hat etwas gedauert, aber hier ist die entsprechende .res für das 7210


    QWERTZ-Tastatur


    Lautstärke ändern Sabine TTS


    Die Datei ger-DEU_Sabine_def_tts aus den Versionen 7.3.1 - 7.3.2 nehmen und dieser Anleitung hier folgen --> Anleitung Lautstärke ändern Sabine TTS .
    Achtung: jede Änderung, egal welcher Art, kann zu Fehlfunktionen auf dem Gerät führen. Daher handelt Ihr auf eigene Gefahr.


    POI Warner Navigating:


    Auf der Homepage von Navigating.de gibt es den POI Warner nun auch für den 7210.

  • Zitat

    Original von dei71
    * Platzhalter *



    ?(


    Hi dei


    Mich würde interessieren wie dieser neue Kurvendingsbums funktioniert ?(


    Bist du damit schon Kurven gefahren ?( :gap


    Jetzt habe ich nochmals nachgelesen:Kurven Warner.


    Kann man den ausschalten wenn man bspw.im Gebirge Serpentienen fährt.Piept der oder schreit ständig:Vorsicht Kurve ;D


    Fragen über Fragen ;D

  • Zitat

    Original von masure
    ... Kann man den ausschalten ...


    Hallo masure


    Ja, man kann den ausschalten.
    Man wird nicht vor jeder Kurve gewarnt. Damit die Warnung einsetzen kann, muss das Attribut "Gefaehrliche Kurve" im Kartenmaterial gesetzt sein.

    Immer ein offenes Ohr für alle Bytes und Ratschlaege -
    wuenscht Alfred, auch bekannt als 900SS-97. Der, der die Duc treibt.

  • huhu,


    hat das navi auch das feature "Automatische Umstellung Tag- und Nacht-Modus" sprich der Bildschirm wird Nachts dunkler?


    Die Bedienungsanleitung würde mich auch interessieren.


    MfG, Phlox

  • Zitat

    Original von Phlox
    ... hat das navi auch das feature "Automatische Umstellung Tag- und Nacht-Modus" sprich der Bildschirm wird Nachts dunkler? ...


    Hallo Phlox


    Herzlich willkommen im Forum.
    Ja, die Umschaltung wird ueber die GPS-Zeit gesteuert

    Immer ein offenes Ohr für alle Bytes und Ratschlaege -
    wuenscht Alfred, auch bekannt als 900SS-97. Der, der die Duc treibt.

    Einmal editiert, zuletzt von 900SS-97 ()

  • Zitat

    Original von flinki
    Werden in der 3D-Ansicht die Namen der PoI´s angezeigt? ...


    Hallo flinki


    Nein

    Immer ein offenes Ohr für alle Bytes und Ratschlaege -
    wuenscht Alfred, auch bekannt als 900SS-97. Der, der die Duc treibt.

  • Zitat

    Original von Traffic2780
    Was bedeutet Punkt 8? Sprich POI-Warner "Wird nicht unterstützt". ...


    Hallo Traffic2780


    Es wird kein externer POIWarner unterstuetzt. Die internen Funktionen sind dabei

    Immer ein offenes Ohr für alle Bytes und Ratschlaege -
    wuenscht Alfred, auch bekannt als 900SS-97. Der, der die Duc treibt.

  • Zitat

    Original von 900SS-97


    Hallo masure


    Ja, man kann den ausschalten.
    Man wird nicht vor jeder Kurve gewarnt. Damit die Warnung einsetzen kann, muss das Attribut "Gefaehrliche Kurve" im Kartenmaterial gesetzt sein.



    Dann müsste das ja rein Theoretisch auch beim "Max" funktionieren ?(


    Oder ist da wieder eine andere "Routine" eingebaut ?(


    Ist aber aufwendig und teuer für Navigon wenn sie für fast jedes Modell etwas anderes anbieten ?(


    Wäre es nicht sinnvoller die ganze Modellpalette anzugleichen und nur die Karten auf die Bildschirmgrößen anzupassen ?(


    Na,die werden hoffentlich wissen was sie tun ;D


    Wenn´s dann funktioniert ;)