>'ASU' v1.7.5< (Automatic Settings Upholder) für GoPal >3 !<

  • Automatic Settings Upholder (ASU) v1.7.5


    (Deutsche/German Version für GoPal *3*!)


    Zur GoPal *4* Version geht es hier: -> Klick Mich <-


    Die Downloaddateien befinden sich immer am Ende dieser Anleitung.


    Status: Derzeit keine Fehler oder Probleme bekannt/gemeldet.


    Hallo lieber Bastelfreund, ich hab da mal was vorbereitet [tm] :D (Schon wieder...)



    ACHTUNG!!! 'ASU' ist unter GoPal *3* nur lauffähig mit einer dazugehörigen: 'Skinanpassung'!


    Diese Anleitung und die "Anpassungsanleitung" unten im Download (am Ende dieses Beitrages!) sind daher DRINGEND zu beachten!


    ASU, was ist das?
    -> ASU macht Schluß mit einem "Verhalten", welches mich von Anfang an ziemlich heftig genervt hat... :wand :§$%


    -> ASU sorgt dafür, dass jede/r Schnellinstallation/Hardreset ihren/seinen Schrecken verliert :] : drink


    -> ASU merkt sich die vom Benutzer gemachten Einstellungen und sorgt dafür, dass das Navi nach jedem Hardreset und auch nach jeder Schnellinstallation (sofern der "ASU" Installations Ordner 25 auf der SD-Karte vorhanden ist!), wieder in den vom Benutzer definierten Zustand zurück gesetzt wird! :wow :tup


    :mua Lasst euch ruhig Mal überraschen, WAS der sich alles merkt...! :mua


    Kleiner Tipp besonders dazu: Legt die Sicherungsdaten für ASU ERST DANN an (oder erneuert sie spätestens dann), wenn ihr das komplette Navi vollständig eingerichtet habt und ALLES ordnungsgemäß nach euren Wünschen funktioniert!
    Achtet also z.B. auch auf eine gute Bildschirmkalibrierung, die "Windows"-Einstellungen(!), vergesst nicht eine einmalige Handykopplung, eure TCPMP-Einstellungen und den SAT-Empfang. (Möglichst an einem Ort, wo ihr regelmäßig seid!)
    Denn dann sind auch die Zeiten vorbei, wo man sich nach einer Schnellinstallation (GoPal *4*) immer erst in Frankfurt am Main befindet! (Wer wohnt da schon?) :P :D


    Solltet ihr später doch noch bemerken, dass ihr die eine oder andere Einstellung "vergessen" habt, ist das auch kein Problem!
    Einfach den "vergessenen Rest" einstellen, 'ASU' beenden (Sicherungsdateien löschen lassen), 'ASU' wieder aktivieren und neue "Sicherungsdateien" anlegen lassen.
    Fertig... und die neuen Einstellungen sind ab jetzt auch mit gesichert!



    Im "Regelbetrieb" erledigt 'ASU' seine Arbeit dabei weitestgehend VOLLAUTOMATISCH, so dass also keine Aktion des Benutzers im Regelbetrieb notwendig ist!
    Es muss keine Navigation gestartet werden, keine Bedienhandlung ausgeführt werden. In der Regel benötigt 'ASU' (z.B. nach einem Hardreset) NICHT EINEN EINZIGEN KLICK vom Benutzer!
    Die 'ASU'-Funktion selbst ist kein Bestandteil eines "Skins", arbeitet also nicht auf "Skin-Ebene", sondern auf der darunterliegenden Betriebsystem/GoPal Ebene!

    (Nur so ließ sich eine vollständige Automatik verwirklichen!)


    Sollten spezielle Skins, zusätzlich zu den GoPal-Standard-Speicherorten/-dateien, eigene besondere Speicherorte/-dateien zur Sicherung im eigenen Skin benutzen, können diese auf Wunsch ebenfalls in 'ASU' integriert werden. In diesem Fall können mich die Skinner gerne auf eine Integration ihrer speziellen Speicherdateien (per "PN") in 'ASU' ansprechen.


    Das wichtigste an ASU ist aber, dass ich für mich den Schwerpunkt auf eine ergonomische Programmierung gelegt habe.
    Soll heißen, Keine Benutzerbelästigung, wo es keinen Sinn macht. Alles was vollautomatisch ablaufen kann, läuft auch voll automatisch ab, OHNE unnötige Nervrequester.
    ASU erkennt von selbst, wann, was gemacht werden muss und macht es dann auch und das nach Möglichkeit immer alleine. (Auch die SOFT-Reboots!) Einzig an den Stellen, an denen eine Benutzerentscheidung wichtig und richtig ist, wird sich ASU beim Benutzer melden, ansonsten heißt es: Klappe halten, Du hast zu wissen was jetzt zu tun ist. ;)



    Was ist ASU NICHT?


    ASU ist kein Backup/Restore Programm im herkömmlichen Sinne!
    ASU hat seinen Schwerpunkt bei den vom Benutzer gemachten EINSTELLUNGEN und nicht bei der Datensicherung!


    Zwar habe ich ASU auch eine Möglichkeit mitgegeben mit der man benötigte Daten nach einer Schnellinstallation wieder automatisch einspielen lassen kann, (Die 'ASU Flash Disk'...) aber dazu weiter unten in dieser Anleitung mehr.



    Persönliches zu ASU


    Ich hatte dieses Programm eigentlich Mal nur für mich geschrieben, weil:


    - Die Backup/Restore Programme nicht besonders ergonomisch zu bedienen sind und ich sie deshalb meist nicht genutzt habe.
    (Zu viele Klicks, zu viele "Nervrequester" und somit "Zeitaufwand" mit leider sehr magerem Ergebnis.)


    - Es mich ziemlich nervte, wenn nach jeder Schnellinstallation/Hardreset, alle/viele Einstellungen weg waren und nach der Benutzung eines Restore, vieles trotzdem immer noch falsch eingestellt war.
    Also viel unnötiger Müll zeitaufwändig gesichert, aber wohl leider nicht das, was ich gebraucht hätte :wand


    - Außerdem fragte ich mich, ob es wirklich immer so eine Nerv tötende Bedienung sein muss oder in wie weit kann man das Ganze intelligent "automatisieren" kann.
    - Kurz um, die "Schnellinstallation", war mir einfach noch nicht schnell genug :§$%


    Also machte ich mich, nach nun fast 20 Jahren des nicht mehr Programmierens daran, die verstaubten Gehirnzellen zu aktivieren und fing an zu schreiben, herausgekommen ist dabei


    Der "Automatic Settings Upholder" kurz: 'A-S-U'


    Und da es nun einmal geschrieben ist und wunderbar bei mir funktioniert, kann ich damit evtl. dem einen oder anderem auch etwas von dem zurück geben, was ich hier im Forum den letzten Monaten von euch bekommen und gekla... ähm 'geliehen' habe. :gap
    Also mein kleines "Danke schön" für EUCH! [Blockierte Grafik: http://www.cosgan.de/images/smilie/verschiedene/a010.gif
    Now is public



    Voraussetzungen:


    In DIESEM Fall: GoPal 3! :tup :gap


    Zur GoPal *4* Version geht es hier: -> Klick Mich <-


    Außerdem benötigt die GoPal *3* Version UNBEDINGT auch noch eine Anpassung an den jeweils verwendet Skin!


    Und dafür gibt es DREI Möglichkeiten:


    a) Der Ersteller eures Lieblingsskins erstellt eine vollständig 'ASU' kompatible Version seines Skins und stellt diese für euch Online...


    b) Der Ersteller eures Lieblingsskins stellt für seinen bereits vorhandenen Skin, 'ASU' Anpassungsdateien zur Verfügung. ('ASU'-Anpassungs-KIT)


    c) Ihr erstellt euch diese Dateien selber. (Dann sollte man einigermaßen "fit" sein, im Umgang mit der "menu.xml" und dem Einbinden der entsprechenden Grafiken! - PNGs)


    Schaut also im Thread eures Lieblingsskins und in diesem Thead erst einmal nach, ob schon jemand eine Anpassung für den von dir verwendeten Skin veröffentlicht hat. (-> Bereits verlinkte Skins/Skinanpassungen)


    Falls leider noch nicht und bei Interessse ladet euch die Anpassungs-Anleitung am Ende dieses Beitrages herunter und versucht es einfach selbst, falls euer "Skinner" nicht bereits etwas entsprechendes (a oder b) für seinen Skin zur Verfügung gestellt hat.
    Auch ist es ausdrücklich erlaubt, eigene "'ASU'-Skinanpassungs-KITs" in diesem Thread anzubieten/zur Verfügung zu stellen, soforn und das ist die einzige Bedingung, man sich an die Vorgaben in der Anleitung gehalten hat! (Stichworte: Dynamisches Menü und 'ASU'-PNGs in den Buttons!)
    Ihr solltet dann aber nicht vergessen, dies auch im Thread des Skins, für den eurer "'ASU'-Anpassungs-KIT" funktioniert, bekannt zu geben! Wir teilen doch alle gerne, oder? :D


    Bei Fragen zur Anpassung eines Skins, an die Verwendung mit 'ASU' ist auschließlich "george 2007" der richtige Ansprechpartner, da ich mich ausschließlich leider nur mit GP*4* 'ein bischen' auskenne! :gap ;)


    Diese Version von 'ASU' wurde ausgiebig von "george 2007" und seinen selbst erstellten Skinanpassungen getestet, deshalb sehe ich derzeit ledig "GoPal 3.xx" und ggf. ein aktuelles FlashROM als MUSS Voraussetzungen für 'ASU' an...



    Rückmeldungen von euch wären klasse! Bitte aber mit GENAUER Angabe von Hard-/Software (falls nicht im Profil angegeben), weil Kristallkugel kaputt
    (Und bitte keine Medion Bundle Nummern MD", damit kann ich nichts anfangen, sondern die richtige Gerätebezeichnung.)


    Welche Angaben sind für eine "Fehlermeldung" unbedingt notwendig? -> DIESE!



    Die Installation:


    Für GoPal *3* ist es leider notwendig, den verwendeten Skin auf die Benutzung mit 'ASU' vorzubereiten und ein paar "Skinanpassungen" im Skin einzubauen.
    Wie das genau funktioniert, wie man seinen verwendeten Skin so umbaut, dass er mit 'ASU' funktioniert, steht in einer Extra Anleitung, die ihr am Ende dieses Beitrages ebenfalls herunterladen könnt!
    JEDER Skin benötigt also seine EIGENEN Anpassungsdateien! Es ist grundsätzlich NICHT möglich, die Anpassungsdateien vom Skin "xyz" im Skin "abc" zu benutzen!!!



    ASU wird als selbstinstallierende CAB (25) von mir zur Verfügung gestellt, man sollte also im günstigsten Fall, eine SD-Karte nach der Schnellinstallationsanleitung bereits sein eigen nennen.
    [Blockierte Grafik: http://www.cosgan.de/images/smilie/konfus/d010.gif] -> Zur Schnellinstallationsanleitung...


    Danach einfach einen Ordner 25 auf der >SD-Karte< anlegen und die beiden Dateien: ASU_xxxxxxxxx_xx_x.cab und module.inf in diesen Ordner kopieren, fertig
    Nach dem nächsten SoftReset wird dann ASU automatisch installiert.


    Nachdem die Installation beendet ist, macht GoPal immer und automatisch einen "Installations-Softboot", danach erwartet euch wahrscheinlich als erstes eine Fehlermeldung von 'ASU', dass die "Anpassungsdateien" noch fehlen. (Es seie denn, ihr habt VOR der 'ASU'-Installation den Skin bzw. seine Anpassungsdateien auf das Navi gespielt ODER haltet diese Dateien in der richtigen Ordnerstrucktur un der "ASU Flash Disk" bereit!) ;)
    Das ist aber nicht 'schlimm'! 'ASU' verweilt bis zur Anpassung in einem Initialisierungs-Modus und wartet von nun an darauf, dass ihr den Skin und seine Anpassungsdateien installiert.


    Solange ihr das noch nicht gemacht habt, hat das ZWEI Auswirkungen:


    1) 'ASU' wird euch nach *JEDEM* Reboot mit einer 'MortScript Message' daran erinnern, dass ihm noch Dateien zum aktivieren fehlen... :gap


    2) Es werden euch auch keine 'ASU' Buttons im Menü angeboten, solange 'ASU' nicht vollständig lauffähig ist! :P


    Sobald ihr den von euch benutzen Skin und seine GoPal *3* 'ASU'-Anpassungen komplett aufgespielt habt, macht bitte einen Softboot, damit 'ASU' in den aktiven 'Watchmodus' umschalten kann.
    Danach bekommt ihr dann auch automatisch eure 'ASU'-Buttons ins Menü.


    HINWEIS: Man sollte ASU auf einem sauberen Navi installieren! Wenn ihr also derzeit Probleme mit dem Navi habt und ihr sowieso in nächster Zeit das Navi vollständig neu installieren wollt, dann macht das am besten VOR der Installation von ASU (oder gleichzeitig, wäre dann ein Abwasch).


    Und nicht vergessen, ein sauberes neues Aufsetzen des Navis beginnt immer im GoPal-Menü mit:


    Remove All -> Format Flash -> Factoryreset -> Gerät mind. 30Sek. komplett ausschalten!


    Der Hintergrund ist der, dass wenn nach der ASU Installation das Navi das erste Mal startet, der Benutzer zwar noch nichts zu sehen bekommt, (außer >einen< [gekla...liehenen] Menü-Button :gap ) weil ja zu diesem Zeitpunkt noch keine Sicherungsdateien angelegt wurden.
    ABER ASU erstellt beim ersten Starten (unsichtbar im Hintergrund!) bereits eine Rückfall-Kopie der Registry für den Notfall! Ist also zum Zeitpunkt der ASU Installation schon etwas in der Registry faul, dann wird das auch faul gesichert! (und somit ggf. auch immer wieder faul zurück geholt! Da hilft dann auch kein ASU mehr!)



    Die DEinstallation:


    Unter Verwendung eines Skins ist es meist sehr einfach möglich, sich die "Taskbar" öffnen zu lassen.
    Dort findet ihr dann in START -> Programs das neue Tool:


    'ASU'-Remove


    Nach dem Starten dieses Tools werdet ihr dann gefragt was gelöscht werden soll:


    - 'ASU' komplett deinstallieren.
    - Die 'ASU' Sicherungsdateien ("\Storage Card:\ASU Saves") löschen lassen.
    - Die "ASU Flash Disk" löschen lassen.


    Hinweise für die GoPal *3* Version:
    Speziell für die GP*3* Version von 'ASU' ist dieses Tools besonders wichtig!
    Denn dadurch das GP*3* dem Benutzer keinen vernünftigen und Hardresetresistenten Einsprung bereit stellt, muss sich 'ASU' dem GoPal Einsprung der menu.exe bedienen. Durch diesen Eingriff ist es für GoPal *3* Benutzer unbedingt notwending, 'ASU' ausschließlich mit diesem Remove-Tool zu deinstallieren, da dieses Tool dann das Navi auch wieder komplett in den original Zustand (in Bezug auf die notwendigen 'ASU' Manipulationen) setzt!


    Leider ist es mir aber unter GoPal *3* derzeit noch nicht möglich, auch den Installationseintrag in der "menu.cfg" automatisch vom "Remove-Tool" entfernen zu lassen!
    Wenn man also nach einer Deinstallation von 'ASU', 'ASU' später doch wieder installieren möchte, dann öffnet die "menu.cfg" ("MFD\Navigation\Menu\") und entfernt in dieser Datei die gesamte Zeile, die mit "Automatic Settings Upholder" beginnt. Speichert dann die "menu.cfg" wieder ab und macht danach einen Softboot.



    Die Benutzung:


    Nachdem (ICH WIEDERHOLE! "Nachdem", [soll ich nochmal wiederholen?]) ;D man sein Navi sauber und in allen Bereichen nach seinen Wünschen eingestellt hat, (u.v.a. auch z.B. die Bildschirmkalibrierung, die Lautstärke, ggf. die einmalige Handykopplung und den SAT-Empfang am Lieblingsort nicht vergessen!) ;) kann ASU aus dem Menü heraus aktiviert werden. ASU legt jetzt die Sicherungsdateien an (GEDULD BITTE!), um damit dann, wann immer nötig und in der Regel ganz von selbst, den zu diesem Zeitpunkt eingefrorenen Zustand wieder herzustellen zu können.


    Tja, und was soll ich sagen? Das war es schon, den Rest macht ASU alleine (solange es aktiviert ist), oder ist grundsätzlich selbsterklärend, wo mal (SEHR SELTEN!) ein Requester auftaucht. :]


    Also nicht wundern, wenn nach einem HARDreset (Gerät war also komplett aus) und nach dem wieder Einschalten und Hochfahren, gleich ein SoftReset ganz von alleine erfolgt. Das muss an dieser Stelle immer so sein, um die zurück geschriebenen Werte der Registry und die anderen Einstellungen, auch wieder zu aktivieren!


    Von nun an können also die Freunde des: Ich schalte mein Navi lieber komplett aus, wenn ich es nicht brauche, dies auch beruhigt tun. Nach dem Einschalten und dem automatischen SoftReset ist das Navi wieder genau so hergerichtet, wie zum Zeitpunkt des Anlegens der Sicherungsdateien!



    Die 'PFSKin' mitsichern lassen...: (Erst ab V1.7.3!) :wow
    (Diese Funktion sollte mit Bedacht aktiviert werden, nicht jeder benötigt diese Sicherung!)


    Da es den Benutzern mittlerweile durch eine Erweiterung [PrinzEmu's SkinBuilder für Vario 3] (z.B. auch genutzt unter GoPal *4* im Navirunner Skin ab v6.4 für GoPal *4*) sehr leicht gemacht wird, seine 'PFSkin' durch ein einfaches Auswahlmenü selbst zusammenzustellen, wurde es nötig in 'ASU' darauf zu reagieren. :]
    Selbstverständlich kann diese Funktion auch von denjenigen benutzt werden, die ihre 'PFSkin' manuell bearbeiten und nun die "ASU Flash Disk" für diese Datei nicht mehr nutzen möchten.


    ABER(!) wer keine "veränderte", sondern die ganz normale 'PFSkin' des installierten Skins benutzt, sollte diese Funktion NICHT benutzen!
    Denn die normale 'PFSkin' wird sowieso bei jeder Skininstallation installiert, eine zusätzliche Sicherung in 'ASU' ist in diesem Fall absolut überflüssig und kostet nur unötig Zeit und Speicherplatz beim Sichern/Rückschreiben!


    Zu dieser Funktion (Abfrage) wird man automatisch geführt, sobald man neue Sicherungsdateien anlegen will.
    Außerdem wird man dann auch gefragt, ob sich 'ASU' die dazu getätigte Einstellung merken und nie wieder nachfragen soll.


    VORSICHT: Wer jetzt 'YES' (ja) anklickt, bekommt diese Frage tatsächlich NIE WIEDER zu sehen und 'ASU' verhält sich in Zukunft, in Bezug auf das Sichern der 'PFSkin', ab jetzt IMMER so, wie davor die Frage beantwortet wurde! :D



    Die 'ASU Flash Disk' ... Ein Kleines Extra für die Schnellinstallation: :]
    (Diese Funktion ist NUR[!] für den "My Flash Disk" Ordner!)


    Für diejenigen, die nach einer Schnellinstallation des Navis/eines Skins, noch manuell Dateien nach der Installation austauschen, um z.B. den benutzen Skin an die eigenen Wünsche und Vorlieben weiter anzupassen, (Viele tauschen ja z.B. die PFSkin.skn und anderes aus, um danach einen eigenen, angepassten Skin zu benutzen oder wollen gleich nach der Installation ihren Lieblings 3D Horizont aktiviert wissen, oder, oder, oder) habe ich dafür eine kleine Extra Funktion eingebaut


    Um diese zu nutzen, legt man einfach auf seiner SD-Karte einen Ordner mit dem Namen ASU Flash Disk an und legt hier die Dateien rein, die nach einer Schnellinstallation vollautomatisch nach My Flash Disk eingebarbeitet werden sollen. Dabei ist lediglich darauf zu achten, dass die Dateien mit der originalen Ordnerstruktur ablegt werden!
    (Die ASU Flash Disk Ordnerstruktur MUSS dabei also in ihrem Aufbau, genau der Ordnerstruktur des Ordners My Flash Disk auf dem Navi entsprechen!)


    Ein Beispiel zum besseren Verständnis:
    Ihr möchtet nach einer Schnellinstallation euren Lieblings 3D Horizont sofort aktiviert haben.
    Die aktiven Horizonte befinden sich bekannter Weise unter:


    \My Flash Disk\Navigation\Gui
    (z.B. bei GoPal 4 als die Dateien horizon_3d_day.png und horizon_3d_night.png)


    Um diese nun automatisch nach einer Schnellinstallation installiert zu haben, obwohl der gewünschte Horizont eigentlich NICHT der Standard Horizont eures benutzten Skins ist, müssen diese beiden Dateien somit abgelegt (kopiert) werden, in den Ordner:



    Storage Card:\ASU Flash Disk\Navigation\Gui


    Genau so funktioniert das auch mit allen anderen Sachen, z.B. wenn ihr eure Skin Änderungen automatisch nach einer Schnellinstallation eingebaut haben wollt.
    Nur achtet bitte dabei auf die Ordnerstruktur der original Datei! Diese muss unterhalb von ASU Flash Disk, absolut identisch sein mit der Ordnerstruktur in My Flash Disk, wo die originale Datei liegt!


    In die "ASU Flash Disk" ('AFD') gehören aber nur nachträglicheManipulationen z.B. einzelner Skin Dateien und andere Dinge, welche NICHT automatisch bei einer Schnellinstallation installiert werden.
    Auf keinen Fall, gehören da die Dinge rein, die sowieso bei einer Schnellinstallation durch die CABs in den Installationsordnern installiert werden! :gap


    Somit sollte man also nur nachträgliche Manipulationen z.B. einzelner Skin Dateien etc. oder ähnliche Kleinigkeiten dort ablegen! Übertreibt es also damit nicht! :gap


    TIPP: Ein hervorrandende weitere Funktion die sich damit verbinden läßt und sogar EXTRA in der 'ASU'-GoPal *3* Version speziell unterstützt wird, ist z.B. auch folgende Anwendungsweise:


    Da unter GoPal *3* bei einem nicht von vornerein 'ASU'-kompatibeln Skin, die "Skin-Anpassungsdateien" unbedingt erforderlich sind, wurde dieser Umstand auch bei der Entwicklung von 'ASU' berücksichtig, damit trotz dieses Umstandes, eine möglichst bequeme Nutzung von 'ASU' möglich ist!


    Die 'ASU'-Initialisierungsroutine prüft u.a. also auch darauf, ob die "Skin-Anpassungsdateien" vom Benutzer evtl. richtig in der "ASU Flash Disk" abgelegt wurden. (Ordnerstrucktur beachten! s.o.)
    Ist dies der Fall, werden diese Anpassungdateien bereits bei der 'ASU'-Initialisierung 'automagisch' mit eingebaut und der Benutzer bekommt folglich auch keine Meldung über fehlende Dateien, auch wenn er diese Anpassungsdateien selbst noch nicht ins Navi kopiert hatte!
    (Weil das 'ASU' ja schon selbst übernommen hat!) :tup



    Die 'Blacklist' ... Eine neue Funktion, für Problemdateien im "\Windows"-Ordner(Erst ab V1.7!)
    (Diese Funktion ist NUR[!] für den "\Windows" Ordner!)


    Unter Verwendung bestimmter Dateien im "\Windows" Ordner (meist bei Dateien wie: "AygShell.dll" oder "Serilot.dll" etc.) kann es passieren, dass wenn diese mit in die 'ASU'-Sicherungsdateien gespeichert wurden, es beim zurückkopieren (ohne vorherigen HardReset oder Neuinstallation) zu einer Fehlermeldung ("UNZIP Error") kommt, weil diese Dateien (meist "*.dll"s) grundsätzlich unter Windows geperrt sind und sich deshalb auch nicht im Windowsbetrieb überschreiben lassen.


    Bisher ließ sich dieses Problem (Fehlermeldung) nur umgehen, indem man möglichst auf die Verwendung dieser Dateien im "\Windows" Ordner verzichtete. (Die "AygShell.dll" z.B. funktioniert in der Regel auch dann, wenn sie in den Hauptordner des Programms gelegt wird, der sie benötigt!) Dies sollte man grundsätzlich auch weiterhin so versuchen, weil es die "sauberste" Lösung ist.
    A-B-E-R:
    Sollte es sich dennoch absolut nicht vermeiden lassen, Mal eine solche Datei im "\Windows" Ordner zu verwenden, dann kann man diese nun in eine "Blacklist" eintragen (-> "MFD\Programme\ASU\Blacklist.txt")
    Alle dort eingetragenen Dateien werden auf andere Weise behandelt, gesichert, zurückgespielt und werden von der normalen Zip/Unzip Routine ignoriert.


    ACHTUNG wichtiger Hinweis!
    Diese Funktion ist auf die aktuelle (stabile Final) Version von "MortScript" ZWINGEND angewiesen (v4.1.0.5)!
    Leider liefern aber immer noch einige Skinner ihr Skins mit der veralteten Version v4.0.1.0 (oder sogar älter) aus.


    Achtet also bitte darauf, dass nach der 'ASU' Installation, die "Mortskript.exe" nicht mehr von anderen Skins/Tools/Anwendungen mit einer älteren Version überschrieben wird, da es ansonsten Fehlermeldungen hagelt!
    "Unknown command: 'SetFileAttribute'" -> Siehe auch in der -> FAQ <- unter Punkt: '8')



    Habt ihr Fragen oder Probleme mit 'ASU'? Dann ist die "FAQ" *IMMER* eure ERSTE Anlaufstelle! -> Zur FAQ <-


    =====================================================


    Die 'ASU' für GP *3* HERO - Liste!


    Mein ganz besonderer Dank gilt an dieser Stelle:


    "george 2007"!


    Für seinem unermüdlichen Tester Einsatz und sein unbändiges Interesse an einer Umsetzung für GoPal *3*! Ihm allein ist es zu verdanken, dass es überhaupt für GoPal *3* zu einer 'ASU' Version gekommen ist!
    (...überschüttet ihn mit Danksagungen!)

    :gap


    ==============================


    ...und natürlich auch "Mirko Schenk" (MortScript), ohne den dieses Tool niemals hätte entstehen können!
    ------------------------
    Vergessen werden darf aber auch nicht "Stefan Dettenhofer", für sein geniales "Koord465.exe"!
    (Eine nicht ganz unwichtige Funktion, ;) "dient" auch in meinem "ASU"!)



    :applaus :applaus :applaus Aufrichtiges "D-A-N-K-E"(!) euch allen! :applaus :applaus :applaus


    ========================================================================


    So, und nun wer will oder möchte, viel Spaß und Freude mit diesem Tool


    Anleitung und FAQ bitte komplett Lesen, BEVOR Fragen geposted werden!

  • Grundsätzlich ist an dieser Stelle VORAB die F-A-Q und die Versionshistory der GoPal *4* Version zu beachten!


    -->> Zur 'ASU' GoPal *4* F-A-Q!


    -->> Zur 'ASU' GoPal *4* Versions-History!



    Die F-A-Q an dieser Stelle, wird sich NUR mit den Dingen beschäftigt, welche 'ausschließlich' die GoPal *3* Version betreffen, also von der GoPal *4* Version abweichen!
    Die "allgemeine F-A-Q" und die "VersionsHistory" werden im GoPal *4* Forum regelmäßig gepflegt und sind dort bitte auch zuerst zu beachten! (=LESEN!)
    :P



    1)
    Ansprechpartner
    Der ERSTE Ansprechpartner für evtl. Hilfe bei den eigenen "'ASU'-Skinanpassungen" ist 'george 2007'! Ich selbst kenne mich mit GoPal *3* leider überhaupt nicht gut aus und könnte daher in den meisten Fällen wohl sowieso nicht helfen... :(
    (Deshalb wäre ohne 'george 2007' auch niemals ein 'ASU' für GoPal *3* entstanden!)


    Bei Skinanpassungen für einen speziellen fremden Skin oder Menü, ist aber immer der jeweilige Ersteller des Skins/Menüs, der erste Ansprechpartner!
    Gibt es also für euren Lieblings Skin/Menü noch keine Anpassung und ihr traut euch nicht selber da ran, dann tretet dem Ersteller eures Skins/Menüs Mal in die Ei... ähm, "auf die Füße"... :gap ;)


    Sollten spezielle Skins, zusätzlich zu den GoPal-Standard-Speicherorten/-dateien, eigene besondere Speicherorte/-dateien zur Sicherung im eigenen Skin benutzen, können diese auf Wunsch ebenfalls in 'ASU' integriert werden. In diesem Fall können mich die Skinner gerne auf eine Integration ihrer speziellen Speicherdateien (per "PN") in 'ASU' ansprechen.
    "Sauberer" wäre es aber, sich als "Skinner" bei der Auswahl der Speicherorte, gleich an die von GoPal zur Verfügung gestellten zu halten.
    (Z.B. "\My Flash Disk\Settings\*")
    Wenn man sich an Systemvorgaben hält, dann muss auch nichts angepaßt werden.
    :P ;)


    2)
    Remove-Tool
    'ASU' Installiert jetzt auch ein Deinstallations-Skript, welches man am einfachsten über die Taskbar erreicht. (START -> Programs -> 'ASU'-Remove)


    Hinweise für die GoPal *3* Version:
    Speziell für die GP*3* Version von 'ASU' ist dieses Tools besonders wichtig!
    Denn dadurch das GP*3* dem Benutzer keinen vernünftigen und Hardresetresistenten Einsprung bereit stellt, muss sich 'ASU' dem GoPal Einsprung der menu.exe bedienen. Durch diesen Eingriff ist es für GoPal *3* Benutzer unbedingt notwending, 'ASU' ausschließlich mit diesem Remove-Tool zu deinstallieren, da dieses Tool dann das Navi auch wieder komplett in den original Zustand (in Bezug auf die notwendigen 'ASU' Manipulationen) setzt!


    Leider ist es mir aber unter GoPal *3* derzeit noch nicht möglich, auch den Installationseintrag in der "menu.cfg" automatisch vom "Remove-Tool" entfernen zu lassen!
    Wenn man also nach einer Deinstallation von 'ASU', 'ASU' später doch wieder installieren möchte, dann öffnet die "menu.cfg" ("MFD\Navigation\Menu\") und entfernt in dieser Datei die gesamte Zeile, die mit "Automatic Settings Upholder" beginnt. Speichert dann die "menu.cfg" wieder ab und macht danach einen Softboot.


    3)
    Überprüfungen... (NUR GoPal *3* Version!)
    Da 'ASU' unter GoPal *3* NICHT ohne Skinanpassungen lauffähig ist, wird beim ersten Start von 'ASU' nach der Installation, auf das Vorhandensein der benötigten Dateien geprüft.
    Fehlt mind. eine der benötigten Dateien, wird eine Mortscript-Message ausgegeben, die genau besagt was fehlt oder falsch ist.
    'ASU' selbst bleibt dann aber im Initialisierungs-Modus, was bedeutet das 'ASU' bei jedem Reboot immer nur diese Überprüfung macht und dem Benutzer die noch fehlenden Dateien meldet. Erst wenn alle Skin-Anpassungen komplett aufgespielt sind, schaltet 'ASU' (nach einem Softboot!) in den normalen 'ASU'-Betrieb!
    Außerdem werden dem Benutzer, solange sich 'ASU' im Initialisierungs-Modus befindet, keine 'ASU'-Buttons im Menü angezeigt!



    4)
    Probleme mit WinCE 4.x
    Mit Geräten die nicht unter WinCE 5.xx laufen kann es diverse Probleme geben...


    Diese Probleme sind seit der Version v1.7.2 behoben! ASU für GoPal *3* ist seit Version 1.7.2 voll WinCE 4.xx kompatibel


    5)
    ...

  • Verlinkte Liste der 'ASU' kompatiblen Skins und Skin-Anpassungs-KITs


    Für die hier verlinkten "Vollständig 'ASU' kompatible Skins" und der "'ASU' - Skinanspassung - KITs", sind die jeweiligen Ersteller verantwortlich! Jegliche Fragen dazu sollten also immer direkt an die entsprechenden Personen, bzw. wenn vorhanden, ggf. auch in ihren Threads gestellt werden!




    (Es ist nicht notwendig, dass euer "'ASU'-Anpassungs-Kit" einen eigenen Thread hat, ein direkter Beitrags-link z.B. in einem Thread des entsprechenden Skins, reicht völlig aus!)

  • Der erste "allgemeine Beitrag" in diesem Thread gebührt meinem Dank an "george 2007"!
    (....und das ist auch gut so![tm]) ;)


    "george 2007" war es, der sich als erster "Skinner" dafür interessiert hat, den Benutzern seines Skins, auch die Möglichkeit der 'ASU' Nutzung zur Verfügung zu stellen!


    Im Thread zu "'ASU' für GoPal *4*" wurde schon spekuliert, wer denn wohl der "angagierte Skinner" sein mag. Genannt wurden ein paar "bekannte Skinner", diese scheinen sich aber wohl nicht wirklich dafür zu interessieren, dass 'ASU' auch für die Nutzer ihres Skins genutzt werden kann. ?(


    Vielleicht ändert sich das jetzt, wenn ihr ggf. den "Skinnern" euer Interesse zeigt, oder auch durch "angagierte Fans" eines Skins, welche euch ein "'ASU'-Skinanpassungs-KIT" zur Verfügung stellen, aber vergessen werden darf dabei nicht, wer die Haupt- und Vorarbeit geleistet hat, um dies überhaupt zu ermöglichen!


    ...und deshalb vergeßt nicht ein fettes "D-A-N-K-E" an "george 2007"!


    EDIT:
    So "George", ich habe Dir angedroht, dass Du für dein "Engagement" von mir auf den "Thron" gesetzt wirst! Das haste nun davon... :gap ;) :P


    Außerdem hoffe ich, dass niemand wirklich 'böse' darüber ist, dass wir die ganze Entwicklung/Planung/Veröffentlichung, (ziemlich gut geplant) ;) hinter dem Rücken der GoPal*3*-Benutzer vorbereitet haben... :gap

  • ASU-Anpassung für Original GoPal 3 Skin
    für 3,5 und 4 Zoll Geräte


    Diese Anpassung ermöglicht die Nutzung von ASU auf Navis im Original-Zustand (ohne Skin). Sie ist kompatibel mit GoPal 3.0 ME/AE/PE und 3.1 ME/AE/PE mit Freisprecheinrichtung und ohne diese (also für alle Geräte).


    Wenn ASU installiert ist - aber noch nicht aktiviert - findet sich auf der ersten Seite des Startmenüs ein ASU-Start-Button.


    Wird ASU aktiviert, dann wird der ASU-Stopp-Button auf der zweiten Seite eingeblendet.


    Damit die ASU-Remove Funktion zur einfachen und schnellen Entfernung von ASU nutzbar ist - befindet sich ein Button zum Aufruf der Taskbar im Menü. Über diesen kann die ASU-Remove Funktion gestartet werden (Start, Programme, ASU-Remove).


    Viel Spass damit


    George 2007

  • Hi Manni


    hier sind wir richtig, Oder?


    :-)


    Also ich habe george2007 skin stahl v20 drauf. alles wir beschrieben gamacht. Ordner 25 auf Karte mit folgendenden Dateien
    ASU_xxxxxxxxx_xx_x.cab
    module.inf
    die zum Download standen : >'ASU' v1.7< (Automatic Settings Upholder) für GoPal >3!!!<


    NUr da steht "Danach einfach einen Ordner 25 auf der >SD-Karte< anlegen und die beiden Dateien: ASU_xxxxxxxxx_xx_x.cab und module.xml in diesen Ordner kopieren, fertig"
    Wo kommt diese Datei her module.xml?