Darstellung UTM Koordinaten

  • Hi george 2007


    Das Verschieben der Position der Anzeige klappt schon mal, aber ich muss immer noch Koord.cfg und Koordanzeige.txt im selben Ortner haben, ist aber momentan nicht tragisch.
    Die Änderrungen für die Positionverschiebungen kann ich nur in der Koord.cfg mache.


    Koord.cfg
    param= Window=0 KoordServ=0 PixWnd=0,78,257,0,0,0\0,82,257,0,0,0\1,12,12,0,0,0,12,21,0,0,0\| ServWnd=utm,50,28,180,20,20,0,0,0,0x3\orthodrome,45,45,150,30,-30,0,0,12
    8,0xF{%.3fkm}\wgs84_s,200,35,130,45,20,0,0,100,0x3\| t=1 GPSPort=com5:


    Koordanzeige.txt
    window=0
    KoordServ=0
    PixWnd=0,78,257,0,0,0\0,82,257,0,0,0\1,12,12,0,0,0,12,21,0,0,0\|
    ServWindow=orthodrome,45,160,100,20,-16,0,0,128{%.3f km}\direction,45,180,100,20,-16,0,0,128{%.1f°}\wgs84_d,183,160,100,32,-16,0
    ,0,128{%.6f°\n%.6f°}\| t=1
    GPSPort=com5:


    Gruß Manfred

  • Hallo Manfred,


    ich glaube, ich weiß, was bei Dir schief läuft. Dazu muss ich aber etwas über das Zusammenspiel der verschiedenen Dateien ausholen:


    1) Koord wird gestartet. Wenn eine koord.cfg vorhanden ist, wird diese gelesen und die Parameterwerte ausgewertet und zwischengespeichert.


    2) Ist eine Parameterzeile vorhanden, so werden fast alle zwischengespeicherten Werde auf default zurückgesetzt und durch die neuen ersetzt.


    3) Dabei gibt es ein paar Ausnahmen:
    param=tel oder exe= oder Tourgen= können nur in der koord.cfg stehen und werden daher nicht zurückgesetzt.



    Wenn Du nun Koord aus dem Menü ohne Parameter aufrufst, dann wird nur die Koord.cfg ausgewertet.


    Wenn Du als Parameter
    Include=\My Flash Disk\programme\koordanzeige.txt
    angibst, dann wird diese Datei ausgewertet.


    Kann es sein, dass Du evtl. Koord ohne Parameter aufrufst?


    Gruß,
    Stefan

  • Hallo Stefan
    Die Koord465.exe wird mit Include=\My Flash Disk\programme\koordanzeige.txt aufgerufen. Aber es sind beide Dateien im Ortner, lasse ich eine von beiden weg dann zeigt er nichts mehr an. Ich habe es einmal geschafft das er mir ohne Koord.cfg LL=0.000km anzeigt aber nicht die UTM-Koordinaten. Ich hänge die beiden Dateien mahl zu runter laden dran, der Editor zerpflückt das immer so, fieleicht sieht man das so besser wie das zusammen hängt. Es wird im Skin zwei mal aufgerufen aber auch mit params.


    BrightnessMinus // added
    {
    Class: LauncherButton;
    Coordinates: 0,83,40,40;
    // Enabled: 10,0,0,40,40,0,0;
    // Pushed: 10,0,80,40,40,0,0;
    Icon: 6,0,120,30,30,5,5,255,0,255;
    PYOffset: 2;
    DisableFocus: yo;
    BGMode: Transparent;
    FocussedColor: 0,0,0,0;
    KPush: enter,left;
    launch: "\My Flash Disk\Navigation\Skin320x240\koord465.exe";
    params: "Backlight=-1";
    }
    BrightnessPlus // added
    {
    Class: LauncherButton;
    Coordinates: 0,50,40,40;
    // Enabled: 10,0,0,40,40,0,0;
    // Pushed: 10,0,80,40,40,0,0;
    Icon: 6,0,150,30,30,5,5,255,0,255;
    PYOffset: 2;
    DisableFocus: yo;
    BGMode: Transparent;
    FocussedColor: 0,0,0,0;
    KPush: enter,left;
    launch: "\My Flash Disk\Navigation\Skin320x240\koord465.exe";
    params: "Backlight=+1";
    }


    --------------------------------------------------------------------------------------


    ZoomOut
    {
    ID: 10062;
    Class: PushButton;
    Coordinates: 0,157,48,48;
    Enabled: 124,0,30,30,30,5,5;
    Pushed: 124,0,90,30,30,5,5;
    PYOffset: 1;
    BGMode: transparent;
    DisableFocus: yo;
    Action: MapMenu.zoomOut;
    // MoveBehaviour: vertical;
    HKPush: hk2;
    }


    Screenshots
    {
    Class: LauncherButton;
    Coordinates: 34,191,35,31;
    Icon: 800,0,0,30,30,8,7;
    PYOffset: 2;
    BGMode: transparent;
    FocussedColor: 0,0,0,0;
    DisableFocus: yo;
    Wordbreak: yes;
    KPush: enter,left;
    launch: "\Storage Card\programme\captce.exe";
    }


    UTM-Anzeige
    {
    Class: LauncherButton;
    Coordinates: 248,186,50,48;
    Icon: 737,0,0,30,30,8,7;
    PYOffset: 2;
    BGMode: transparent;
    FocussedColor: 0,0,0,0;
    DisableFocus: yo;
    Wordbreak: yes;
    KPush: enter,left;
    launch: "\My Flash Disk\programme\koord465.exe";
    params: "Include=\My Flash Disk\programme\koordanzeige.txt";
    }


    TelephoneButton
    {
    Class : NStateButton;
    States: 2;
    Coordinates: 290,167,30,30;
    Enabled1: 175,0,0,30,30,0,0;
    Pushed1: 175,0,0,30,30,0,0;
    Enabled2: 175,0,30,30,30,0,0;
    Pushed2: 175,0,30,30,30,0,0;
    BGMode: transparent;
    Visibility: $MAP_TELEPHONE_BUTTON_VISIBILITY$;
    DisableFocus: yo;
    StateChangeOnTap: disable;
    Action1: Dialer;
    Action2: Dialer;
    }


    Gruß Manfred

  • Hallo Stefan und alle


    Ein Wunder ist geschehen, ich habe an so was schon lange nicht mehr geglaubt. Anzeige von alles (ich weis noch nicht was alles) ohne Koord.cfg nur Koordanzeige.txt, ich habe einfach was in Koord.cfg stand in Koordanzeige.txt kopiert, habe ich zwar schon öfter probiert, aber hat mir immer nur eine Sache oder gar nichts angezeigt. Mus mich mahl vorsichtig ran tasten was wo für ist.


    Koordanzeige.txt
    // utm Anzeige
    // LL Ziel und akt. Position
    window=0
    KoordServ=0
    WndRefresh=200
    PixWnd=0,80,228,0,0,0\0,76,228,0,0,0\|
    ServWnd=utm,50,28,180,20,20,0,0,0,0x3\orthodrome,45,45,150,30,-30,0,0,0,0xF{%.3fkm}\wgs84_s,160,45,130,45,20,0,0,0,0x3\| t=1
    GPSPort=com5:


    Gruß Manfred

  • Hallo Manfred,


    ich möchte nicht ausschließen, dass wenn beide Dateien vorhanden sind, da noch was bei mir im Programm schief läuft...


    Ahh, ich hab's!


    Du hast sowohl den Parameter
    ServWindow=
    als auch
    ServWnd=
    d'rin!


    Den Parameter ServWindow= gibt es nicht mehr! Dar war einmal in einer Testversion enthalten und ich musste ihn durch ServWnd= ersetzten, da meine Parameter-Lese-Routine ihn mit Window= verwechselt hätte!


    Also, bitte nur den Parameter ServWnd= verwenden!!!


    Gruß,
    Stefan

  • Hi Stefan


    Prima jetzt klappt es, habe vorhin zu früh geprahlt. Es ging mal dann wieder nicht nach Warmstart mal nicht und wieder doch, also ganz unberechenbar. Jetzt klappt es nach Warmstart und Gopal raus und wieder rein, aus und an ( roten Button ), habe ich jetzt so oft probiert . alles prima . Ich danke dir !!!! :]
    // utm Anzeige
    // LL Ziel und akt. Position
    window=0
    KoordServ=0
    WndRefresh=200
    PixWnd=0,80,228,0,0,0\0,76,228,0,0,0\|
    ServWnd=utm,50,28,180,20,20,0,0,0,0x3\orthodrome,45,45,150,30,-30,0,0,0,0xF{%.3fkm}\wgs84_s,160,45,130,45,20,0,0,0,0x3\| t=1
    GPSPort=com5:


    Gruß Manfred

  • Hi Leutchen,


    es scheint mir, dass noch viele vor der Nutzung der tollen GPS-Informationsanzeigen (unter anderem UTM-Anzeige) zurückschrecken, die StefanDausR mit den neuen Veränderungen in seinem Koordinatenprogramm möglich gemacht hat. Vielleicht wirken die langen Parameterreihen einfach abschreckend.


    Ich habe daher mal die wichtigen Beiträge von Stefan, in denen er die Parameter und die Nutzung der Funktionen erklärt, in einer bebilderten Anleitung zusammengestellt und dort auch meine Umsetzung der Funktion in einem Skin erläutert.


    Das ganze stelle ich hier als Download ein (der Download umfasst ein Word-Dokument (ist vielleicht einfacher zum Befehle-Copy/Pasten) und einen pdf-file). Ich hoffe, es hilft dem ein oder anderen die tollen neuen Möglichkeiten durch die Arbeit von Stefan zu nutzen.


    Beste Grüße


    George 2007


  • Danke George : drink(und Stefan natürlich auch, sonst hättest du ja nix zum schreiben gehabt;D ) im Namen aller! Für die sehr gute Arbeit:tup
    Nun muß es nur noch rohoel finden! damit es nicht auf nimmer mehr gelesen verschwindet;D

  • Hi Stefan , george und alle



    Endlich !! Jetzt klappt es, das die UTM+++ Anzeige sofort und immer kommt. Stefan und george haben mir schon einige Fehler ausgebügelt, aber ich der beim lesen ab und zu schwächelt habe überlesen das die angaben für den Original-Syn gälten. Die PixWnd=0,80,228,0,0,0\0,76,228,0,0,0\| passte nicht, musste PixWnd=0,79,228,0,0,0\0,74,228,0,0,0\| lauten. Die zweiten Koordinaten tippten genau daneben. Ich schreibe das auch nur hier rein weil vielleicht bin ich nicht allein beim schwächeln. Ich habe immer noch nicht verstanden warum die Punkte abgefragt werden müssen. Die Uhrzeit ist doch immer da ob GPS oder nicht, sonst wäre es doch besser das GPS-Icon abzufragen.


    Geocacheng unter Gopal, static navigatin abgeschaltet, zeigt genau Meter für Meter an.


    Gruß Manfred

  • Hallo Manfred,

    Zitat

    Original von Manni 123
    Ich habe immer noch nicht verstanden warum die Punkte abgefragt werden müssen.


    erst 'mal vorweg: Du musst die Pixel nicht unbedingt abfragen, aber dann erscheint die Anzeige immer, also in jedem Menü und in jeder Ansicht und auch außerhalb von GoPal!


    Hintergrund:
    Ich kann mich nicht so -wie beim "skinnen"- in die Bildschirmanzeige von GoPal einklinken, sondern muss direkt -ohne Rücksicht auf Verluste- unabhängig von GoPal auf den Bildschirm schreiben. Das bedeutet aber, dass ich nicht weiß, welche Ansicht gerade in GoPal dargestellt wird. Um dies herauszufinden habe ich die Pixelabfrage eingeführt. Als eindeutiges "Erkennungszeichen" der MapView habe ich eben den Doppelpunkt der Uhrzeit genommen. Dieser sollte eben nur dort an dieser Stelle und mit dieser Farbe vorkommen.
    Man kann das natürlich auch ganz anders lösen, indem man GoPal einen best. farbigen Pixel irgendwohin schreiben lässt und dann diesen abfragt. Analog kann man das mit anderen Ansichten machen.
    Ob GPS-Empfang da ist oder nicht, kann das Programm selber feststellen und braucht dazu keine GoPal-Abfrage zu machen.


    Frage am Rande:
    Falls jemand ein GoPal-Skinelement (Text) kennt, bei dem ich zur Laufzeit den Text ändern kann, dann hätte ich keine Probleme mehr mit der Anzeige...


    Gruß,
    Stefan