Neue Stimme für R66 !

  • Hallo zusammen,


    ich habe mich jetzt mal hingesetzt und eine neue Stimme für R66 gebastelt, obwohl ich mich an Frau Feldwebel gewöhnt hatte.
    Der Spracheditor von ThxGiving hat bei mir doch etwas den Spieltrieb gereizt ;) und außerdem wollte ich auch mal was für die Community tun!


    Für alle die es interessiert eine kurze Beschreibung, wie ich zu diesem Ergebnis kam, für alle anderen: einfach am Ende die ZIP-Datei runterladen, entpacken und die vorhandene german.db im Unterverzeichnis speech durch diese Datei ersetzen. Ich übernehme übrigens keine Garantie für Fehlerfreiheit, Funktion usw.


    Mit der Onlineversion von VoiceReader (www.linguatec.de) - um mir die Vollversion zu kaufen, war ich zu geizig - habe ich die einzelnen Sprachbefehle erzeugt und über den Mediaplayer abspielen lassen. Leider habe ich keinen direkten Weg gefunden, die erzeugten Sprachfiles abzuspeichern, deshalb habe ich diese dann per Audacity aufgezeichnet und dann gleich weiterbearbeitet.
    Da VoiceReader die Betonung der einzelnen Wörter tatsächlich ändert, wenn sie einzeln gesprochen werden bzw. im Zusammenhang stehen, habe ich also jeweils ganze Sätze aufgezeichnet und anschließend wieder in die benötigten Einzelteile zerlegt, wie gesagt mit Audacity. Mit diesem Programm können dann auch die benötigten ogg-Files erstellt werden.
    Dann mit Hilfe von ThxGivings Spracheditor - übrigens thx für deine Arbeit und dieses geniale Proggi ;) - die einzelnen ogg-Files zusammengefasst und die german.dbl erstellt .... fertig!


    Hört sich easy an, war aber in etwa ein ganzer Tag Arbeit, bis alles einigermaßen gepasst hat 8), nur einen passenden Namen für die Dame habe ich keinen gefunden. ;)
    Ein kleiner Kurztest hat bei mir keine Fehler gezeigt, aber ich vermute, wenn irgendetwas nicht stimmt, wird dies hier wohl ziemlich schnell gepostet.
    Ich habe übrigens nichts dagegen, wenn ihr die ganze Geschichte verbessert, selbstverständlich nur, wenn ihr sie dann anschließend hier auch allen anderen (insbesondere mir natürlich :D) zur Verfügung stellt!!


    So nun aber genug geschwafelt ... viel Spaß beim Probieren, ich geh jetzt erst mal einen : drink


    Gruß
    Christl

  • Hallo Christl,


    vielen Dank für Deine Mühe. Ich würde gerne eine andere Stimme verwenden.


    Mir ist folgendes aufgefallen:
    0- Klingt etwas unsauber
    4- Klingt auch etwas unsauber im zweiten Wort
    11- Wird beim Testen nur einmal abespielt. Beim zweiten Versuch ist Stille (könnte auch am Spracheditor liegen. Tritt im Original aber nicht auf)
    12- Am Ende der Ansage kommt ein "Klack". Klingt wie das Ausschalten eines Cassettenrekorders. (Kommt nicht bei Audacity - liegt das am Editor ??)
    21- Am Ende kommt noch etwas nach, was da nicht hingehört. (Kommt nicht bei Audacity - liegt das am Editor ??)
    30- Klingt etwas unsauber
    42- Kommt nach 250 müsste aber nach 300 heißen
    49- Ich höre da "Nach einer Meile". Sollte Weile heißen.
    50- Da kommt noch der Ansatz von "links" hinterher
    69- Klingt etwas unsauber


    50 habe ich verbessert.
    Für die anderen bräuchte man die Stimme.


    Bitte nicht sauer sein, über die vielen Anmerkungen.
    Wenn ich Deine Arbeit nicht so toll finden würde, hätte ich mir die Mühe nicht gemacht.


    Also nochmal - besten Dank


    Jürgen

    ROUTE 66 Chicago 9000 Europa TMC PRO R08
    TOMTOM GO 930 Traffic

    Einmal editiert, zuletzt von spezies!8472 ()

  • Hallo Jürgen!


    49-'Nach einer Meile'


    Es muss auch Meile heißen. Wenn du dir die anderen Sprachen anhörst, heißt es "After 1 Mile" und nicht "After a while" und auf französisch "Après une lieue", nur in der deutschen Übersetzung heißt es "Nach einer Weile", es handelt sich also um einen Fehler in der Originalversion.


    12 u. 21-


    Am Ende gibt es ein Klack oder es kommt noch etwas nach.
    Das liegt vermutlich am DirectSound Sekundärpuffer, den ich mit einer bestimmten Größe ausgestattet habe. Möglicherweise treten die Geräusche beim Nachladen (Wiederauffüllen) auf. Eine Vergrößerung des Puffers wird das verhindern. Es ist unglaublich welchen Aufwand man treiben muss, um Sound auszugeben ;) Die Dekodierung übernimmt übrigends ein Programmteil und man braucht dafür keinen installierten Codec.


    42-'Kommt nach 250 müsste aber nach 300 heißen'


    Da habe ich oben schon drauf hingewiesen. Aber danke dass du das in fett nochmal hinschreibst ;)


    Hmm.. ich hab die Stimme von der Frau "es hat so schön geprickelt in mein Bauchnabel" (Harald Schmidt Show) als german.db mittlerweile... Bruce kommt auch *hrhr*

  • Hallo Jürgen,


    also zu den Punkten die du als "klingt unsauber" gekennzeichnet hast, kann ich leider nichts machen ... ist wie gesagt eine Computerstimme, wobei ich schon die verschiedensten Tricks probiert hatte, die Dame zu einer deutlicheren Aussprache zu zwingen. In manchen Fällen ist mir das gelungen, manchmal eben leider nicht :(


    zu 12 und 21 beziehe ich mal auf die Ausführungen von ThxGiving, im (exportierten) ogg-File ist jedenfalls nichts zu hören. Wie sich dann das ganze in der Realität verhält sollte dann eben bei laufender Navigation getestet werden und wenn dann Fehler aufgetreten sein sollten, diese bitte posten!
    den Punkt 42 mit der Ansage 300 Metern habe ich berichtigt und hierzu die neue german.db angehängt


    ebenso habe ich den Punkt 50 berichtigt


    zu 49 kann ich wieder nur auf ThxGiving verweisen, ursprünglich dachte ich auch es müsste "Weile" heißen, wobei ich mich dann eben auch bei den anderen Sprachen vergewissert habe. Auch der Aufbau der einzelnen Befehle spricht eindeutig für "Meile"


    Übrigens habe ich jetzt doch einen Namen für die fleißige Helferin gefunden :) Nachdem ich nochmals ein bischen auf der Seite von Linguatec herumgestöberte fand ich dann auch den Namen: JULIA


    Da du ja die Stimme wolltest um ev. Verbesserungen hinzubekommen, das hatte ich eigentlich im ersten Posting beschrieben: OnlineVersion von VoiceReader auf www.linguatec.de - da kann jeder drauf zugreifen.


    Gruß
    Christl


    Und jetzt hier die berichtigte Julia-Stimme

  • Zitat

    Original von ThxGiving
    49-'Nach einer Meile'


    Es muss auch Meile heißen. Wenn du dir die anderen Sprachen anhörst, heißt es "After 1 Mile" und nicht "After a while" und auf französisch "Après une lieue", nur in der deutschen Übersetzung heißt es "Nach einer Weile", es handelt sich also um einen Fehler in der Originalversion.


    Dann muss es aber heissen: "Nach 1,609 Kilometern" :gap ;D :gap ;D


    Zitat

    Original von ThxGiving
    Da habe ich oben schon drauf hingewiesen. Aber danke dass du das in fett nochmal hinschreibst ;)


    Sorry, ich hatte eine alte Version Deines - :applaus wirklich tollen :applaus - Soundeditors.
    Da war die Anzeige noch völlig anders und ich hatte nicht verstanden, was Du gemeint hast :-D)




    christl : Vielen Dank für Deine Mühe

    ROUTE 66 Chicago 9000 Europa TMC PRO R08
    TOMTOM GO 930 Traffic

    Einmal editiert, zuletzt von spezies!8472 ()

  • Zitat

    Original von spezies!8472
    Dann muss es aber heissen: "Nach 1,609 Kilometern" :gap ;D :gap ;D


    Wenn wir schon am "verbessern" sind ... beträgt eine englische Meile 1609,344 Meter, wobei man die Seemeile mit 1852 Metern und vor allem die geographische Meile mit 7420,4 Metern nicht vergessen sollte!! :gap :gap :gap


    Zitat

    christl : Vielen Dank für Deine Mühe


    Aber bitte schön, es ist doch Ostern!! 8)


    Gruß
    Christl

  • Hat eigentlich keiner mehr eine neue Stimme gebastelt? Nach der Vorarbeit von ThxGiving dachte ich, dass es jetzt dann nur so von neuen Stimmen für R66 hagelt.
    Oder gefällt euch Frau Feldwebel so gut, dass ihr nichts anderes mehr wollt? ?(


    Zitat

    Original von ThxGiving
    Hmm.. ich hab die Stimme von der Frau "es hat so schön geprickelt in mein Bauchnabel" (Harald Schmidt Show) als german.db mittlerweile... Bruce kommt auch *hrhr*


    Sind die Stimmen schon einsatzbereit? Stellst du diese dann auch zum Download bereit? Bei mir kribbelt's in den Fingern (nicht im Bauchnabel) ;)


    Gruß
    Christl

  • christl78


    Ich habe mich über die Feiertage mal an die german.db gewagt.


    Erstmal danke ThxGiving :rofl


    Also, Grundlage war Loquendo TTS. Auf der Hompage werden 3 Sprecher angeboten (2 Frauen, 1 Mann) von der Qualität her das beste was ich auf die schnelle finden konnte.
    Leider wird auf der Hompage nur eine Demo zur Verfügung gestellt, die mit "leichten" Hinterrundgeräuschen versehen ist. Mit etwas Fingerspitzengefühl beim Satzbau lassen sich diese aber einigermaßen reduzieren (Ansagen für R66 immer als 2. Satz einbauen. Dann werden die Geräusche für kurze Zeit leiser.).
    Durch Leerzeichen, Kommasetzung und Bindestriche lässt sich auch die Betonung ganz gut steuern. Bei Entfernungsangaben habe ich ein wenig mit Buchstaben und Zahlen probiert.


    Habe es leider noch nicht im Auto ausprobieren können.
    Postet mal bitte ein kurzes Feedback.


    PS: Bin kein Tontechniker oder sowas ähnliches habe mein Leistungsspektrum voll ausgeschöpft. Also seit bitte nachsichtig.


    Edit: weil Tastatur vollgekrümmelt und deswegen ein paar Buchstaben verschluckt.

  • christl78
    Deine Julia ist Spitze! Ich bin heute mehrere hundert kilometer damit gefahren und bis auf das etwas harte "links/rechts HALTEN" ist die Stimme super!


    Bei mir navigiert vorerst nur noch Julia :)

  • Ich hab mal mit der Vollversion von Linguatec's VoiceReader und der Stapelverarbeitung von Adobe Audition (spart ne menge klickarbeit beim umwandeln!! hehe) eine verbesserte Julia gemacht.

  • So, hab jetzt auch mal Julia drauf und werde heute Abend testen.
    Das *Willkommen zu Route66* ist aber immer noch das Original, gelle?
    Wohin gegen *Ihre Route wird berechnet* jetzt sich schon fast lieblich anhört.


    Frage:
    Hat es schon jemand hinbekommen, die Stimmen in der Auswahl von Route66 zu verankern?
    Hab die Julia.db unter Speech gespeichert, die german.lang in julia.lang kopiert. Unter dem Menüpunkt Sprache war Julia dann nicht da.
    Hab dann Julia.db in dutch.db umbenannt, german.lang in dutch.lang und die Hilfedatei german.rhf in dutch.rhf kopiert.
    Konnte dann zwar dutch als Sprache auswählen und Julia sprach auch, aber alle Texte in dem R66 Menü waren mit einer Fehlermeldung belegt.


    Bleibt kein anderer Weg, als Julia.db in german.db umzubenennen?

  • Hallo PapaMeikel,


    du musst da schon zwischen der "Julia" von ThxGiving und meiner "Julia V1.1" (ein paar Postings weiter oben) unterscheiden! Während ThxGiving nicht alle Sounds abgeändert, dafür bei manchen den Wortlaut verändert hat, habe ich mich strikt an den Wortlaut des Originals gehalten und zudem alle einzelnen Sounds mit der neuen Stimme belegt.


    Die Julia als eigene Stimme (als "Julia" oder "Deutsch2") zusätzlich zur Auswahl zu haben, habe ich auch nicht hinbekommen, R66 weigert sich strikt eine andere *.db als die vorhandenen Dateinamen anzuerkennen. Also muss man am besten tatsächlich die julia.db in german.db umbenennen und die alte german.db überschreiben.
    Die *.lang haben glaube ich nichts mit der Sprachausgabe zu tun, sondern mit der Sprache in der Menüführung!


    Gruß
    Christl

  • Hallo Christl!


    Aha, na dann probiere ich Deine Julia auch noch demnächst aus.


    Ja, die *.lang hat was mit der Menüführung zu tun, nur klappt es anscheinend nicht, die german.lang als zB dutch.lang umzukopieren und julia.db in dutch.db.
    Die Sprache kommt zwar, aber das Menü ist nicht mehr lesbar.