Tool zum Aktivieren des POI Warner im Falk Navigator 4.6 Update

  • Es haben ja schon viele in diesem Forum gemerkt, dass mit dem Update auf Falk Navigator 4.6 auch der bekannte POI Warner mit installiert wird. Leider kann man den aber nicht so ohne weiteres einsetzen.


    Ich habe daher ein kleines Tool geschrieben und als Anhang an diesen Post gehängt, mit dem sich der POI Warner nach der Installation des Updates leicht aktivieren lässt. :)


    Das Tool benutzt dazu die von Falk im Falk Navi Manager verwendeten Original-Dateien aus dem Internet. ;D Diese werden in das dafür vorgesehene Verzeichnis \My Guide\POI Warner auf der N-Serie kopiert.


    Die Installation ist denkbar einfach und sollte eigentlich auch keine Fehler produzieren (hab's natürlich nur mit meiner N-Serie testen können), geschweige denn, die N-Serie schrotten. Trotzdem verteile ich das Tool natürlich ohne Gewähr und auch ohne Support.


    Jetzt zum Einsatz des Tools: Einfach die zwei Dateien aus dem ZIP Archiv (blitzer46.exe und UnzDll.dll) in ein beliebiges Verzeichnis entpacken und blitzer46.exe ausführen. Danach den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen. Das Ganze dauert ca. 20 Minuten (je nach Internet Leitung).


    Damit's funktioniert, braucht Ihr neben einem Internetzugang noch eine aktive ActiveSync Verbindung zur N-Serie und ca. 5 MB freien Festplattenplatz (der aber hinterher wieder freigegeben wird).


    Viel Spaß, und jetzt hab ich mir ein Bier verdient : drink


    PS: Inzwischen hat lonlyman festgestellt, dass es anschließend ein Problem gibt, wenn man POI Kategorien an/abschalten will, deren Namen alphabetisch hinter "POI Warner" stehen. MiTru hat hier beschrieben wie's manuell behoben werden kann.
    Inzwischen habe ich die Reparatur ins Tool integriert, wird also automatisch beim Installieren repariert. :)

  • hi, habe es auf meinem falk n40 getestet (inkl. vorherigem update auf 4.6'er software) und es ließ sich aufspielen (lediglich ein radar.zip war unlessbar).


    aber muss die software noch registriert oder aktiviert werden? irgendwie ist nun ein "warndreieck" sichbar, welches mit radar bzw. blitzerwarner überschrieben ist - doch ist das nur grau und durchgesrichen sichtbar und nicht auszuwählen.


    oder mache ich was falsch?


    grüsse, brian

  • Nachdem das Tool fertig ist, kurz einen Warmstart der N-Serie machen, dann unter Einstellungen auf das Symbol "Radar Warner" klicken, von "Ausschalten" auf auf "Akustische/Optische Warnung" wechseln und "OK" klicken. Warnhinweis ebenfalls mit OK bestätigen.


    Jetzt ist der Radar Warner schon mal prinzipiell einsatzbereit.


    Bei jeder Navigation muss er allerdings nochmal explizit aktiviert werden. Dazu während der Navigation ins Bildschirmmenü wechseln und dort nochmals "Radar Warner" klicken und Warnhinweis bestätigen. Jetzt sollte alles laufen.


    Ausführlich beschrieben ist das auch im Handbuch zum Falk Navigator 4.6, das es z.B. hier gibt.

  • Grossartig! Ich glaub nun funktioniert es. Jedenfalls zeigt er nun schon mal auf der Karte alle Geschwindigkeitsbegrenzungen ein! Auch jenen Blitzer, welcher mich letztens um 50EUR erleichtert hat ;-)


    Danke für die Hilfe...

  • hi ,


    hab emir die datei runtergeladen und entpackt in einen ordner auf meiner festpkatte...
    nach dem activ sync start zeigt es mir an....(nach ausführen der exe..)
    das zuwenig speicher oder keine internetverbindung besteht...beide fehler können ausgeschlossen werden...
    hilfe....



    vielen dank tommy

  • Hört sich interessant an.


    Verstehe ich das richtig, dass mit der Internet Verbindung die nötigen Radar POIS auf die N-Serie installiert werden?


    Was aber ist mit der Aktivierung des Radar Warners?

    Vielen Dank


    Gruß
    Loox7


    [SIZE=7]Historie: Falk N200 [FN5] - N220L [FN5] - F5 [FN6] - N240L [FN6] - MD P4410 3.0 PE, MD P4425 HE 4.1 PE, TomTom Go 920 T, TomTom Go 930 Traffic, Falk F8 ( bald)[/SIZE]

  • Hallo King Kong,


    dein Tool funktioniert tadellos, großes Kompliment. Hast Du einen Kumpel bei Falk?


    Mit direktem Zugriff auf den POI-Warner (also die exe-Datei) könnte man nun den Standartwarnton in echte Geschwindigkeitsansagen verwandeln und im Interesse einer besseren Arbeitsgeschwindigkeit des Navi´s nicht benötigte Warnpunkte deaktivieren.


    Für diesen Zugriff habe ich die mittlere Taste im Grundmenü meines Navi´s (die für den MP3-Player) einfach für den Zugriff auf den POI-Warner umgestellt, und dass geht so:


    Per ActiveSync Verbindung (Rechner-Navi) die Datei PPATH.TXT aus dem Windows-Verzeichnis des Navi´s auf den Rechner kopieren und die Pfadangabe im Eintrag [Music]... für den Zugriff auf die POIWARNER.EXE in wie folgt mit dem Windows Editor ändern:


    [Music]\my flash disk\myguide\poiwarner\poiwarner.exe


    dann speichern und die Datei PPATH.TXT in das Windows-Verzeichnis des Navi´s zurück kopieren (zuvor die PPATH.TXT auf dem Rechner sichern). Ab jetzt hat man beim Betätigen der ehemaligen MP3- Player Taste Zugriff auf den POI-Warner und kann diesen nach eigenen Wünschen anpassen. Eine genauere Beschreibung des POI-Warners findet Ihr hier.hier




    Viel Spass beim Probieren, Gruß Atomino.

  • Zitat

    Verstehe ich das richtig, dass mit der Internet Verbindung die nötigen Radar POIS auf die N-Serie installiert werden?


    Ja, der Navi Manager macht auch nix anderes. Es werden im Internet bei Falk die aktuellen Blitzer Daten abgeholt und auf die N-Serie übertragen.


    Zitat

    Was aber ist mit der Aktivierung des Radar Warners?


    Der ist automatisch einsatzbereit, sobald das Tool die passenden POIs zum POI Warner an die richtige Stelle auf der N-Serie kopiert hat. :) Zum eigentlichen Aktivieren siehe meinen Post etwas weiter oben ...


    Zitat

    dein Tool funktioniert tadellos, großes Kompliment. Hast Du einen Kumpel bei Falk?


    Nein, habe ich nicht; lediglich einen Kumpel, der eine N-Serie mit Falk Navi Manager gekauft hat. Und dann haben wir halt ein bisschen geschaut, was der Navi Manager so macht mit den Blitzer Daten ;D


    Freut mich, dass das kleine Tool auch noch anderen N-Serie Käufern zu einem Radarwarner verhilft. Ist schon etwas traurig, dass Falk das nicht selber auf die Beine gestellt kriegt ...

  • King Kong, Du bist der King! Es hat alles geklappt, bin mal kurz mit dem Fahrrad an unserem Blitzer vorbeigefahren, köstlich die kleine Sirene.
    Leider ist jetzt der Tastenton ständig eingeschaltet, obwohl ich ihn abwähle. Vielleicht hast Du für diese Kleinigkeit auch noch einen Tip, dann müßte ich mein Umfeld beim Spielen nicht nerven.

  • in erster linie king kong......super es hat auf anhieb geklappt.


    dann danke ich atomino.....auch dein vorschlag habe ich umgesetzt.....!
    funktioniert.



    dann danke ich alle anderen die mir geholfen haben :gap


    gruss von theo42 : drink

  • Habe noch einmal eine Frage, bevor ich es einsetze:


    Ich habe derzeit die POI´s aus dem POI Warner in meinen Falk N200 eingebunden.


    Das funktioniert zwar auch, bedarf aber einiges an Handarbeit.


    Nun, wenn ich also nun auf das hier angebotene umsteigen will, muss ich doch wohl zuvor das alles rückgängig machen - Oder sehe ich da etwas falsch?


    Und dann noch: Das hier angebotene funktioniert dann ebenso oder hat es vielleicht sogar noch Vorteile?


    Danke für einen Hinweis.

    Vielen Dank


    Gruß
    Loox7


    [SIZE=7]Historie: Falk N200 [FN5] - N220L [FN5] - F5 [FN6] - N240L [FN6] - MD P4410 3.0 PE, MD P4425 HE 4.1 PE, TomTom Go 920 T, TomTom Go 930 Traffic, Falk F8 ( bald)[/SIZE]

  • einen fehler habe ich bei mir festgestellt: :-D)
    ich habe keine wawedateien....also 50km/h usw.
    fehlen die oder sind die bei der übertragung nicht dabei?


    ich wollte sie im warnerprogramm hinterlegen sie aber nicht auf dem gerät gefunden.


    gibt es da noch eine datei die mir fehlt?

  • Zitat

    Nun, wenn ich also nun auf das hier angebotene umsteigen will, muss ich doch wohl zuvor das alles rückgängig machen - Oder sehe ich da etwas falsch?


    Das hier angebotene funktioniert gesichert nur mit einer frischen, unverbastelten Installation vom 4.6 Update. Das Tool macht einfach das, was der Falk Navi Manager auch macht, und der Blitzer Warner arbeitet anschließend so wie Falk den POI Warner vorkonfiguriert hat.


    Zitat

    Und dann noch: Das hier angebotene funktioniert dann ebenso oder hat es vielleicht sogar noch Vorteile?


    Der Vorteil liegt darin, dass nur von Falk beabsichtigte Korrekturen im Falk Navigator 4.6 vorgenommen werden. D.h. man belässt seine N-Serie auf einem von Falk definierten und damit wartbaren Zustand. Dafür arbeitet der POI Warner halt so, wie von Falk konfiguriert ...


    Ganz ehrlich: Wenn Du bereits den POI Warner selber an's laufen bekommen hast, würde ich das Tool nicht mehr einsetzen, da zunächst mal dein N200 auf factory-default zurückgesetzt werden müsste ... und damit Änderungen/Konfigurationen, die Du am POI Warner oder sonstwo vorgenommen hast, unwiederbringlich weg sind. :)