TMC Probleme bei MN5.x in Österreich (Ö3 Land)* und der Schweiz

  • ui ui ui... hier gehts ja heiss her


    Offensichtlich war es doch ganz gut das ich meinen MDA beim letzten SkiUrlaub nicht aus dem Fenster geworfen habe ;) Immer wenn es spannend wurde versagte die nette Dame ihren Dienst und der MDA hing sich auf.


    Den ersten "Hänger" nahm ich nicht dramatisch, der zweite gab mir zu denken, und nach dem dritten fing es so langsam aber sicher an zu nerven...


    Da ich mir sicher war das mein MDA sonst normalerweise problemlos funktioniert, in CH und Ö3-Land aber plötzlich spinnt, konnte es am Gerät nicht liegen. Ohne diese Diskussion hier zu kennen hab ich dann versuchsweise einfach mal das TMC-Antennenkabel rausgezogen... und siehe da, alles lief wie gewohnt, nur eben ohne TMC.


    Also ich für meinen Teil habe meine Lösung gefunden, in CH und AT verzichte ich auf TMC und habe keine Probleme mehr beim navigieren mit dem MN4.2

  • navigon interessiert sich anscheind nicht für österreichische und schweizer kunden :-D)


    aber navigion kann es sich anscheinden leisten, 15 mio potenzielle kunden in österreich/schweiz und nochmehr urlaubsreisende deutsche zu ignorieren.


    schade navigon, aber irgendwie habe ich immer mehr das gefühl das meine nächste version alk heissen wird.


    so verliert man einen treuen kunde (bin seit bmn 1.1 dabei und hab JEDE version gekauft)


    dIdI

    [align=center]Hier war mal eine tolle Signatur

    Einmal editiert, zuletzt von dIdIX ()


  • Hallo,


    das sehe ich genau so. Welche Absicht Navigon hier verfolg, kann man nur spekulieren. Finde dieses Verahlten sehr traurig, aber scheinbar können sie sich das wirklich leisten, verstehen kann ich es allerdings nicht.


    Eigentlich könnte sich die Konkurrenz bei Navigon ja bedanken, denn so treiben sie ihre (langjährigen) Kunden zwangsläufig zur Konkurrenz, denn dieses Verhalten läßt auch darauf schließen, dass es sich immer wiederholen wird. Laßt erstmal den MN|6 auf den Markt kommen, dann werden die Kunden umgarnt, denn sie sollen ja das Produkt kaufen. Treten dann die ersten Probleme auf, sind die Kunden, die ihr Geld schon auf den Tisch gelegt haben, nur noch läßtig und das ganze Spiel beginnt von neuem. Traurig, aber wohl wahr.


    Wie schonmal von mir an anderer Stelle erwähnt, kann ich ein Produkt aus dem Hause Navigon (egal ob direkt oder OEM) nicht mehr kaufen, auch wenn es kein schlechtes ist. Damit würde ich dieses Verhalten dem Kunden gegenüber honorieren und das will ich auf keinen Fall.


  • Hallo!


    Auch wenn ich mir geschworen habe, nichts mehr bezüglich TMC-Problematik zu schreiben, wollte ich nur anmerken, dass ich seit Verwendung des Medion-Patches, d.h. seit 23. März 2006, KEINEN EINZIGEN Absturz mit dem Dell Axim x51v und dem MN 5.2.5 mehr gehabt habe.


    Beste Grüße!

  • Zitat

    Hallo!


    Auch wenn ich mir geschworen habe, nichts mehr bezüglich TMC-Problematik zu schreiben, wollte ich nur anmerken, dass ich seit Verwendung des Medion-Patches, d.h. seit 23. März 2006, KEINEN EINZIGEN Absturz mehr gehabt habe.


    Beste Grüße!


    Hallo eichti,


    es ist ja bestimmt nicht das Allheilmittel sich den Medion-Patch zu beschaffen. Wegen der Firma Navigon will ich nicht zum illegalen User werden.


    Für die gelieferte Ware, Mn 5.1, habe ich ehrlich verdientes Geld bezahlt und wenn bei Navigon das Wort Ehre im Vokabular wäre, bräuchten wir hier nicht über solche Dinge Postings verfassen.


    Ich bin schon lange im Investitiongütergeschäft tätig, aber was mit Navigon abläuft ist der absolut unverschämteste Gipfel der Frechheit. Ich habe in meinem Berufsleben bisher keine Firma kennengelernt die ein derart abartiges Geschäftsgebaren an den Tag legt.


    So liebe Mods, ich entschuldige mich bei Euch, falls Ihr dieses Posting löschen müßt aus irgend einem Grund.


    Gruß Karl

    Mißerfolge muß man sich erarbeiten. Erfolge bekommt man geschenkt

  • Hallo,


    Deutschland gilt ja als Servicewüste, aber das Verhalten von Navigon ist auch für mich bis jetzt der Gipfel. Habe mit anderen Produkten und Herstllern auch schon so einiges erlebt, aber was Navigon hier mit seinen Kunden macht, gehört schon fast ins Guinnes Buch der Rekorde.

  • Ich kann jetzt bald nimmer :-D)


    Ich hab ja auch an den Händler meines Vertrauens in Ö geschrieben.....


    Von dort kamn jetzt die Antwort:


    Händler nicht schuld (glaub ich, keine Frage)


    Navigon nicht schuld ( ?( ?( ?( )


    ORF bzw. Ö3 schuld weil es in anderen Ländern keine Probleme mit TMC gibt.


    Was soll ich nun glauben???
    Sind alle Statements von Navigon erfunden (oder falsch) um uns als Käufer bis zum MN6 bei der Stange zu halten????
    Sind die Statements vom ORF erfunden(oder falsch) Was hätte der davon????


    Da bleibt woh nur noch eines : drink

  • naja, dass man, vor allem wenn es um Geld geht, nicht gerne die Schuld bei sich selbst sucht, ist ja nichts Neues. So gesehen müssten wir uns wohl alle Gedanken machen, wenn Navigon sagt "wir bekommen es einfach nciht hin und wissen auch nicht, woran es liegt" - der Ball wird immer weitergespielt.


    Dass die Schuld allerdings bei OE3 liegen soll, oder FM4 oder Antenne XY oder dem SRF oder irgend einem anderen schwezer Sender, naja, das kann ich mir nicht wirklich so gut vorstellen (zumindets nicht als Alleinschuld).


    was mich etwas wundert (aber da habe ich zuwenig Einblick):
    warum ist es so schwer, sich mit den betroffenen Sendeanstalten in AT (ORF) und der Schweit einmal zusammen zu setzen und so versuchen auf den Grund des Problems zu stossen? (wie gesagt, ich habe hier keinen Einblick was hinter den Kulissen passiert - vielleicht geschieht das ja ohnehin...)


    oder ist der AT und CH Markt einfach einen solchen Aufwand nciht wert??? (dabei könnte man allerdings schnell die Urlauber, die nach AT und CH kommen vergessen...)


    übrigens, wenn man es auch nicht glauben mag, aber soolche oder sehr ähnliche Zustände gibt es leider auch bei anderen Firmen. Also so ein Einzelfall ist Navigon hier leider nicht....

    Erst seine Schwächen zu zeigen, zeugt von wahrer Stärke!!!!

  • Hallo zusammen,


    also nochmals. Wenn ich den Medion Patch auf einem PDA Systhem installiere friert das Systhem nicht mehr ein - ohne jedoch sehr häufig.


    Was bewirkt der Patch? Nimmt er Meldungen raus oder wo sind die Nachteile?
    Es werden mir allerdings Warnungen angezeigt, z.B. wenn wo eine Baustelle ist, Stau...


    So wie in Salzburg zwischen der Stadt und der Grenze zu D (Freilassing) dort ist andauernd durch eine Fahrbahnverängung immer ein Eintrag, diese wird mir sofort dargestellt und auch wielange diese Engstelle ist und wenn ein Stau ist mit zusätrzlichem Hinweis - so solls doch sein - oder??? (seht mal an diese Stelle - 5020 Salzburg, Münchner Bundesstr. - Richtung Grenze


    Also wo liegt jetzt der Nachteil des Medion Patches? Warum gibt Navigon den nur für Medion heraus und nicht vorübergehend für alle in Österreich? Dass dieser nichts bringt muß ich für mich persönlich wiedersprechen, denn das habe ich jetzt bereits zu oft ausprobiert. Es scheint subjektiv das System langsamer zu sein, aber es funktioniert - anders geht ja meist gar nichts - somit überwiegen doch die Vorteile eindeutig!


    Ich kapiers nicht
    wir alle sind auf Navigon (zu Recht) sauer und auf eine "offizielle" Lösung wartet man Monate.


    P.S.: dies spiegelt meine persönlichen subjektiven Eindrücke wieder!

  • Darf ich den Inhalt eines Supportmails veröffentlichen wenn mir der Verfasser das schriftlich erlaubt???


    Edit:
    Da ich nun die Erlaubins bekommen hab, hier mal ein Statement meines Händlers zum Thema Navigon/TMC


    Zitat:
    da wir selbst die Software nicht direkt bei Navigon einkaufen können wir diesen gegenüber auch keine Ansprüche geltend machen, Sie als Endkunde jedoch schon. Das Problem ist bei Navigon definitiv bekannt und wird nach heutigen Telefonat mit der Supporthotline scheinbar nicht mehr weiter verfolgt, da wurde mir nur gesagt, dass der Ö3 das schon richten wird, wurde aber über Zeitraum oder sonstiges nur totgeschwiegen.
    Zitat ende


    \Edit:

  • ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube es wird hier relativ oft etwas verwechselt!!!


    das Problem wird sicher nicht nur von Ö3 verursacht!!!


    wenn, dann vom ORF, denn die Probleme treten auch bei anderen Sendern auf - nicht nur bei Ö3!!!!!


    dass das problem aber auch nicht nur am Verschulden des ORF liegt, ist für mich daher bestätigt, dass das Problem in sehr ähnlicher oder gleicher Auswirkung auch in der Schweiz auftritt - und die Schweiz ist nicht Sendegebiet des ORF!!!


    was sehr wohl möglich sein kann ist jedoch, dass das Problem eine Ko-Produktion der Sendeanstalten UND der Software (sprich Navigon) ist.


    allerdings hat das "Schuld auf ORF/SRF schieben" einen gewaltigen Haken!!!
    wenn Navigon in Österreich ein Produkt auf den Markt bringen will, dann sollte dieses (ja muss sogar) den nationalen Anforderungen entsprechen!!!


    eine Autokonzern kann ja auch nicht in GB (zB) einen Linkslenker auf den Markt bringen und dann sagen "na Pech gehabt, ändert halt einfach eure Verkehrsregeln"


    wink an eichti:
    du hast doch Kontakte zu Ö3 - was sagen die dort zum TMC problem? hat Navigon eigentlich schon mal mit denen Kontakt aufgenommen?

    Erst seine Schwächen zu zeigen, zeugt von wahrer Stärke!!!!