Karte für Glopus erzeugen!!!!

  • Hallo Peter Kirst,
    danke für die Antwort.


    Zitat

    Im Dialog gibt es doch ein Eingabefeld "Tasten zu Öffnen des OVL Exportes". Nun rate mal wofür das da ist! :-)


    Kleines Missverständnis, ich hatte nicht gefragt "wo", sondern "wie". ;)
    Das deshalb, weil ich das

    Zitat

    Alt+P VK_DOWN VK_DOWN VK_DOWN VK_RIGHT VK_DOWN VK_DOWN VK_DOWN VK_DOWN VK_RETURN


    auch schon eingetragen hatte, aber es nichts brachte. Ich dachte, vielleicht muss man "nach rechts" anders eintragen.
    Andere Tastenkombinationen brachten auch nichts.
    Damit will ich es erstmal bewenden lassen. Trotzdem nochmals danke für die Hilfe.
    Mit freundlichen Grüßen
    silverino

  • Hi kurze Frage - berücksichtigt denn der GMM bei der Erstellung der Kartenkacheln auch die unterschiedlichen Zoomstufen der Top50?


    Ursprünglich konnte man mit NH die Karte in einer sehr geringen Zoomstufe definieren. Bei der Erstellung der Kachlen wurden dann bis zu geringsten Stufe hineingezoomt und alle Kacheln in der tiefsten Stufe erzeugt


    Oder hab ich da was falsch verstanden?

  • Hi,


    der GMM ist nur die Fernbedienung für den Geogridviewer.


    Der GMM schiebt die Karte einfach einen Bildschirm weiter, berücksichtigt eine Überlappung, und kalibriert die Kachel. Du bestimmst im Geogridviewer selbst die Zoomstufe.


    Gruß
    H.-J.

    Bitte keine Supportanfragen per PN oder Mail, dafür ist das Forum da.

  • Bisher war beim Export von MagicMaps immer von Version 1.x die Rede.
    Gibt es auch mit der neuen Version 2.0 eine Möglichkeit bzw. ist dies geplant?
    Der Bildschirm und die Menüs sind wohl komplett anders aufgebaut, wenn ich mir die Screenshots so anschaue...

  • Zitat

    Original von AndRo
    Bisher war beim Export von MagicMaps immer von Version 1.x die Rede.
    Gibt es auch mit der neuen Version 2.0 eine Möglichkeit bzw. ist dies geplant?
    Der Bildschirm und die Menüs sind wohl komplett anders aufgebaut, wenn ich mir die Screenshots so anschaue...


    Nachdem es hier im Glopus-Forum recht Ruhig geworden ist !
    (Was nicht umbedingt Negativ gemeint ist (Wenn alles super läuft gibts halt auch keine Fragen).


    Möcht ich diese Frage bezüglich MagiyMaps Version 2.0 bzw 2.1 + GMM
    nochmal n den Raum stellen, nicht ganz Uneigenützig wohlgemerkt.


    Gruß
    Silver

    Regioausflug.de Wandertourenplaner für Odenwald, Rhön, Mittelrhein und Taunus!!!!


    Ein Stau ist nur hinten blöd - vorne gehts !!!!

  • Au ja, das wäre super... :)


    Von Hand die Karten zu erstellen und zu kalibrieren ist doch recht mühsam :-D)


    Andreas

  • Diese Tastenkombination für mein MagickMaps 1.5.13 (alte DVD, letztes Update) zur Kartenübernahme in den GlopusMapManager funktioniert bei mir:


    Tasten zum Öffnen OVL: Alt+p e ' ( ( ( ( VK_RETURN
    Taste Pfadeingabe: Alt+C


    die anderen hier angegebenen Kombinationen gingen nicht.


    Peter könnte einmal auf der Glopus-Seite diese Einstellungen mitteilen. Übrigens, super Programm dieses Glopus. Jetzt fehlt nur noch die Anbindung an Google-Earth.


    Ich habe mir nun einige Demoversionen angesehen. Glopus scheint von Preis/Leistung her das beste zu sein, werd ich sicher bald registrieren. Allerdings wäre es dann gut, wenn die Nutzergemeinschaft größer wird, damit es besser unterstützt wird, z.B. bei der NH-Toptrans Kartenkalibrierung. Toll, dass sowas aus Deutschland kommt. Wie wäre es mit einem Vertrieb über EBAY, Peter? Dadurch würden mehr Leute auf das tolle Programm aufmerksam werden.

  • Zitat

    Original von frank334
    Diese Tastenkombination für mein MagicMaps 1.5.13 (alte DVD, letztes Update) zur Kartenübernahme in den GlopusMapManager funktioniert bei mir:


    Tasten zum Öffnen OVL: Alt+p e ' ( ( ( ( VK_RETURN
    Taste Pfadeingabe: Alt+C


    die anderen hier angegebenen Kombinationen gingen nicht. [...]


    Vielen Dank für Deinen Tip! :love2
    Weiß schon gar nicht mehr, wie lange und wie oft ich schon erfolglos probiert habe, die Magic Maps mit dem GlopusMapManager zu nutzen.
    Ab jetzt geht's auch bei mir!! :applaus

  • Zitat

    Original von frank334
    Jetzt fehlt nur noch die Anbindung an Google-Earth.


    Hi,


    Wenn Du mit dem PDA eine Internetverbindung hast, und einen Satfix, dann geh auf die GoTo Seite von Glopus, und drück auf der Tastatur <strg>, <shift>, und <G>. ;)


    Gruß
    H.-J.

    Bitte keine Supportanfragen per PN oder Mail, dafür ist das Forum da.

  • Mal ne andere Sache: wie rechnet ihr eigentlich die Kacheln aus? Ich hab da so meine Probleme. Es müsste das Zentrum des Kachelfeldes und die Zoomstufe im Programm angesteuert werden, nicht? Und dann wäre zu bestimmen wie viele Kacheln long/lat nötig sind. Ich hab dann die long/lat-Gesamtausdehnung durch die long/lat-Kachelgröße geteilt. Letzteres war allerdings nicht leicht zu bestimmen. Entweder schätzen aus Kartenfenster (Überlappungsbereich?) oder anhand einer probeweisen Kartenfolge (mit long/lat-raster anhand der Dateinamen). Wenn die Karte bei Top50 den Bereich verlässt z.B. nac Österreich stoppt die Karte und gibt ne Warnung aus. Das ist noch ziemlich Fummelei. Geht das nicht eleganter?


    Bei NH-Toptrans kann man eine in der Karte definierte Fläche festlegen, die dann konvertiert wird. Leider sind da dir Kalibrierdaten im Ozi-Format, mit dem Glopus nichts anfangen kann. Es ist allerdings auch 4-Punkte-Kalibration. Ein kleines C-Programm sollte genügen, die Formate umzuschreiben.

  • Hi,


    zur Berechnung gibt es sicher ne tolle komplizierte Formel, aber auch die Deppenmethode, die ich bevorzuge. :D


    Ich stelle im Geogridviewer das Zentrum und die Zoomstufe ein, und dann scrolle ich bildschirmweise rauf, runter, links, rechts, zähle, wie oft ich gescrollt habe, gebe 10% Zuschlag für die Überlappung zu, teile das Ergebnis durch 2, und fertig. :D :D


    Gruß
    H.-J.

    Bitte keine Supportanfragen per PN oder Mail, dafür ist das Forum da.

  • Larry Brent schrieb

    Zitat

    Vielen Dank für Deinen Tip!
    Weiß schon gar nicht mehr, wie lange und wie oft ich schon erfolglos probiert habe, die Magic Maps mit dem GlopusMapManager zu nutzen.
    Ab jetzt geht's auch bei mir!!


    Besser kann man es nicht ausdrücken. Endlich hatte einer eine Lösung! Auch von mir nochmals vielen Dank an frank 334.


    Freundliche Grüße
    silverino

  • Naja, der Zuschlag ist bei mir problematisch, weil es den Alpenrand tangiert. Da verlangt das Ding immer die Österreich-Karte, macht nach duzenden Ok-Klicks zwar weiter, hat aber dann die Kacheln falsch positioniert. Weiss jemand, wie man diese Warnung im alten Top50-Geogridviewer abschalten kann?


    Zitat

    Original von h_smart
    Ich stelle im Geogridviewer das Zentrum und die Zoomstufe ein, und dann scrolle ich bildschirmweise rauf, runter, links, rechts, zähle, wie oft ich gescrollt habe, gebe 10% Zuschlag für die Überlappung zu, teile das Ergebnis durch 2, und fertig. :D :D


    Gruß
    H.-J.

  • Zitat

    Original von frank334
    Es ist allerdings auch 4-Punkte-Kalibration. Ein kleines C-Programm sollte genügen, die Formate umzuschreiben.


    Yes, war doch einfach. Ich hab's mal kurz in C geschrieben, siehe anders Posting. Damit ist auch die NH-Toptrans-Kartenkonvertierung verwendbar. Konvertierung BMP->JPG/GIF mit Grafikprogramm, Kalibierdateien mit meiner kleinen Ergänzung. Jetzt gehen bei mir auch endlich die Google-Karten auf Glopus. Viel Spass damit