Garmin nüvi - erster Erfahrungsbericht

  • Was hast Du den für ein Problem unter 0°. Mein Nüvi bleibt immer im Auto und funktioniert auch bei -18°

  • Zum Empfang.
    Das Nüvi funktionier auch in der Wonstube (Einfamilienhaus), im weiteren hatte ich einen sehr guten Empfang auch im wohnwagen, wo bekanntlich die ganze Aussenhaut aus Aluminium besteht.

  • Mit eingeklappter Antenne kann das Nüvi nicht navigieren. Da läuft nur der Travel Kit.

  • Hallo zusammen


    Ich habe mir den nüvi 300 zugelegt...
    ... und bin soweit sehr zufrieden.


    Der Empfang mit dem sirf-3-chip ist sensationell. In der Autobahn-Gallerie in welcher mit dem c320 der Empfang regelmässig abgebrochen ist, habe ich mit dem nüvi 300 jetzt guten Empfang.


    Probleme hatte ich teilweise nach Tunnelfahrten. Der nüvi konnte die Satelliten nicht mehr finden (mit Software 2.4). Ich habe mir dann die Version 2.7 draufgespielt und seither ist das Problem nicht mehr aufgetreten. Auch der Sat-Fix funktioniert mit V 2.7 gut und genügend schnell.


    Zudem kann mit der Version 2.7 der Autozoom ein- und ausgeschalten werden. Der Autozoom finde ich schlechter als beim c320; er zoomt auf Strassen ohne abbiegen viel zu weit heraus (extrem viel weiter als der c320).


    Ein weiterer Vorteil des c320 war, dass sich die Lautstärke über ein Drehrad am Gehäuse regulieren lässt. Beim nüvi muss dafür immer in ein Menü geklickt werden.


    Ansonst macht der nüvi das Rennen eindeutig!

  • also anscheinend ist das Nüvi 350 ein richtig gutes Gerät. Haben sie dafür jetzt die Preise gesenkt? Hier in München würde ich das Nüvi 350 für 649 Euro bekommen. Also fällt das Gesamturteil eigentlich noch positiver aus...
    Werde nächste Woche noch schauen wie ichs am besten verkabele (möchte keine Kabel rumbaumeln lassen und werde mir dann nächstes WE den 350er kaufen...sieht ja echt schick aus. Der neue Becker sah dagegen echt klobig und billig aus.

  • Habe mir eben auch den nüvi 350 bestellt, über eine Suchmaschine für rund 600,- , kommt hoffentlich in den nächsten Tagen an. Bin gespannt - auch mit welcher Sorfware-Version!?! :bounce1 Werde dann über meine Erfahrungen berichten - wollte ursprünglich zum Becker Traffic Assist greifen, der war aber im Laden schon bei der Zieleingabe dermaßen langsam...

  • Hallo Zusammen,
    nachfolgend möchte ich einige Erfahrungen schildern die ich mit dem Nüvi 350 plus GTM 10 TMC Empfänger bisher gemacht habe.


    Bislang habe ich einen C 310 genutzt, mir fehlte jedoch dort die TMC Funktion. Da ich ein Fahrzeug habe bei dem ich keine baulichen Veränderungen vornehmen darf, musste es eine vom Antennensignal des Fahrzeugs unabhängige Lösung sein.


    Meistens wird das GTM 10 als TMC Empfänger beschrieben, der in das Antennensignal des Autoradios eingeschleift wird. Auf www.garmin.de unter Zubehör wird der GTM 10 allerdings auch mit einer Fahrzeug unabhängigen Lösung dargestellt. Im Lieferumfang liegt eine sog. Loopantenne bei, die mit dem Eingang und Ausgang des GTM 10 verbunden wird. Über diese Lösung empfängt das Gerät die TMC Signale auch ohne Verbindung zur Fahrzeugantenne.


    Ich habe die Erfahrung gemacht, das die Empfangsleistung noch mal verbessert wird, wenn die Loopantenne nur am Ausgang (Out) des GTM 10 angeschlossen ist und sozusagen als Wurfantenne benutzt wird. Eine weitere Verbesserung habe ich erzielt, indem ich nicht die beigefügte Loopantenne verwende, sondern zwei der mitgelieferten Adapterkabel zusammen stecke und als längere Wurfantenne benutze.


    Da der GTM 10 über ein ca. 1,5 m langes Kabel mit dem Nüvi verbunden wird, lasse ich diese ganze Konstruktion relativ dezent unter der Mittelarmlehne in einem Fach verschwinden. Es führen somit eben zwei Kabel zum Nüvi und nicht nur eins. Meines Erachtens eine bessere Lösung als eine Wurfantenne die mittels kleiner Saugnäpfe an der Frontscheibe angebracht wird.


    Das Nüvi läuft mit der aktuellen Firmware 2.90 stabil. Es hat allerdings auch den bekannten Fehler bei Verwendung der Traffic Einstellungen (Hat jemand eine Info wo man die Version 2.70 noch herbekommt?).


    Hier noch meine wichtigsten Unterschiede im Vergleich zum C 310:


    Vorteile:
    Nüvi ist handlicher


    Durch die TTS Funktion ist der Komfort gestiegen


    Ich habe auch den Eindruck, dass das routing verbessert wurde. So hat der C 310 an Kreuzungen, an denen man geradeaus weiterfahren musste, auch schon mal die Anweisung Links halten parat, da die linke Spur geradeaus führt. Da muss man sich erst dran gewöhnen. Der Nüvi sagt einfach nichts, da sich die Fahrtrichtung nicht ändert. Es werden auch bei gleichem Start und Zielpunkt unterschiedliche Routen berechnet, wobei mir die Vorschläge vom Nüvi besser erscheinen.


    In gewissen Zoomstufen werden einige POI´s dargestellt wie Flughäfen, Rastplätze


    TMC möglich


    GPS Empfang ist sehr gut



    Nachteile:


    Klangqualität vom Nüvi ist etwas dünner


    Leider kann beim Nüvi man die Lautstärke nicht mehr per Drehrad am Gehäuse variieren


    Soweit meine Erfahrungen

  • Little Joe


    Zitat

    Leider kann beim Nüvi man die Lautstärke nicht mehr per Drehrad am Gehäuse variieren


    ich weiß nicht ob es bei der Lautstärke auch so ist, aber bei der Helligkeit merkt er sich, wie diese eingestellt ist und je nach Profil "Tagbetrieb" oder "Nachtbetrieb" stellt er die jeweilige gewälte Helligkeit wieder ein. Kann mir gut vorstellen, dass er das bei der Lautstärke auch macht, das wäre, mit einem meachnischem Rad nicht so leicht zu realisieren.


    Grüße
    Frank :-)

  • Moin Little Joe,


    kann man die TMC Sender auswählen beim Nüvi. In der Bedienungsanleitung finde ich nichts konkretes dazu ?

    Gruß Frank

    *********************************************

    GO 6200 , Drive Luxe 51

    Einmal editiert, zuletzt von alpsee ()

  • Zitat

    Original von alpsee
    kann man die TMC Sender auswählen beim Nüvi. In der Bedienungsanleitung finde ich nichts konkretes dazu ?


    Warum auswählen? Der GTM 10-Receiver sucht sich die Sender, je nach Empfang, vollautomatisch.


    Grüße
    Jürgen

  • Zitat

    Original von macsmart


    Warum auswählen? Der GTM 10-Receiver sucht sich die Sender, je nach Empfang, vollautomatisch.


    Grüße
    Jürgen


    Also bekomm ich hier DLF und hab von ganz Germany die TMC Meldungen ?( X(, wenn ich Pech habe. MN5 stürzte dann immer ab.

    Gruß Frank

    *********************************************

    GO 6200 , Drive Luxe 51

  • alpsee
    In den Traffic Einstellungen kann man die Option automatische Sendesuche auswählen. Es wird aber auch die Möglichkeit gegeben, TMC fähige Sender fest auszuwählen. Bei mir gibt es neben der Option "automatisch" die Möglichkeit aus vier Sendern einen auszuwählen.
    LJ

  • Zitat

    Original von Little Joe
    alpsee
    In den Traffic Einstellungen kann man die Option automatische Sendesuche auswählen. Es wird aber auch die Möglichkeit gegeben, TMC fähige Sender fest auszuwählen. Bei mir gibt es neben der Option "automatisch" die Möglichkeit aus vier Sendern einen auszuwählen.
    LJ


    Na das klingt schon gut, überlege zur Zeit ,ob ich mir TMC antue mit dem Nüvi. Bei MN5 war ich nicht so begeistert von der Geschichte.

    Gruß Frank

    *********************************************

    GO 6200 , Drive Luxe 51

  • Ist das andauernde Anstöpseln des USB Kabels für den GTM 10 nicht etwas mühsam?
    Warum hat Garmin dies nicht gleich in die Haltevorrichtung integriert?

  • Zitat

    Original von PoPo
    Ist das andauernde Anstöpseln des USB Kabels für den GTM 10 nicht etwas mühsam?
    Warum hat Garmin dies nicht gleich in die Haltevorrichtung integriert?


    TMC würde ich nur auf langen Autobahnrouten nutzen. Im Großraum Nürnberg ist TMC bis auf die Autobahnen nutzlos.

    Gruß Frank

    *********************************************

    GO 6200 , Drive Luxe 51