Beiträge von asta

    Nur, wenn ich von meinem Parkplatz fahre, wird immer gesagt "bitte beachten Sie die Geschwindigkeitsbegrenzung", obwohl ich nur Schrtt fahre. Aber damit kann man leben,


    Fehler bei diesen Warnungen gibt es bei mir auch. Sie schaden jedenfalls nicht und amüsieren mich gelegentlich: "Vorsicht ist besser als Nachsicht"
    Gruß, Asta

    Hallo zusammen,
    mir ist heute aufgefallen, dass ich am Mappilot angezeigt bekomme, es sind die Karten 2/2014. Ich hattte aber vorher schon das neueste Update gemacht.
    Roland


    Hier ist die offizielle Bezeichnung des bereits im Dezember 2014 im Becker-Shop erschienenen Updates: "Das Europa Kartenpaket 2015 V10.0 (Q2/2014)" - soeben kopiert von der Homepage. V.10.1 könnte eine berichtigte Version sein. Die im Shop genannte Version ist bei mir seit Erscheinen ohne Störungen in Benutzung. Grundlegende Neuerungen scheint es nicht zu geben, sonst würde doch Becker sicher damit werben.
    Gruß, asta


    Was ich nicht verstehe auch ohne Karten und Betriebssystem müßte das Gerät doch am PC erkannt werden (durch Chip oder ähnliches)


    Richtig - als Flash-Speicher (zum Testen unter Windows Systemsteuerung/Gerätemanager öffnen und dann den MP anschließen - dabei müsste sich die Anzeige im Gerätemanager ändern und der MP als Speicher/Laufwerk erscheinen - falls sich nichts tut, liegt ein Gerätefehler vor).


    Bei Verdacht auf Hardware-Fehler (der Reset bei gestartetem BCM dürfte nicht ursächlich sein) empfehle ich Kontaktaufnahme mit dem Becker-Service, der bei mir sehr schnell reagiert hat.
    Viel Erfolg!
    asta

    Ansonsten noch mal ein Reset ohne Rechner machen und alles neu starten. Ein Reset schießt den MP nicht ab.
    Roland


    Ich kann diese Aussage aus eigener Erfahrung bestätigen. Der Reset bewirkt beim MP nur eine Initiierung seines Speichers durch Unterbrechen der Stromversorgung (solange der Druck in die Reset-Öffnung dauert) sowie einen Neustart seines Betriebssystems.
    Da muss ein anderes Problem des MP sein. Wenn der MP in der KFZ-Halterung zumindest das Becker-Logo zeigt, wird das Gerät als Hardware dort erkannt. Einen Reset über die kleine Öffnung mit Büroklammer o.ä. beim in der Halterung befindlichen MP und eingeschalteter Zündung versuchen... Es kann eine Weile dauern, bis der MP neu lädt.
    Gruß, asks

    Letztendlich navigiert der MP hervorragend, oder bist du da anderer Meinung?
    Grüße und schöne Weihnachten
    Roland


    Meine Erfahrungen mit TomTom GO als Vergleichsmöglichkeit haben mir schon bald gezeigt, dass die Systeme letztlich gleich gut zum Ziel führen - seinen Verstand sollte man dabei immer zur Kontrolle einsetzen. Jedenfalls bin ich sehr zufrieden mit dem MP - vor allem mit TMC Pro, das mich um manchen Stau z.T. auf kleinen Nebenstraßen herum navigiert hat.
    Grüße zurück - dazu gute Wünsche für ein frohes Fest und das kommende Jahr,
    Asta

    Morgen werde ich mal sehen, ob was Neues in meiner Gegend dabei ist. Mir sind da einige Fehler aufgefallen, die schon relativ lange sind.
    Roland


    Inzwischen konnte ich die neuen Karten ein wenig in meiner näheren Umgebung testen: Bei wichtigen Straßen sind die Karten auch in Details (z.B. Tankstellen) aktuell und im Zentrum unserer Stadt erscheinen noch mehr markante Gebäude in 3 D-Ansicht. In den Nebenstraßen unseres Wohngebiets sind dagegen die alten Fehler bei der Anzeige von Geschwindigkeitsbeschränkungen zu verzeichnen - ebenso auf außerörtlichen Nebenstraßen.
    Grüß, Asta

    Hallo,
    Becker hat mir per Mail ein neues Kartenupdate angeboten: Q02/14 für 89,95 EUR. Der Haken dabei ist, ich habe am 18.8.2014 ein Kartenabo für zwei Jahre gekauft. Ich habe per Mail eine Erklärung dazu verlangt. In meinem Konto auf der MP-Shop-Seite wird unter meinen Downloads nur das bereits geladene Update Q4/13 vom August 2014 kostenfrei angeboten. Über den BCM - der schon wieder ein Update erhielt - ergibt sich die gleiche Lage: Für die neue Kartenversion soll ich noch einmal zahlen.
    Was sagt man dazu?
    Gruß, asta


    PS. Jetzt bin ich auf die Idee gekommen, das Kartenupdate Q4/13 unter Meine Daten erneut herunter zu laden und siehe da: Im Ordner Downloads der Library werden Pakete einer Kartenversion europe_eu_Q214_50 gespeichert. Das soll man nun wissen!
    Interessant auch die neue Bezeichnung Europa Kartenpaket 2015 V.10.0.


    2. PS. Das Update hat geklappt. Außerdem habe ich von Becker per E-Mail - sehr schnell - das Angebot erhalten, telefonisch einen kostenlosen Download freigeschaltet zu bekommen. Warum auf den von mir entdeckten einfachen Weg von Becker nicht verwiesen wurde, ist mir ein Rätsel. Sie haben sich entschuldigt, dass technische Hindernisse für eine korrekte Anzeige des Updates bestünden.

    Werben ja mit bis zu 3x pro Jahr.


    Hier ein Auszug aus den FAQ zum MP auf der Becker Homepage zum Thema Kartenupdates unter Nr.3:
    "Es werden Ihnen bis zu zwei Karten-Updates pro Jahr für Ihr Becker MAP PILOT zur Verfügung stehen"
    Das wurde bei meinem Abo bisher genau so eingehalten.
    Gruß, Asta

    Eigenartig ist allerdings, dass ich, obwohl ich den Newsletter abboniert habe, keine Information von Becker erhalten habe. Gut dass es das Forum gibt, und das sogar grenzübergreifend.

    Auch bei mir ist dazu kein Newsletter eingegangen - ich habe nur einmal einen seit der Registrierung vor ca. 1 1/2 Jahren erhalten.
    Immerhin hat diesmal das Kartenupdate sofort geklappt. Irgendwelche Verbesserungen konnte ich noch nicht entdecken. Allerdings hat sich die Vorversion für mich als sehr aktuell und vor allen Dingen zuverlässig erwiesen. Als Kartenurheber wird noch 'NAVTEQ' genannt, das inzwischen unter 'Here' firmiert (gibt es z.B. als neue App für Windows 8.1). Vermutlich sind die Kartendaten aus der ersten Hälfte 2013.
    Gruß, Asta

    Hallo, cih habe einen JAhreswagen Mercedes C-Klasse, der auf einen AUtovermieter angemeldet war. IN der NAVI ist ein SPERR-CODE der mir nicht bekannt ist.


    WIE KANN ICH DIE NAVI WIEDER AKTIVIEREN ????


    Wieso eigentlich?
    Der Code verbindet den MP fest mit dem Fahrzeug, in dem er war, als der Code festgelegt wurde. Er ist also nicht auf einen Besitzer fixiert und muss nur deaktiviert werden, wenn der MP in einem anderen Fahrzeug benutzt werden soll.
    Ich habe den Code deshalb aktiviert, kann aber den MP betreiben sowie aus meinem Wagen z.B. für das Kartenupdate herausnehmen und wieder einsetzen, ohne den Code zu benutzen.
    Hier ein Auszug aus dem Handbuch des MP, S.51: "Wird ein Sicherheitscode eingegeben, ist Ihr Becker® MAP PILOT über den Sicherheitscode mit Ihrem Fahrzeug verbunden. Falls Ihr Becker® MAP PILOT in einem anderen Fahrzeug verwendet werden soll, muss der Sicherheitscode eingegeben werden."


    Der MP dürfte demnach aus einer anderen Quelle als das Fahrzeug stammen. Da ist es in der Tat Sache des Verkäufers, einen nicht codierten MP zu liefern. Die Decodierung sollte normalerweise nur in dem Fahrzeug möglich sein, in dem sie vorgenommen wurde. Dazu noch ein Zitat aus dem Handbuch: "Für die Eingabe oder Änderung des Sicherheitscodes muss die Zündung des Fahrzeugs eingeschaltet sein." Das Löschen des Code durch eine seriöse Fachwerkstatt wird wohl wegen der erheblichen rechtlichen Risiken nur bei einwandfreiem Nachweis des legalen Erwerbs dieses codierten MP erfolgen.


    Gruß, asta

    Hallo in der Runde,


    Mit dem Zusatzmodul MerianScout habe ich gleich zweimal beim Ansteuern eines UNESCO Welterbe Denkmals eine Pleite erlebt. Die Navigation endete lange vor dem ausdrücklich angebotenen Ziel, das ich dann selbst finden musste:


    a) Weltnaturerbe Nationalpark Kellerwald/Edersee in Hessen,


    b) Weltnaturerbe Nationalpark Jasmund/Königsstuhl auf Rügen.


    Im Fall a) endete die Navigation an einem Infopunkt noch vor dem Edersee, der mit dem Ziel nicht direkt etwas zu tun hat und auch keinen Routenhinweis zum Ziel bietet. Den Rest der Tour fand ich nur aufgrund besonderer Ortskunde und der erst deutlich später einsetzenden Beschilderung.


    Im Fall b) endete die Zielführung am Ortsausgang Sassnitz. Dann half die Ausschilderung.


    Aber dafür hätte ich den Scout nicht gebraucht.


    Wer hat ähnliche Erfahrungen?


    Gruß, Asta


    PS. Bei der Bewertungsaktion von Becker habe ich diese Kriitik angebracht. Mal sehen, ob sie reagieren!


    das Navigerät Map Pilolt wird leider nicht vom Pc erkannt.Zum PC:
    Win7 64 bit, soft, Kaspersky,norten antivirus.


    Das Gerät wir angezeigt doch es kann kein Update durchgeführt werden.


    Ich gehe davon aus, dass der MP im Explorer erscheint oder was ist sonst mit 'angezeigt' gemeint. Schon mal mit dem Gerätemanager der Systemsteuerung gepüft, ob dort eine Fehlermeldung für den MP erscheint? Wenn nicht, dann ist es ein Problem mit dem Becker Content Manager (BCM). Dieser sollte mit ausdrücklich zugewiesenen Administratorrechten gestartet werden (auch wenn man selbst als Administrator angemeldet ist). Ist das gerade erschienene Update des BCM installiert? Im übrigen könnte auch ein Firewallproblem wegen der zutreffend hier in der Runde bereits als konfliktträchtig benannten Antivirenkonfiguration vorliegen.
    Gruss, asta

    Ja, Asta, genau das meinte ich. Allerdings ist ab heute für die mobilen Geräte, speziell P50, das Q1/2013 angeboten worden. Ich habe es schon. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass Becker 2 verschiedene Bezeichnungen benutzt, denn das Q4/2012 für den MP ist auch erst ein paar Tage alt. Hast du eine idee? ?( ?( ?(
    Grüße Roland


    Wie wäre es mit schlichter Marketing-Strategie: 1/13 hört sich halt besser an. Die mir einleuchtende Frist von 6-Monaten hat TomTom mal genannt. Für mein TomTom Go bekomme ich 4 x im Jahr Updates. Dennoch sind meine MP-Karten im wesentlichen von gleicher Aktualität.
    Gruß, asta