Beiträge von JEWUWA

    Zitat

    Die Sprachausgabe wird zur vorherigen Version 3.5 keine wesentlichen Änderungen haben. Das einzige Problem was mir bekannt ist, war die Lautstärke, die auf einigen Schlepptops etwas zu leise war, oder gab's noch andere Probleme?


    Grüßle
    cheewai



    Hi cheewai,


    da bin ich ja gespannt ob ihr alles in den Griff bekommt :) .


    Genau das war das Problem bei der Sprachausgabe. Mit meinem alten IBM funzte TB noch einwandfrei, laut und verständlich. Dann habe ich von der Firma ein schnelleres Modell von Fujitsu-Siemens gewechselt, und ohne technische Trickserei über einen Adapter oder kleinen Verstärker konnte man während der Fahrt überhaupt nichts mehr verstehen. :-D)


    Daher meine Frage, konntetihr daran was verändern????

    Zitat

    [Was travelBook 4 mehr kann steht noch nicht ganz fest.


    Upps, für ein Prdukt, dass in spätestens 4 Wochen erhältlich sein soll (Ursprünglich stand da ja mal April) wundert mich das ja schon ein wenig.



    Ich habe eigentlich nur die Hoffnung, dass die Sprachausgabe lauter wird. Hier gab es mit Tb3.5 bei vielen Notebooks einfach Probleme. Kannst Du hier zu vielleicht etwas sagen?



    Gruß MAWUWA

    Danke, diese kannte ich schon. Auch die Info auf der Herstellerseite gibt nicht viel her. Nur, dass Navibook fast genauso aussieht wie Travelbook 3.5


    Das Produkt läuft unter der Consumer-Schiene und Travelbook 4 läuft wohl unter Business.


    Deswegen bin ich gespannt was travelbook 4 mehr kann als Navibook.

    Hi, M&G und falk haben ein gemeinsames Produkt navibook angekündigt. Laut Pressemitteilung und Bildern sieht es wie ein aufgepepptes Travelbook 3.5 mit PDA-Funktion aus.


    Welche Unterschiede gibt es denn dann zwischen Navibook und travelbook 4???

    cheewai.kan


    Hallo, travelbook 4 sollte auf jeden Fall eine bedeutend lautere Sprachausgabe bekommen.


    Die jetzige Umschaltung zwischen Kreuzungs- und Kartenansicht funktioniert auch eher bescheiden. Am besten man integriert beides gleichzeitig (sogenanntes Splitscreen wie beim MS5000 von VDO oder dem Car Navigator).


    Super wäre, wenn man die Karten nachträglich editieren könnte, damit Kartenfehler von Hand behoben werden können.


    Nachtbildschirm ist ganz wichtig, kann ich nur bestätigen.


    Mautstrecken vermeiden geht im TB 3.5 auch nicht. Man sollte die Mautstrecken für manche Länder einschalten und andere Länderausschalten können. (in Österreich mit Pickerl fahren und in Italien die Autobahn vermeiden)


    man sollte seine Route mit M&G komplett vorplanen können und dann mit TB 4 übernehmen. Dies geht zur Zeit nicht.


    TB sollte präziser mit seiner Sprachausgabe werden. Weniger reden ist manchmal mehr (wie im richtigen Leben :-)


    Denke aber unsere Wünsche bzw. Ideen kommen eh zu spät, wenn TB 4 bereits im April erhältlich ist.


    Es sollte auch bedeutend mehr und besseres Marketing für dieses Programm gemacht werden. Hier ist euch navigon weit voraus. Es gibt kaum Testberichte über TB