Beiträge von mzart

    Karten gibt es bei Naviaxtra .... für 80€ im Jahr.


    Da ich auch ein Excelvan China Navi (NavGear Tourmate4) nutze, kann ich die Becker Karten auch dafür nutzen. Beide Navis laufen auf iGO8 & 4,3".

    Die Beckersoftware funktioniert auch auf dem Excelvan.

    Ansonsten bleibt nur sich die Karten gegenseitig zu tauschen übrig.


    Ich bin auch stink sauer, da ich mir extra ein Markengerät für 400€(!) gekauft habe, wegen dem legalen Service. Jetzt muß wieder anderen Kartenquellen nutzen.


    Das selbe Mamba Gehäuse benutzt auch Acewell, eine Fluzeugnavi, etc. ...


    Ich hatte TomTom & Garmin getestet, in Sachen Handhabung ist das Mamba um Welten besser. Es lassen sich ganz einfach Unmengen von selbsterstellten Touren speichern, wenn gewußt wie. Hier hat Becker eine falsche Bedienungsanleitung gegeben.


    Vielleicht wird das Mamba bei einem anderem Eigner überleben. In der Mopedszene ist das Mamba ein Außenseiter, da unbekannt, da Louis, Polo & Gericke nur TomTom & Garmin verticken.

    Was mich als Kunde dabei stört, ist die Unehrlichkeit. Ich hatte mein Navi erst im Januar 2017 für 400€ gekauft. Und jetzt das. Als ich noch den Kundendienst erreichte, war von einer Insolvenz keine Rede. Vielleicht wäre mein Navi irgendwo in einer Ecke liegengeblieben ... & ich hätte es garnicht mehr zurückbekommen.

    Ich hatte mich bewußt für ein Markengerät entschieden, eben wegen den Karten, etc..


    Karten gingen von iGo8. Da ich meine Becker Karten für mein China Navi mit iGo8 auch nutze.

    Becker Motorradnavi sind in ihrer Handhabung um Welten besser als tomtom oder Garmin, wesshabl ich mich für Becker endschied.

    Erst Medion, jetzt Becker/Falk, mal sehen, wer der Nächste ist.


    Sonnigst Nadja

    Moin,

    ich hatte ein Problem mit meinem Becker Mamba Navi ... Wie ich jetzt nach
    einigen Rechen feststellen mußte, hat united navigation am 23.01.2017
    Insolvenz beantragt, das Verfahren wurde am 03.05.2017 eröffnet.


    Einen Kundendienst gibt es nicht mehr!

    Auf sämtliche schriftlichen Anfragen wird nicht mehr geantwortet.

    Telefonisch ist niemand mehr erreichbar. Es wird auf das Kontaktformular hingewiesen.

    0711 20 700 800 & 0711 20 700 901 - beide Nummern verweisen nur noch auf das Kontakformular.

    Letztere Nummer habe ich noch vor Tagen erreichen können.

    Ich hatte vor einem Monat mein Mamba zur Reparatur eingesendet & es
    am, 07.06.2017, ohne Komentar zurückbekommen, bzw. das Gerät könnte
    ich für 260€ gegen ein Neugerät bis zum 09.06.2017 eintauschen. Nur
    kann ich niemanden mehr telefonisch, noch schriftlich erreichen um es zu "tauschen".

    Die Displayreparatur übernimmt jetzt eine andere Firma, für 60€.


    Sonnigst Nadja

    Tobias ...,


    ich benutze ein Excelvan Moped-Navi mit einem modifiziertem primo 9.6.xxx


    Wies bei der nexdGen aussieht ..., wird etwas gleich verlaufen? Bis primo 9.8.xxx ist die Bedienung gleich.


    Bei nem Becker Mamba, welches ja auch auf primo basiert, ist die Bedienung viel komfortabler bzw. eleganter.


    Sonnigst Nadja

    CNG Suche mit iGO primo


    Hinweis
    Werksseitig hat primo kein Erdgas bzw. CNG Verzeichnis. Das hat u.a. Becker oder Medion GoPal.
    Das Unterverzeichnis CNG / Erdgas wird mit Hilfe von Poibase erstellt.
    Unter Poibase die gewünschten Pois wählen & installieren.


    Die CNG Pois von Poibase sind recht aktuell. Ich aktualisiere alle viertel Jahre die Pois.


    Direktsuche
    Hauptmenü > Ziele - oberste Zeile "Überall suchen" hier CNG eingeben, es werden alle CNG Ziele & Ordner angezeigt. Oder eben Ikea, Hornbach, etc. ...


    Spezielle Suche
    Hauptmenü > Sonderziele suchen > Benutzerdefinierte Suche
    - Unterwegs werden die Ziele (grün) entlang der Route angezeigt
    - alle anderen Menüpunkte erklären sich von selbst


    CNG Pois auf der Karte
    Einstellungen > Karteneinstellung > Sonderzielsymbol > Poi bzw. Pois wählen
    (Manchmal wird ein CNG Poi angezeigt, manchmal nicht ...)


    Poi erstellen / exportieren
    Bei einigen primo Versionen laßen sich eigene Pois erstellen & exportieren.



    Ich wünsche allzeit ne jute Fahrt!

    CNG Suche mit iGO primo


    Hinweis
    Werksseitig hat primo kein Erdgas bzw. CNG Verzeichnis. Das hat u.a. Becker oder Medion GoPal.
    Das Unterverzeichnis CNG / Erdgas wird mit Hilfe von Poibase erstellt.
    Unter Poibase die gewünschten Pois wählen & installieren.


    Die CNG Pois von Poibase sind recht aktuell. Ich aktualisiere alle viertel Jahre die Pois.


    Direktsuche
    Hauptmenü > Ziele - oberste Zeile "Überall suchen" hier CNG eingeben, es werden alle CNG Ziele & Ordner angezeigt. Oder eben Ikea, Hornbach, etc. ...


    Spezielle Suche
    Hauptmenü > Sonderziele suchen > Benutzerdefinierte Suche
    - Unterwegs werden die Ziele (grün) entlang der Route angezeigt
    - alle anderen Menüpunkte erklären sich von selbst


    CNG Pois auf der Karte
    Einstellungen > Karteneinstellung > Sonderzielsymbol > Poi bzw. Pois wählen
    (Manchmal wird ein CNG Poi angezeigt, manchmal nicht ...)


    Poi erstellen / exportieren
    Bei einigen primo Versionen laßen sich eigene Pois erstellen & exportieren.



    Ich wünsche allzeit ne jute Fahrt!

    Moin,


    heute habe ich zufällig einige Kopien vom Becker Mamba entdeckt. Es ist zwar nur das Gehäuse, die Software ist eine iGO primo Version.
    Acewell Gorider Excalibur
    Der Preis ist ne Hausnummer, zumal ein Bluetooth Headsets dabei ist ...


    Holux


    ATLAS mcn 43 si
    Atlas MCN 43/45/46 si


    TWO Nav Delta
    Infos zum TWO NAV Delta
    von HOLUX ...


    Die originale Becker Mamba iGO Version konnte ich noch nicht auf nem anderem Navi zum laufen bringen.


    Das originale Becker Navi ist in der Handhabung besser, etwas logischer in der Bedienung.


    Bei der originalen iGO Primo Version, ab 2.4.xxx sind viele Feineinstellungen möglich. Externe Routen können bearbeitet werden.
    Der integrierte Blitzerwarner ist aktivierbar.


    Originale Becker Karten laufen auch auf anderen iGO primo Versionen.

    Moin,


    aus der Anleitung geht das nicht ganz klar hervor, wie das Navi ausgeknipst wird.
    Ich war es gewöhnt den Ausschaltknopf nur kurz zu drücken.
    Beim Mamba muste beim Aus-Knopf länger drauf drücken (c. 3 Sekunden), dann erscheint, "Das Gerät wird ausgeschaltet", & aus ist die Kiste.
    Kurz auf den Aus-Knopf gedrückt, geht das Mamba in den Ruhezustand.


    Beim Einschalten per Ein-Knopf, bootet das Navi wies soll.
    Beim Anschluß am PC bootet das Mamba automatisch in den PC Zustand, sobald der USB Stecker im Mamba steckt.
    Beim Rausziehen des USB Steckers im PC Zustand, bootet das Navi neu & geht in den Navi Zustand.


    Aufjeden, wird das Navi jetzt IMMER vom PC erkannt.

    Moin,


    auch ich habe gelegentlich Probleme das mein Becker Mamba nicht vom PC erkannt wird.
    Habe alles mögliche am Rechner ausprobiert ... Mit Win 7 & XP, alles ist zwecklos. :wacko:
    Acronis benutze ich eh nicht.
    Probiert bitte folgendes:
    Beim Mamba kann ich den Akku wechseln.
    Das Mamba hat keine Reset Funktion.
    Daher nehme ich für ca. 5 Sekunden den Akku raus, also "hartes" Reset. ;(
    Danach erkennt der Rechner das Mamba.



    Eine andere Möglichkeit
    Beim Ausschalten des Beckers, den Ein/Aus-Knopf ca. 3 Sekunden halten, das Navi wird runtergefahren.
    Beim kurzen Drücken des Ausschalters, geht das Navi in den Ruhestand, Standby.
    > das ist nötig, wenn eine Route fortgeführt werden soll, z.B. bei einer Pause


    Und Wieso?
    Es könnte sein, das das Becker nicht richtig runter fahren konnte, bzw. nicht richtig ausgeschaltet ist.
    Ergo, kann das Becker beim Einschalten nicht booten, befindet sich anscheinend im Ruhezustand.
    Beim booten des Beckers merkt das Navi automatisch welchee USB Quelle angestöpselt ist.


    Beim Medion Navi ist das so.
    Beim Ausschalten fragt mich das Navi in welchen Modus ich es schalten möchte, Ruhe oder Aus oder Reset.
    Beim Anschließen des Medions am Rechners fragt mich das Navi in welchen Modus es sich einschalten soll, Navigation oder PC.


    Erbitte Eure Rückmeldungen ob bei Euch beide Varianten funktionieren.
    Sonnigst Nadja

    Hallo Davi66,


    ja es funzt mit Einschränkungen.
    Die Routen können nicht wie Navi intern erstellte hin & hergeschoben, gelöscht oder & ergänzt werden. Das sollte Becker noch ändern.


    Meine Testroute hatte alle Anforderungen
    > Abweichen von der Route, geht ohne meckern
    - das Navi führt dann wenns passt auf die alte Route zurück
    - sollte ein Poi auf der Streck sein, wird dieser automatisch übersprungen
    > Wegpunkt überspringen per Knopf - funktioniert
    > neuen Wegpunkt zuführen (z.B. Tanke) geht
    > ne längere Pause, auch das
    > die Wegpunkte werden im Poi-Kartenuntermenü von unten nach oben angezeigt


    Wie gesagt, Route mit routconverter.de erstellen. MIT WEGPUNKTEN - keine Route oder Track, als gpx 1.1
    Erst ne Route mit dem Converter erstellen, dann als Wegpunkte abspeichern.
    Die Karte vergrößern & die Wegpunkte peu a peu korrigieren.
    Der erste & letzte Wegpunkt gegen in der Beschreibung den Dateinamen der Route an.
    Alle anderen Wegpunkte können nach Laune beschrieben werden.


    Mit dem Motoplaner geht das nicht!

    Kann mir Einer erklären warum Becker das nicht so erklärt?! :cursing:


    Sonnigst Nadja

    Neues aus der Hexenküche ...
    Habe viel, viel, viel gelesen, geforscht bin zu folgendem Ergebnis gekommen.
    - iGO8 als Wegpunkte mit Routeconverte speichern - Routenname ist iGO Route
    - GPX 1.1 als Wegpunkte speichern, 1. & 2. Wegpunkt mit dem Tournamen versehen, die Route heißt denn so
    - die Tour läßt sich nicht bearbeiten, dafür berechnen, Wegpunkt zufügen oder überspringen?


    "Wie übertrage ich Routen und POIs auf den Becker Crocodile?
    Erstellung eigener POIs für den Becker / TF Partnerhäuser
    Routen können in den Becker Crocodile Z100 und in das verwandte Gerät Z201 übertragen werden, indem
    man ein für die Geräte-Software Igo8 kompatible Datei im Google Earth 3.0 -KML-Format erstellt.
    Achtung: die Routen müssen im Route Converter als Wegpunktliste gespeichert werden, nicht als Route
    oder Track!!!

    Bei der Berechnung ist dann »Schnelle Route«, »Kurze Route« oder am besten »Einfache Route«
    zu wählen. »Optimierte Route führt mitunter dazu, dass das Gerät die Reihenfolge der Zwischenziele durcheinander
    bringt!!!
    Benennung der Routen: Benannt wird die Route jeweils nach dem ersten und letzten Wegpunkt. Man sollte
    hier also sinnvolle Namen verwenden, wobei man das problemlos im RouteConverter ändern kann.
    Beliebige Tourdaten, etwa im GPX-Format, in dem auch die easyROUTES vorliegen, lassen sich mit
    kostenlosen Konvertierungsprogrammen aus dem Internet erstellen, etwa RouteConverter
    (http://www.routeconverter.de).
    Dann die so erzeugte Route wird im Ordner »Becker:\\iGO8\CONTENT\userdata\route« ablegen.
    Die Ordner »userdata« und »route« können in der Ordner-Struktur ab Werk fehlen, dann einfach anlegen. Nach
    dem Geräte-Neustart erscheint die Route in den gespeicherten Routen der Routenplanung in der Zieleingabe
    des Gerätes."


    Heute Abend fahre ich in der Stadt eine kleine Tour, mit Zwischenzielen, neuen Zwischenziehlen & wegpunktüberspringung.


    "Das kommt davon wenn Softwareentwicklung in Indien oder sonstwo statt finden ..."

    Danke David66 Axel,


    ich habe alles mögliche ausprobiert. Motoplaner, Routeconverter. KML. GPX & iGO8 Dateien in alle möglichen Varianten.


    "Dieser Ordner ist der richtige Ort, um Ihre KML-Dateien mit Routen zu setzen.


    Um solche Dateien von Google Earth zu erstellen, speichern Sie eine Reihe von Pins. Jeder Pin wird
    Ähneln einem Stadium der geplanten Route. Der Name der Route wird
    Aus den Namen des ersten und des letzten Pins erzeugt werden."
    Steht im Touren Ordner.
    In der Becker Mamba Anleitung, heißt es GPX Touren Dateien. Wie denn nun?
    Meine Dateinamen bzw. im Navi wird iGO8-Route angeben. Ich weiß nicht um welche Route es sich handelt.
    Google Earth 5 & 3, nichts
    Google Earth 4.2 bleibt das Navi beim Bouten hängen "ContentReady"
    iGO8
    - auf dem Navi iGO-Route
    - kein Dateinamen, keine Bearbeitung möglich
    - Tour läßt sich berechnen
    - nach der Berechnung laßen sich Poi's einfügen
    - Alternativrouten sind möglich
    - ich muß das in der Praxis testen, ob eine Tourenabweichung, -ergänzung möglich ist


    Ich habe ne von mir erstellte Tour als iGO8 abgespeichert. Die Tour wird berechnet & angezeigt.
    Die Etappen sind nicht bearbeitbar, wie verschieben oder löschen.


    Ganz schön Stulle ...


    Bei Medion ab GoPal 6, sind Tracks - GPX & Touren - xml möglich. Beides in jeweilige Ordner hinein zu speichern. Die Touren lassen sich bearbeiten usw..
    Ferner kann ich permanent die Routenaufzeichnung laufen lassen. Die erstellten GPX Dateien können aus dem entsprechendem Ordner kopiert, oder wie auch immer, werden.


    Weshalb einfach, wenns kompliziert geht?!

    Langsam werde ich sauer ...
    Das Problem mit den nicht funktionierenden Touren existiert anscheinend seit es das Mamba gibt. Die Foren sind voll davon.
    Ich frage mich, weshalb Becker das Problem seit 2 Jahren nicht hinbekommt?


    Vielleicht sollte sich Becker mal das Medion GoPal System anschauen. Einfacher & unkomplizierter geht Navi nicht.