Beiträge von ThomasSc

    Wer auf Rad-, MTB-, TransAlp- oder Wanderwegen routen will kann sich unter www.outdooractive.com kostenlos registrieren.
    Da ist es auch möglich das Höhenprofil zu sehen, Routen abzuspeichern und zu Veröffentlichen.


    Gruß
    Thomas

    @all
    Wenn alle gegen Routing sind, dann halt kein Routing in der neuen Version. :(


    Ich bin halt noch nicht so konservativ eingestellt (mit Karte, Kompass und evtl. Höhenmesser ist man noch unabhängiger). :D


    Schönes Wochenende.
    Thomas

    Beim Routing wäre ich auch vorsichtig. Mit einer TomTom oder Navigon-Firma wird man so schnell nicht konkurrieren können. Die Sache ist äußerst kompliziert. Beispielsweise an einer x-spurigen Straße bringt ein bloßes "links abbiegen" reichlich wenig, wenn man sich erst durch diverse Abbiegespuren schlängeln muss. Zudem müssen die ganzen Details noch in der Karte kodiert werden, insbesondere die Spuraufteilungen. Und gerade da fehlt es noch am meisten. Kommerzielle Navikarten wird man wegen der Verschlüsselung nicht nutzen können. Und OpenStreetmap ist mit routingsicheren Straßenverbindungen wahrscheinlich noch sehr unterentwickelt. Wenn sich dass Navi auf schlechtem Kartenmaterial dauernd verzettelt bringt das ja alles nichts. Kartenfehler in der logischen Straßenverbindung sind nicht so offentlichtlich wie falsch eingezeichnete Straßen. Wahrscheinlich prüfen wenige OSM-Mitzeichner das Straßennetz auch auf Routingtauglichkeit. Vermutlich müssen auch die Datenfelder noch angepasst werden, um ein vernünftiges Routing hinzubekommen (Abbiegespuren, Metriken für das Optimalrouting etc.). Dazu kommt noch ein evtl. Datenverlust beim OSM-IMG-Konverter. Sind die IMG-Karten von Garmin überhaupt routingtauglich? Damit meine ich auch die Logik an Kreisverkehren, Abbiegespuren, Metrik, Geschwindigkeitsbeschränkungen etc. Eben das was heute so Standard ist bei den Marktführern.

    Ich denke bei Glopus nicht an Routing mit dem Auto, sondern an MTB und Wandern.


    Die Karten von http://www.kleineisel.de/blogs/index.php/osmmap/ sind routingfähig.
    Man kann diese Karte sehr gut mit z.B. "BaseCamp" von Garmin testen.


    Gruß
    Thomas

    Hallo,
    wenn wir schon beim Wünschen sind.


    Könnte eine "Höhenauswertung" für einen Track mit:
    - Auf- und Abstieg nach
    - Zeit und
    - Entfernung mit
    - Steigung und
    - Gefälle


    in die neue Version? :)


    In TwoNav ist das sehr gut gelöst, wie ich finde.


    Gruß
    Thomas

    Ich würde sagen, Glopus ist schon recht hoch entwickelt. Bei Funktionsvielfalt und Stabilität ist Glopus durchaus up-to-date. Wo gibt es sonst eine Überlagerung von Topo-Rasterkarten und IMG-Vektorkarten?

    Glopus ist wie es ist, gut. :thumbup:
    Aber durch die Art, wie es ist, nicht mehr uptodate.


    Überlagerung von Topo-Rasterkarten und IMG-Vektorkarten gibt es:


    - Garmin, z.b. Oregon
    - Compegps, TwoNav
    - Pathaway


    Wenn schon img-Vektorkarten, wäre dann ein Routing vorstellbar!?


    Ich bin gespannt auf die folgenden Updates oder neue Versionen. :)


    Gruß
    Thomas

    Hallo Hans,
    ich habe auch einen HD2, sieht auch mit 6.5.5 so aus wie bei dir.


    Die einzige Möglichkeit ist das umschalten auf "Fullscreen" (Doppeltipp oder Langdruck auf Display).


    Ein paar mal die Tastatur ein- und ausschalten hilft auch manchmal.


    Mein Bauchgefühl sagt mir, daß die Glopus-Weiterentwicklung langsam stirbt, leider. :(


    Gruß
    Thomas

    Mit Win7 hab ich mich noch nicht so intensiv beschäftigt. Die Beta-Version war gräßlich zu bedienen, noch mehr Mausklicks als früher nötig, noch weniger Tastaturmöglichkeiten, sehr viel überflüssiges Zeugs für Spielkinder. Mein Vista-Laptop hatte sich 1/2 Jahr standhaft geweigert die (offiziellen) Soundtreiber zu installieren, Rechteverweigerung für den Admin. Später hatte ich erst mit Debugging-Tools festgestellt, dass die Registry-Rechte vermurkst waren (dem Admin entzogen wurden). Einfach nur so, ohne fummelei meinerseits. Mit Datenaustausch über externe Festplatten und verschiedenen Computern passiert es ständig, daß Kopieroperationen verweigert werden und der ganze Kopiervorgang unterbrochen wird. Teils sind auch Dateinamen zwischen den Windows-Versionen nicht kompatibel. Letzten Monat hatten sich unter Vista ein paar Dateien sogar geweigert, Eigentum des Admin zu werden. Das gehörte Usern, die quasi im System nicht existieren, weil von anderen Computern übernommen. Ist mir aber eigentlich egal, da ich auf Produktivcomputern auf solche Spielereien verzichte. Da will mir Vista doch ernsthaft von wissenschaftlichen Grafiken mitteilen welche Belichtungszeit die Blockgrafik hatte, wer der Fotograf war und so ein Quatsch. Aber das Wichtigste, den langen Dateinamen hat es soweit verkürzt, dass man die Dateien nicht mehr unterscheiden konnte. Wenn man den Explorer umstellt, passiert es immer wieder, trotz Übernahme der Eigenschaften, daß die Dateinamen verdeckt werden. Nur damit ich weiss wer das "Foto" belichtet hat ... :-) Was für ein beschissener Explorer ... So, genug über Kindergartenbetriebssysteme gelästert. Ich frage mich, ob die Microsoft-Entwickler überhaupt daran denken, daß Leute mit dem Computer arbeiten wollen. Als ob das eine reine Entertainment-Maschine wäre.

    Tut mir echt Leid und habe Respekt vor Deiner Arbeit hier.


    Aber ich habe selten so einen Schmarrn gelesen.

    Hallo Peter,
    danke für die Info.


    Kann man die Zustände der Protokollierung farblich darstellen, ähnlich wie bei "Sats"?


    Viele Grüße
    Thomas

    Bilder

    • An.png
    • Aus.png


    Die "img Einstellungen" sind momentan halt nicht einzustellen.
    Du hast da kein Problem.
    Die Einstellungen kann momentan keiner einstellen.


    Ich habe WM6.5 Manila 2.1 auf meinem Diamond2.
    Keine Probleme mit Glopus.


    Du solltest nochmal einen Hardreset machen.
    Ich hatte schon öffter die von Dir geschilderten Hänger, welche nach einem Hardreset und/oder einem ROM-Wechsel beseitigt waren.


    Viel Erfolg und Gruß
    Thomas


    Sehr Schade. :(


    Ich dachte, es wäre einfacher, weil die "Cykloatlas (Czech Republic only)" so aussieht, als wäre sie aus der www.mapy.cz