Beiträge von Stoertie

    Hallo zusammen,


    ich habe ein 70 Premium und nutze es sowohl im "Alltagsauto" wie auch für Touren und Ausfahrten mit einem "Spaßmobil".


    Im "Spaßmobil" soll das Navi mich i.d.R. auf einer vorher am PC geplanten Route leiten. damit das klappt, brauche ich andere Einstellungen im Routenprofil (Z.B. "kurze Route", "Autobahn vermeiden", Mauteinstellungen) als im Alltag. deshalb habe ich mir mehrere PKW-Profile angelgt.


    Die geänderten Kopien des PKW-Profils werden in der Auswahlliste der Profile am Ende angehängt. Es wäre natürlich schön, wenn die verschiedenen PKW-Profile untereinander stehen würden bzw. wenn man die Routenprofile generell selbst sortieren könnte. (also z.B. "PKW, "PKW-Kopie1", "PKW-Kopie2" und dann erst "Motorrad", "Fahrrad", "Fußgänger" usw.)


    Weiß jemand hier, ob das möglich ist und wenn ja wie es geht?


    Viele Grüße
    Michael

    Hi Michael,


    1.) ganz genau, die Warnung wird komplett unterdrückt und nur ausgegeben sofern eine Geschwindigkeitsüberschreitung festgestellt wird. Bei Geschwindigkeitsüberschreitung wird nur die optische (Entfernungs-)Anzeige dann zusätzlich zur akustischen Warnung eingeblendet. Auch hier kann man sich natürlich alle möglichen Kombinationen ausdenken bzw. theoretisch auch anbieten, aber aus meiner Sicht wird das irgendwann zuuu unübersichtlich - nicht nur aus Sicht des Anwenders sondern tatsächlich auch aus Sicht der Tests und der Weiterentwicklung.. Daher können wir den ggf. auch noch ändern/optimieren, aber noch weiter parametrisieren möchte ich den lieber nicht :).


    Viele Grüße,
    Markus



    Hi Markus,


    lieben dank für Deine Ausführungen...


    Ich denke ganz genial wäre es doch eigentlich, die ursprüngliche Warung so wie der Benutzer sie für sich konfiguriert hat auszugeben und eben die neue Zusatzfunktion (Warnung nur bei Überschreitung des gesetzten Limits) "einfach" quasi als "Hauptschalter" oben drüber zu stellen...
    Dann kann jeder seine Warnung so konfigurieren wie er möchte (pro Geschwindigkeitsstufe, optisch, akustisch, ja, nein) und je nachdem, wie der Hauptschalter steht läuft dann die komplette Warnung (wie konfiguriert) ab, oder eben nur dann wenn das gesetzte Geschwindigkeitslimit überschritten ist.



    Viele Grüße
    Michael

    Moin Tobias,


    sooo an ein paar "fotodokumentarischen POIs" habe ich die neue Funktion getestet. Gefällt mir grundsätzlich super gut - Vielen Dank für die Umsetzung!


    Ein zwei Fragen habe ich jedoch noch dazu. Ich nutze die Funktion auf einem 2110max_upgrade MN 7.4.irgendwas...


    1. Ist es richtig, dass im Falle einer zu hohen Geschwindigkeit lediglich die eine Ansage "Achtung, in 250m zu schnell am blablabla" kommt und weder eine optische Warnung eingeblendet wird, noch weitere akustische Warungen oder das Sonar ausgegeben werden, selbst wenn diese aktiviert sind?
    Je nach Einstellung könnte doch bei Überschreitung eigentlich der ganz normale Warnablauf starten, oder?


    2. Mag sein dass ich mich getäuscht habe, aber ich habe das Gefühl, dass es keine Warnung ausgegeben wird, wenn man erst hinter der
    250-Meter-Marke zu schnell wird... also mal angenommen ich fahre bis hin zu den 250m vorschriftsmäßig und beschleunige erst 190 Meter vor dem POI, habe ich dann Pech gehabt? ;)



    Viele Grüße aus dem Norden und schon mal ein schönes Wochenende
    Michael

    Hallo POIbase-Team,


    ich habe eben mein 2110max per Upgrade zu einem 4310max gemacht, danach habe ich eine POIbase Aktualisierung fehlerfrei durchgeführt und auch den Softresets gemacht...


    Leider habe ich nach dem Gerätestart jetzt kein POIbase-Icon mehr auf dem Bildschirm. ?(


    Gibt es da irgendeinen Trick den ich hier im Forum nicht gefunden habe? ;)


    Viele Grüße aus dem Norden
    Michael

    Hallo Tobias,


    ich schubbse dieses Thema mal nach oben... ;)


    Ich will auch gar nicht großartig drängeln, aber habt Ihr schon einen groben Zeitplan, wann die Möglichkeit der "geschwindigkeitsabhängigen Warnung" der realisiert wird?


    Wie viele andere hier im Forum gehöre ich zu denen, die nur selten mal die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschreiten. Bei der großen Anzahl von "bilderfassenden POIs" nervt es einfach, wenn mir POIbase ständig die Ohren vollquakt, dass da ein POI kommt, der mich eigentlich gar nicht interessiert. - Ich kann mir nicht vorstellen, dass es nur mir so geht, sondern viele POIbase-Nutzer davon genervt sind... :rolleyes:


    Im Moment denke ich, dass ich eine Verlängerung meiner Abos durchaus von dieser Funktion abhängig machen würde, denn ich nutze POIbase nicht, weil es mir ohne zu ruhig im wäre... :D :D :D


    Ihr hattet ja weiter oben schon zugesagt, dass es auf die "to-do-Liste" gesetzt wurde... Die Frage ist halt nur wann?


    Viele Grüße und einen schönen Start in die Woche
    Michael

    - vielleicht haben ja mehrere Nutzer diesen Wunsch.



    Moin Kristian,


    also ich würde eine Konfiguration auf dem PC grundsätzlich auch cool finden. Allerdings nicht ganz so wichtig, wie mein Vorschlag mit der "Warnung vor Bilderfassungsgeräten nur bei überschreiten der zul. Geschwindigkeit", denn aufgrund der großen Anzahl der POIs in dem Bereich fangen die ständigen Warnugen echt langsam an zu nerven. ;(


    Viele Grüße
    Michael

    Moin Tobias,


    super vielen Dank für die Antwort!


    Das wichtigste System habt ihr doch schon abgedeckt - mein Navigon läuft doch jetzt! :D :D :D


    ...dann über ich mich einfach in Geduld.


    Zwei kurze Frage noch dazu:


    1. Auf welchem Weg gibt's eine Info über die Realisierung der neuen Funktion?


    2. Ist die Formatierungsvorgabe für Import-POIs schon geändert? (letzten beiden Stellen = "0")



    Viele Grüße aus dem Norden
    Michael

    Ich denke das ist aber grundsätzlich eine Sache von Navigating... vielleicht sagt ja mal jemand von Navigating ob sie dieses Feature vielleicht wenigstens schon mal auf die "to-do-Liste" setzen...



    Guten Morgen POIbase-Team,


    ich bin ein klein wenig enttäuscht darüber, dass sich niemand von Euch zu dem Vorschlag äußert (in welcher Form auch immer).


    Wenn sich User schon Gedanken über Features EURES Produktes machen und mit Ihren Ideen durchaus auch dazu beitragen das Produkt zu perfektionieren, dann wäre es doch schön, wenn Ihr auch mal etwas dazu sagt, bzw. in die Diskussion einsteigt.


    Ich habe mittlerweile mit einigen Freunden/Bekannten gesprochen und jeden nervt die Warnung vor jedem "fotodokumetarischen POI", zumal diese POIs in den meisten Fällen...


    a. im Moment des Vorbeifahren gerade nicht an der Strasse instaliert sind
    b. man sich im Moment des Vorbeifahrens gar nicht in Gefahr befindet ein "Bilddokument" erstellen zu lassen.


    Natürlich ist mir (und sollte allen Benutzern) klar, dass niemand aus dem Benutzer selbst die Verantwortung für eventuelle Fehlinterpretationen der aktuellen Geschwindigkeit selbst trägt, sollte sich aus den GPS-Daten tatsächlich mal eine zu niedrige Geschwindigkeit errechen. - Um dieses Risiko auszuschalten, war mein Vorschlag ja auch diese Funktion wahlweise gestalten zu können.



    Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn Ihr etwas zu diesem Vorschlag sagen würdet, bzw. in dieses Thema einsteigen würdet.



    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Michael

    Hallo Tobias,


    kommen die Daten beim Klick auf aktualisieren dann direkt von Gastankstellen.de zu unserem POIbase oder "lagert" Ihr die irgendwo zwischen?


    Falls Ihr die Daten "zwischenlagert", ist es ja auch eine Frage der Aktualität (Thema: Gaspreise) wie oft Ihr Euren Datenbestand dann aktualisiert... ;)


    Viele Grüße
    Michael

    Hi,


    die Einschränkung beim Import in Bezug auf die erforderlichen 0en hinten als 6. und 7. Nachkommastelle wird in der nächsten POIbase Version ebenfalls nicht mehr erforderlich sein. Insofern sollte der Import gerade in Bezug auf das strenge Datenformat einfacher werden!


    Viele Grüße,
    Markus



    Hallo Markus,


    na das ist doch wirklich mal eine gute Nachicht!


    Steht schon ein Zeitpunkt für die neue Version fest, bzw. wie erfahren wir wann der Import der Originaldaten von Gas-Tankstellen.de klappen sollte?


    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Michael

    kurzer Wasserstand: wir haben uns mit gas-tankstellen geeinigt und in Zukunft werden wir die Daten auch direkt über POIbase anbieten. Wir hoffen das recht schnell umzusetzen.


    Gruß
    Tobias



    Moin Tobias,


    das ist doch mal ein Wort und läßt hoffen... ;)


    Kannst Du schon sagen, wie oft die Daten von Gas-Tankstellen.de dann für POIbase aktualisiert werden? Gas-Tankstellen.de bindet ja auch die aktuellen Preise in den POIs mit an, somit wäre zumindest eine tägliche Aktualisierung ganz sinnvoll, selbst wenn die Gas-Preise bei Weitem nicht so oft springen, wie die Benzinpreise. (Meine Haustankstelle hat gestern, seit Januar das erste Mal den Preis minimal erhöht. :thumbsup: )



    Viele Grüße
    Michael




    Hallo Mario,


    ich habe seit gestern das selbe Problem. Firewall und Virenscanner sind für POIbase offen. Hast Du eine Lösung gefunden?


    Viele Grüße
    Michael