zu den aktuellen Ereignissen (PNav-Navifriends)


  • Hallo Farron,


    habe Dein Posting leider erst jetzt gesehen.


    Meine Bitte, so von Mod zu Mod, lass´ das Ganze mal sacken und treffe w/ einer Sache, in der man gut und gerne unterschiedlicher Meinung sein kann, keine so vorschnelle Entscheidung.


    Ich finde es gut, dass Du auch hier weiterhin aktiv bist und würde mich freuen, wenn es mit Blick auf eine Deeskalation auch so bleibt! :)


    Viele Grüße,
    Sven

  • Hallo,


    Ich habe leider nicht lesen können was Farron geschrieben hat und bedauere serhr, dass er sich von solchen unbedachten und überflüssigen Bemerkungen wie der folgenden hat vertreiben lassen :(


    Zitat

    Original von StefanMuench
    ...schick lieber die hetzer von euch hierher, dann steigt euer nivo ...


    Tower: immer weíter blubbern und öl reingießen, ...


    Wenn ich die 2 Aussagen von Dir (aus 2 kurz aufeinenader folgenden Beiträgen lese, dann fällt mich echt (fast) nichts mehr ein.
    [und das was mir einfällt, entspräche nicht meinem Stil :)]


    Solange solche Leute sich an solchen (notwendigen) Diskussionen beteiligen, bzw. sie verunstaltet, wird eine Annäherung, bzw. friedliche Koexistenz unnötig erschwert.


    Und jetzt wiederhole ich mich:
    Es sollte und darf nicht der (völlig falsche) Eindruck entstehen, dass solche absurden Meinungen von auch nur eine größeren Minderheit eines Forums gutgeheissen werden. Ich bin der festen Überzeugung, dass die rieseige Mehrheit beider Foren solche Gedanken völlig abwegig findet.


    Ulli


  • :applaus und :respekt

  • Ihr seid aber alle unentspannt.


    Ich nutze beide Foren.
    Ich nutze das POI Tools das _ich_ will.
    Für Rechtsfragen gibts Anwälte.
    Hand reichen - geschickt oder ungeschickt.
    Hand abhacken - begründet oder nicht.


    Die Admins der beiden Foren sind doch selber groß. Sollen sie sich doch die Köppe einhauen :P


    Wenns mir in meiner Kneipe nicht mehr gefällt geh ich halt woanders hin - ohne "Ihr seid so gemein. Ich gehe jetzt .............. Ich gehe wirklich .......... Hallo?".


    Heult doch alle ;)

  • Gedanken über den Frieden
    von Eckhard Müller

    Es ist uns auf den Weg gegeben:
    wir alle wolln in Frieden leben,
    doch dieses hat - wie jeder weiß -
    so seinen ganz bestimmten Preis.
    Wie schnell ist mal ein hartes Wort gesprochen
    und hat so manchen Streit vom Zaun gebrochen.
    Das alles nachher wieder hinzubiegen
    ist oft viel schwerer, als zur rechten Zeit geschwiegen.
    Die Schwächen andrer, die durch Hörensagen
    mit vorgehaltner Hand an uns herangetragen
    sind friedensstörend, wenn wir nicht verstehn,
    gewissermaßen pfleglich damit umzugehn.
    Die Zunge, die sich nicht im Zaume hält,
    hat oft viel Unheil angerichtet in der Welt.
    Im Streitgespräch besonnen seine Worte fassen
    und auch des Andern Meinung einmal gelten lassen.
    Doch der egoistisch verengte Blick
    hält jeden Kompromiss zurück.
    Stets recht haben wollen bringt in den meisten Fällen nichts, um den Frieden wieder herzustellen.

    Ob auf dem Dorfe, in der Stadt,
    ein jeder seine Nachbarn hat.
    Der Mensch hat diese Daseinsform sich auserkoren,
    weil wohl die wenigsten zum Einsiedler geboren.
    Nur die Gemeinschaft lässt bestimmte Dinge uns gelingen,
    die wir als einzelne wohl nie würden zuwege bringen.
    Die Fertigkeiten und Talente eines jeden
    bereichern und ergänzen das Zusammenleben.
    Um dieses Miteinander nun nicht zu zerstören,
    bedarf es Regeln, die einfach dazugehören.
    Denn jeder von uns hat ja seine Mängel,
    und schließlich sind wir alle keine Engel.
    Wie traurig ists, wenn wegen Kleinigkeiten
    ein Streit entsteht unter den Nachbarsleuten.
    Wenn Missgunst, Habgier und der Neid s
    o manche lange Freundschaft hat entzweit.
    Da nützt es kaum, die geltenden Gesetze zu bemühn
    und mit dem andern eilends vor Gericht zu ziehn.
    Am Ende ist dann ein Vergleich geblieben,
    jedoch der Streit - der wird auf Jahre festgeschrieben.

    Wie gut wärs hier, als Friedenszeichen
    großmütig die Versöhnungshand zu reichen.
    Natürlich wird dies alles nur gelingen
    wenn wir bereit sind, über unsern eignen Schatten mal zu springen.
    Nun soll es ja auch Menschen geben,
    die nicht einmal mit sich in Frieden leben,
    die täglich ihre Missgeschicke zählen
    und ständig damit sich und andre quälen.
    Solch Zeitgenossen sind vergleichbar harmlos anzusehn,
    man muß halt nur versuchen, sie zu verstehn.


    .......

  • Zitat

    Original von hiesfeldchen
    Wie gut wärs hier, als Friedenszeichen
    großmütig die Versöhnungshand zu reichen.
    Natürlich wird dies alles nur gelingen
    wenn wir bereit sind, über unsern eignen Schatten mal zu springen.


    Da hat der gute Mann recht. Und ich möchte das vor allem gerade nicht auf die Admins übertragen, sondern vor allem auf uns User.


    Ach übrigens. Der Autor schreibt sicher völlig zu Recht das Zitierte und sehr bewusst nicht, dass man die Probleme am besten löst, in dem man so tut als ob es sie nicht gibt und sie totschweigt, einfach das Problem ignorieren, es wird sich schon von selbst in Luft auflösen, bloß nicht die Tastatur benutzen und versuchen, "die Versöhnungshand zu reichen", wie der Autor so schön sagt.


    Verdrängung kann helfen, genau wie Alkohol. Probleme lösen kann sie nicht.


    Dabei gibt es aus meiner Sicht gute Ideen für Lösungsansätze zu einem friedlichen Nebeneinander und nicht Gegeneinander. Man muss nur einen Ort finden, sich darüber sachlich austauschen zu können und nicht vernünftigen Austausch verhindern, hier wie dort. Wir waren hier nah dran mit Farron. Leider nur nah dran.

    Gruß
    Tower

    Navigon MobileNavigator|5 mit MGPS+TMC : drink , HP IPAQ 2210 :), SD Transcend 60x :tup Brodit-Aktiv-Halterung :tup

  • Lese nach langer abstinenz (ppc-navi wegen festeinbau abgestoßen) aus reiner nostalgie mal wieder etwas quer und muß folgendes feststellen:


    entweder hab ichs in den nachrichten verpaßt und ppc-Navigation ist tatsächlich eines der wichtigsten Themen der neuzeit. Wann gibts eigentlich das fernsehduell von Tobias und Suppengrün bei Christiansen??


    Oder alle Hartz_Opfer machen hier Ihren 1 Euro-job als power-poster


    oder mistral hat recht und hier sind alle extrem unentspannt. Da paßt dann auch seine Abschiedsgruß vom Kinderspielplatz:


    heult doch!!


    Ich habe sowohl von diesem als auch vom anderen board wichtige Anregungen und hilfestellungen bei technischen Problemen bekommen.
    Und wenn sich Tobias und Suppengrün immer noch nicht grün sind und dem jeweils anderen die Kohle die dabei abfällt nicht gönnen (wann geht ppc-navi an die Börse? dann müssen die vorstände ja ihrer gehälter offen legen...) was scherts uns.


    mir solls egal sein, viel wichtiger fände ich wenn endlich mal das Wetter besser würde.


    Schön daß ihr keine wichtigeren probleme habt, ich bin schon inner anderen Kneipe und Tschüß,


    W.

  • Zitat

    Original von wattis
    ...mir solls egal sein...


    Zitat

    Original von mistral
    ...Heult doch alle...


    etc...


    Dann handelt gemäß eurer Aussage und lasst den hiesigen endlich Thread ruhen. Wenigstens für eine gewisse Zeit... Dass jeder noch einen Kommentar geben muss, tztzt ;)

  • Zitat

    Da paßt dann auch seine Abschiedsgruß vom Kinderspielplatz


    Nur um ein Missverständnis zu vermeiden:


    Kinderspielplatz - Des hast jetzt aba du gsagt :)


    Abschiedsgruß - Keineswegs, ich heul ja nicht :)


    ... ich geh doch auch nicht aus meiner Kneipe nur weil sie sich am Stammtisch wieder mal aus Langeweile zoffen ;)

  • Ich werde mich Farron anschließen und meinen Account in diesem Forum beenden.


    Begründung:


    1. Die Meinung über Tobias, die ich in dem gelöschten Strang vom vorigen Jahr wiedergegeben habe, hat sich m.E. durch seinen Auftritt bei den NF voll bestätigt. Ich werde sie nicht noch einmal wiederholen.


    2. Die Diskussion auf der Ebene eines Stefan Münch auf sprachlicher wie auch sachlicher Ebene ist mir einfach widerwärtig.


    3. Das Forum Pocketnavigation hat sich seit dem letzten Jahr immer mehr zum Sprachrohr kommerziell ausgerichteter Firmen entwickelt (z.B. Navigon, Garmin u.ä.). Das entspricht nicht meiner Idee eines Forums.


    4. Der Streit um die Copyrightrechte der Blitzerdatenbank, die ja wohl durch die Mitarbeit von Forumsmitgliedern zustande gekommen ist, ist in meinen Augen eine Farce. Verbannt endlich die Dollarzeichen aus Euren Augen.


    Fazit:


    Das Klima und der Umgangston bei den Freunden erscheint mir angenehmer. Deshalb habe ich mich entschlossen, meinem Hobby Navigation mit Rasterkarten dort weiter nachzugehen und zwar als Moderator. Deshalb mache ich hier reinen Tisch.
    Allen, die mich kennen, die besten Wünsche.


    Ferdi

  • hi. :)


    ferdi,


    kann dir teilweise zustimmen. Allerdings, ist NF, seit dort die "VOLLZENSUR", die sie "Ablage" nennen eingeführt wurde, nun leider keine alternative mehr. wenn ich mich hier nicht wohl fühlte, weil zensur betrieben wurde, bin ich absolut angewidert, was NF nun mit unliebsamen threads/beiträgen/usern veranstaltet. das ekelt mich nur noch an.
    hier ist nun endlich die einsicht eingekehrt und die zensur weitestgehend beendet. Bei NF jedoch werden user IMHO wie lästiges geschmeiss behandelt.


    muss halt jeder wissen, was er macht...und was wichtig für einen selber ist....


    edit: anscheinend ist fermolls post verschwunden? :confused:

    Erst wenn der letzte Baum gerodet,
    der letzte Fluß vergiftet,
    der letzte Fisch gefangen ist,
    werdet ihr feststellen,
    daß man Geld nicht essen kann.
    Weisheit der Cree-Indianer

    Einmal editiert, zuletzt von Marco der Polo ()

  • Hallo Marco der Polo,


    << hier ist nun endlich die einsicht eingekehrt und die zensur weitestgehend beendet. >>


    weitesgehend? - Könntest Du bitte mal ein Beispiel geben?


    << edit: anscheinend ist fermolls post verschwunden? :confused: >>


    Mir wird es angezeigt. - Oder meinst Du noch ein anderes / weiteres Posting? - In diesem Thread?


    Viele Grüße,
    Sven



  • Hallo Fermoll!


    Ich kann Deinen Frust gut verstehen, aber in der Zwischenzeit hat sich ne Menge verändert und da kommt das ach so "liberale" Forum der Navifreunde leider nicht mehr besonders gut weg.


    Mach Dich mal über die "Müllhalden-Aktion" von SG schlau, da kommst Du aus dem Staunen nicht mehr heraus. Keine Spur mehr von Liberalität und freier Meinungsäußerung. Die "heile Welt" drüben hat einen Knacks bekommen.


    Ich habe bisher immer die blöde Zensur hier ziemlich massiv kritisiert,
    aber diese Müllhalden (jetzt Ablagen-Geschichte) drüben setzt dem Ganzen noch die Krone auf.


    Klar der Kommerz mit dem Warner ist auch nicht mein Ding, aber das gibt es überall und glaube mir, irgendwann wird es so etwas auch drüben geben, da bin ich mir sicher!


    Vielleicht überlegst Du Dir die Sache noch mal!


    Viele Grüße
    Navifreak