Mit TT5 "reden", aber ohne SDK


  • Nein, weiß nicht, wie ich die 9830 seriell mit dem COM-Port des Laptops verbinden soll. Datenkabel ? - aber woher ?
    Machst mir aber Mut, dass es doch gehen wird :-)


    vG
    Toslink

  • Zitat

    Original von Frank


    Noch besser. Wir bauen das ganze Teil ins TT-Menü und niemand könnte glauben, dass TT jemals kein TMC konnte. :gap


    supi... :tup

    --
    mfg Iwo


    -2012 HTC7 Pro Navigon(Telekom-select)4.1.0(build-1931)/Build-in-GPS
    -2008 MDA-Vario-IV TomTomNav7/Build-in-GPS
    -2005 MDAIII TomTomNav5/Navigon|5, GNS9830/Leadtek9559X, CheckPOInt5.0/POIWarner2, PocketAutoD5
    -2002 Dell Axim X5, TomTomNav3/Fugawi, HoluxGM210/Garmin12, CheckPOInt/POIWarner
    -2000 Cassiopeia 105E/TomTom Route Planner ME, Garmin-38/12


  • Hallo Frank,


    >ZENSUR<



    Das tolle kommt noch ...


    In WindowsMobile 5 hat Microsoft Ihren Bluetooth Stack eingebaut ...
    ...daher vermute ich das genau von dort die Probleme kommen, die
    Bluetooth Maus überhaupt anzusprechen.


    Nur irgendwann gibt es PDA's nur noch mit WM5 ....
    Na dann viel Spaß!


    Übrigens ist die BT Maus von der Gesellschaft die Nichts Sagt
    das erte Teil was ich unter Bluetoot nicht zum laufen bekahm ...


    Grüße
    jup


  • keine Angst, das werden wir schon durch stehen! ;) :)


    Gruß

  • Jo, mit dem Microsoft BT Stack von SP2 hatte ich auch diese Probleme.
    Erst das entfernen und Installation des Widcomm-Stack half, danach
    ging es.


    Dafür geht nun mein Motorola A1000 nicht mehr zu syncen - die
    Schrottsoftware mag nur den Microsoft BT.

  • Zitat

    Original von groddo
    Jo, mit dem Microsoft BT Stack von SP2 hatte ich auch diese Probleme.
    Erst das entfernen und Installation des Widcomm-Stack half, danach
    ging es.


    Dafür geht nun mein Motorola A1000 nicht mehr zu syncen - die
    Schrottsoftware mag nur den Microsoft BT.


    Tip @grodo:
    Blue Fritz Dongle von AVM, die haben in ihrer Software
    einen Punkt, da kann man zwischen M$ und WIDCOMM
    umschalten ..., im laufenden Betrieb ...

  • Ich habe folgenden Vorschlag zu machen:


    Ich habe keine TMC-Maus und bin auch handwerklich nicht begabt genug, mir einen TMC-Empfänger zu bauen. Ich bin aber Programmierer für Internetanwendungen und würde gerne eine Art TTT-Server nachbauen. Das würde bedeuten, dass ich irgendwoher TMC Daten von ganz Deutschland / Österreich(?) bekomme und diese dann so zur Verfügung stelle, dass man mit Tomtom darauf zugreifen kann. Diesen Dienst könnte ich natürlich kostenlos anbieten (Server etc. sind vorhanden).


    Was das nun konkret bedeutet:
    Wenn es möglich ist, z.B. mit einer Hostdatei anstatt den TT-Server einen von mir gestellten Server abzufragen und ich die TMC Daten z.B. von einem externen Empfänger einlese und im TT-Format zur Vefügung stelle, können alle die Leute auch TMC nutzen, die keine TMC Maus haben, dafür aber eine günstigen GPRS Tarif.


    Wenn da Interesse besteht, dann würde ich mich über Feedback freuen.


    Gruss
    - Jemand

  • Hi Leute,


    mir sind keine kostenlosen Quellen für solche Daten bekannt. Es gab mal eine Initiative wo solche Daten illegal von entsprechenden Webseiten abgegrabbt wurden, sowas ist natürlich nicht denkbar.


    Solltet Ihr aber dennoch Content zu diesem Thema finden, helfen wir Euch gerne auch beim Aufbaue einer Infrastrukur. Vielleicht gibts ja auch die Möglichkeit das ganze wesentlich kostengünstiger - aber kostenpflichtig - anzubieten. Ich denke wir könnten das schon effizienter hin bekommen als TomTom ;-)


    Gruß
    Tobias

  • Kostenlose Quellen wären User, die so selbstlos sind, sich einen TMC-Empfänger an ihren heimischen PC zu Klemmen und die Inhalte an einen bzw. einen "Cluster" von Servern weiterzugeben.


    Ich habe allerdings keine Ahnung, ob z.B. die Radiosender deren RDS Signal dabei verwendet werden muß (obwohl die Daten bei der Übermittlung vermutlich sowieso anonymisiert werden), etwas gegen die Weiterverbreitung der TMC-Daten hätten. Dies wäre m.E. dann nachvollziehbar, wenn Geld für den Service verlangt wird.

  • Zitat

    Original von bill_gehts?
    TMC Server ? Gibts schon:


    http://rs0124.66.com/tmc?time=0&l=GER&m=deu8&u=1


    Kriegt man den auch dazu österreichische TMC auszugeben? Ich hab nur folgende Infos gefunden:



    Da ist also offenbar "l=xxx" die Sprache (GER, ENG), "m=xxx" das Land. Weiß wer mehr?