Fehler beim Bluetooth-Pairing im BT-Dialer gelöst

  • Hallo Leute!


    Da ich hier schon öfter über obiges Problem gelesen habe und vor kurzem selbst das Problem mit meinem E4445 und Nokia 95 8GB hatte, wollte ich mal meine Lösung vorstellen.
    Nach Installation von GoPal 6 wollte das Koppeln meines Mobiltelefons mit dem Navi einfach nicht mehr funktionieren. Vorher ging bei GoPal 5 alles ganz tadellos – ohne Hänger, über Jahre, mit Nachrichten- und Kontaktimport.


    Zuerst muss man GoPal 6 wieder löschen und die alte funktionsfähige Version (bei mir Version 5) installieren auf dem Navi. Jetzt stellt man einmal eine Bluetooth-Verbindung mit seinem Handy her (vielleicht sinnvoll, alle Funktionen jetzt einmal auszuführen – hab’s bei mir gemacht und weiß nicht, ob’s auch ohne gegangen wäre: also Kontakte und Nachrichten importieren, mal anrufen, mal angerufen werden, Lautstärken verstellen. Danach schaltet man das Handy aus, sodass die Bluetooth-Verbindung zusammenbricht. Dann Navi ganz ausschalten, kein Standby.
    Jetzt auf dem Navi (mit Hilfe eines PC) nach der Datei <PairedDevice> (ohne Dateiendung) suchen. Bei Version 5 ist die im Stammverzeichnis unter \My Flash Disk\ zu finden. Diese Datei kopiert man sich auf den PC.
    Jetzt die alte Version wieder vom Navi löschen und die neue installieren wie gewohnt (Routine wird im GoPal-Wiki beschrieben). Hier probiert man nun wieder eine Bluetooth-Kopplung (die wahrscheinlich wieder nicht funktionieren wird). Anschließend findet man auch bei dieser GoPal-Installation wieder eine Datei <PairedDevice>. Bei GoPal 6 ist sie im Verzeichnis \My Flash Disk\settings\BtDialer\. Diese muss nun durch die zuvor auf dem PC gespeicherte ersetzt werden.
    Jetzt funktionierte bei mir die Kopplung wie ich’s von der alten Version gewohnt war. Natürlich darf man im Bluetooth-Dialer keine erneute Gerätesuche machen, sonst wird die mühsam kopierte <PairedDevice> gleich wieder (fehlerhaft) auf dem Navi überschrieben. Auch sollte man den Bluetooth-Namen des Handys nicht ändern, sonst muss man die Prozedur ebenfalls wiederholen.


    Warum die neuere Bluetooth-Dialer-Version die Pairing-Parameter falsch festlegt ist mir völlig schleierhaft. Vielleicht um die Kompatibilität von anderen Bluetooth-Chips die in neueren Navis (für die ja GoPal 6 auch funktionieren soll) verbaut sind zu gewährleisten? Möglicherweise haben sich die Programmierer eine Hardware-Erkennung des Chips erspart und damit auch die Programmierung unterschiedlicher Pairing-Routinen? Aber von sowas hab ich zu wenig Ahnung (wie ein Profi, der das hier liest wahrscheinlich gleich merken wird :002:


    Falls jemand eine Idee hat, wie man bei jedem Navi-Start per Skript die lauffähige <PairedDevice> ins entsprechende Verzeichnis kopiert, würde ich mich freuen, wenn er mir den Forum-Link oder die Anleitung senden könnte (oder hier posten könnte).
    :024:



    LG, Tocris

    Einmal editiert, zuletzt von Tocris ()

  • Hallo und herzlich :welcome_001: im Forum.


    Die Idee ist nicht schlecht mit der alten Version und das gleich im ersten Beitrag :023:
    Wenn du nichts dagegen hast möchte ich das gerne in´s WiKi übertragen.


    Mit Mort sollte das eigentlich möglich sein die Datei zu kopieren, aber das sollte dir einer erklären der mehr Ahnung von Skripten hat.


  • Falls jemand eine Idee hat, wie man bei jedem Navi-Start per Skript die lauffähige <PairedDevice> ins entsprechende Verzeichnis kopiert, würde ich mich freuen, wenn er mir den Forum-Link oder die Anleitung senden könnte (oder hier posten könnte).


    Recht einfach :002: ...


    - Mortscript installieren
    - PairedDevice auf die SD-Karte kopieren
    - *.lua Datei erstellen (z.B. pairing.lua) --> in dieser Datei wird eine Mortscriptdatei aufgerufen (z.B. pairing.exe oder pairing.mscr)


    Im Inhalt der pairing.mscr steht der Kopierbefehl, dass die PairedDevice von der SD-Karte nach \My Flash Disk\settings\BtDialer\ kopiert wird.


    Ergebnis:
    Nach jedem "reset" wird nun die alte Datei wieder ins Navi kopiert! :023:


    ... Pumuckel

    Fahrt nicht schneller als Euer Navi Euch warnen kann!

  • Man könnte den Faden noch weiter spinnen wenn Bedarf besteht und über ein Auswahlmenue mehrere BT-Dateien zum kopieren bereit stellen.


    Gesendet von meinem GT-I9100

  • Super! Danke für die Antworten.
    Klar könnt Ihr meinen Beitrag ins Wiki übernehmen, freu ich mich.
    Das mit dem Script ist doch nicht so einfach, wie ich erst dachte.
    Pumuckel, was genau meinst Du mit "reset"? HardReset oder SoftReset?
    Werden denn nach einem HardReset jegliche auf SD-Karte befindliche *.lua Dateien ausgeführt?


    Tocris


    Auf Wunsch des TE hier die Antwort vor dem Editieren:


    Super! Danke für die Antworten.Klar könnt Ihr meinen Beitrag ins Wiki übernehmen, freu ich mich.
    Hab jetz das Script mit den Dateien installiert. Das rockt .
    Im Root-Verzeichnis der SD-Karte sind jetzt 4 Dateien:
    <Pairing.lua> (enthält eine Textzeile: Pairing.exe)
    <Pairing.exe> (die umbenannte <autorun.exe> aus dem Mortscript-Download-Paket)
    <Pairing.mscr> (enthält eine Textzeile: Copy ("\Storage Card\PairedDevice", "\My Flash Disk\settings\BtDialer\PairedDevice", TRUE)
    <PairedDevice> (die kopierte Konfig.-Datei aus früherer GoPal-Version, siehe Beitrag oben).


    Eingetragen by brummi

    2 Mal editiert, zuletzt von brummi1844 ()

  • Wenn es so auch schon funktioniert :Respekt: --> eigentlich werden die LUA-Dateien wie folgt abgelegt: \My Flash Disk\navigation\menu\init.d
    Dort findest Du auch genügend Beispiele wie eine solche Datei komplett aufgebaut ist :002:


    ... Pumuckel

    Fahrt nicht schneller als Euer Navi Euch warnen kann!


  • Pumuckel, was genau meinst Du mit "reset"? HardReset oder SoftReset?


    Egal, denn nach jedem Reset werden die LUAs abgearbeitet



    Werden denn nach einem HardReset jegliche auf SD-Karte befindliche *.lua Dateien ausgeführt?


    Nein, denn den korrekten Pfad für eine LUA habe ich Dir oben bereits gepostet :002:


    ... Pumuckel

    Fahrt nicht schneller als Euer Navi Euch warnen kann!

    Einmal editiert, zuletzt von Pumuckel () aus folgendem Grund: Urzustand wurde von Brummi wieder hergestellt

  • Tschuldigt, hab mein Beitrag nochmal geändert ohne vorher zu aktualisieren. Vielleicht könnt ihr das ordnen?


    T.


    Mach ich mal:002:

  • Warum so umständlich.... In LUA kann ich direkt kopieren ohne Umweg über Mort. :-)


    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk

  • Dann muß ich aber unbedingt wissen wie das geht! Hab mir das auch schon gedacht, aber da ich von Lua keine Ahnung hab, war das ne ziemlich frustrane Googelei.
    Bin jetzt immerhin mal soweit, daß ich funktionierendes Mort-Skript hab, nämlich dieses hier:
    Copy ("\Storage Card\PairedDevice", "\My Flash Disk\settings\BtDialer\PairedDevice", TRUE)hat nur eine Textzeile, meine Datei <Pairing.mscr>Nur leider weiß ich nicht, wie ich das Skript aus einer Lua-Datei heraus starten soll. Hab jetzt mal eine beliebig benannte Datei im Ordner \My Flash Disk\Navigation\menu\init.d\ abgelegt (Datei hieß <k99pairing.lua>). Inhalt war:
    os.execute ("\Storage Card\MortScript.exe \Storage Card\Pairing.mscr")
    Leider wird aber der Befehl bei einem Reset nicht ausgeführt. Mein Script funktioniert aber. Ich kann nämlich vom Navi aus mit dem Datei-Explorer zuerst (mit dem Stylus) <MortScript.exe> starten. Dann sind die *.mscr-Endungen registriert und ich kann per Doppelklick auf mein Skript den Kopiervorgang starten. Tatsächlich liegt dann meine Datei <PairingDevice> im richtigen Verzeichnis (wie ich am Datums-Attribut sehen kann).
    Jetzt aber nochmal zu Lua. Muß ich da die OS-Library erst in das Skript einbinden bevor ich das Execute-Kommando nutzen kann? Wenn ja: wie? :002: (bitte, bitte, keine Lust noch mehr zu googeln und mich so hart in die Sprache einzulesen)
    Oder sind die Pfadangaben in der falschen Syntax?


    LG, T.

  • Hier erst mal ein Anfang um MortScript zu registrieren.


    EDIT:


    Sry hab gerade gelesen das es um das direkte Kopieren ging.
    Vlt. hilft das wenn du den Pfad anpasst.


  • Warum so umständlich.... In LUA kann ich direkt kopieren ohne Umweg über Mort. :-)


    Gibt's denn da einen direkten Befehl?* :017: shell:RemoveDirectory und :RemoveFile kenne ich ja, aber :CopyFile (o.ä.)?



    EDIT: *ohne zu 'pipen' über io.open(...) read/write