Comand 2.0 Datumsüberlauf "19,6Jahre" -> Zeitsprung bei der Sat-Zeit-Synchronsation zurück in den August 1999 inkl. Sommerzeit

  • Hallo,

    mit dem Datumsüberlauf "19,6Jahre" in der BOSCH-Programmierung des Comand 2.0 und den damit verbundenen Zeitsprung bei der Sat-Zeit-Synchronsation zurück in den August 1999 inkl. Sommerzeit war ich leider vergebens beim BOSCH-Dienst und bei meiner Sternen-NL.

    Beiden hatte ich die Situation geschildert und gefragt wegen eines Firmware-Updates fürs Comand 2.0 bzw. ob die Sat-Zeit-Synchronisierung rausgenommen werden kann.

    Der BOSCH-Mann erzählte mir etwas von Updates per Navi-DVD und konnte letztendlich nicht weiterhelfen (die last Deutschland DX-Edition 2013/2014 ist im Laufwerk).

    Der Sternen-Meister sagte er hatte erst vor kurzen etwas von der Sternenzentrale darüber gelesen aber das betraf die S-Klassen 98-99. Konnte mir dann auch nicht helfen, hat sich aber wenigstens mein Anliegen notiert...

    Danach habe ich über Sys bei der Uhr wenigstens die Stunde Vorlauf aus der Sommerzeit korrigiert...

    Jetzt meine Frage an die Experten, habt Ihr mir einen Tipp wie das zu bereinigen ist?

    Meine Hardware:

    CLK W208 mit EZ 9/1999 (OBD-Version btw. SW-Version mangels passender OBD-Software noch nicht ausgelesen)

    Comand 2.0 FIS-Daten:

    HW-Version 29.99

    SW-Version 30.99

    Production date 05.08.99

    MB-Number 2088203089

    Product Name

    Manufacturer BOSCH

    Diagnose ID 300

    Serial-Number 00290797

    Falls noch weitere System-Infos benötigt werden, lasst es mich wissen.

    Ansonsten vielen Dank im Voraus und Grüße aus der Heimatregion der Sterne

    Rainer

    Einmal editiert, zuletzt von c208driver ()

  • c208driver

    Hat den Titel des Themas von „Comand 2.0 Datumsüberlauf "+20Jahre" -> Zeitsprung bei der Sat-Zeit-Synchronsation zurück in den August 1999 inkl. Sommerzeit“ zu „Comand 2.0 Datumsüberlauf "19,6Jahre" -> Zeitsprung bei der Sat-Zeit-Synchronsation zurück in den August 1999 inkl. Sommerzeit“ geändert.
  • Hallo,


    die Sternen-Niederlassung hat sich bei mir gemeldet :-)


    Leider nur mit der Info....


    ....aktuell haben Sie noch keine Informationen/Lösungen zum Comand 2.0 im W208, aber ich könne gerne auch direkt in der Sternenzentrale anrufen.


    Beste Grüße

    Rainer

  • nach meinen Infos wird es da keine offizielle Lösung geben, allenfalls für das NTG2, das seit der letzen Zeitumstellung mit ähnlichen Problemen zu kämpfen hat. Grundsätzlich wäre ein Softwareupdate leicht möglich, man müsste nur den Startzeitpunkt für die Zeitberechnung ändern, dann hätte man wieder fast 20J Ruhe- aber in den Augen der Hersteller sind solche Fahrzeuge uralt, da pasiert nix mehr. Vielleicht findet das mal jemand heraus wo in der Software die Startzeit abgelegt ist, dann könnte man es selbst ändern.

  • Gute Idee Andy72,


    kennt jemand eine vertrauenswürdige URL zum Download für einen DNL-Editors bzw. -Reader?


    Die "BOSCH MY 2001 Service-CD" habe ich schon 'mal bei der NDL gekauft. Hätte nicht gedacht, das alternierte Software im Preis steigt. Für die CD im beschädigten Cover nimmt MB inzwischen 36,93 Euronen inkl. Merkelsteuer :rolleyes:


    Gruß Rainer

  • Hallo zusammen,


    der letzte Beitrag zu dem Thema liegt ja nun schon 2 Jahre zurück, aber vielleicht stolpert der ein oder andere nochmal darüber. Ich habe dasselbe Problem bei meinem Comand 2.0 gehabt, und nach Aufschrauben des Geräts und Mitzeichnen der Daten auf den Verbindungsleitungen der GPS-Receiverplatine zum Mainboard habe ich festgestellt, daß die Daten schon falsch vom GPS Receiver kommen.

    Glücklicherweise ist diese Platine auch in anderen Produkten verbaut, die teilweise sehr günstig (ca.20EUR) auf Ebay zu bekommen sind. Es ist zwar nicht zu 100% garantiert, daß das dann nicht auch denselben Fehler hat, aber meiner Erfahrung nach stehen die Chancen gut. Einfach diese Platine ins Comand 2.0 einbauen, und alles ist wieder gut.

    Alternative; Anstatt des originalen GPS-Receivers einen aktuellen verwenden, der die passenden NMEA Strings liefert, diesen auf die richtigen Schnittstellenparamter (TTL-Seriell) einstellen, und es sollte gehen.

    Wer die Details braucht, bitte kurze PM an mich, dann suche ich das Zeug (Bilder, NMEA Details, etc,) noch mal raus.


    LG, Hartwig