Navi für womo

  • hallo,

    will mir ein neues Navi für Wohnmobil zulegen. ich stehe vor der Wahl: Garmin Camper 660 lmt-de EU oder Blaupunkt travelpilot 74 camping EU LMU. sind vom Preis her ähnlich. Hat jemand Erfahrung ob auf dem Blaupunkt die Kunden spezifischen POI's geladen werden können, und mit welchem Aufwand,. Ich bin dankbar für jede Meinung über diese Beide Geräte.

  • Hi,


    bzg. POIs kannst Du bei beiden Navis z.B. über POIbase installieren:

    https://www.pocketnavigation.de/pois/poibase/


    Wir bieten auch spezielle Camping POIs an:

    https://www.pocketnavigation.d…en-camping-stellplaetzen/


    In POIbase kannst Du auch eigene POI Datein importieren und dann gemeinsam mit POIbase POIs auf das Blaupunkt laden.


    Also bzg. POIs würde ich sagen beide Navis sind gut und einfach mit eigenen POIs zu erweitern.


    VG

    Tobias

  • Hallo monrol,


    Nur so am Rande, Blaupunkt ist nicht mehr die Marke Blaupunkt als Ableger von Bosch, wie man sie früher mal kannte.

    Der Marktanteil von "Bosch"-Navis ist eher gering und wer die Dinger herstellt, dazu müsste man mal googeln.

    Da der Markt sich ja kondolisiert, d.h. weniger bekannte Hersteller oder mit geringerem Marktanteil "Gesegnete" Anbieter brachen oder brechen weg (aktuell Becker), würde ich doch eher zu einem noch vorhandenen Big Player greifen.

    Da bleibt nicht viel, aktuell sind das nur noch Garmin oder TT.

    Alternativ wären da nur noch ein kleines 7" Tablett mit GPS und eine passende App. Da gibt es heute mehr und auch gute Angebote.

    psr (Peter)



    Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 600 für den Sport. Ein Drive60 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein DriveSmart 61 bei Bedarf im Cabrio, weil nun aktuell mit Garmin Drive Assist ausgerüstet.

    Das System hat leider nicht den kompletten Funktionsumfang der normalen Garmins.
    Tipp: POIs nach Wunsch zusätzlich hier von Pocketnavigation

  • Was Peter schreibt ist natürlich eine Überlegung wert, allerdings führt auch genau dieses Kundenverhalten dazu, dass es bald immer weniger Anbieter gibt und die Qualität der Produkt letztendlich durch den fehlenden Konkurrenzdruck schlechter und teurer werden.

    Natürlich ist verständlich, dass man sein persönliches Risiko minimieren will, aber aktuell ist nicht bekannt das es mit Blaupunkt Navis bzw. dem Support dafür irgendwie zu Ende geht - so wie es bei Becker höchstwahrscheinlich ist.


    VG

    Tobias

  • vielen dank für die Antworten.

    habe mich für ein Garmin camper 660lmt-d entschiede, unabhängig von Peters Meinung, weil ich im Detail für mich persönlich besser angepasste Funktionen gefunden habe.(mag auch subjektiv sein)


    Roland