TT Livedienste versus Garmin Live Traffic via DAB+

  • Da bei mir demnächst der Kauf eines neuen Navis ansteht, die Frage an Euch:


    Hat jemand die beiden Systeme bzgl. ihrer Vorhersagequalität und den daraus resultierenden Umleitungsempfehlungen direkt vergleichen können?


    Denn wenn ich die bisherigen Aussagen im Forum dazu richtig verstanden habe, sind Garmin Navis bzgl. Darstellung usw. den TT voraus, aber der TT Livedienst hatte bzgl. der Datenqualität die Nase vorne.


    Und da ich Fernpendler bin und das Navi eher selten zum Navigieren brauche, aber täglich wissen möchte, wie es vor mir auf der Autobahn bzgl. Staus aussieht, hat die Datenqualität für mich absolute Prio.


    Danke und schönes Wochenende


    Wolfgang


    P.S.: Das TT GO 5000 ware das Navi der Wahl, sollte ich bei TT bleiben.

  • Genau! Über die TOMTOM-Dienste kommt mir nichts mehr!
    Der DAB-Mumpitz von Garmin ist mehr PR, denn wert...

    mit TOMTOM GO 6000 unterwegs | Version 14.500, Kartenversion Europe v937.5903 (09/2014)
    Ausgemustert: Garmin 3597 | Routing sehr fragwürdig...
    GO1015 Europe | Kartenupdate und HD-Traffic abgelaufen
    GO 950 | bereits in "Rente"

  • Das merkt man schon daran,dass die Route bei TT mehrmals geändert wird,um wirklich fast alle Staus zu umfahren.
    Einfach nur genial.
    DAB+ von Garmin ist für mich nur ein Alibi,um TT etwas entgegenzusetzen.Leider ganz schlecht umgesetzt und dann
    noch das schlechte routing von Garmin.


    Routing und Traffig von TT sind zur Zeit nicht zu übertreffen.


    Gruss

  • Das kann ich so nicht ganz bestätigen. TomTom geht mir mit den unnötigen Ansagen echt auf den Keks. Seit 4 Monaten fahre ich daher parallel mit einem Tomtom Go 6000 und einem 3598 von Garmin, da ich überlege umzusteigen. Ich möchte aber nicht auf die guten Staudienste von TomTom verzichten.
    Nach 40.000 KM kann man feststellen, dass Garmin einiges verbessert hat. Die Staumeldungen sind nahezu identische. TomTom hat noch eine etwas bessere Abdeckung auf Nebenstraßen und die Meldungen kommen ein paar Minuten schneller reinlas bei Garmin. Aber der Live- Dienst von Garmin kommt mittlerweile schon sehr nahe dem TomTom-Live-Dienst. Bei Garmin finde ich halt gut, dass er bestimmt die Hälfte Ansagen nur hat wie TomTom. Wenn ich von Reutlingen nach Stuttgart auf der B27 fahre sagt TomTom 4x bleiben Sie Links. Garmin fährt einfach 30KM auf der Bundesstraße geradeaus. Und die Routen von Garmin, was ja auch ein Schwachpunkt war, sind mittlerweile fast identisch wie die von Tomtom. Ich werde wahrscheinlich bald endgültig auf Garmin umsteigen.

  • Fahre immer ohne Sprachanweisung,dann kann mir auch keiner aufn Keks gehen. :P
    Ich räume ein,dass einige Dinge vieleicht mal etwas subjektiv sind,aber das Garmin sein DAB+ und das routig so verbessert haben sollte....


    Für die Garmin Fraktion würde es mich freuen,aber in meinem Umkreis sind 90 % wieder auf TT umgestiegen.
    Hatte mein Garmin 3598 4 Wochen,ging überhaupt nicht.Gute Aufmachung und Ausstattung,aber darauf kommt es bei einem
    Navi nicht an,bei mir jedenfalls nicht.


    Aber Gott sei Dank,jeder hat einen anderen Geschmack. :)


    Gruss

  • Dass die Garmin-Live-Dienste mittlerweile verbessert wurden, kann ich bestätigen. Teilweise kommen die Meldungen bei mir sogar früher rein, als die TomTom-Dienste. Früher waren viele Falschmeldungen dabei, oder Meldungen erschienen im Gegensatz zum TomTom überhaupt nicht. Das kommt jetzt nur noch sehr selten vor. Insgesamt hat TomTom aber noch knapp die Nase vorn.

  • Der größte Unterschied ist doch, daß jeder TOMTOM-Nutzer hilft, daß System zu verbessern. Aber die Garmin-User mit DAB, tragen nicht dazu bei.

    mit TOMTOM GO 6000 unterwegs | Version 14.500, Kartenversion Europe v937.5903 (09/2014)
    Ausgemustert: Garmin 3597 | Routing sehr fragwürdig...
    GO1015 Europe | Kartenupdate und HD-Traffic abgelaufen
    GO 950 | bereits in "Rente"

  • [kurz OT]


    Wenn ich das richtig verstehe, dann hätten einige von euch gerne ein Garmin Gerät mit den TomTom Verkehrsmeldungen. Warum? Was ist von der Hardware/Software/Bedieung ect. bei Garmin besser als bei TomTom?

  • Sie sieht einfach schick aus. Wenn die Kreuzungsansicht eingeblendet wird. Oder die realen Bilder bei Abfahrten / Kreuzungen. Der Garmin quasselt lange nicht so viel wie der TomTom. Aber die wichtigsten Sachen, Qualität der Routen und Verkehrsmeldungen ist TomTom weit voraus. Und auf das kommt es ja darauf an.

  • [kurz OT]


    Wenn ich das richtig verstehe, dann hätten einige von euch gerne ein Garmin Gerät mit den TomTom Verkehrsmeldungen. Warum? Was ist von der Hardware/Software/Bedieung ect. bei Garmin besser als bei TomTom?


    Weil man bei TomTom keine Geschwindigkeit mehr einstellen kann oder die Ankunftszeit nicht auf Basis der Durchschnittsgeschwindigkeit berechnet wird wie bei Garmin.