TT Livedienste versus Garmin Live Traffic via DAB+

  • Gibt es eigentlich in Sachen Navi ... die eierlegende Wollmichsau?

    nein, aber im außendienst ist das tt meiner meinung nach das beste, was dir über den weg laufen konnte.
    spracheingabe unmöglich, tasteneingabe träge, abstürze nur sehr sehr selten - so meine erfahrungen mit dem go 5100.



    mfg rohoel.

  • Habe auch den Vergleich zwischen tomtom GO6000 und einem Garmin 3790. Grafik und Spracheingabe top. Der Rest, flopp. Daher tomtom. Gutes Routing und guter Verkehrsdienst sind mir wichtiger, als die Optik.
    So oft nutze ich die Spracheingabe eh nicht.

  • Nach dem Erringen des Europapokals der Portugiesen kann ich hier vom Fenster aus die Errichtung einer Straßensperre der Polizei beobachten, auf einer autobahnähnlichen ausgebauten Innenstadtstrasse in Ffm, üblicherweise mit Tempolimit 80. Die 4-spurige STrasse wurde in eine Richtung durch drei Polizeiwagen blockiert, sodass die Autos nur im zigzag im Schrittempo passieren könne. Sofortige Staubildung mit Stand über zwei Spuren in beträchtlicher Länge.
    Ich habe auf dem PC die Live-Maps von Waze, Google, TomTom und HERE auf diesen Bereich gezoomt und eine halbe Stunde nichts gesehen.
    Das zeigt, dass trotz zwischenzeitlicher guter Stauprognosen der Verkehr auf den Navis keinesfalls eins zu eins abgebildet wird.


    Nach einer halben Stunde hat sich ohne nachladen wer als erstes mit einer Staumeldung gemeldet?
    WAZE :thumbsup:


    Mit braun, eine Stufe vor schwarz. Die Polizeisperre wurde trotz Möglichkeit in Waze durch den User nicht gemeldet.
    Duch "Reload" der anderen Web-Seiten gesellte sich nur Google mit einer Stau-Meldung dazu (rot). Was auch nicht verwunderlich ist, WAZE ist durch Google aufgekauft und liefert seine Daten an Google-Maps, nicht umgekehrt. Die Stau-Meldung von Google ist ein wenig kürzer.
    TomTom und Here glänzten weiter mit Abwesenheit.


    Jetzt nach einer dreiviertel Stunde ist der Stau fast weg, die Sperre besteht noch (vermutlich waren mehr Heimfahrer direkt nach dem Spiel)
    TomTom und Here immer noch Fehlanzueige, WAZE zeigt immer noch die lange braune Staumarkierung, Google hat zwischenzeitlich gelöscht wie in der Realität.


    Bin etwas enttäuscht, der Siegeszug der Smartphones mit Adroid zeigt offenbar seine Wirkung.
    Grüße an das (lebendige?) Forum

    3 Mal editiert, zuletzt von Vvardenfell ()

  • Heute die größte Evakuierung seit dem 2. Weltkrieg in Frankfurt, mit einem Sperrgebiet für die Boben-entschärfung mit einem Durchmesser von 3 km mitten in der Stadt.

    Straßensperren überall seit 8:00 Uhr, bis heute Abend um 18:00 Uhr. Die Entschärfung ist vermutlich bis 14:00 Uhr beendet, dann haben Rettungswagen bis 18:00 Uhr vorfahrt, da Krankenhäuser und Altenheime wieder mit ihren Anwohnern rückgeführt werden.


    Abbildung auf den Verkehrsdiensten: Mehr als enttäuschen.. Ausnahme WAZE

    In Reihenfolge: TomTom, Waze, HERE, Google



    .

    2 Mal editiert, zuletzt von Vvardenfell ()

  • Bei den Sperrungen ist aber TomTom allen anderen meilenweit vorraus. Wenn eine Straße, Autobahnausfahrt etc. wegen Baustelle gesperrt ist hat TomTom sie fast alle drin. Alle anderen haben sie entweder gar nicht oder falsch von der Länge wie jetzt z.B. In Bruchsal. TomTom hat die korrekte Sperrung drin, Here hat nur eine Seite und dann noch die falsche Lönge. Gerade bei Stauumfahrung muss das Navi doch wissen ob bei der Umfahrung was gesperrt ist.

    Ich bin eine ganze Weile parallel Garmin und TomTom gefahren. Mittlerweile aber wieder komplett auf TomTom geblieben. Es ist von der Navigation her und von den Verkehrsmeldungen absolute Spitzenklasse. Es gibt nichts annähernd vergleichbares.

  • Ja, das ist jetzt eine kurzfristige Sperrung die ein paar Stunden geht. Aber schaut euch mal die längeren Sperrungen wegen Baustelle an. Die hat TomTom fast alle drin während die anderen hier mit Abwesenheit glänzen.

    Wenn eine Straße gesperrt ist wegen Unfall etc. Da ist es immer schwierig das so schnell darzustellen.

  • Heute Mittag war bei den Online-Verkehrsdinesten keine Veränderung zu sehen, jetzt gegen 19:00 Uhr sehe ich, dass TomTom nachgezogen hat, kann allerdings nicht sagen wann.