Nachfolger für Navigon 92 Premium Live gesucht

  • Hallo zusammen,
    ich suche Aktuell einen Nachfolger für mein Navigon 92 Premium Live.
    Nach nun vier Jahren Kurierdienst mit rund 100000km Jährlich häufen sich die abstürze des Gerätes.


    Der Nachfolger sollte folgende Mindestanforderungen erfüllen:
    Reiseroute mit bis zu 30 Stops vor Abfahrt eingeben und dann das Navi nur noch zum Ausschalten und aus der Halterung nehmen anfassen müssen.
    Live-Service ( am liebsten Intern und nicht über das Handy, wenn über das Handy dann nicht über Bluetooth)
    Favoriten-Ordner mit Alphabetischer Sortierung


    Von Navigon kennen und Schätzen gelernt, aber auch zu verkraften wenn der Nachfolger es nicht mehr bietet:
    Meldung bei Maut und Tunnelgebühr
    Meldung bei Vignettenpflicht (Schweiz)
    Position1-3 sind nicht verhandelbar, 4 und 5 schon.
    Hatte für drei Wochen ein Becker Professional 6 zum Testen von einem Kollegen und war nicht wirklich zu frieden.
    Gibt es da Alternativen ????
    Bin auch gerne bereit Geld in die Hand zu nehmen für ein Gerät.
    Würde mich über reichlich Feedback freuen.

  • Das Thema würde mich auch interessieren. Allerdings: 92 Premium Live gibt es etwas mehr als drei Jahre, keine vier... Ich selbst habe mein Gerät im Dezember 2011 gekauft, da sind sie gerade rausgekommen. So viel wie du fahre ich nicht, aber das Navi ist ist kräftig im Gebrauch. Viele kurze Strecken, zahlreiche Zieleingaben pro Tag. Dieses Jahr möchte ich ein neues Gerät kaufen, aber erst in der zweiten Jahreshälfte. Im Moment tippe ich auf Tomtom 6000. Aber bin gespannt, welche Vorschläge du nun bekommen wirst.

  • Ups , Stimmt.
    Ist das vierte Jahr im Dienst.


    Das TomTom-Go 6000 habe ich von einem Kollegen mal eine Woche zu Testzwecken genutzt.
    Aber schon ewig her.
    Wäre nicht unbedingt meine erste Wahl, aber sicherlich ein Kompromiss.
    Wegen der Integrierten Sim-Karte.


    Ich verstehe nicht das es so schwer ist ein Navi zu bauen was alles was das 92er Navigon kann dann auch kann.
    Zumal man da ja schon von Rückschritt sprechen kann.
    Oder ist nur noch "Geiz Geil" ????

  • herzlich willkommen im forum! : drink
    eine frage drängt sich mir auf: sollen deine 30 ziele vor der abfahrt routenoptimiert werden oder legst du den jeweiligen stop selber fest, greifst also nur auf die "letzten" 30 adressen vom morgen zu?



    mfg rohoel.

  • Routenoptimierung ist kein muss.
    Da ich am vorabend oft weiß was am nächsten Tag anliegt und in einem Ducato die Zuladung und auch der Platz nicht unendlich ist plane ich die Touren selber.


    An einzelnen Tagen kanne s natürlich sein das ein spontaner Auftrag mit vielen Stops kommt, da wäre eine Routenoptimierung natürlich schön.
    Letzteres bietet ja das Becker Professional 6.
    Da waren aber für mich die teilweise bekloppten Sprachansagen total daneben.
    Dito die sache mit den Live-Diensten über das Handy.(Datenvolumen im Ausland)
    Was mich an dem Becker aber am meisten störte das über Live-Traffic gemeldete störungen alle Nase wieder angezeigt wurden.

  • becker hattest du, hanshans auch, bleibt nur noch ein test mit garmin, dann bist du durch den markt mit markennamen eigentlich durch (falk evtl noch?)! alles andere ist noname oder hat deine drei grundbedingungen (speziell die nachrichtendienste mit eigener sim) nicht an bord.



    mfg rohoel.

  • Das HansHans hatte ich nur ne Woche hier,da s auch noch zwischen den Feiertagen.
    Da war es Leider etwas ruhig um es in ruhe Testen zu können.


    Das Garmin zeugs (Nachfolger von Navigon) koppelt sich nach meinem Wissen per Bluetooth mit dem Handy um Live-Dienste zu ermöglichen.
    Dann ist aber am Handy (Galaxy S5) die Bluetoothverbindung belegt und die Verbindung zur Freisprechanlage nicht mehr möglich.
    Die in den Garmin Navi´s verbauten Bluetoothfreisprechanlagen sind wohl nicht schlecht, aber in einem Transporter herrscht nun mal ein etwas höherer Lautstärkepegel und eine größere Entfernung zwischen Fahrer und Windschutzscheibe

  • falk fällt weg, evtl sowas hier: https://buy.garmin.com/de-DE/D…2799lmt-d/prod154721.html
    die tt-verkehrsdienste sind im außendienst übrigens gold wert, ein längerer test ist durch den forenverleih möglich.



    mfg rohoel.

  • http://www.pocketnavigation.de/navithek/
    dort kannst du das tt5000 für drei wochen testen, einzige bedingung ist ein testbericht und ein versicherter rückversand! ;)



    mfg rohoel.

  • Aber genau da liegt doch bei den Garmin´s meines Wissens nach das Problem.
    Ich installiere die App und muss dann die daten via Bluetooth na das Navi schicken.


    Dann kann ich aber nicht mehr über meine Freisprechanlage Telefonieren.


    Zusätzlich wird das Monatliche 250MB Datenvolumen im Ausland recht schnell am Ende sein.



    Wenn Du mir das gerät zu testzwecken zukommen lassen kannst, dann her damit.

  • der bestellvorgang geht aus dem link hervor, da habe ich keinen befördenden einfluss drauf!
    arbeitet garmin nicht mit dab?


    edit: der dab-empfänger ist im gerät: http://www.pocketnavigation.de…3597-lmt-3598-lmt-d-test/
    altenativ mit live-diensten über den blauzahn!!!



    mfg rohoel.

  • Doch Doch.
    Aber wenn sogar Vertriebler von Garmin zu HansHans greifen weil der DAB+-Kram nicht gescheit läuft weiß ich das ich mir so ne Schaizze nicht antun werde.
    Zumal ja auch nur Ballungszentren in D versorgt sind und benachbartes Ausland Teilweise noch wenig bis nichts in sachen DAB+.



    Das sind so gründe warum ich Live-Dienste via Mobil-Daten haben möchte.
    Idealerweise Geräteintern.


    Mein Anforderungsprofil ist etwasau sgefallen als EU-weiter Sonderfahrt-Kurier, aber das 92 Premium Live konnte das halt Ende 2011 schon alles.
    Also eigentlich kein Hexenwerk.

  • Eigentlich würde es reichen wenn Garmin das Navigon 92 Premium Live weiter bauen würde.
    Ein bestehendes und vor allem laufendes geschäft übernehmen und dann umstellen ist ja halb so wild, aber es so weiter zu führen wäre die Kunst.
    Statt dessen hat man den weg des Abspeckens und einführung von "Günstig" Navis voran getrieben.


    Aktuell wird es wohl so aussehen das ich mir wohl irgendwas kaufe und irgendwann auf einen Festeinbau wechsel.
    Vielleicht auch mit nem neuen Transporter zusammen.


    Ich könnte gerade kotz... .