Traffic Live nicht gut oder mittlerweile besser?

  • Dann würde ich alle Vorschläge auf dieser Strecke ablehnen.


    Vielleicht spielt TL auch so verrückt, weil die Verkehrsmeldungen schon bei Zeitverlust >5min. kommen.


    Ich bin mir sicher, dass hier mal >10min. stand.

  • Bei mir hat der Support jetzt auch nach langem Emailverkehr zugestimmt mir die App zu erstatten. Navigon Fresh funktioniert nicht bei neueren Android-Versionen und Navigon selbst ist wohl auch zu veraltet um auf meinem neuen Smartphone zu laufen.


    Ist jetzt auch das beste auskommen für mich. Ich habe viel mit Google Navi experimentiert und ich glaube das hat einfach die beste Verkehrsvorhersage. Kein Wunder wenn man alle Androidhandydaten auswerten kann. Was mich bei normalen Navis auch oft gestört hat ist die manuelle Eingabe von Adressen. Bei google navi sage ich einfach den Namen der Location wo ich hin will, er findet die adresse und los gehts. Alles viel einfacher.


    Ein paar funktionen fände ich noch gut aber die Hauptsachen funktionieren.

  • Also Navigon ist definitiv nicht zu alt für dein Handy, das ist Schmarrn ich nutze es selber auf der 4.4.3 was neueres gibt es nicht.


    Wo jetzt das Problem ist nach Spracheingabe der gewünschten Adresse Navigon statt Google zu starten verstehe ich auch nicht.
    Navigon ist schon schlecht genug, da müssen keine Fehler hinzuerfunden werden.

  • Ich nutze Android 4.3 und nachdem ich alles mögliche gemacht hatte was mir der Support geschrieben hat hat man mir geschrieben "Eine Nutzung der NAVIGON-App mit ihrem Smartphone/Tablet ist derzeit leider nicht möglich." Angeblich wäre die Firmware meines Herstellers schuld obwohl alle anderen Apps auch normal funktionieren.


    Auf jeden Fall ist Navigon Fresh veraltet und kann mit neueren Androidversionen nicht arbeiten, soweit ich gelesen habe. Und bei mir hat es eben auch nicht funktioniert Navigon zu installieren. Hab echt alles versucht. Und die haben natürlich auch mir versucht mit vielen Mails das Problem auszutreiben. Also nein, ich erfinde kein Problem dazu. Auf meinem alten HTC Desire lief es problemlos. Auf meinem neuen Oppo Find 7 bleibt es im Runterladen der Karten hängen. Springt immer zurück zum Auswahldialog. Und mangels HTC Fresh kann ich das nicht mal darüber lösen. Und wie gesagt, alle anderen Apps funktionieren.


    Ich finde es einfach sehr viel entspannter google zu sagen ich will ins "Fitnessloft" und schon gehts los. Mit normalen Navigationsgeräten muss ich erstmal google bemühen, mir die adresse raussuchen, merken oder wenigstens einen teil kopieren, dann erst die stadt, straße, hausnummer usw usf eingeben und dann endlich kann ich losfahren. Das ist schon sehr nervig und Google hat da einen großen Vorteil.

  • Moin,


    Sorry für Fullquote:

    Teilt doch bitte unbedingt dem Navigon/Garmin Support Eure Unzufriedenheit mit. Je mehr Kunden meckern, desto eher tut sich etwas.


    Brüllar! YMMD! 8)
    Die machen sich einen Schxxxx aus den Kundenbeschwerden! Seit Navigon von Garmin geschluckt wurde, kannst Du den Laden vergessen. Und das Umstellen des Karten- und Verkehrsservice auf Here war dann der Gipfel.
    Nicht nur, dass TrafficLive in Städten völlig unbrauchbar ist, ist es auch auf Autobahnen nur noch Makulatur.
    Und die Kartenupdates kommen auch so, wie es den Herrschaften beliebt. Da hat ein Quartal dann schon mal 4 oder 5 Monate.....
    Das Programm selbst übernimmt bei jeder neuen Version Fehler, die in Vor- bzw. Vorvorversionen schon mal beseitigt waren.
    Die zwei krassesten Beispiele: Die Prozessorbelastung bei laufender App ist so hoch, dass mein HTC auf Übertemperatur (>50 Grad) geht und die Akkuladung (auch die Erhaltungsladung) aus Sicherheitsgründen abschaltet. Das gab es vor über zwei Jahren schonmal, war zwischenzeitlich behoben.
    An Autobahnabfahrten wird man aufgefordert, die AB zu verlassen und wird sofort wieder auf die Auffahrt weitergeleitet; ohne Stau etc.!!! Das war auch schonmal weg und ist wieder da.


    grimmige Grüße
    Torsten (der wohl auch mal Google-Maps ausprobieren wird)

  • An Autobahnabfahrten wird man aufgefordert, die AB zu verlassen und wird sofort wieder auf die Auffahrt weitergeleitet; ohne Stau etc.!!! Das war auch schonmal weg und ist wieder da.


    Ja, das habe ich auch sehr häufig erlebt, interessant wird das, wenn man von der Autobahn heruntergeleitet wird, in der Hoffnung, den Stau verlassen zu können, und zweihundert Meter weiter direkt in den Stau geleitet wird.
    Nur eben weiter vorne :D

  • Ich finde Navigon hat sich im Laufe der Jahre sogar in der Grundfunktion verschlechtert, dem Routing, hier werden zum Teil Routen gewählt, die länger sind und zwar was Zeit und Strecke angeht. Es ist kein Grund ersichtlich warum. Erst man anders fährt springen Zeit und Strecke um.


    Bei LT habe ich manchmal den Eindruck die Meldungen werden einfach nicht gelöscht und so kommt es vor das man um 11:00 Uhr immer noch den Stau vom Berufsverkehr angezeigt wird. Oder von gestern.


    Fazit: heute ist Navigon nur noch sehr bedingt zu empfehlen.



  • Hallo,


    ich habe jetzt seit ein paar Wochen TomTom installiert und gekauft.


    Navigon habe ich komplett deinstalliert.


    Auf Schnickschack Grafik kann ich gerne verzichten. Dafür werde ich nicht mehr in Staus gejagt und bin im Schnitt 20-Min. eher zu Hause.


    Ich bin einfach nur begeistert von TomTom.


    Nehme an, dass das Here bei Navigon der letzte Schrott ist.

  • Über TomTom würde ich auch nachdenken, wenn sie es endlich mal schaffen würden, die neue Version auch in D anzubieten. Aber vermutlich läuft die neue App in Italien derartig besch..., dass sie sich den Kundenaufstand bei uns nicht auch noch antun wollen.
    Sind Italiener eigentlich die besseren Alfatester? ;)

  • Über TomTom würde ich auch nachdenken, wenn sie es endlich mal schaffen würden, die neue Version auch in D anzubieten. Aber vermutlich läuft die neue App in Italien derartig besch..., dass sie sich den Kundenaufstand bei uns nicht auch noch antun wollen.


    Das kann ich so nicht unterstreichen. TomTom Go Mobile läuft im Großen und Ganzen gut nur leider etwas instabil. Die Bewertung in Google Play ist besser als die der alten App. Hauptkritikpunkte im italienischen Shop: keine Vebindung zum TomTom-Server, Freikilometer werden nicht gutgeschrieben, man muss die App bezahlen (!) oder trotz Erwerb der Vorgängerversion erneut bezahlen.... und ansonsten natürlich jede Menge Krakeeler unter den 1-Punkte-Verteilern.

  • @Harax



    Also Navigon-Fresh hat eigentlich gar nichts mit der Android-Version deines Gerätes zu tun, sondern ist ein Windows (oder MAC)-PC-Programm. Und wenn du Navigon auf deinem Smartphone oder Tablet installiert hast, dann kannst du z.B. den Navigon-Ordner auf eine Speicher-Karte kopieren und diese an deinen PC anschliessen. Navigon-Fresh erkennt den Zielordner und installiert, je nachdem, welche Version (Europa, DACH oder was auch immer) du erworben hast, die entsprechenden Dateien bzw. Maps. App-Updates erfolgen über Google-Play.


    Von HTC-Fresh habe ich noch nie etwas gehört.


    Vielleicht aber meinst du auch das InApp Navigon-FreshMaps. Die funktioniert nur, wenn du die entsprechende InApp erworben hast.


    Trotz aller Kritik von euch. Ich finde Navigon noch immer die intuitivste, grafisch klarste Navi-App auf dem Android-Markt. Die Routenberechnung ist oftmals besser (kürzer und schneller) gegenüber Vergleichsprodukten, die Zeitangaben treffen zumeist auf die Minute zu und auch die Navi-Ansagen sind klarer und kommen rechtzeitig (Abbiegbefehle kommen bei anderen oftmals zu kurzfristig, so dass man die Abzweigung verpasst), wodurch man wiederum Zeit gewinnt.

  • Die Zeitangaben passen nur bei Überlandfahrten. Im Stadtverkehr scheint Navigon keine roten Ampeln zu kennen und berechnet geradezu groteske Zeiten. Doppelte tatsächliche Fahrzeit ist keine Seltenheit! Und ich fahre eigentlich immer 10-20 km/h schneller als erlaubt.