Welches Navi für Leichtkraftfahrzeug?

  • Ich fahre ein Leichtkraftfahrzeug (45 km/h) und darf deshalb nicht auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen fahren,nun meine Frage:


    Gibt es ein Navi bei dem ich die Geschwindigkeit (45 km/h)eingeben kann und das mich dann nur auf dem entsprechende Straßen führt?

  • Das wird schwierig,da die Navis alle für Autos oder Motorrad ausgelegt sind. Es lassen sich BABs und manchmal Bundesstrassen vermeiden . Mit deinem 45 Km/h Fahrzeug wird es schwierig . Da musst du beim fahren schon auf Schilder achten .



    Gruss

    iPhone 7+& iPad4 mit Navigon Europa(die alte)Jabra Motion Headset Topeak Handy Halterung mit Topeak Powerbank am Lenker ( hält 12 Stunden )Hyndai I30N Performance mit Werksnavi und Karten von Navteq/Here und Verkehrsservice von TT,das beste aus zwei Welten

  • Was nutzt dir das planen am PC bei deinen Vorgaben mit den 45 km/h. Ich glaube du machst dich erst mal in den Forenbereichen schlau .
    Noch mal es gibt keine 45er Navis.Punkt.Mit Planung als Fußgänger oder Radfahrer kommst du nicht weiter .




    Gruss

    iPhone 7+& iPad4 mit Navigon Europa(die alte)Jabra Motion Headset Topeak Handy Halterung mit Topeak Powerbank am Lenker ( hält 12 Stunden )Hyndai I30N Performance mit Werksnavi und Karten von Navteq/Here und Verkehrsservice von TT,das beste aus zwei Welten

  • Ich habe gedacht das ich in diesem Forum antworten auf meine FRAGEN bekomme, wenn Du die sie nicht beantworten kannst dann lass doch das schulmeistern!!


    Was mir das nutzt?


    Ich kann die Route eingeben die ich fahren darf und muß nicht andauernd in die Karte schauen aber da Du die ja auch Frage nicht begriffen hast erwarte ich nicht das Du das verstehst

  • Zick mal nicht rum .Du hast ein Fahrzeug welches nur 45 fährt und da sind alle Navis egal welches überfordert . Es gibt kein Roller oder Leichtkraftradnavis.Am Zweirad tun es nur Navis die wasserfest sind . Mit reinen Autonavis kommst du nicht weit. Wenn dir die Antworten nicht gefallen ist das ganz alleine dein Problem . Du solltest dich mehr mit der Materie beschäftigen als Frischling .
    Etwas mehr Brain. Exe kann nicht schaden Ich beschäftige mich seit 2004 mit der mobilen Navigation ,da lasse ich mir von einem Frischling keinen Punkt auf die Wange malen
    Gruss

    iPhone 7+& iPad4 mit Navigon Europa(die alte)Jabra Motion Headset Topeak Handy Halterung mit Topeak Powerbank am Lenker ( hält 12 Stunden )Hyndai I30N Performance mit Werksnavi und Karten von Navteq/Here und Verkehrsservice von TT,das beste aus zwei Welten

    Einmal editiert, zuletzt von tourenfahrer55 ()

  • Bei dir scheint eine Leseschwäche vorhanden zu sein . Alle Fragen wurden beantwortet,und zum Thema Falk stell deine Fragen im Falkbereich .


    Gruss

    iPhone 7+& iPad4 mit Navigon Europa(die alte)Jabra Motion Headset Topeak Handy Halterung mit Topeak Powerbank am Lenker ( hält 12 Stunden )Hyndai I30N Performance mit Werksnavi und Karten von Navteq/Here und Verkehrsservice von TT,das beste aus zwei Welten

  • Lass es lieber ein Greenhorn und dann dicke Backen .Ich hoffe es erbarmt sich einer deiner . Wenn nicht überlege mal an was es gelegen hat . .Noch mal ein Navi welches Kaftfahrstassen vermeidet gibt es nicht . Autobahnen und Bundesstrassen ja. Nur kommst du dann nicht weit wenn eine Bundestrasse zugelassen wird und die ist eine für Mopeds mit kleinem Kennzeichen verbotene Straße. Fahr weiter nach Karte besser ist das .



    Gruss

    iPhone 7+& iPad4 mit Navigon Europa(die alte)Jabra Motion Headset Topeak Handy Halterung mit Topeak Powerbank am Lenker ( hält 12 Stunden )Hyndai I30N Performance mit Werksnavi und Karten von Navteq/Here und Verkehrsservice von TT,das beste aus zwei Welten

  • Moin,


    Junx, nicht streiten! :rolleyes:
    Bevor Ihr Euch jetzt noch weiter aneinander hochspult; die erste Frage wurde korrekt beantwortet. Es gibt kein 45km/h Navi! Isso.
    Mit der Routenplanung am PC und der Übertragung auf das mobile Teil, das sollte beim Falk funktionieren. Dabei musst Du aber dran denken, dass am PC die Route komplett "manuell" geprüft werden muss, da auch das Navi auf dem PC diese Beschränkung nicht kennt! Ist ein bissl eine Sysiphusarbeit.
    Wenn es konkret ein Falk werden soll, dann bist Du mit den dann auftauchenden Fragen im Falk-Teil des Forums am besten aufgehoben. ;)
    Grüße
    Torsten

  • tausend


    Herzlich Willkommen im Forum!
    Deine Suche nach einem Deinem Wünschen entsprechenden Navi wird wohl daran scheitern, dass in keinem Kartenmaterial das Attribut "Kraftfahrstraße" enthalten ist. Jedenfalls ist mir in meiner Navi-Karriere noch kein entsprechendes Kartenmaterial begegnet. Das dürfte daran liegen, dass "Kraftfahrstraßen" eine speziell deutsche Angelegenheit sind und Navis im Gegensatz dazu multinational. Selbst wenn es in Ausland vergleichbare Straßen gibt, haben sie meist völlig andere Einschränkungen. Somit bleibt nur die Option "Autobahnen vermeiden". Bei TomTom gibt es Profile für begrenzte Geschwindigkeit (einstellbar). Mit diesen werden zwar Autobahnen nicht aber Kraftfahrstraßen (die dem Navi ja unbekannt sind) vermieden. Außerdem hat TomTom dazu geneigt, bei der Wahl zu niedriger Geschwindigkeiten über Feldwege zu navigieren. Das Thema wurde hier schon jahrelang diskutiert, such einmal nach dem Stichwort "Rollerprofil".

  • Das kein Navi gibt das Kraftfahrstraßen ausschließt ist also schon mal klar und für Diese Antwort bin ich auch dankbar.


    Das es einen erheblichen Aufwand bedeutet die Route erst einmal bei OPEB STREET MAP aus zu klamüseln und dann über den Pc aus Navi zu bekommen ist mir auch klar aber das war ja auch nicht gefragt, sondern nur:ob es ein Gerät gibt.


    Ich glaube das es immer noch die beste Lösung ist, besser als irrgennt wann vor einem Schild zu stehen und dann erst noch einer Alternativen Route zu suchen, oder hat jemand einen besseren Vorschlag?


    L.G.tausend :whistling:

  • Hi,
    mit 'Kürzeste Route' sollten meiner Meinung nach die meisten Navis fast immer eine brauchbare Route für deine Zwecke berechnen.


    Wenn du für eine dir bekannte Route Start- und Ziel-Punkt postest, finden sich hier bestimmt einige die dir die berechneten kürzesten Routen mit ihren Geräten posten.


    Gruss

  • Kürzeste Stecke kann über BAB Abschnitte oder Kaftfahrstassen führen . Navis sind für Leichtkrafräder nicht wirklich geeignet .aber das ist schon lang und breit beschreiben. Kürzere Strecke plus BABs vermeiden geht aber nicht das vermeiden der Kraffahrstrassen.
    Ein Leichtkraftrad Profil hat kein aktuelles Navi .



    Gruss

    iPhone 7+& iPad4 mit Navigon Europa(die alte)Jabra Motion Headset Topeak Handy Halterung mit Topeak Powerbank am Lenker ( hält 12 Stunden )Hyndai I30N Performance mit Werksnavi und Karten von Navteq/Here und Verkehrsservice von TT,das beste aus zwei Welten