Fehlermeldung F3101

  • Guten Tag,




    ich bin Neuling hier im Forum. Bei Ebay habe ich ein E5455 mit GoPal 6 gekauft, das soweit gut funktioniert. Wenn ich aber die Spracheingabe anwähle, kommt vor der Ortswahl die o.g. Fehlermeldung (Die Spracherkennung unterstützt das ausgewählte Land nicht) mit dem Zusatz "Bitte installieren Sie die Daten für das ausgewählte Land".


    Die beiden Ordner, die für die Spracheingabe wichtig sind (Command TSD und Germany TSD), sind auf dem Gerät im Ordner My Flash Disk/Map Regions enthalten. Im Ordner Map Regions befinden sich auch alle Kartendaten. Laut einem Beitrag, den ich vor einigen Tagen in diesem Forum gelesen habe, sollten diese beiden Ordner im Ordner Map Regions vorhanden sein.


    Mir ist nicht klar, warum die Spracheingabe für ein bestimmtes Land installiert werden muss. ich meine: das Gerät müsste doch Sprachbefehle auf Deutsch generell annehmen, wenn die Ordner Command Tsd und Germany TSD vorhanden sind, unabhängig davon, in welchem Land man sich befindet bzw. in welches Land man fahren möchte. Ich kann ja auch z.B. in Spanien rumfahren und mit dem Gerät auf Deutsch kommunizieren.


    Müssen die beiden Ordner evtl. noch woanders installiert werden?


    Ich würde mich freuen, wenn mir jemand hier weiter helfen könnte. Vielen Dank. :thumbup:

  • herzlich willkommen im forum. : drink
    in der übersicht findest du alles zur ordnerstruktur auf deiner sd oder mfd: http://www.gopal-navigator.de/wiki/GoPal_6.x_Installation
    evtl muß es einmal komplett neu aufgesetzt werden.



    mfg rohoel.

  • Hallo, rohoel, danke für Deine Hinweise. Meinst Du mit "neu aufsetzen", dass das ganze Navi neu programmiert werden müsste? Dann hätte ich schlechte Karten, denn:


    Ich habe eine DVD, aber da ist nur Kartenmaterial einiger Länder drauf, die im Ordner MapRegions fehlen, eine DVD mit Installationsdateien o.ä. exisitiert nicht. Diese DVD ist auch keine offizielle mit Medion-Beschriftung o.ä. Als ich das Gerät bekam, fehlten diese beiden Ordner, die habe ich von meinem alten Gerät auf die FP meines Rechners und dann in das Verzeichnis MapRegions des neuen Navis kopiert. Damit wäre das Problem gelöst, meinte ich.


    Wat nu? :?:

  • Wat nu?

    wende dich an den verkäufer des gerätes, wenn die beschreibung eine komplette lieferung mit dvd (original) beschrieben hat. so hast du müll bekommen und eigentlich nicht einmal eine lizenz. die hat er wahrscheinlich extra vertickt.
    in dem falle würde ich auf rückabwicklung bestehen, eine halbe kopie mitzuliefern sollte ausreichender tatbestand sein, um ihn zu überzeugen. ;)
    die rückversandkosten übernimmt er natürlich. :D



    mfg rohoel.

  • Hallo,


    die von mir zuerst verwendeten Dateien zur Sprachsteuerung sind nicht kompatibel zu dem Kartenmaterial aus 04/2012.


    Außerdem: Auf dem Navi gibt es zwei Ordner MapRegions, einen als Hauptordner in My Flash Disk, der andere ist ein Unterordner im Hauptordner Navigation. Die Ordner zur Spracherkennung müssen in diesen Unterordner, nicht in den Hauptordner mit dem Kartenmaterial.


    Der Verkäufer hat mir die passenden Sprachsteuerungs-Dateien für die verschiedenen Länder auf einer separaten DVD geschickt. Nachdem ich sie erst in das falsche und dann in das richtige Verzeichnis kopiert hatte, läuft jetzt alles per Spracheingabe, auch für verschiedene Länder. :thumbup:

  • Das klingt aber nach weiterer Bestätigung der Annahme, dass der Verkäufer Dich übervorteilt hat. Auf einer Original-DVD passt das alles zueinander. Wenn mich mein Eindruck hier nicht täuschte, bliebe der Schwarze Peter bei Dir, wenn Du weitergehende Aktualisierungen per Service von Medion benötigst und Dir die Lizenz von GoPal fehlt, oder wenn Du die Dinge später vielleicht mal wieder verkaufen möchtest und selbst dabei den Vorwurf erntest, Raubkopien in Umlauf zu bringen.

  • Mir ist nicht klar, warum die Spracheingabe für ein bestimmtes Land installiert werden muss. ich meine: das Gerät müsste doch Sprachbefehle auf Deutsch generell annehmen, wenn die Ordner Command Tsd und Germany TSD vorhanden sind, unabhängig davon, in welchem Land man sich befindet bzw. in welches Land man fahren möchte. Ich kann ja auch z.B. in Spanien rumfahren und mit dem Gerät auf Deutsch kommunizieren.


    Auch wenn das Thema abgeschlossen zu sein scheint, ich wollte generell noch mal darauf hinweisen: Man benötigt deshalb die spanischen Daten der Spracheingabe, wenn man in Spanien ist, weil dort die Daten der Städte etc. gespeichert sind. Wenn man also die SpainTSD nicht installiert hat, kann das Navi die Städte- und Straßennamen von Spanien nicht verstehen, egal in welcher Sprache man diese eingeben möchte. Wenn die SpainTSD vorhanden ist, dann kann man auf Spanisch, Deutsch, Englisch usw. sprechen, Hauptsache man gibt ein spanisches Ziel ein.